Travel mug/ to-go-Becher/ Thermobecher

Diskutiere Travel mug/ to-go-Becher/ Thermobecher im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Bernie, leider kenne ich diesen Nachrüstdeckel nicht. Ich bezweifel aber, dass dies eine wirkliche Alternative ist. Die Tumbler haben kein...

  1. #61 Cucetti, 07.02.2018
    Cucetti

    Cucetti Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Bernie,

    leider kenne ich diesen Nachrüstdeckel nicht. Ich bezweifel aber, dass dies eine wirkliche Alternative ist. Die Tumbler haben kein Gewinde, weshalb die Deckel nur drauf gedrückt werden. Bei einem Schlag oder beim Herunterfallen kann der Deckel leicht runterrutschen. Darüberhinaus ist die Isolierleistung (2 Stunden) lange nicht so groß (auch mit Nachrüstdeckel) wie bei den Wide-Flaschen (6 Stunden).

    LG
    Nico
     
  2. #62 Auchich, 07.02.2018
    Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    155
    Die kleine Variante davon habe ich seit einiger Zeit. So richtig überzeugt bin ich leider nicht. Die Reinigung des Deckels ist zwar sehr gut (also vollständig) möglich, dafür muss er aber in diverse Kleinteile zerlegt werden. Ist also recht aufwendig, allerdings vermute ich, dass das bei allen komplett dichten Trinkdeckeln der Fall sein wird. Ist halt eine komplexe Konstruktion.

    Viel mehr stört mich aber, dass die Isolationswirkung der Flasche nicht berauschend ist. Im Vergleich zu meiner uralten Edelstahl-Thermosflasche wird der Inhalt der Klean Kanteen geradezu rasend schnell kalt. Besonders blöd bei Cappuccino, der ja schon beim Einfüllen Trinktemperatur hat. Für Filterkaffee mag das besser gehen.

    Die Bedienung ist super: die Flasche ist dicht, der Deckel ist leicht zu öffnen und schließen und hat keinen Eigengeschmack.
     
  3. #63 Bernie_J, 07.02.2018
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    391
    Genau das habe ich mir auch gedacht, als ich den Deckel auf nem Foto inkl. aller Einzelteile gesehen habe. Na da werde ich wohl doch erstmal mit dem Tumbler Vorlieb nehmen. Mir geht's ja nur um den Weg von daheim zur Arbeit - im Auto. Ne Hochgebirgstour mit nem Cappuccino hatte ich jetzt eher nicht vor.
     
  4. #64 Altefrau, 08.02.2018
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    42
    Also ich weiß ehrlich gesagt nicht,was man an dem Emsa Travel Mug noch verbessern sollte. Nutze den häufig für den Weg zur Arbeit. Problemlos einhändig zu bedienen.
     
  5. #65 swimmer, 09.02.2018
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    108
    Den Gummigeschmack ... ich benutze ihn deswegen leider nicht mehr
     
  6. #66 Altefrau, 09.02.2018
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    42
    Hm, der hat sich bei mir bislang noch nicht eingestellt...
     
    cbr-ps und swimmer gefällt das.
  7. #67 iceman, 13.02.2018 um 11:31 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2018 um 14:31 Uhr
    iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Der absolut beste Mug ist der YETI Rambler 30 oz Tumbler. Hier auf das Original achten - es gibt viele "Lookalikes", die nicht annähernd so gut sind. In USA Coke eingefüllt mit Eis - an der Mall 3 Stunden in der Sonne - Coke noch kalt und Eis auch noch da. Abends dann immer noch Eis drin. Mehr Thermo geht nicht, das hat mich schwer begeistert. Geht natürlich auch mit Heißgetränken prima. Der Deckel hat einen Magnetverschluss, den man einfach reinigen kann. Kostet auch knapp 40 US$, aber den Tipp eines Freundes, der in USA lebt, war Gold wert. Seit dem nutze ich das teil regelmäßig, auch hier in Deutschland. Und wie ich gerade gesehen habe, liefern die jetzt auch für knapp 30 Euro nach Deutschland. Einfach mal ansehen.
     
  8. Cultify

    Cultify Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit Steuern und Versand sind wir dann bei knappen 80,00€ für einen Thermobecher... stolzer Preis.
    Da bleib ich dann doch lieber bei meinem Emsa Travelmug ;)
     
  9. Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    391
    Absolut. Vor allem sind das aber alles eher Flaschen o.ä. Da trinke ich doch keinen Cappuccino draus.
     
  10. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Wie soll denn sonst ein To-Go-Becher aussehen, nach dem gefragt wurde?

    Ich hab meinen aus den USA für 37 US$ gekauft. Ich finde es auch schade, dass die hier so schwer nur zu bekommen sind. Der Versand und Zoll/Steuern sind natürlich übel, so weit hatte ich noch nicht geklickt. Aber vielleicht ist ja einer im Sommer in USA und kann sich den mitbringen. Das würde dann lohnen.
     
  11. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    1.072
    ... ich hab den Emsa Travel Mug von meiner besseren hälfte zum jahrestag bekommen :)

    den hier (360ml) :

    [​IMG]

    er hat mich jetzt ein paar tage zur arbeitet begleitet ... inhalt war jeweils ein netter filterkaffee direkt aus dem v60 in den mug gebrüht ... gemäß der anleitung hab ich den becher mit heißem wasser vorgewärmt ... da ich per rad zum arbeitplatz komme und sonst nix mitmehmen muss hab ich den becher einfach in die tasche gesteckt ... ausgelaufen ist nix, perfekt dicht das ding ... der inhalt ist mir anfangs sogar zu heiß so das ich den becher erstmal kurz offen stehen gelassen hab, der rest war dann gut 3std heiß genug

    gefällt mir gut das ding, ich wüsste nicht was noch mehr/anders haben müsste .... auch reinigen geht einwandfrei da man den verschlussdeckel in zwei teile zerlegen kann und das teil auch in die spülmaschine darf

    kostet beim großen versandhändler 16€ , das finde ich angemessen


    Grüße
     
  12. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    764
    Würde der Mug ggfs. in ein Getränkehalter passen? (Wäre für mich interessant für ein Kaffeebreak bei einer Winterrunde)
     
  13. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    1.635
    Zustimmungen:
    1.072
    ... sollte problemlos gehen, der becher ist untenrum eher schmaler als eine standart getränkedose


    Grüße
     
  14. #74 Pappi, 14.02.2018 um 09:14 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2018 um 09:44 Uhr
    Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    764
    Danke

    P.S: Sodele bestellt........Ich frag mich nur......warum meine Wunschfarbe (muss ja zum Hobel passen) teurer ist als andere Farben..............:cool:
     
  15. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    268
    Ich hatte nervigen Plastikgeschmack, fiel mir gerade bei Brühkaffee ohne Milch auf. Für den Cappu oder für sonstige Getränke sicher super. Dicht und isoliert gut. Je heisser das Getränk, unso mehr Fremdgeschmack war mein Eindruck.
    Habe dann diesen hier gefunden:

    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B0148...236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=villeroy+to+go
    Gibt es in vielen Designs. Ist natürlich nicht dicht, weil nur Tasse mit Deckel (und Loch), dafür alles aus Keramik und geschmacksneutral. Fürs Auto ideal, sonst eher nicht.
    Bin jetzt bei Emsa Senator angekommen...Thermosflasche mit guter Ausschüttöffnung und ein normaler Edelstahlbecher dazu (aus dem Deckel mag ich nicht trinken)
     
  16. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Für amerikanische Verhältnisse ist das ein Mini-Mug. :D
     
  17. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Das kommt auf das Auto an. Normalerweise passen die europäischen Größen in die Cupholder. Bei den amerikanischen 30oz und mehr ist das meist nur bei Autos der Fall, die auch nach USA geliefert werden. Denn die Amerikaner stehen darauf und kaufen sonst die Autos nicht. Aber in rein in Europa verkauften Wagen wird das meist nicht als so wichtig angesehen.

    Mir kommt aber auch nur noch ein Auto ins Haus, was einen gescheiten Cupholder hat. Mein oben gezeigter 30oz (knapper Liter) wird viel genutzt und da möchte ich den auch im Auto abstellen können. Ich denke, dass so was sich auch nach und nach bei uns durchsetzt.
     
  18. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    764
    Wo ich das so gerade lese......ich hab mich leider nicht richtig ausgedrückt......Ich meinte eigentlich ein Fahrrad - Getränkehalter .......:Dna das Teil soll ja heute geliefert werden......bin mal gespannt ob er in den Elite-Getränkehalter passt......;)
    Aber stimmt im Auto sind die Dinger auch sehr praktisch. In meinem daily driver (3x)) sowie in meinem Youngtimer (2x) sind welche drin......
     
  19. iceman

    iceman Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    31
    Ok, beim Fahrrad bin ich raus :D
     
  20. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    764
    :Dverdammt @iceman jetzt bin ich aber Neugierig geworden 30 OZ...(obwohl soviel Kaffee im Auto.....man(n) beachte die Nebenwirkung:D...vor allem bei Stau)
    Hab mich bei der amerikanischen Bucht mal umgeschaut ....für 39 U$ incl. free shipping nach Old-Germany..........das sind gerade mal 31 Okken zzgl. 19% Steuern.....sind keine 37 Euronen ......hmhmhmhmhm ich komme ins grübeln:D
     
Thema:

Travel mug/ to-go-Becher/ Thermobecher

Die Seite wird geladen...

Travel mug/ to-go-Becher/ Thermobecher - Ähnliche Themen

  1. Faema Faemina first series revised, all new seals, ready to use!

    Faema Faemina first series revised, all new seals, ready to use!: Hallo Zusammen, I propose on sale a little jewel collectors famous espresso coffee machine Faema brand, Faemina model, built in frst 50ies I...
  2. [Verkaufe] Ohaus Feinwaage Traveler 300gr

    Ohaus Feinwaage Traveler 300gr: Werte Gemeinde, beim Aufräumen entdeckt: im neuwertigen Zustand, komplett mit 4-AA Akkus. Die Genauigkeit liegt bei 1/10gr und sie wiegt maximal...
  3. [Verkaufe] Ecoffee Cups Kaffeebecher to go *Bambus*

    Ecoffee Cups Kaffeebecher to go *Bambus*: Ab sofort haben wir die Bambus-Becher von ECoffee im Programm... Doch warum Ecoffee? Pro Stunde werden weltweit ca. 200.000 Einweg-Kaffeebecher...
  4. Hallo meine Odea Go blinkt und blinkt!

    Hallo meine Odea Go blinkt und blinkt!: Hallo meine Odea Go blinkt und blinkt! Anzeige LED Satzbehälter leeren und LED Entkalken blinkt schnell aufleuchtend. Entlüftet und entkalkt,...
  5. [Verkaufe] Another Faema Faemina revised, all new seals, ready to use!

    Another Faema Faemina revised, all new seals, ready to use!: Hallo Zusammen, I propose on sale another collectors famous espresso coffee machine Faema brand, Faemina model, built in late 50ies or early 60ies...