Tipps für einen absoluten Einsteiger

Diskutiere Tipps für einen absoluten Einsteiger im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo erstmal - ich bin der Neue hier :D Ich hab mich angemeldet um noch ein paar Dinge über Kaffee zu lernen und mir ein Starterset...

  1. #1 Audiopulse, 05.04.2011
    Audiopulse

    Audiopulse Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal - ich bin der Neue hier :D

    Ich hab mich angemeldet um noch ein paar Dinge über Kaffee zu lernen und mir ein Starterset zusammenzustellen, damit ich auch zuhause Capuccini und Espressi genießen kann. Das mit dem über Kaffee lernen wird sich mit der Zeit ergeben - das Starterset würde ich gern hier mit euch schnüren.

    Eines vorweg: Ich bin Student - so gern ich einen hätte: Halbautomaten kann ich mir vorerst noch nicht leisten. Deshalb tendiere ich für den Anfang zu einer Bialetti Steigrohrkanne. Wie ist denn die Meinung zu den Standart-teilen für 3 bis 12€ die man überall sieht? Und sind die 20€-exemplare die ich mir ausgekuckt hab wirklich soviel besser?

    Was mich auch interessiert: Wie komme ich dann zu meinem Milchschaum? Ich hab hier und da schon Ansatzweiße was gelesen von Kannen wo der Schaum in Handarbeit erzeugt wird...?


    Fragen über Fragen - ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
     
  2. #2 Espresso_Fr, 05.04.2011
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Na dann erst Mal willkommen hier.

    Zugegeben, dein finanzieller Spielraum ist nicht sehr groß, da geben einige deutlich mehr für ihren Tamper aus, aber jeder hat mal klein angefangen.

    Lassen wir jetzt mal das Thema Bohnen und Mahlen beiseite. In der Preisklasse wäre eine Pressstempelkanne noch eine Alternative zur Bialetti.

    Mit einer Bialetti machst Du erst mal wenig falsch. Kauf dir die, die dir gefällt. Ich denke für 12 € geht es auch schon. Kaffee würde ich dann in kleinen Mengen, am besten direkt beim Kleinröster, kaufen und so schnell wir möglich verbrauchen. Unbedingt beim Mahlen immer dazusagen für Bialetti bzw. Pressstempel. Was die Wassertemperatur beim Pressstempeln angeht, dazu gibt es hier ein paar Threads, einfach mal suchen. Bei der Bialetti hast Du wenig Einfluss drauf :)

    Milchschaum geht ganz einfach mit einem "Aero Latte" oder ähnlichem Handrüher. Es gibt auch von WMF Milchtöpfe für den Herd mit so einem Sieb. Ich bevorzuge die Aero Latte Variante.

    Viel Erfolg.
     
  3. duda

    duda Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    ja so habe ich auch mal angefangen. bevor mich dann langsam das upgrade-fieber erfasst hat. das einzige was bei den sogenannten "kochern" einen unterschied macht ist das material. ich kann daher die variante von d'ancap (edelstahl plus porzellan ) sehr empfehlen. die gibts auch relativ günstig in der bucht.
    grüße s
     
  4. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    6
  5. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.702
    Zustimmungen:
    2.273
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Ja, aber genauso wie bei der Pressstempelkanne von Ikea immer gleich drei kaufen. Die Pressstempelkanne geht gerne kaputt, da aus Glas, der Milchaufschaeumer da billigste Qualitaet von Motor, Gehaeuse und Batteriefach.
     
  6. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    6
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Komisch, ich hab' sowohl Kanne als auch Milchschäumer seit Jahren, und musste noch nichts erneuern. (Wie übrigens auch bei meinen restlichen Ikea-Sachen.) Dabei ist der Milchschäumer auch für alle kleinen Mixaufgaben von Salatsauce bis Kakao-Pampe im Einsatz.
    Vielleicht muss man einfach mehr seine Küchentools statt seiner Vorurteile pflegen? ;-)
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.702
    Zustimmungen:
    2.273
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Naja, Glas geht halt kaputt - scheine ein Grobmotoriker zu sein und das ist auch kein Vorwurf an I k e a.

    Von den Aufschaeumern hab ich aber von drei gekauften nur noch einen der geht - die gab's aber mal fuer einen Euro.
    Ich muss aber dazusagen, dass die taeglich im Einsatz sind, die Jungs schaeumen ihren Kakao damit.
     
  8. #8 Audiopulse, 05.04.2011
    Audiopulse

    Audiopulse Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Ui super - das ging flott :)

    So - hab mir die ganzen produkte der reihe nach angesehen die hier genannt wurden. Die d'ancap-variante (Hab den Wunderlampe-kocher gefunden) scheint ein Edel Ding zu sein und wird auf jeden fall vorgemerkt - vorerst entscheide ich mich aber wohl für den Bialetti-klassiker und probier den Milchschäumer von IKEA mal aus. Ich mein hey - für 1,99 - da macht man nix kaputt.

    Danke für die Hilfe :)
     
  9. #9 Largomops, 05.04.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.235
    Zustimmungen:
    5.019
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Bei IKEA war ich heute auch. Ich habe nichts gekauft und den Fehler gemacht dort etwas zu essen. Das war rekordverdächtig schlecht. (gehört aber glaub ich nicht hierhin, passiert mir auch nicht mehr)
     
  10. #10 Andros1, 05.04.2011
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    124
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Essen bei Ikea ist Körperverletzung.
    Am schlimmsten sind diese Bullen-Köttel. Die gibt`s tatsächlich auch zum mit-nach-hause-nehmen.
    Soll Leute geben, die extra deswegen hingehen.
    BRR.
     
  11. #11 Largomops, 05.04.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.235
    Zustimmungen:
    5.019
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Das Cola war auch nicht zu trinken, weder light noch schwer. Ich weiß gar nicht was für eine Marke das war. Vielleicht war Elchpipi drin.
     
  12. #12 Andros1, 05.04.2011
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    124
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Kann nicht sein, in China wird kein Elchpipi hergestellt.
    Aber gut, daß Du nicht auch noch den Kaffeeprobiert hast ("melanröst kaffeepods" oder so ähnlich), kostenlos für Family-Mitglieder.
    Ja, danke.
     
  13. #13 Largomops, 06.04.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.235
    Zustimmungen:
    5.019
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Dass ich dort keinen Kaffee trinke, war nach dem ersten Bissen klar.

    Hier für alle der Grund, warum ich bei IKEA was gegessen habe:

    PLEMPEL hat angeblich dort Schweinshaxen gegessen und für gut befunden. Schweinshaxen hattense nicht und das Schnitzel war unter aller Sau.

    So jetzt weiß jeder, wer schuld ist.
     
  14. #14 plempel, 06.04.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.382
    Zustimmungen:
    4.499
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Habe ich gesagt, Du sollst Schnitzel essen? :roll: :mrgreen:
     
  15. #15 worrest-t, 06.04.2011
    worrest-t

    worrest-t Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Hallo und herzlich willkommen im Kaffee-Netz,

    ganu wie du habe ich vor 3 Jahren auch angefangen und war bis vor 2 Monaten glücklich damit, nun wird abgegradet.

    Also ich habe mir anfangs einen Herdkocher für 10€ gekauft und ihn nach einem Monat in den Müll geschmissen. Er hat immer nach Alu geschmeckt und die Dichtung dichtete nicht richtig ab, sodass heißes Wasser an der Seite raus kam.

    Danach kaufte ich mir während eines Italienurlaubs eine Ilsa Kanne 2-4 Tassen mit Einsatz. Mit dieser war ich zum ersten mal richtig glücklich und sie machte sehr guten Mokka. Die Ilsa(ca. 60€) ist eine Edelstahlkanne. Aber die Sache mit dem Einsatz war mir ein wenig nervig und die Kanne auch zu groß für mich alleine.

    Dann habe ich mich hier im Kaffeenetz angemeldet und mir wurde die Bialetti Brikka (45€) empfohlen, welche zudem noch "Fake Crema" produziert. Dieses Up oder Downgrade war nochmals eine Stegerung für mich und der Mokka schmeckte noch einen Tick besser. Vielleicht auch weil er durch die "Crema" einfach besser aussieht. Die Brikka habe ich nun seit ca. 1,5 Jahren und bin voll zufrieden und musste noch keine Dichtung wechseln.

    Meine Freundinn trinkt gerne Latte Macchiato, welchen ich auch mit einem billigen Milchquirl erzeuge. Dies geht wunderbar und schmeckt besser als viele Macchiatos aus den Cafe´s oder Starbucks und Co.

    Ich würde gleich eine 2 Tassen Bialetti Brikka kaufen, mit dieser wirste deine Freude haben, lass bloß die Finger von den billig Kännchen. Zudem solltest du gute und frische Bohnen (z.B. Fausto) verwenden.

    Ich habe mir nun eine Mühle gekauft und nächsten Monat hab ich das Geld für einen Zweikreiser zusammen, bis dahin genieße ich wie jetzt gerade beim schreiben meinen Mokka:-D

    Gruß

    Christian
     
  16. #16 Audiopulse, 07.04.2011
    Audiopulse

    Audiopulse Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Brikka also - guter Tipp und dankesehr. Ich war schon am zweifeln als ich das Leopold-unglücksding für zwölf rubel mit einem set an "formschönen" Mokkatässchen und löffelchen gesehn hab. Mir hats die Fußnägel schon beim anschaun hochgerollt.

    Kann dazu noch jemand was sagen? Ich dachte bisher nämclih dass eigentlich alle Steigrohrkannen von Bialetti empfehlenswert wären - abgesehn von der elektrischen Selbstkoch-variante vielleicht.

    Und wie muss ich mir das mit der Fake-crema vorstellen? (Ich kann nachher auch nochmal selber googeln - muss nur mal eben los :) )
     
  17. #17 worrest-t, 07.04.2011
    worrest-t

    worrest-t Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Sind sie auch. habe zwar selbst noch nicht eine andere zu Hause gehabt, hab aber von bekannten noch nichts negatives gehört.

    Die Brikka hat ein Ventil oben, welches durch das eigengewicht den Durchgang noch unten versperrt, erst wenn genügend Druck (Bialetti gibt glaube ich 4-6 Bar an) erreich sind wird das Ventil nach oben gedrückt und der Mokka schießt in den auffangbehälter. Dadurch, dass der Mokka mit Druck durch die Ventile gedrückt wirde entsteht eine Art Crema. Welche aber nicht mit der orginal verglichen werden kann.

    Schönen Gruß

    Christian
     
  18. #18 Audiopulse, 08.04.2011
    Audiopulse

    Audiopulse Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Hört sich gut an - ist dadurch dann nicht auch qualität und Geschmack des Mokkas/Espresso besser? Normal sagt man ja, dass zum Brühen 8-9Bar Druck gebraucht werden, wenn ich mich nicht irre - die steigrohrkannen schaffen in der regel 2-3 hab ich mal gelesen.

    Crema ist ja schön und gut, aber bei aller Liebe zum Ritual - der Geschmack kommt trotzdem vor allem anderen ;)
     
  19. #19 worrest-t, 08.04.2011
    worrest-t

    worrest-t Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Geschmack ist etwas subjektives, aber ich denke die Brikka macht meiner Meinung nach mit ihrer Technik besseren Mokka!
    Falsch machen kannst mit ihr nichts und ich finde ihr Platz unter den Herdkännchen ist ganz vorne.

    Gruß

    Christian
     
  20. #20 Audiopulse, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2011
    Audiopulse

    Audiopulse Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tipps für einen absoluten Einsteiger

    Alles klar - damit ists zumindest in Sachen Kanne entschieden: Ich werd jetzt und hier gleich ne 4er Brikka ordern und beim nächsten Stadttrip nen Abstecher zu IKEA machen und mich nach diesem Schaumschläger umsehn :D

    Was mir heute aber noch kam - ich les hier viel über die Bohnen. Welche man sich so empfiehlt etc. Dabei kommts mir wieder: Die Bohnen sind ganz und so kaum in der Kanne zu verwenden. Ein Mahlgerät werd ich also auch noch brauchen.

    Tja. Jetzt hab ich eben noch in einem Topic hier unter "Grundsätzliches" über eine Rocky- und eine Mazzer (der Panzzer)-mühle gelesen und dabei was von 350€ gesehn... Muss ich mir sorgen machen dass ich für die Mühle mehr als für alles Andere ausgeben muss? :/

    Ich begeb mich gleich auf Google-suche - aber falls jemand schneller ist und Rat weiß, welches Modell für mich gut und günstig wäre: Bitte!



    Edit: Okay - die "Günstig"ware von Bodum (z.B.) konnte mein Vertrauen auch nicht gewinnen - und wenn ich nochmal drüber nachdenke was ich hier über die mühlen gelesen habe glaub ich tuts auch nicht jedes Rappel-ding.

    Gut - es gäb die alternative die Bohne beim Kauf gleich mahlen zu lassen. Inwiefern schlägt sich das auf die Qualität/den Geschmack der Bohne nieder.

    UND: Was mich bei der Gelegenheit auch gleich interessieren würde: Ich lese hier auch viel über Kaffeeimporte der verschiedensten Marken aus aller Welt - aber wie stehts denn z.B. mit ... ähm ... der REWE-hausmarke zum Beispiel? (Nicht hauen) :)
     
Thema:

Tipps für einen absoluten Einsteiger

Die Seite wird geladen...

Tipps für einen absoluten Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. Tipps zum Beamerkauf

    Tipps zum Beamerkauf: Vor dem Kauf eines Beamers möchte ich gerne das geballte Wissen hier anzapfen: Wer kann mir aus eigener und guter Erfahrung welchen Beamer...
  2. Erster Siebträger gesucht

    Erster Siebträger gesucht: Hallo liebes Forum, ich möchte mich nach langen Jahren von meinem Vollautomaten trennen und auf Siebträger umsteigen. Auf der Suche nach einem...
  3. Kaufberatung für absoluten Anfänger

    Kaufberatung für absoluten Anfänger: Hallo liebe Community. Mittlerweile habe ich mich so sehr an den guten Kaffee auf der Arbeit aus einer Jura gewöhnt das mir der PAD-Kaffee...
  4. [Erledigt] Einsteiger Mühle, Tamper, Tassen, Milchkännchen

    Einsteiger Mühle, Tamper, Tassen, Milchkännchen: suche ich folgendes sehr günstig in entsprechender Reihenfolge: 1. BB05, Eureka Mignon
  5. Einsteiger: Beratung Mühle für Lelit PL41TEM / Elektrisch oder Handmühle?

    Einsteiger: Beratung Mühle für Lelit PL41TEM / Elektrisch oder Handmühle?: Hallo zusammen, nach langem stillen mitlesen hier im Forum (danke :) ) habe ich mich jetzt mal angemeldet, da ich Hilfe benötige. Erst mal kurz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden