Thermostatwechsel Isomac Zaffiro

Diskutiere Thermostatwechsel Isomac Zaffiro im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo! Mein Name ist Sebastian und ich lese hier schon länger mit. Angemeldet hab ich mich um Hilfe zu erfahren da meine isomac seit dem Entkalken...

  1. #1 Benzinbruder, 28.02.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mein Name ist Sebastian und ich lese hier schon länger mit. Angemeldet hab ich mich um Hilfe zu erfahren da meine isomac seit dem Entkalken muckt. Es kommt nun aus der Brühgruppe zu Beginn etwa 20 sek nur Dampf, daher dachte ich an eine defekte Temperatursonde, die ich nun tauschen wollte... Ich bekomm nur den Fühler nicht aus der Hülse oben am Kessel. Die Mutter wirkt auf mich verlötet, zumindest bekomm ich auch diese nicht auf. Kann mir wer helfen? Danke u VG aus , Sebastian
    AE538448-1D74-49C7-8FE1-3DB65227F2C3.jpeg 35035452-C94E-4237-8895-E16692F78E0A.jpeg
     
  2. #2 naKruul, 28.02.2021
    naKruul

    naKruul Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    59
    Einfach ziehen, ist nur eingesteckt. Vorausgesetzt du hast die Maschine nicht zerlegt und irgendwie falsch wieder zusammengebaut kann am Thermostat allerdings nicht viel defekt sein. Der Thermostat ist darüber hinaus einstellbar, es würde also reichen, die Temperatur herunterzuregeln.
     
  3. #3 Benzinbruder, 28.02.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip! Dann Probier ich ihn erstmal runter zu drehen. Trotz dosierter Gewalt bekomm ich die Sonde ohnedies nicht raus...
    Vg Sebastian
     
  4. #4 Benzinbruder, 28.03.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!
    Mein Dampfproblem ließ sich trotz Tausch des Manometers und Runterdrehen des Thermostates nicht beheben. Es tritt mit Beginn des Bezugs immer noch massiv Dampf aus. Nun mutmaße ich daß die Wassermenge im Kessel zu gering ist. Wie wird diese bei der Isomac Zaffiro reguliert? Denn ich finde keinen Pressostat? ich bin für jeden Tip dankbar,
    Schönen So! Vg aus Linz, Sebastian
     
  5. #5 Espressojung, 28.03.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    1.181
    Die Isomac Zaffiro ist eine Einkreismaschine, die hat keinen Pressostaten.
    Der Kessel der Zaffiro muß beim Kaffeebezug immer voll gefüllt sein, sonst besteht die Gefahr,
    dass die Heizung durchbrennt.
    Zum Entlüften des Kessels, dass Dampf- / Wasser- Ventil öffnen und die Pumpe mit dem separaten
    Pumpenschalter
    die Pumpe einschalten bis Wasser aus der Dampf- / Wasser- düse austritt.
    Erst dann das Ventil schließen und die Pumpe ausschalten.
    ==> niemals den Kessel nur über den Kaffeebezug versuchen zu entlüften.
     
    ccce4 gefällt das.
  6. #6 Benzinbruder, 28.03.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für den hilfreichen Beitrag! Werd ich gleich mal probieren! Vielen Dank! Lg, Sebastian
     
  7. #7 Benzinbruder, 28.03.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Führte leider zu keiner Besserung. gibt es sonst noch Lösungsvorschläge? An den Thermostat dachte ich auch schon, aber dessen Sonde bekomm ich nicht raus. Ich las, daß die nur gesteckt sei, aber sie rührt sich keinen mm...
    Danke, Vg Sebastian
     
  8. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.823
    Die Zaffiro wird über die Temperatursonde mit Thermostat gesteuert, das Manometer hat da keinen Einfluss drauf. An sich ist die Sonde einfach in das Röhrchen gesteckt und lässt sich ohne Kraftaufwand herausziehen. Gerade bei dem älteren Modellen ist das Röhrchen jedoch in Relation zur Heizung so dämlich angebracht, dass es verbiegen kann wenn man die Heizspirale wechseln muss. Hattest du die Heizung für das Entkalken entfernt und dabei dann Röhrchen vll verbogen?
     
  9. #9 Espressojung, 29.03.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    1.181
    Normalerweise hat der Thermostat-Sensor genügend Spiel im Tauchrohr.
    Es kann aber sein, dass evtl. die Thermoleitpaste im Tauchrohr so mit dem Sensor verklebt
    ist, dass es so aussieht als wenn da nichts zu bewegen ist.
    Ich würde den Kessel komplett auszubauen (inkl. Thermostat u.s.w.) und dann
    von oben mit einem dünnen Werkzeug z.B. einem dünnen langen Schraubendreher o.ä. versuchen
    durch hin und her bewegen den Sensor zu lösen und heraus zu ziehen.
     
  10. #10 Benzinbruder, 29.03.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Tips! Dann werde ich mit Eurer Anleitung probieren die Sonde zu entfernen.
    Ich hatte den Kessel bzw die Heizspirale noch nicht zerlegt daher hoffe ich die Sonde aus dem Blindrohr rauszubekommen.
    Danke! Vg Sebastian
     
  11. #11 Benzinbruder, 02.04.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Um kurzes Feedback zu geben: ich habe jetzt den Kessel ausgebaut, die Heizspirale demontiert (dabei eine Handvoll Kalk gefördert...) und nachdem ich die Sonde nicht heraus bekam sondern den Draht abriß, die Sonde abgebohrt um sie zu demontieren. Nun sieht die neue Sonde zb auf espressoxxl anders aus u ich hab Bedenken daß diese paßt, da sie so lang ist...
    https://www.espressoxxl.de/ISOMAC-ZAFFIRO-KESSEL
    Wer weiß mehr? Danke!
    Vg Sebastian
     
  12. #12 Espressojung, 02.04.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    1.181
  13. #13 Benzinbruder, 02.04.2021
    Benzinbruder

    Benzinbruder Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Den hab ich mir auch schon angesehen u ihnen mal geschrieben ob er paßt... kostet halt fast 10 e Versand nach . aber naja...
    Danke Dir, Vg Sebastian
     
  14. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.823
    Wenn du magst kann ich später Mal messen. Ich habe zwei verschiedene Kessel für die Zaffiro herumstehen - ein alter mit Undichtigkeit und ein neuen aus Edelstahl. Das Kapillarröhrchen war aber bei beiden überraschend lang.
     
Thema:

Thermostatwechsel Isomac Zaffiro

Die Seite wird geladen...

Thermostatwechsel Isomac Zaffiro - Ähnliche Themen

  1. Nach Thermostatwechsel: Bezzera BZ 10 entleert sich über Heisswasserbezug

    Nach Thermostatwechsel: Bezzera BZ 10 entleert sich über Heisswasserbezug: Vor zwei Wochen ist bei meiner Bezzera BZ 10 der Boden mir der Heizung aus dem Kessel gebrochen. Grund dafür ist ae die unsachgemäße Entkalkung...
  2. Isomac Tea Defekt

    Isomac Tea Defekt: Hallo Zusammen, nach 8 Jahren hat unsere Isomac Tea heute das erste mal Probleme aufgewiesen. Der Kesseldruck steigt bis zum Anschlag von 2,5 bar...
  3. Isomac Zaffiro, Pumpe defekt ?

    Isomac Zaffiro, Pumpe defekt ?: Hallo allerseits, beim letzten Entkalken meiner Maschine wurde die Pumpe undicht und es war so eine art Granulat im Schlauch. Konnte sie...
  4. Isomac Giada, Pumpe setzt aus

    Isomac Giada, Pumpe setzt aus: In kürzer werdenden Abständen zickt unsere Isomac Giada. Jetzt haben wir ein neues Problem, ich dachte erst, es liegt am Schalter, der ist es...
  5. Hilfe benötigt - Suche Kontrolllämpchen Isomac Rituale

    Hilfe benötigt - Suche Kontrolllämpchen Isomac Rituale: Hallo zusammen, ich richte gerade für einen Bekannten eine Isomac Rituale her. Die Kontrolllämpchen müssten erneuert werden, aber sie scheinen...