Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

Diskutiere Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen! Mein Problem besteht darin, dass ich trotz Kaffeefettlöser und entsprechender Reinigung der typischen Teile die Trägerplatte noch...

  1. Susej

    Susej Gast

    Hallo zusammen!

    Mein Problem besteht darin, dass ich trotz Kaffeefettlöser und entsprechender Reinigung der typischen Teile die Trägerplatte noch nie gelöst habe (die Maschine ist 5 Jahre alt) - wie bekomme ich diese denn ab? Löst sie sich komplett oder liegt sie in einem Metallring? Natürlich habe ich die Schrauben entfernt...weiterhin stellt sich mir die Frage warum aus den 4 kleinen Löchern nur aus einem das Wasser kommt? Das müsste doch verteilt aus allen vier Öffnungen kommen, oder? Auch diese habe ich versucht vom Kaffeefett zu befreien...klappt jedoch nicht :-( dadurch tritt auch beim Betätigen Seitlich Wasser aus...

    Frage an alle Wissenden - was mach ich falsch und wie mach ichs richtig?!

    Vielen Dank für Eure Hilfestellungen im Vorab...!!!
     
  2. #2 florenz-k, 15.08.2012
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    200
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Hallo Susej,

    die klassische Lösung für diese Problem ist, in die vorhandenen Löcher längere Schrauben einzuschrauben, und diese so lange zu drehen, bis die die Platte entgegen kommt - funktioniert im Prinzip wie ein Abzieher beim Fahrrad (Tretkurbel entfernen), falls dir das was sagt.
    Und, keine Sorge, dass Kesselunterteil hält das aus - man sieht zwar evtl. Abdrücke, aber weiter kaputt geht da nichts.
    Viel Erfolg
    Frank
     
  3. #3 TwimThai, 15.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Die Methode die Frank erwähnt ist prinzipiell richtig. Alelrdings nutzt dir dabei nur eine lange Schraube durch das mittlere Loch (das zur Duschsiebbefestigung) etwas. Mit den seitlichen Löchern würdest du die Platte nur wieder festschrauben.
     
  4. #4 florenz-k, 15.08.2012
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    200
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Oh, peinlich - da sieht man wieder den Unterschied zwischen Theorie und Praxis bzw. zwischen Vorstellung und Wirklichkeit...
    Twim hat recht: eine lange Schraube in das mittlere Loch und dann anziehen...
    Gruß
    Frank
     
  5. #5 TwimThai, 15.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Ich bin auch erstmal zur Werkzeugkiste gelaufen und hab mir ne Gaggia Duschplatte angeschaut ;)
     
  6. Susej

    Susej Gast

    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Na da sag ich doch mal: vielen lieben Dank für diesen Tip, hat super funktioniert!!!
    Anmerkung meinerseits, Schraube mit Sechskantkopf im Baumarkt gekauft und nen paar mal ordentlich mit der Ratsche angezogen und siehe da - die Platte löst sich problemlos...nun "schlummert" alles im Fettlöser und später wird schön montiert und morgen früh genossen :-D

    Also Danke an alle für den richtigen und schnellen Tip!!!
     
  7. #7 S.Bresseau, 15.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    4.647
  8. #8 TwimThai, 15.08.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Oder gleich auf die Messingplatte von Tidaka sparen ;)
     
  9. Susej

    Susej Gast

    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Also, dank dem klassischen "Coffee clean" ist nun alles wirklich chemisch rein...angegriffen sieht zunächst nix aus und der Kaffee heut morgen hat wieder richtig gut geschmeckt - herrlich!
    Nochmals danke für die ganzen Posts!

    Auf bald - Susej
     
  10. #10 littlelintz, 01.02.2013
    littlelintz

    littlelintz Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Ich muss dieses Thema jetzt doch mal wieder rausholen.
    Ich habe momentan das selbe Problem, dass ich die Trägerplatte nicht losbekomme.
    Habe schon alles versucht, und das Ding sitzt immer noch bombenfest.
    Kann mir vielleicht jemand sagen, wie tief man die mittlere Schraube reindrehen muss, damit sich da was löst? Ich spüre schon deutlichen Widerstand, aber bewegen tut sich noch lange nichts, obwohl ich noch weiter drehen kann.
    Also wäre nett, wenn jemand mal bei seiner Gaggia "nachschrauben" könnte, und mir dann sagt wie tief man die Schraube drehen muss, bis sich was tut.
    alternativ wäre mir auch die Tiefe der beiden seitlichen Gewinde recht. (Nur die Tiefe des Duschenträgerplattengewindes) Dann bastel ich mir da einfach zwei Bolzen und hole die Platte so raus. Diese Gewinde sehen mir nämlcih etwas stabiler aus, ausserdem sind es 2 ;)

    P.s.: Ich habe eigentlich eine Evo, diese Teile sind sie eh baugleich oder?
     
  11. #11 S.Bresseau, 01.02.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    4.647
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Du musst die Schraube mit Kraft reindrehen, damit sich die Platte lösen kann. Sie wird quasi durch den Druck der Schraube abgesprengt.

    ... wenn es wirklich eine separate Duschplatte ist. Es gab früher Gaggias, bei den die Duschplatte eine Einheit mit dem Brühkopf bzw. dem Unterteil des Kessel gebildet hat. Aber Deine Evo sollte bereits die sperate Platte haben. Hast Du zwei Inbusschrauben lösen müssen?
     
  12. #12 littlelintz, 01.02.2013
    littlelintz

    littlelintz Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Ich habe sie mit Kraft reingedreht:)
    Und ja, habe zwei Imbusschrauben lösen müssen. Lt. Zeichnung in meiner Bedienungsanleitung kann man diese Platte ja auch abnehmen.
    Ich habe auch schon wirklich kräftig gedreht, nur wenn man eine ganze Umdrehung mit dem selben Kraftaufwand schafft, dann kommt mir das schon seltsam vor... Deswegen war ja die Frage, wie weit ich diese Schraube "offiziell" reindrehen kann.
     
  13. #13 S.Bresseau, 01.02.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    4.647
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Man dreht sie so fest rein, bis es nicht mehr weiter geht. Und dann noch ein bisschen ... Vielleicht hilft es, wenn Du die Platte mit leichten (!) Schlägen löst (Hammer + kleines Holzstück)
     
  14. #14 littlelintz, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2013
    littlelintz

    littlelintz Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    so, die Platte ist weg.
    Die beiden größeren Imbuslöcher mit WD40 aufgefüllt und über Nacht einwirken lassen. (dabei mit der Mittelschraube noch etwas Spannung aufgebaut, damit das gute zeugs sich auch schön weit reinfressen kann)
    Allerdings haben sich miene Befürchtungen auch bestätigt: Das darunter liegende Wentil ist jetzt nicht mehr brauchar. Ich wusste, dass es nicht gut sein kann, wenn man ganz viel kraft braucht und trotzdem weiter drehen kann :)
    Naja, Ersatzteile gibts ja zum Glück. Hat da gleich jemand eine Empfehlung wo ich bestellen soll? Oder hats vielleicht jemand zuhause rumliegen?
    Ich bin student, und mitten in der Prüfungszeit, sollte also mögilchst schnell gehen. :-?

    Edit: Habe mir eben noch mal gedanken gemacht: dieses Ventil ist doch offensichtlich nur dazu da, um das Wasser am zurücklaufen in den Boiler zu hindern. könnte ich die Maschine auch zeitweise ohne Ventil (bis ich eines habe) betreiben, oder ist davon abzuraten?
     
  15. #15 Carajillo-corto, 01.02.2013
    Carajillo-corto

    Carajillo-corto Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Du kannst die Maschine ohne dieses Ventil nicht betreiben...
    Bei XXL: Gruppenventil - 5,5 bar - GAGGIA Haushaltmaschinen: G120028
    Ich habe eins rumliegen...
     
  16. #16 old_bean, 01.02.2013
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    164
    AW: Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

    Das Brühgruppenventil dient auch dazu einen gewissen "Ausgangsdruck" im Boiler aufrecht zu erhalten (ca. 5bar sollte der Auslösedruck sein). Ohne dem Ventil wird die Evo gemütlich allzeitlich beim Erwärmen vor sich hinplätschern (Wasser dehnt sich beim Erhitzen ja aus) und ich kann mir gut vorstellen, dass die Qualität des Espresso auch unter diesem Rinnsal leidet. Außerdem kannst du ohne BGV sicher keine Milch auf schäumen (es sei denn du hältst das Kännchen unter die BG :) ).
     
Thema:

Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen?

Die Seite wird geladen...

Trägerplatte Gaggia Classic - wie lösen/reinigen? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Kesseloberteil Gaggia Classic

    [Erledigt] Kesseloberteil Gaggia Classic: Suche Kesseloberteil der Gaggia Classic mit funktionierender Heizung. Bei meiner Maschine ist leider eine der beiden Heizungen durchgebrannt... :(...
  2. [Erledigt] Gaggia Classic 2006 mit PID & Silvia Lanze in Carbon

    Gaggia Classic 2006 mit PID & Silvia Lanze in Carbon: Hi Leute wegen Upgrade auf einen Dualboiler trenne ich mich von meiner treuen Gaggia Classic. Sie wurde von mir ein wenig modifiziert: -...
  3. [Maschinen] Gaggia Classic (made in Italy), Mühle und Zubehör

    Gaggia Classic (made in Italy), Mühle und Zubehör: Hallo, ich bin für einen Freund auf der Suche nach einer Gaggia Classic, der guten alten, bevorzugt "made in Italy". Wünschenswert wäre die...
  4. Gaggia Classic kein Bezug bei eingesetztem Siebträger

    Gaggia Classic kein Bezug bei eingesetztem Siebträger: Moin, bei meiner Gaggia Classic (Gaggia RI9303/11 Classic) lässt sich bei eingesetztem Siebträger kein Bezug durchführen. Die Pumpe arbeitet und...
  5. [Zubehör] siebträger saeco aroma (classic oder isomac)

    siebträger saeco aroma (classic oder isomac): für meine saeco aroma bin ich auf der suche nach einem siebträger. ich suche entweder den classic oder traditionale oder wie er genau heist. aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden