Timemore Sculptor 078, mit variabler Drehzahl, für Filter

Diskutiere Timemore Sculptor 078, mit variabler Drehzahl, für Filter im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die Sculptor 078 war wohl doch nicht auf der Ever Given! Ich habe gerade eine Sendungsankündigung von DHL bekommen! Freut euch, nächste Woche ist...

  1. #761 Niikolaii, 02.12.2023
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2023
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    399
    Die Sculptor 078 war wohl doch nicht auf der Ever Given! Ich habe gerade eine Sendungsankündigung von DHL bekommen! Freut euch, nächste Woche ist es dann soweit.
    IMG_2357.jpeg
     
    creal, firebert, matthiasgde und 2 anderen gefällt das.
  2. #762 matthiasgde, 02.12.2023
    matthiasgde

    matthiasgde Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    118
    Japp bei mir auch! Nice!
     
  3. #763 quick-lu, 05.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Endlich was gehaltvolles :D
    IMG_9330.jpeg
     
    tdhoang, Zidane und KingOtto gefällt das.
  4. #764 quick-lu, 05.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Mühle kam ohne Vorankündigung oder Trackingnummer. Ich hatte nicht mehr mit 2023 gerechnet.

    Schon schick, sehr leise (und nochmal deutlich leiser auf 800rpm, meine bevorzugte Drehzahl).
    Rasterung ist überraschend undefiniert, könnte glatt als stufenlos durchgehen. Ich finde sie bei minimaler rpm mehr als ausreichend flott.
    IMG_9340.jpeg

    Ohne RDT, Statik läßt sich nicht verleugnen, auch und vor allem im Becher. Ich denke, ich werde es mir nicht ersparen, vor allem, weil ich in der Mahlkammer möglichst wenig Anhaftungen haben will.
    IMG_9346.jpeg

    15,1g habe ich abgewogen hineingekippt. 13,4g kamen sofort wieder zum Vorschein.
    IMG_9348.jpeg

    1,4g habe ich mit dem Knocker abgeschüttelt.
    IMG_9349.jpeg

    Unterm Strich hat sich die Mühle 0,3g genehmigt, beim allerersten Mahlgang.
    IMG_9350.jpeg

    Das war der Premierenkaffee.
    IMG_9358.jpeg

    Mahlgrad 6, zu fein aber sensationell krümelig.
    IMG_9352.jpeg

    Durchlaufzeit war noch unter 3 min. Aber man sieht (und vor allem schmeckt) schon, dass ich eher bei 10 hätte anfangen sollen.
    IMG_9364.jpeg

    Dafür, dass ich den KS Preis bezahlt habe und es sich hier um eine V1.0 handelt, komme ich aus dem Grinsen nicht mehr raus.
    Der erste Aufguss war, trotz (oder gerade wegen?) zu feinem Mahlgrad schon mal Weltklasse:D
    Ich denke nicht, dass ich die Mühle Einmahlen will (und mag mir gar nicht vorstellen, wie es schmecken wird, wenn sie erst mal ein paar Kilo durch hat).
    Ich hoffe, es sind nicht zu viele Vorschusslorbeeren:rolleyes:
    Ich hätte jetzt zu gerne eine perfekt ausgerichtete EK43 mit S.S.P. Filter-Scheiben zum gegentesten.
     
    cawa71, KingOtto, schlonz und 5 anderen gefällt das.
  5. #765 matthiasgde, 05.12.2023
    matthiasgde

    matthiasgde Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    118
    Meine kam auch gerade an, der erste Durchgang auf 6 mit 15,5g Brasilianer war sehr vielversprechend. Optisch ist das Mahlgut definitiv ne Ecke uniformer als dass der KMax. Und geschmacklich war das auch sehr vollmundig und saftig.
     
  6. #766 quick-lu, 05.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Ich hatte noch Bedürfnis nach Filterkaffee:D
    Dieses mal mit RDT, da bleiben wenig Argumente für Trocken-Mahlung;)

    Ich habe mal ein kleines Video gedreht, mit Lautstärke bei min/max.

    Den Deckel finde ich wenig problematisch, da hatte ich schon schlimmere. Der Ein/Aus Schalter mag wackeln, dafür kann man ihn blind betätigen.
    Der Drehzahlregler könnte gerastert sein, eine Raststufe 50rpm +/-, dann würde die Position auch nicht stören. Allerdings, mit etwas Routine, kann man die Drehzahl irgendwann sicher nach Gehör einstellen:)
    Brauche ich nicht, meine läuft immer auf Minimum.

    Mahlgrad war dieses Mal 10 und für mich wesentlich passender, süß, clean, geil.
    Mit dem Schüttelbecher habe ich nach meinem Standard-Schüttel-Programm 0,9g fines aus dem Handgelenk geschüttelt, ein, im Vergleich, hervorragender Wert, auf (nicht ausgerichteter) EKK43 Niveau.
    IMG_9370.jpeg

    IMG_9369.jpeg
     
    cawa71, matthiasgde, schlonz und 3 anderen gefällt das.
  7. #767 quick-lu, 05.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Was mir als zwei kleine Verbesserungen, für Version 1.1 oder 2.0, vorschweben würde:
    Die rote Markierung dürfte gerne oben, also bei 12:00 Uhr, liegen, zwecks besserer Ablesbarkeit. Wäre sie so hoch wie eine EK43 wäre es kein Problem:)
    Ach ja, die 078 ist keine kleine Mühle, ich hatte mit weniger gerechnet.
    Der Deckel dürfte gerne nicht bündig abschließen. Das hat sie mit so mancher anderen Mühle gemein, der clean Look ist halt wichtig, griffiger wäre es, würde der Deckel einen Hauch überstehen oder die Seite abgeschrägt sein.

    Das soll aber eigentlich keine Kritik sein, sondern wünsch mir was. Funktioniert auch so ganz ausgezeichnet, das alles.
     
    schlonz, tdhoang und Bohnasdias gefällt das.
  8. #768 matthiasgde, 06.12.2023
    matthiasgde

    matthiasgde Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    118
    Nachdem ich gestern noch eine größere Portion Kaffee gekocht habe, war heute der Jam von GKC dran. Den hatte ich eigentlich bestellt, um mal wieder etwas fruchtiges zu testen (liegt mir nicht so) und dann aufgegeben, weil ich nichts für mich leckeres da raus bekommen habe. Deswegen ist er schon mehrere Monate alt. Also heute morgen 15,5g/250ml, 95 Grad, James Hoffmann 1cup Rezept mit v60 01. Was soll ich sagen: Das war durchaus lecker, hat mich überrascht! Gar nicht adstringierend, so wie ich das in Erinnerung hatte. Klarer und vollmundiger gleichzeitig.

    Es sind wirklich sensationell wenig fines. Das Wasser ist in den letzten Sekunden fast klar über dem Filterbett. Gefällt mir richtig gut! Und noch mal zur Mühle: Richtig gut ist wirklich die Lautstärke, war mit zwei kleinen Kindern für mich morgens ein echter Vorteil einer Handmühle- aber das Ding weckt niemanden! Kleine kritik: popcorning ist schon ordentlich und warum sie den hopper nicht zumindest ein wenig steiler gemacht haben, ist mir ein Rätsel. Da bleibt deutlich mehr hängen (wenn auch bislang keine ganzen Bohnen) als in der Niche.

    20231206_081925.jpg 20231206_081959.jpg 20231206_082028.jpg
     
    shadACII gefällt das.
  9. #769 quick-lu, 06.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Muss mich korrigieren, E-Mail ist im Spam Ordner gelandet.
    Allerdings kam sie erst am Tag der Lieferung, da hätte ich sie auch nicht mehr gebraucht:rolleyes:
     
  10. #770 Niikolaii, 06.12.2023
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    399
    Bin gerade noch am herumtesten und experimentieren, aber ich habe bei 800U/min kein Popcorning, mache einen hotstart wie es Timemore auf dem Deckel empfiehlt, so mache ich das eigentlich immer mit allen Mühlen.

    Also Deckel auf halboffen Position, Bohnen einfüllen und es springt nichts raus, man hat genug Zeit den Deckel wieder zu schließen ohne das Bohnen sich aus dem Staub machen.

    Jungfräuliche Mahlung hat 0.2g retention ergeben, unfassbar! Geräuschkulisse ebenfalls unglaublich leise und angenehm, allen voran verglichen mit meiner DF64 Gen 2 ein Traum. Verarbeitung ist super aber ich habe hier und da ein Paar Fehler in der Pulverbeschichtung.

    Ich finde den Abstand zwischen Catch Cup und dem Fines Collector mit nur 2mm echt knapp, ich stoße da ständig dran wenn ich den Becher unterstellen möchte, Timemore möchte anscheinend das man immer den Magnet nutzt und den Becher hineinziehen lässt. Ich sehe das aber auf Dauer zu Kratzern kommen.

    Geschmacklich haben mich die zwei Kaffee die ich getestet habe umgehauen. So rund, vollmundig und säurebetont, so mag ich das. Hab mir dem Kauf alles richtig gemacht.

    Übrigens noch etwas zum Einmahlen der 078, es ist nicht notwendig da exzessive Mengen an Bohnen durchzujagen wie bei der 78S. Hatte diesbezüglich Raghunath viele werden ihn als ARAMSE von YT kennen, kontaktiert. Nach seinem 78S Video hat es große Wellen geschlagen dass es 8kg+ an seasoning braucht, das ist in dem Fall de 78 nicht so, die ist ist Anfang ang gut und wird nur marginal besser nach 1kg.

    IMG_2426.jpeg
     
    schlonz, tdhoang, Christiantar und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #771 Niikolaii, 06.12.2023
    Niikolaii

    Niikolaii Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    399
    Nachtrag Pulverbeschichting:

    IMG_2406.jpeg
    IMG_2447.jpeg
     
    tdhoang und Christiantar gefällt das.
  12. #772 quick-lu, 09.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Ein paar Tage mit der Mühle und ich lehne mich mal aus dem Fenster, sicher eine der besten, die ich bisher hatte.
    Leise, flott, hervoragende Verarbeitungsqualität, sieht schon sehr gut aus und vor allem die Mahlgutqualität, dazu der KS Preis. Für eine V 1.0 schon mehr als überzeugend.
     
    st. k.aus, Starfox, tdhoang und 2 anderen gefällt das.
  13. #773 Christiantar, 09.12.2023
    Christiantar

    Christiantar Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    750
    Dem kann ich mir nur anschliessen! Habe erst zwei Kaffees damit gebrüht, aber die waren auf Anhieb erfolgreich. Fantastisch klar im Geschmack, leise und fühlt sich top an. Meine 064 hat aber sehr harte und spürbare Klicks im Vergleich zu Äusserungen zur 078.
     
    tdhoang gefällt das.
  14. tdhoang

    tdhoang Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2023
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    79
    Neuer Kaffee und Filterpapier sind heute angekommen, sodass ich die Mühle jetzt endlich ausprobieren kann. Erster Test war auch sehr vielversprechend .
     

    Anhänge:

  15. #775 quick-lu, 21.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Ich habe Zeit und war neugierig. Heute das erste Mal die Mühle geöffnet, nach mittlerweile ca. 500g gemahlenen Kaffee.
    Bis auf die ersten beide Male immer mit RDT.
    Das ist bisher die beste Mühle, die ich in dieser Hinsicht (und in ein paar weiteren, eigentlich fast allen Punkten) hatte.
    Die Bilder sind vor der Reinigung entstanden. Kaffee-Rückstände im nicht messbarem Bereich, also unter 0,1g.

    Verarbeitungsqualität des Mahlwerks ohne Fehl und Tadel (schreibt der Maschinenbauer und gelernte Werkzeugmacher).
    Verarbeitungsqualität der Mahlscheiben sehr überzeugend.

    Ganz nebenbei ist sie die Mühle, mit dem angenehmsten Betriebsgeräusch und wohl auch mit Abstand die leiseste, die ich bisher hatte. Bei 800rpm.

    IMG_9504.jpeg

    IMG_9506.jpeg

    IMG_9509.jpeg
     
    Joooo, cawa71, Richard und 6 anderen gefällt das.
  16. #776 EspressoBenni, 21.12.2023
    EspressoBenni

    EspressoBenni Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    22
    Ich habe die Mühle nun auch seit knapp 2 Wochen im täglichen Gebrauch und bin sehr zufrieden.
    Im Vergleich zu der G Iota mit SSP Multipurpose burrs schätze ich insbesondere den Workflow und die geringere Lautstärke der Sculptor. Es macht einfach Spaß sie zu benutzen. Geschmacklich finde ich die Sculptor auch überlegen, wobei ich den Unterschied nicht als riesig erachte.

    Wie sieht es bei euch mit den Fines aus und die Tendenz bei V60 o.ä. den Filter zu verstopfen? Bei mir kommt das schonmal vor und ich hätte aufgrund von Berichten mit weniger Fines gerechnet. Habe die Mühle auch schon aufgeschraubt aber bzgl Alignment noch nicht viel probiert, da ich wie gesagt geschmacklich zufrieden bin.
     
  17. thorqx

    thorqx Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2019
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    242
    Nach den ersten positiven Reviews hier konnte ich es doch nicht lassen ... am Montag gab's Post aus Schweden :D

    IMG_1983-edited.jpg

    Sollte da nicht der Schriftzug auf der Seite sein :confused:? Nicht, dass ich böse drum bin :), war mir nur gleich aufgefallen ...

    IMG_1992-edited.jpg

    Ansonsten bin ich bisher auch sehr angetan und kann die hier bereits genannten, positiven Eigenschaften unterschreiben. Einzig der Workflow mit dem doch sehr kleinen bzw. flachen Hopper erfordert noch etwas Eingewöhnung.
     
  18. #778 quick-lu, 21.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Welche Bohnen?
    Hängt bei mir vor allem von der Röstung ab. Und vom Papier.
     
  19. #779 EspressoBenni, 22.12.2023
    EspressoBenni

    EspressoBenni Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    22
    Fast ausschließlich hell geröstet (Tim Wendelboe) mit Cafec Abaca Filtern. Habe aber zum Gegentest mal den Rocko Mountain von GKC Medium Roast gebrüht und der war natürlich sehr viel schneller durchgelaufen.

    Welchen Mahlgrad benutzt du?
    Ich bin meist so bei 8 (Schleifpunkt bei 0) bei 20g V60.
     
  20. #780 quick-lu, 22.12.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.551
    Zustimmungen:
    22.857
    Sowohl Varietät als auch Röstgrad spielen eine Rolle.
    Ich habe ebenfalls Abaca (+) Papier aber auch andere (Espro Bloom, Kalita) und immer helle Röstungen verschiedener Röster. Mal läuft es zügig, mal gemächlich, mal tröpfelts.

    Aktuell liege ich bei 10, pendle aber zwischen 8-12.
     
    shadACII gefällt das.
Thema:

Timemore Sculptor 078, mit variabler Drehzahl, für Filter

Die Seite wird geladen...

Timemore Sculptor 078, mit variabler Drehzahl, für Filter - Ähnliche Themen

  1. Timemore Sculptor 78s ausleihen (PLZ 69469)

    Timemore Sculptor 78s ausleihen (PLZ 69469): Hallo zusammen, würde mir jemand in der Nähe der PLZ 69469 gegen eine angemessene Gebühr seine Timemore Sculptor 78s für ein paar Tage ausleihen?...
  2. [Suche] Timemore Sculptor 078

    Timemore Sculptor 078: Liebes Kaffee-Netz, ich suche eine Timemore Sculptor 078 für Filter in schwarz. Angebote gern per PN.
  3. [Verkauft] Timemore Sculptor 078s

    Timemore Sculptor 078s: Verkaufe eine weiße 078s für Espresso. 500€ inklusive Versand hätte ich gern dafür. Kaum benutzt mit allem Zubehör. [ATTACH]
  4. [Verkauft] Timemore Sculptor 078

    Timemore Sculptor 078: Verkaufe eine weiße Ghost Burr 078 für Filter. 500€ inklusive Versand hätte ich gern dafür. Kaum benutzt mit allem Zubehör. Da sie zwar wirklich...
  5. [Vorstellung] [Verkaufe] Hopper für Timemore Sculptor 078 / 078s

    [Verkaufe] Hopper für Timemore Sculptor 078 / 078s: Hallo liebe Kaffee-Netz Community, ich möchte hier gerne meinen entworfenen Hopper für Sculptor 078 und 078s Mühlen Vorstellen. Den Hopper...