Tresen für 2Gr Marte + Mühle

Diskutiere Tresen für 2Gr Marte + Mühle im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; was eine wunderschöne Bar du da zusammengestellt hast!!! mir fällt da spontan soetwas ein (schnelle Suche, sorry) [IMG] hätte so eine Bar...

  1. #21 arcimboldo, 25.11.2020
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    51
    Ich kenne mich da nicht gut aus, aber sind diese Mondrian Sachen nicht 20er 30er 40er? Oder wurde das dann wieder aufgegriffen?
     
  2. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    741
    Bei Mondrian sind das immer strenge rechte Winkel, alles in einer geschlossenen Komposition.

    Das auf dem Tresen sieht für mich nach 50er / frühen 60er Jahren aus.
     
    andruscha gefällt das.
  3. #23 Robert E, 25.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2020
    Robert E

    Robert E Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    85
    Hallo, ich liebe die 50er und auch die kleinen Autos der Zeit. Ich habe ein Cafe und deshalb habe ich auch eine Bar. Hier ein Foto von einer Hochzeit im grünen
    Hochzeit Hanna.jpg .
     
    jasonmaier, antony, AugsburgV50 und 3 anderen gefällt das.
  4. #24 chanik, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    815
    Seit ich meinen Vorschlag für einen Flugzeugtrollley gepostet habe, habe ich festgestellt, daß einige Leute ihn bereits für diese Anwendung verwendet haben. Meiner Meinung nach nicht besonders kunstvoll. Ein Freund von mir, der ein Meistermetallhersteller ist, könnte ein Paar dieser Wagen nehmen und sie magisch machen, indem er Kupfer, Edelstahl, oder Aluminium, was ihr wollt, für den Verbindungstisch und die Rückwand verwendet. Diese originale Trolleys sind ein Wunder der Handwerkskunst. Als Mobil-Bar könnten die Tandem-Feststellräder nicht perfekter sein.

    skypak-airline-trolley.jpeg
    IMG_1467-938x1024.jpg
    Espresso+machine+hire+-+trolley'd.jpg
    s-l1600 9.07.31 PM.jpg

    Eine Fotogallerie:
    20+ Airline beverage cart ideas | drink cart, aviation decor, airline
     
  5. #25 benötigt, 26.11.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    2.238
    Nur mit einer Maschine des "bösen" Herstellers oben drauf wird gleich der edle Gesamteindruck gestört ;)
     
  6. #26 turriga, 26.11.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    17.112
    Diese Bar ist aus dem Faema- Programm der 50er, welche aus dem Katalog in unterschiedlichen Breiten und Gestaltungsvarianten dort bestellt werden konnten, das Deko- Motiv vorne nur aufgegriffen. Zu Mondrian’s Zeiten war auch das Material Pressspan (vorn und an den Seiten verwendet) wohl doch noch nicht im Einsatz.
     
  7. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    769
    nicht weiter schlimm, aber das ist dann doch recht weit weg von "Mondrian" ;)

    wie von @turriga bereits erwähnt, aus den 50ern
     
  8. #28 arcimboldo, 26.11.2020
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    51
    Dann erkläre es mir, hat das Tresendesign einen Namen? Sieht man ja öfters, auch aktuell. Mondrian war die erste Assoziation wegen der Striche und Farbflächen.
     
  9. #29 Sansibar99, 26.11.2020
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    4.677
    Was soll man da erklären? Das ist eine Faema-Theke aus den 50ern. Mit dem Design von Faema.
     
  10. #30 arcimboldo, 26.11.2020
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    51
    Das "dann erkläre es mir" sollte nicht unhöflich klingen. Kann ja sein dass die Designelemente wieder aufgegriffen wurden, hinter dem Faema Design ein Designer steckt oä
     
  11. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    741
    Diese grafischen Muster gab es in den 50er Jahren auf Stoffen, Tapeten und Resopalplatten in vielfältigen Varianten, also auch auf Vorhängen, Teppichen und Nierentischen. Das konnte jeder Entwerfer ganz einfach "aus dem Ärmel". Und es gab es natürlich auch als Raumtrenner aus Bambusstäben und ähnliche "moderne" Muster in vielen anderen Bereichen. Gut zu sehen in vielen Filmen aus de damaligen Zeit.
     
    _aton und turriga gefällt das.
  12. #32 mechanist, 27.11.2020
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    2.920
    Mit Mondrian hat die Gestaltung dieser Theke eher nichts zu tun, es ist das sogenannte "Bel-Design" der ausgehenden 50er in Italien. Nachdem die Industrialisierung Italien erst relativ spät erreichte, war das Bel-Design die Abkehr von einer, von handwerklicher Produktion bestimmten Gestaltung. Die industrielle Herkunft der verwendeten Materialen wurde offen zur Schau gestellt, Kunststoffoberflächen waren dabei ebenso angesagt wie gebürsteter Edelstahl. Damit einher ging ein deutlicher Minimalismus in der Formensprache und eine grössere Orientierung an der jeweiligen Funktion. Interessant ist, dass Faema bei der Theke mutig dieser Entwicklung folgte, während man bei der Gestaltung der Faema-Maschinen doch deutlich zögerlicher auf den Wandel reagierte.
     
    andruscha, Fischers Panda, onluxtex und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #33 arcimboldo, 27.11.2020
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    51
    Vielen Dank. Kannst du mir noch etwas zur Faema Marte und den schnörkellosen nachfolgern aus den 60ern sagen? Wie wurden die Martes gefertigt, von Blechnern jede einzeln? Wurden im Zuge der schlichteren Formgebung in den 60ern auch automatisch mehr Maschinen gefertigt als in den 50ern?
    Wurde die Faema FP Mühle von Faema gefertigt oder nur Faema gelabelt?
     
  14. #34 arcimboldo, 27.11.2020
    arcimboldo

    arcimboldo Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    51
    Ich habe mir alte Bilder von Gastromessen aus den 50er/60er Jahren angschaut. Die Maschinen wurden auf schlichten weißen "Blöcken" präsentiert. Wirkt auf mich fast am besten, nimmt der Maschine nichts und lenkt nicht ab.
     
  15. #35 mechanist, 27.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    2.920
    Sicher nicht, die Marte war schon eine Art Massenproduktion - die Gehäuseteile wurde in Blechpressen geformt, anschliessend vernickelt bzw. verchromt und dann zusammengesetzt.
    Ja, deutlich mehr. Das hat allerdings weniger mit der Gestaltung der Maschinen zu tun als mit der zunehmenden Nachfrage schon in den Fünfzigern und der Erschliessung von Exportmärkten. Natürlich förderte die einfachere Gestaltung der Maschinen auch grössere Stückzahlen, wobei die industrielle Fertigung den wenigen grossen Herstellern vorbehalten blieb. Bei vielen kleinen Herstellern blieb es bei einer eher handwerklichen Produktion. Die schlichtere Gestaltung täuscht auch manchmal bezüglich des Herstellungsaufwandes. Bestes Beispiel dafür ist die Pitagora von La Cimbali, die wegweisend für
    das Bel-Design war: Das Gehäuse der Pitagora wirkt schlicht, ist aber ziemlich aufwändig aus vielen Teilen zusammengesetzt.
    Die Frage nach der Mühle kann ich nicht beantworten, Faema hat ja auch noch eine ganze Reihe weiterer
    Elektrogeräte gebaut oder vertrieben, vom Toaster über Kühlschränke bis zu Staubsaugern.
     
    turriga gefällt das.
  16. #36 turriga, 27.11.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    17.112
    Ein großer wirtschaftlicher Vorteil dieser Art der Fertigstellung war allerdings schon, dass diese dadurch modular aufgebaut werden konnten, nicht für jede Gruppenvariante sehr kostspielige, weil komplexe und nacharbeitsintensive Gußteile mehr produziert werden mussten, sondern diese in der Größe bzw. Gruppigkeit „skalierbar“ wurden, etwa die Seitenteile , Eckverbinder,....die Gleichen waren, nur die Querteile jeweils noch unterschiedlich ausgeführt wurden, dann meist auch nur noch planar und nicht mehr geformt/bombiert ausgeführt, eine weitere Kostenersparnis. So war dies auch eine der Motivationen bei dem Entwurf der berühmten Pavoni Concorso („Diamante“), dass das filigran aus Eckblechen zusammengesetzte Gehäuse dadurch modular in der Größe auf die Gruppenzahl angepasst werden konnte, nur das Frontblech auf der Bedienerseite unterschiedlich groß ausgeführt werden musste.
     
    mechanist gefällt das.
Thema:

Tresen für 2Gr Marte + Mühle

Die Seite wird geladen...

Tresen für 2Gr Marte + Mühle - Ähnliche Themen

  1. Welcher Kaffee ist für mich geeignet ?

    Welcher Kaffee ist für mich geeignet ?: Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe. Ich mag gerne den Geschmack von Espresso und Cappuccino. Hatte mir vor Jahren auch mal eine BFC Perfetta und...
  2. Mühle für KVA

    Mühle für KVA: Guten Tag die Damen und Herren, ich habe eine Frage an die Erfahrenen Nutzer, durch den Lockdown und schlechten Lavazza Bohnen bin ich auf die...
  3. Kaffebohnenbehälter 1KG für Dinzler Premium

    Kaffebohnenbehälter 1KG für Dinzler Premium: Aloha Community, und jetzt wird noch ein 1KG Kaffebohnenbehälter benötigt... möglichst aus Keramik und Luftdicht. Der ein oder andere hier könnte...
  4. Beschaffung Ersatzrohr für Expobar Brewtus 4

    Beschaffung Ersatzrohr für Expobar Brewtus 4: Moin, ich Idiot habe beim Versuch die Dampflanze meiner Expobar Brewtus 4 zwecks Reinigung zu entfernen, das dahinter liegende Kupferrohr...
  5. Welche Maschine für folgendes Nutzungsverhalten und Budget

    Welche Maschine für folgendes Nutzungsverhalten und Budget: Welche Getränke sollen es werden: [x Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [x] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine...