Tip zum Milchschäumen üben...

Diskutiere Tip zum Milchschäumen üben... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Nach mehreren Frühsückcappus ohne Milchrüsselreinigung dacht ich mir: Steck die Damplanze doch erstmal in Wasser im Milchkännchen. (Fragt mich...

  1. #1 mcblubb, 26.05.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    Nach mehreren Frühsückcappus ohne Milchrüsselreinigung dacht ich mir: Steck die Damplanze doch erstmal in Wasser im Milchkännchen. (Fragt mich nicht warum...)

    Dabei habe ich festgestellt (Spielkind) Dass man so sehr gut die optimale Schäumposition finden kann. Steckt man die Lanze tief ein, sieht man keine Gasbildung. In der optimalen "Ziehposition" sieht man schön, wie Luft eingezogen wird. Ist man zu hoch, dann blubberts. Der Vorteil gegenüber Milch: es gibt keine Sauerei und man sieht sehr gut den Schäumvorgang.

    Also: wer noch Schwierigkeiten hat, sollte es zumindestens mal ausprobieren.

    Gruß

    Gerd
     
  2. jubb

    jubb Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mcblubb,

    das Spielchen macht deinem Namen alle Ehre. Nette Idee. Werde ich bei Gelegenheit auch mal spielerisch in Angriff nehmen.

    Gruß
    Jubb
     
  3. #3 mcblubb, 27.05.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
  4. jubb

    jubb Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hoho,

    sieht aus als seist du Sekretär bei den Unterwasserpfadfindern. Wie heisst denn dieses herrlich grünlich-klare Gewässer? Gib es so was in der Pfalz?

    Gruß
    Jubb
     
  5. #5 mcblubb, 27.05.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    Sowas gibts auch in der Pfalz...Naja, in der Nähe von LU jedenfalls.

    Das Foto ist geschossen in Nordhessen, im Edersee. Hintergrund ist eine Mauer der alten Eisengiesserei, auch als "Klostermauer" bekannt.
    Die Situation ist bei einem Seminar bzgl Unterwasserarchäologie entstanden...

    Gruß
    Gerd

    Vielleicht finde ich ja mal eine antike Espressomaschine....
     
  6. jubb

    jubb Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Nun die ollen Römer hatten zumindest Dampf und standen auf kleine Schwarze. Nur nannte sich das wohl nicht Espresso sondern Quickie.
    Spaß beiseite - interessante Betätigung die du da ausübst. Obwohl solche Exkursionen wohl eher gezählte Highlights denn Alltag sind, oder. Kommst du auch sonst zum Tauchen?
    Und das wichtigste: Klappts mit dem aufschäumen nun besser?

    Gruß
    Jubb
     
  7. #7 mcblubb, 28.05.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    Zum Tauchen komme ich schon regelmäßig. :)

    Das mit dem Milchschäumen klappt bei mir eigentlich ganz gut. Es reicht zwar nicht um einen Late Art Contest zu gewinnen, aber ein Herz oder ein Farnblatt funktioniert bei einer Reproduzierbarkeitsrate größer 75 %.

    Mit ist eigentlich nur aufgefallen, dass man im Wasser sehr gut den Schaumvorgang, speziell das surfen und ziehen beobachten kann (funtioniert in Milch halt nur nach Gehör).

    Vielleicht hilfts ja jemand...

    Gruß

    Gerd
     
  8. #8 chris_weinert, 05.06.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Wo wir schon dabei sind: Man kann mit dem kühlen Nass auch hervorragend die Eingießtechnik für Latte Art schon mal "einstudieren", bevor man literweise Cappu wegschüttet. Das Wasser ist zwar viel dünner und man hat auch kein visuelles Feedback, aber man kann zumindest schon mal das "wigglen" der Kanne mit Flüssigkeit drin üben.

    Ein bißchen Wasser in die Tasse (=Espresso) Kanne mit Wasser füllen und dann das Wasser aus dem Milchkännchen rein. Der Tip ist zwar nicht ganz so toll wie das mit dem Aufschäumen, aber so habe ich den Handgelenkschwenk besser gelernt.

    Gruß,
    Chris
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Fotoarchäologie - das Bild ist spiegelverkehrt.... :p
     
  10. #10 SenseoHasser, 10.06.2006
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Tipp gesucht

    Hallo zusammen,

    ich brauche mal einen Stupps in die richtige Richtung: Mein Milchschaum wird meistens schon ganz passabel, aber: In den meisten Fällen habe ich oben eine relativ feste Schaumkrone (eher grobporig) und unten noch zuviel flüssige Milch. Die Temperatur stimmt liegt bei gut 60°C.

    Wer hat einen Tipp für mich?


    @mcblubb: Nachdem ich dein Foto gesehen habe, weiß ich wieder, warum ich ein Warmwasser-Taucher bin :wink:
     
  11. #11 georg2354, 10.06.2006
    georg2354

    georg2354 Gast

    hallo,
    das Kännchen langsamer nach unten bewegen (Phase 1: "ziehen"). Nicht zu viel "schlürfen". Wenn die Milch kocht warst Du zu langsam :)
    Die 2. Phase "rollen" geht bei einer Maschine mit viel Dampfpower fast unter. Die Oberfläche darf dabei nicht mehr aufreißen!
    Gruß
    Georg
     
  12. #12 chris_weinert, 13.06.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Hallo Senseohasser,

    was hast Du denn für eine Maschine? Entscheidend ist für schön gleichmäßigen, feinen Milchschaum, daß in der Rollphase alles noch mal schön durcheinandergewirbelt wird. Eigentlich ist "Rollen" ein Begriff, der ein bißchen zu Understatement ist, es müßte besser "Wirbeln" heißen. Das geht einfacher, je mehr Dampfpower Deine Maschine hat, aber auch mit kleinen Maschinen kann es klappen.

    1. Mit dem Ziehen mußt Du dann ein bißchen früher aufhören. Faustregel: Kännchen zur Hälfte mit Milch füllen, bis ca. 3/4 - 7/8 Füllhöhe ziehen und danach rollen (verwirbeln lassen).

    2. Bei viel Dampfpower: Dampfrohr schräg (also zur Milchoberfläche) und seitlich (also nicht in die Mitte des Querschnittes der Kanne, sondern so wie der Tonarm auf einer Schallplatte daneben) in die Milch eintauchen, aber nicht zu tief. Und schon geht der Wirbelsturm im Milchkännchen los. Du hast bei viel Dampfpower nicht viel Zeit (die brauchst Du dann allerdings auch nicht), weil die Milch schnell heiß wird.

    Bei wenig Dampfpower: Beim Ziehen hast Du mehr Zeit, aber die Faustregel mit dem Füllstand gilt immer, bei jeder Kannengröße. Zum Rollen dann ein bißchen tiefer eintauchen. Welche Position am besten ist, um den Kanneninhalt zum wirbeln zu bringen, mußt Du an Deiner Maschine herausfinden, die Power ist zwar nicht so stark, aber sie reicht trotzdem, um ein 0,6-Liter-Kännchen amtlichen Milchschaumes zu erzeugen. Übung braucht man bei großen wie bei kleinen Maschinen. Allerdings solltest Du bei kleinen Maschinen schon in der Ziehphase mehr auf "ordentliches" Ziehen achten, also daß der Schaum nicht zu grobporig wird, weil die Dampfkraft häufig nicht ausreicht, um beim Rollen die zu groben Bläschen wieder unterzuwirbeln.

    Viel Erfolg,
    Chris
     
  13. #13 SenseoHasser, 13.06.2006
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Danke! Für die Tips, der Schaum wird schon besser!

    Das Rollen werde ich noch etwas üben, aber Fortschritte sind erkennbar. Habe mich wohl zu stark aufs "Hochziehen" konzentriert.

    :p
     
Thema:

Tip zum Milchschäumen üben...

Die Seite wird geladen...

Tip zum Milchschäumen üben... - Ähnliche Themen

  1. Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme

    Lelit Pl41TEM Milchschäumen Latte Art Probleme: Ich habe seit einiger Zeit die Lelit mit der passenden Mühle, ich habe jetzt langsam den Dreh raus um einen guten Espresso zu ziehen , auch wenn...
  2. kalter Milchschaum

    kalter Milchschaum: Hi, war gerade im Urlaub und dort gab es "Cappuccino Freddo", quasi verlängerter, kalter Espresso und kalter Milchschaum obendrauf. Dabei war der...
  3. Melitta Barista,kein Milchschaum,kein Heißwasser

    Melitta Barista,kein Milchschaum,kein Heißwasser: Moinmoin, meine Barista von 2016 serviert mir Kaffee, aber keinen Milchschaum mehr ( z.B. beim Latte ) und heißes Wasser landet in der...
  4. Bialetti Milchschäumer Selbstbau

    Bialetti Milchschäumer Selbstbau: Ich hoffe ihr kennt das Video nicht. Richtig cooler Umbau von einer Bialetti zu einer Milchschaummaschine [MEDIA]
  5. [Verkaufe] Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art

    Milchaufschäumthermometer, Milchthermometer, Thermometer Latte Art: Entwickelt für den perfekten Mikroschaum Dieser Thermometer hilft Ihnen beim temperaturgenauen Aufschäumen der Milch. Einfache Handhabung Mit nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden