Tipps Saeco Aroma

Diskutiere Tipps Saeco Aroma im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum mit und hab mich bereits erfolgreich mit dem koffeinhaltigen Heißgetränkvirus infizieren lassen. Vielen...

  1. #1 Gonzo312, 30.12.2008
    Gonzo312

    Gonzo312 Gast

    Seit einiger Zeit lese ich hier im Forum mit und hab mich bereits erfolgreich mit dem koffeinhaltigen Heißgetränkvirus infizieren lassen. Vielen Dank dafür... Dennoch, ein freundlich fröhliches HalliHallo euch Kaffeejunkies.
    Der Erwerb meines Zubereitungsgerätes lag lange vor meinem ersten Besuch dieses Forums. Nur so lässt sich erklären, dass ich diese gänzlich unbrauchbare Armeleutemaschine kaufen konnte. Bis ich die zum Neuerwerb einer würdigen (mir noch nicht bekannten) Macchina notwendigen Euronen beisammen habe und meine geliebte Gattin von deren dringend zwingenden Notwendigkeit überzeugt habe, müssen die Aroma und ich eben irgendwie klarkommen.
    Und genau darum melde ich mich überhaupt zu Worte. Mir fiel auf, dass dieses Stück Technik hier sehr schlecht wegkommt und das auch einigermaßen zu Recht. Aber mit ein wenig Übung und ein paar Tricks kriegt man da schon was schmeckbares raus. Es müssen nur einige Dinge beachtet werden.
    Da ich eine detaillierte Anleitung zur Saeco Aroma nich finden konnte, schreib ich meine Erfahrungen und mein Weg zu einem trinkbaren Espresso zusammen.

    1. Einschalten. Hier braucht es keine ewig lange Wartezeit. Da in dem Gerät ein kleiner Kessel (125ml), kleine Brühgruppe und auch sonst alles eher Miniatur ist, heizt es sich auch schnell auf. Ein Vorteil wie ich finde.
    2. Espressotasse(n) über Siebträger füllen. So wird er auch lecker warm.
    3. Große Tasse unter Brühgruppe halten und Pumpe einschalten. Ordentlich frisches Wasser in den Kessel pumpen und altes in die Tasse. (Nehme täglich frisches Wasser) => Saeco heizt. Je mehr kaltes in den Kessel kommt, je länger hat man Zeit für 4..
    4. Jetzt bleibt Zeit den Siebträger mit 15g Kaffe zu füllen (Zweiersieb) und ordentlich tampern (ordentlich nicht fest. Ich verteile vorher das Mehl im ST). Einersieb geht leider gar nicht. Egal was ich probierte ich bekomme nur Dopios erfolgreich aus der Maschine. Wer hier Tipps hat ist herzlichst eingeladen...
    5. Wenn Heizlampe aus, Espressotasse leeren und Siebträger einspannen. Bevor Bezgustaste betätigt wird muss unbedingt noch der Dampf entfernt werden. Dazu den Dampfhahn aufdrehen und warten bis kein Dampf mehr entweicht. Bezug starten.
    6. Tasse sollte nach 25 Sekunden mit ca. 60ml Espresso gefüllt sein.
    => Sonst entweder Mahgrad bzw. Tamperdruck anpassen. Hab die Erfahrung gemacht, dass Mahlgradreduzierung und Druckreduzierung sich durch die Oberflächenvergrößerung immer positiv auf die Aromaentfaltung auswirkt. Ich drücke eigentlich nur noch leicht an.
    Fazit: Wer mit der Saeco keinen ordentlichen Espresso hinkriegt, lernt eben teurerer. Wer es mit der Saeco kann, kann es wahrscheinlich einfach.
    Gelernt habe ich, weil ich geschmeckt habe:
    - frische Bohnen, frische Bohnen, frische Bohnen. Markenbohnen müssen nicht sein. Röster in der Nähe suchen. Sonst eher Röstmoped kaufen bevor mehr Geld für Machine ausgeben. Die Entdeckung meines lokalen Rösters hat mich kaffeekulinarisch um Klassen nach vorn befördert.
    - gute Mühle ist nur durch bessere Mühle zu ersetzen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Rocky gemacht. Schön leise und man hat absolutes Qualitätsempfinden. Die Kollegen von Rancilio mögen unser Hobby wohl auch...
    -Schmeiß den GranCrema Quatsch weg. Keine Ahnung wie sowas entwickelt werden konnte. Wahrscheinlich, weil Einfach einfach Einfach ist.... und kauf den 'Traditionellen', oder reiß den Ventilkram einfach raus.
    - WICHTIG: Entdampfe vor dem Bezug, sonst verbrennt der Kaffee!! Das scheint einfach ein Konstruktionsfehler zu sein.

    Irgendwie mag ich dieses Gerät. Man muss sich drum kümmern. Espresso muss hier schmecken ohne Preinfusion, >300ml heißem Wasser im Kessel, kein Messing das alles schön stabil hält, usw.

    Fühle mich auch nach Kilos von Bohnen als Anfänger und würd mich freuen, wenn Nutzer dieser Anfängermaschine ihre Erfahrungen mit dieser doch irgenwie kultigen Maschine beitragen würden.
    Vielleicht schreib ich dann auch mal einen Kaufberatungsthread...
    'Was kommt nach der Aroma? Espressoohnemilchundzuckertrinker braucht dringend einkreisigen Maschinenrat.'
    Silvia oder Domobar?
    Gähn.
    Schlaft gut.
     
    mhaas und cbr-ps gefällt das.
  2. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    29
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Schöner Artikel, das alles kann ich als Saeco Via Venezia-Besitzer (nahezu baugleiche Maschine) gut nachempfinden. Das gute Stück kommt demnächst ins Büro. Bei richtiger Anwendung braut die mir einen brauchbaren Cappu. Dank eingebauter Mühle und Metallgehäuse ein feines Teil.

    Allerdings habe ich jetzt die Silvia, und mit der habe ich eine ganz andere Treffsicherheit, und sie ist viel besser zu bedienen. Allerdings braucht meine Silvia nach dem Kaffeebezug zum Aufheizen auf Dampftemperatur wesentlich länger als die kleine Saeco, kein Wunder bei dem viel größeren Kessel. Dafür hat die Silvia, wenn sie denn endlich so weit ist, auch ungleich mehr Dampfleistung. Wobei das auch an einer fälligen Entkalkung bei meinem gebraucht gekauften Exemplar liegen kann.

    Zum Wegschmeißen ist die Saeco jedenfalls zu schade. Wie du schon ganz richtig schreibst, braucht man unbedingt frische Bohnen, eine Mühle und einen traditionellen Siebträger. Geduld und Geschick sind ebenfalls gefragt. Ich habe 8 Jahre lang mit der Saeco gelebt und war zufrieden, bis ich auf dieses Forum gestoßen bin :oops:

    So sah meine Kaffee-Ecke kürzlich vor dem Einzug der Silvia aus:

    [​IMG]

    Grüße aus Köln,

    Sanug
     
  3. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    29
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Noch ein Tipp zur Dampflanze. OK, du bist Espressotrinker, also spielt das für dich keine Rolle, aber vielleicht wollen Gäste ja mal einen Cappu. Wenn du die äußere Hülle des Panarello abziehst und nur mit dem inneren Teil die Milch schäumst, geht es viel besser, denn der Schaum wird dann schön feinporig. Leider geht das nicht mit allen Versionen des Panarello. Bei mir sieht es so aus:

    [​IMG]

    Ansonsten kann ich als Upgrade speziell für Espresso die Silvia durchaus empfehlen. Das ist eine grundsolide Maschine. Meine Erfahrungen mit einer gebrauchten Silvia findest du hier:

    http://www.kaffee-netz.de/reparatur-und-wartung/24154-gefunden-gebrauchte-silvia-aus-der-bucht.html
     
  4. #4 bh_aragorn, 31.12.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Hmm, all diese Tips findet man eigentlich schon zu Hauf hier in diversen Threads im Forum, zugegebenermaßen nicht in einer schönen Übersicht. Wie wärs deshalb, wenn sich ein paar Saeco-Nutzer zusammentun würden, und den Wiki-Artikel im Kaffee-Wiki über die Saeco Aroma zu überarbeiten?

    Ansonsten möcht ich auf den Link in meiner Signatur hinweisen, vielleicht auch für den einen oder anderen interessant, der ne Saeco hat und gerne mal mit Bottomless fahren möchte.

    Noch was: Zum eingangs erwähnten "Einersieb" - kann es sein, dass das kein richtiges Einersieb ist, sondern ein E.S.E.-Sieb? Sowas war nämlich bei meiner Maschine dabei, der einzige Kaffee, den ich bisher besser aus diesem Sieb bezogen habe als aus dem Zweiersieb, ist der India Monsooned Malabar von Fausto. Bis zum Rand locker vollmahlen, kurz am Tisch aufklopfen, mit dem Griff des Tampers mittig fest tampern, das restliche Kaffeemehl vom Rand vorsichtig mit einem Zahnstocher in die Mitte räumen und mit der Metall-Seite des Tampers nochmal kräftig nachverdichten. Zugegeben, ziemlich umständlich, aber dafür kann man dieses komische Sieb dann doch noch seiner Bestimmung zuführen...

    Hab diese Methode allerdings noch nicht mit anderen Sorten ausprobiert, möglicherweise funktionierts tatsächlich auch mit anderen Kaffees so...
     
  5. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    29
  6. #6 loppokaffeeexpress, 31.12.2008
    loppokaffeeexpress

    loppokaffeeexpress Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    14
    AW: Tipps Saeco Aroma

    @ Sanug: Hej hej, also diese Dampflanze ist echt toll, aber meine sieht ganz anders aus. Sie ist viel kürzer. Hast du das ältere Modell von der Saeco?
    Weiß jemand woher man diese Düse herbekommt, habe schon gesucht, aber ohne Erfolg.

    @bh_aragon: Ich bin wirklich dafür, dass man für diese kleine komplizierte Maschine einen Wiki-Artikel erstellen sollte. Ich bin auf jeden Fall dabei! Anscheind haben viele Espressoneulinge diese Maschine...
    Dein Thread über dem Bottomless-ST ist wirklich toll. Ich hab´s auch versucht, aber das Ding hat nicht lange gehalten, weil der Plastikring, welches das Sieb hält, abgebrochen ist.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Jahreswechsel!
    Und ein Hep Hep Hurra für die Saeco Aroma:)
     
  7. #7 bh_aragorn, 31.12.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Danke danke ;-) Tja, dieser Plastikgriff ist echt ein Witz... Wackelig isses schon ein bisschen beim Siebträgereinspannen, aber ich machs in der Zwischenzeit nicht mehr nur am Griff, sondern ich nehme das "Hauptteil" von Unten in die Hand und benutze eigentlich nur den Griff-Ansatz, so lässt sich hoffentlich das Abbrechen noch soweit rauszögern bis ich genügend Geld für ne neue Maschine angespart habe ;-)

    Ansonsten: Hier ist der Link zum Kaffeewiki-Artikel (ist nicht von mir, den gibts schon länger), kann ja mal jemand erste konkrete Verbesserungsvorschläge machen! (ich hab grad keine Zeit dafür, werde aber bei Gelegenheit auch mit-editieren...)

    Aroma - KaffeeWiki

    Irgendwo gibts auch nen tollen Thread übers Milchaufschäumen, den hab ich ausgedruckt in München, kann am WE mal nachschauen, wo der ist, falls er nicht in der Zwischenzeit auftaucht, da waren auch schöne Bilder mit Anleitung drin...
     
  8. #8 Michl LA, 31.12.2008
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Hallo Gonzo,

    danke für die schöne Zusammenfassung.
    Ich habe in den letzten 17 Jahren ganz ähnliche Erfahrungen mit meiner technisch fast identischen Saeco 007 (alias Eduscho Diabolo) gemacht.

    Vorallem der Tip mit dem Dampfablassen ist sehr wichtig, da sonst das Mehl am Anfang des Bezugs verbrennt.

    Ich komme eigentlich ganz gut mit dem 1er-Sieb zurecht, fülle es allerdings ziemlich voll (8,5-9g), so dass man deutlich den Siebabdruck sehen kann.

    Am besten gelingen nach meiner Meinung Ristrettos, weil am Ende des Bezugs doch die Wassertemperatur merklich abfällt, so dass früh die Blondphase einsetzt.

    Mein Fazit: Eine robuste, technisch sehr einfach aufgebaute Maschine, die für ihr Geld doch recht gute Ergebnisse liefert. Die Maschine war in 17 Jahren nie defekt, der Boiler sieht innen noch wie neu aus, obwohl ich z.T. mit Essigessenz entkalt hatte, was man eigentlich nicht tun sollte.

    Für etwas mehr Geld würde ich jedoch immer zur Gaggia CC greifen, die einfach die ausgereiftere Maschine mit besserer Reproduzierbarkeit von bestem Espresso darstellt.

    Gruß

    Michl
     
  9. #9 geoline, 25.01.2009
    geoline

    geoline Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tipps Saeco Aroma

    wow , und ich wundere mich immer warum mein Espresso mal was wird und mal nicht. Gleich morgen früh werde ich es mal genau nach Michls Anleitung probieren. Habe mir den Beitrag schon ausgedruckt neben meine Saeco gelegt.
     
  10. Ingo

    Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    67
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Ich hatte auch viele Jahre lang eine Saeco Aroma, und habe vor dem Bezug nie entdampft. Der Espresso war trotzdem nie verbrannt. Eher neigte der Espresso der Saeco Aroma, je nach Bohnensorte, zum saueren (Temperatur zu niedrig)! Entlüftet habe ich die Maschine immer gleich nach dem Einschalten, danach blieb der Dampfhahn zu.
     
  11. #11 Michl LA, 25.01.2009
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Das kommt ganz auf den Thermostat an, ob und wie stark die Maschine nach längerem Betrieb überhitzt. Die Thermostate sind ja technisch sehr einfach konstruiert (Bimetall) und haben dementsprechend Toleranzen. Zudem gibt es für die Saeco auch unterschiedliche Thermostate mit verschiedenen Schalttemperaturen.

    Gruß

    Michl
     
  12. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    3
    AW: Tipps Saeco Aroma

    Ich weiß nicht, ob dieser Artikel hier gemeint war, aber da stehen schon einpaar nützliche Tipps drin.
    Die Kritik an der Maschine müsst ihr fürs erste einfach überlesen. Der Umgang mit der Saeco verlangt Übung weil sie einfach ein wenig nervös ist. Auf Anhieb klappt da nix von alleine.

    Gruß Sebbe
     
  13. #13 MasterP1989, 02.05.2017
    MasterP1989

    MasterP1989 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe jetzt auch die Saeco Aroma (gebraucht für 25€ erworben) sowie eine Graef CM80.

    Ich habe den Crema Einsatz inklusive Dichtung und Plastikschale heraus genommen. Als nächsten Step möchte ich dann auch mal den Siebträger abdrehen, damit ich mehr sehe.

    Nach einigen vielen Versuchen bin ich jetzt hier angekommen:



    Bezugszeit 20-25 Sekunden, Mehlmenge: 15-16 Gramm, Espressomenge: 50-60ml.

    Es schwankt immer um diesen Bereich, je nachdem wie man tampt und den Mahlgrad +/- 1 Stufe verändert. Bis jetzt ist jedoch das Ergebnis nicht exakt reproduzierbar. Ich habe mir mal noch eine Feinwaage bestellt, um konstanter zu werden. Das Entdampfen ist ganz wichtig, wirklich immer wieder erstaunlich, wieviel dort raus kommt.

    Grüße,

    Philipp
     
  14. #14 inktrap, 07.06.2017
    inktrap

    inktrap Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wie hast du denn den Crema Siebträger modifiziert? Ich hab auch 25€ für meine gezahlt, da fühlt man sich schon ein wenig doof 25-30 für einen klassischen Siebträger auszugeben, nicht? Aber der Schaum ist halt echt nicht der bringer …
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    5.557
    Zustimmungen:
    3.658
    Sieh es mal andersrum: Du hast viel Geld bei der Maschine gespart, das Du in sinnvolles Zubehör investieren kannst. Das Gesamtpaket ist immer noch sehr günstig. Letztlich ist ein gleich richtig gefertigter ST schon wertiger als ein hingebastelter, zumal du dafür auch Zeit und in Werkzeug investieren musst, sofern du es noch nicht hast.
     
  16. Max500

    Max500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    28
    ..für eine sinnlose Maschine...:confused:

    Ok, war jetzt etwas hart ausgedrückt, aber die Aroma hat eine riesige Temperaturhysterese. Ich habe mit der auch angefangen. Sei froh, dass Du nicht (ich dagegen schono_O) den Neupreis bezahlt hast. Zum eingewöhnen ganz in Ordnung, falls es Dir Spaß macht, kommt dann sicherlich bald etwas anders... in dem Sinne, allseits gute Extration.
     
  17. #17 MasterP1989, 08.06.2017
    MasterP1989

    MasterP1989 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Erst habe ich unten die Crema-Mechanik entfernt, danach den kompletten Siebträger ausgedreht. :)
     
  18. #18 Kaufmannsladen, 29.08.2018
    Kaufmannsladen

    Kaufmannsladen Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Das Thema ist hier ja schon länger nicht aktiv – ich hoffe, dass es trotzdem noch gelesen wird. Ich bin selbst genau wegen dieses Themas auf das Kaffee-Netz gestoßen.

    Mir ist nicht ganz klar, ob ich möglicherweise den hier öfter aufgeführten Classic-Siebträger besitze oder nicht. Ich habe meine beiden Siebträger mal fotografiert. Einer davon ist vermutlich der Gran Crema-Siebträger, der andere vielleicht der Classic? Kann mir Vielleicht jemand sagen, welche Siebträger ich da besitze? Wäre sehr dankbar… :)
     

    Anhänge:

  19. Ingo

    Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    67
    Das linke Bild zeigt den Classic-Siebträger (ohne Crema-Ventil), das rechts ist der Gran Crema-Siebträger.
     
    Kaufmannsladen gefällt das.
  20. #20 Kaufmannsladen, 29.08.2018
    Kaufmannsladen

    Kaufmannsladen Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Oh, Danke für die schnelle Antwort! Allerdings funktioniert dann der Classic-Siebträger nur mit dem Einersieb (leidlich), beim Zweier verspritzt er Wasser. Probiere es gleich nochmal aus.
     
Thema:

Tipps Saeco Aroma

Die Seite wird geladen...

Tipps Saeco Aroma - Ähnliche Themen

  1. Saeco Royal Professional Es kommt kein Kaffee

    Saeco Royal Professional Es kommt kein Kaffee: Hallo Ich habe mir eine Saeco gebraucht gekauft. Nach ein paar mal Kaffee machen , kommt nun kein Kaffee mehr raus. Er zieht den Kaffee ,aber dann...
  2. Saeco

    Saeco: Wer hat einen Tipp, wo ich diese tolle, alte Maschine ( Saeco Royal Digital plus) reparieren lassen kann. Ideal wäre Schleswig Holstein und...
  3. Saeco Aroma brummt sehr laut / Fehlerlösung

    Saeco Aroma brummt sehr laut / Fehlerlösung: Hallo zusammen, ich schreibe das, damit ein Anderer sich vielleicht weniger Arbeit machen muss. Meine Saeco Aroma brummte, kurz nachdem ich sie...
  4. [Verkaufe] Espressomaschine SAECO AROMA SIN015X

    Espressomaschine SAECO AROMA SIN015X: Biete hier meine einstaubende Saeco Aroma SINO15x in Edelstahl matt zum Kaufe an Sehr guter gebrauchter Zustand.Wurde noch nie entkalkt sie...
  5. Ersatzmahlscheiben für Wilfa Svart Aroma?

    Ersatzmahlscheiben für Wilfa Svart Aroma?: Moin, ich überlege mir, eine Wilfa Svart Aroma zu kaufen, da ich mit dem Mahlergebnis meiner Graef CM 800 nicht mehr zufrieden bin (ich benutze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden