Tipfür brauchbare Mühle im unteren preissegment

Diskutiere Tipfür brauchbare Mühle im unteren preissegment im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hi, und hier ein neuer suche-mühle thread....es gibt ja nur so wenige ;) ich suche eine mühle modell "halbwegs brauchbar", gerne auch...

  1. maert

    maert Gast

    hi,

    und hier ein neuer suche-mühle thread....es gibt ja nur so wenige ;)

    ich suche eine mühle modell "halbwegs brauchbar", gerne auch gebraucht wenn gut in schuss. ich möchte jetzt nicht in den nächsten mediamarkt rennen (echte espressogeschäfte mit fachwissen hab ich hier noch keine entdeckt) und mir irgendeinen blödsinn andrehen lassen. daher frag ich hier mal die experten.

    bisher habe ich eine alte AEG aus den 70ern, die wohl eher für filterplörre gedacht ist, so eine mit zwei rotierenden messern. sieht aus wie ein rasenmäher von unten ;) die ist nicht so der bringer.

    ich trinke nicht viel espresso, daher kommt eine teure mühle nicht in frage, aber wenn ich mir mal einen zapfe, soll es schon ein annehmbares ergebnis sein. "annehmbar" aber bitte auf qualitätsbewussten ottonormaltrinker beziehen und nicht auf espresso-fanatiker.
    ich will nicht DEN superespresso zaubern, er soll trinkbar sein und ne ordentliche crema haben. daher möchte ich kein profigerät für hunderte von euronen.

    durch fleissiges lesen hier habe ich mitbekommen, dass ihr gerne schnell die demoka mühlen ins rennen werft. ich muss aber sagen, dass mir diese mühlen zu teuer sind. es sollte unter 100 euro bleiben. ich bin sicher, dass es da etwas gibt. jedoch gibt es in dieser preisklasse garantiert auch lupenreinen schrott, und der muss es dann ja doch nicht sein.
    habe hier was von solis 166 gelesen. wäre die was?

    für ein paar tips wäre ich euch sehr dankbar.

    gruss,
    m.
     
  2. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Solis 166 oder 167 sollten passen.
    Sind beide kein "Kernschrott", sollten je nach verwendeter Espressomaschine was trinkbares erzeugen können.

    Gruß
    Jörg
     
  3. #3 wolf294, 26.05.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    @maert

    Tja, wenn du kein Geld ausgeben willst, trotzdem Ansprüche stellst und ohnehin nur selten Espresso trinkst, dann würde ich dir allen Ernstes zu einem Mörser raten.
     
  4. maert

    maert Gast

    mensch wolf, super hilfreiche antwort. vielen dank.
    ich bin bereit bis zu 100,- hinzublättern und du nennst das "kein geld ausgeben"? du scheinst es ja ganz dicke zu haben.

    aber so eine antwort habe ich irgendwie auch erwartet. die meisten leute hier sind espresso fanatiker und daher fängt eine geraaaaaaaade noch so brauchbare mühle wohl erst deutlich über 100,- an.
    ist schon klar, dass da der blick für das in anderer leute augen normale etwas verloren geht.

    aber wie ich schon sagte glaube ich nicht, dass es keine mühlen unter 100,- gibt, die dem espressotrinker mit gemässigtem/mittleren anspruch nicht genüge tun.

    meine maschine ist übrigens ne gaggia CC und ich denke ich brauche auf keinen fall den mercedes unter den mühlen um was brauchbares rauszubekommen.

    so, ich geh dann mal wieder in meine höhle und schrubb mir ein paar bohnen über den mahlstein.

    m.
     
  5. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    @maert

    Ok, Wolf's Antwort hat Dir nicht gefallen, aber deshalb braucht man hier nicht so auszurasten.
    Also ruhig Blut...

    Eine Antwort habe ich Dir ja schon weiter oben gegeben, was noch in Frage kommen könnte sind die Handmühlen von Zassenhaus. Modell Espressomühle 156 ES SW.

    Benutzen hier auch ein paar Leute hier.

    gruß
    Jörg
     
  6. maert

    maert Gast

    in der tat, hat mir nicht gefallen. unverschämt finde ich sie. ich hab freundlich nach einer meinung gefragt und dann so was blödes.
    und ausrasten geht anders, das war doch nur freundlich zurückgeschossen :wink:
    denke jetzt sind wir quit :wink:

    hab mir die solis dinger gradmal angeschaut. die würden auch von der grösse gut in die küche passen.
     
  7. slide

    slide Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch eine Gaggia und seit kurzem die Solis 166 als Mühle (gebraucht von eBay).
    Leider mahlt sie für die Gaggia nicht fein genug. Sogar nach dem Tuning (noch feiner stellen) und tampen mit ganzem Körpereinsatz komme ich nicht über 10 sek. Durchlaufzeit.

    Fazit: nicht zu empfehlen.

    Meiner derzeitiger Favorit wäre dann eine Demoka M-203 für 179€ (neu).
    Aber sag mir bescheid, wenn du für die Gaggia eine gefunden haste, die recht gute Ergebnisse erziehlt.
     
  8. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mal für einen Bekannten eine Solis 166 getunt.
    Die mahlt definitiv fein genug um eine ordentliche Durchlaufzeit hinzubekommen.
    Habe dann mit einer Domobar getestet.
    Da scheint was anderes bei Dir nicht zu passen.

    Gruß
    Jörg
     
  9. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    119
    Das hat mit Fanatiker nichts zu tun. Die billigste Mühle, die überhaupt in Frage kommt, ist die Solis für etwa 90 Euro. Wirst Du aber auch wenig Freude dran haben. Dann kommt die Demoka für 180 Euro. Darunter geht nichts, gar nichts, da kannst Du Dich hier noch so wie Rumpelstilzchen aufführen. Wenn es andere Mühlen in dem Preissegment gäbe, hätte man sie Dir empfohlen.

    Alternativ bleibt natürlich der Gebrauchtmarkt, entweder beim Gastronomieausrüster vor Ort oder eBay.
     
  10. #10 gunnar0815, 26.05.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    838
    Sehe ich auch so wie Elbe Handmühlen von Zassenhaus, Solis Demoka oder eine gebrauchte Gastro-Mühle. Kostet aber auch so um 80 bis 150 EUR + 40,- EUR neue Mahlscheiben. Und die sind nicht grade klein.
    Gunnar
     
  11. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
  12. josh

    josh Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Da liegt der Nachteil für seltene Nutzer aber auf der Hand: Dosatore ;)
     
  13. #13 gunnar0815, 26.05.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    838
    Und den kann man wohl auch nicht abbauen und gegen einen Rüssel tauschen
    Gunnar
     
  14. #14 jglaser, 26.05.2006
    jglaser

    jglaser Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend laesst sich nur die Solis 166 tunen. Meine (ehemalige) Solis Maestro Plus
    167 hat einen anderen Einstellring, bei dem sich der Anschlag nicht versetzen laesst. Sie
    malt auf keinen Fall fein genug (Durchlaufzeit: 15s), weshalb ich sie verkauft habe.

    Gruss,
    Jens
     
  15. #15 SenseoHasser, 26.05.2006
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Kann ich nicht bestätigen. Meine(!) 167 mahlt wunderbar fein und dabei ist sie noch längst nicht am Anschlag. Ich nutze die immer für koffeinfreien Espresso.
     
  16. jubb

    jubb Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Jau, gut soll sie sein und billig soll sie sein.
    Als ich mir Gedanken über eine Espressomaschine machte, kam eine Mühle darin noch gar nicht vor. Dann habe ich ein bischen hier im Forum gelesen und dachte son Quatsch was die alle mit ihrem "Die Mühle ist das wichtigste - Mantra" haben.
    Inzwischen denke ich anders. Warum? Bei meinem Kumpel kriege ich mit seiner Wega und seiner Gaggia Kegelmahlwerkmühle als absoluter Newbie reproduzierbare gute Ergebnisse hin. Ich habe keinen Stress mit Tampern, ich brauche nur die Oberfläche glatt streichen. Is total easy weil die Mühle so extrem gutes Pulver hervorbringt. Er hat seine Mühle auf ner mittleren Einstellung und hat somit sehr viel Spiel in beide Richtungen. Da is nix mit Mahlgut verdichten mit ungefähr aber immer gleichem Druck von 20 kg auf den Tamper und dreimal drehen und zweimal auf die Tischplatte klopfen um auf 25 Sek. Extraktionszeit etc. zu kommen oder die Mühle bis zum Anschlag drehen bis die Mahlscheiben klirren.
    Ich bin sehr froh das ich diese Qualität gesehen und erfahren habe und hier die oftmals verzweifelten Berichte anderer Mühlenbesitzer gelesen habe.
    Ich habs auch nicht dicke und meine Frau tippte sich zunächst an die Stirn und wird nun richtig stinkig wenn ich nur das Wort Mühle erwähne. Ich weiß aber, dass ich eines schönes Tages mir auf ebay für die 100 Mäuse die du auch anlegen willst, eine gebrauchte Gastromühle ersteigern werden. Da mache ich kein Geld kaputt. Für Qualität (?) darunter ist mir mein Geld zu schade.

    Gruß
    Jubb
     
  17. #17 wolf294, 27.05.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    @ maert,

    Aus welchem Grund springst du denn gleich aus dem Hemd? Du hast doch hier genug Möglichkeiten, dich über Mühlen schlau zu machen.
    Einfach lesen!
    Du hättest dann bestimmt auch mitbekommen, daß Mühlen eben bei der Demoka anfangen. Und da du, wie du Eingangs schreibst auf jeden Fall unter 100,-- Euro bleiben willst, gibts eben nix.
    Und bitte, stell keine Spekulationen über meine finanziellen Verhältmisse an! Dir könnten die Tränen kommen. Trotzdem wäre ich heute noch mal bereit 180,-- Euro für die Demoka auf den Tisch zu legen.
    Vielleicht solltest du auch grundsätzlich ein anderes Getränk in deine Überlegung aufnehmen? Vielleicht irgendwas mit Baldrian. Schönes Wochenende :)
     
  18. #18 old harry, 27.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    :lol: :lol: :lol:

    @maert, wer's nicht besser weiss, könnte in diesem forum den eindruck gewinnen, es trieben sich hier bloss elitäre spinner mit dicker brieftasche rum.
    doch die wahrheit ist eine andere: "nicht so hohe ansprüche" gibt's beim thema mühle nicht. denn entweder ist die mühle in der lage, espressofein zu mahlen oder eben nicht. und wenn du das nicht glauben willst, dann beantworte dir selbst mal folgende frage: wenn die mühle nicht dazu in der lage ist, was rinnt dann aus deiner classic? espresso, bestehend aus all jenen ingredienzien, die erst bei richtigem druck, passender temperatur und entsprechendem mahlgrad in der tasse landen? oder doch eher eine espressoähnliche substanz?

    die frage ist ganz einfach: was willst du trinken?
     
  19. #19 jglaser, 27.05.2006
    jglaser

    jglaser Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Interesssant. Und ist das Ergebnis vergleichbar mit dem der besseren
    Mühle?

    Gruss,
    Jens.
     
  20. #20 Bohnenbubi, 27.05.2006
    Bohnenbubi

    Bohnenbubi Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    16
    @maert
    Eine gebrauchte Demoka kann durchaus deine Lösung sein. Hab meine vor einiger Zeit für 100€ inkl Versand an ein Boardmitglied verkauft, und die Mühle wird ihren neuen Besitzer sicherlich zufrieden stellen.
    Wenn du jetzt im Moment beim bekannten Auktionshaus "demoka" in die Suche eingibst, wirst du auch fündig. Immer noch unter 100€. Diese Mühle hat allerdings mit mir nichts zu tun.
     
Thema:

Tipfür brauchbare Mühle im unteren preissegment

Die Seite wird geladen...

Tipfür brauchbare Mühle im unteren preissegment - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Tchibo Mühle mit integ. WAAGE

    Tchibo Mühle mit integ. WAAGE: Hallo, biete hier meine Tchibo Mühle an. Gekauft im Dez. 2019 also noch nicht alt. Meiner Meinung nach ein absoluter Preis/Leistungs Sieger mit...
  2. Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee

    Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee: Hallo zusammen, bin jetzt doch schon ein paar Stunden stiller Mitleser. Im Moment arbeitet in der Küche noch ein vor ein paar Jahren gekaufter...
  3. [Zubehör] Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle

    Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle: Hallo Kaffeenetzler, beim Restaurieren sind mir beim unteren Dosierstern einige der Flügel abgebrochen, daher bin ich auf der Suche nach einem...
  4. Mühle zur Bezzera Mitica S

    Mühle zur Bezzera Mitica S: Hallo liebes Forum, da ich den Kapselkaffe nicht mehr trinken mag und die Umwelt verschmutzen möchte, soll es eine Bezzera Mitica S werden. Als...
  5. Tschibo Kaffeemühle

    Tschibo Kaffeemühle: Wie ich gerade sehe gibt es die Kaffeemühle heute (22.3.20) mit 15% Rabatt. D.h. statt 70 Euro nur 60 Euro. Gutscheincode: Shopping15
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden