Trommelröster Bauprojekt / Materialfrage

Diskutiere Trommelröster Bauprojekt / Materialfrage im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, ich bin letzte Woche über die Suche nach Bio-Kaffeebohnen auf das Thema selber Rösten gekommen und viel in diesem tollen Forum darüber...

  1. #1 AlphaRay, 31.08.2012
    AlphaRay

    AlphaRay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,

    ich bin letzte Woche über die Suche nach Bio-Kaffeebohnen auf das Thema selber Rösten gekommen und viel in diesem tollen Forum darüber erfahren ;)
    Mein erstes Röstergebnis in der Pfanne vor paar Tagen war sogar trinkbar..trotz paar Minuten nach dem zweiten Crack...
    Da das ergebnis sehr ungleichmäßig war (flache Seite schwarz / gewölbte mittel bis dunkelbraun) möchte ich mir einen Röster bauen, bevor ich noch mehr von den guten Kaffeebohnen verschwende.

    Da "Basteln" mein Haupthobby ist bin ich mit Holz, Metall und Werkzeug gut ausgerüstet. Ich hätte für die Trommel und Gehäuse ca. 2 qm Kupferblech da - dieses habe ich vor paar Jahren beim Dachdecker geholt. Ist dieses für die Trommel verwendbar oder sollte man da eher zum Edelstahl greifen?
    Vom Typ her möchte ich diese typischen Tronmelröster bauen: Eckiges gehäuse, Trommel mit einer seite offen zur Vorderseite des Gehäuses (an welchem das "Probenrohr", Einfülltrichter, Thermometer und Ausgang sitzen) und ein Metallgitter (hier häte ich ebenfalls ein Geflecht aus Kupfer da) auf der anderen, damit die Hitze von der Heißluftpistole an die Bohnen kommt. Dieser Aufbau erscheint mir am sinnvollsten und nicht viel schwieriger als andere.

    Hauptfrage ist halt ob ich Kupfer nutze kann (evtl. ist das Dachdecker-Kupferblech nicht ganz rein bzw. eine giftige Legierung) oder möglichst alles aus Edelstahl aufbauen soll. Das Gerät soll kein Konzeptprojekt sondern eher ein langlebiger und robuster Aufbau werden :)

    Gruß
    Paul
     
    posmanet gefällt das.
  2. #2 muckefuck, 31.08.2012
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
    AW: Trommelröster Bauprojekt / Materialfrage

    Das hört sich spannend an!

    Mir war die Idee gekommen, eine Rösttrommel aus einem billigen Spaghettitopf aus Edelstahl zu bauen. Der hat die richtige Form und ist bereits auf einer Seite geschlossen - auf der anderen offen.

    In meinen Überlegungen ist mir noch nicht klar, wie ich den Topf auf einer Achse befestigen kann, wie die Achse gelagert wird und vor allem, wie ich sie mit dem Motor verbinden kann.

    Da bin ich auf deine Lösung gespannt.
     
  3. #3 AlphaRay, 31.08.2012
    AlphaRay

    AlphaRay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    AW: Trommelröster Bauprojekt / Materialfrage

    @muckefuck: das mit der Befestigung an der Achse ist an sicht kein Problem (zumindest so wie ich es mir vorstelle ;)
    An einen Edelstahltop hatte ich auch gedacht..ist vieel günstiger als etwas selbstgebautes und sollte von vorne hinein schon ohne zu eiern sauber laufen. Zudem ist die Wandstärke etwas besser als wie wenn man jetzt 1 mm Stahlblech zurechtbiegt (oder eher "verformt").

    Habe mal schnell einen groben Entwurf gemacht, wie ich das vor habe. Zwei masive Edelstahl-Viereckprofile über Kreuz (evtl. zusätzlich verschrauben) an der Achse (geschweißt; ebenso die Trommelaußenwand an die Achse).
    Die Außenkanten der Profile sind dem Innenradius des Behälters angepasst und von Außen mit Schrauben arretiert (falls man etwas austauschen muss).
    Als Achse würde ich ein Edelstahlrohr nehmen an welches von Außen dann direkt der Motor dran kann. Befestigung der Achse außerhalb des Gehäuses mittels Gehäuselager (Lager in einem Eisengehäuse mit zwei Schraubanschlüssel). Im am hinteren Ende der Achse von innen, und außen hinterm Lager, je eine Haltemutter - oder wie sich das schimpft - anbringen, damit die Achse nicht hin und herrutschen kann. Mit diesen würde man auch den Abstand der Trommel zur vorderen Wand einstellen

    Directupload.net - lwo8w7lc.jpg

    @bonenschorsch: über diesen Eintrag bin ich auch schon gestolpert und eingelesen. So richtig was gegen Kupfer konnte da keiner sagen ;) Die Wärmespeicherkapazität und diverse Fotos von fertigen hätten ja dafür gesprochen. Ein Edelstahltopf ist dafür halt auch viel einfacher zu bauen + kann ja mit einer Schicht Kupferblech außen verbessert werden.

    Ich werde mich dann mal an die Planung machen und am Wochenende mal einen Test aus Aluminium aufbauen. Hätte nämlich Fliegengitter und diverse Aluprofile da. Die Heißluftpistole ist heut auch schon in der Packstation eingetroffen und wartet auf Abholung :)


    Zum Thema Abkühlung:
    habe an einer Stelle gelesen, dass man 10 - 15 Minuten unter ständigem rühren abkühlen muss. Reicht es hierzu dass die Heizung der Pistole abgestellt wird und die Trommel die entsprechende Zeit läuft? Hätte dazu die Idee einen oder zwei Hochleistungslüfter dazu zu schalten (komplett aus Metall; jeweils 177 m³/h Luftdurchsatz). DIese auf der Rückseite des Gehäuses befestigt und mit einer Trennwand aus Metall welche aufgeklappt bzw. zur Seite geschoben wird.

    Luftauslass wäre der Trichter (vorne, oben) - auch während des Röstvorgangs. An diesem eine Regelung des Durchmessers (über eine Lochscheibe) um die Trommeltemperatur anpassen zu können. Evlt. hinten am Gehäuse eine zweite Regelung um eine schnelle Abkühlung zwischendurch zu erreichen.
     
Thema:

Trommelröster Bauprojekt / Materialfrage

Die Seite wird geladen...

Trommelröster Bauprojekt / Materialfrage - Ähnliche Themen

  1. Kaffeeröster, Eigenbau, 1000g pro Röstung, Anhang 1

    Kaffeeröster, Eigenbau, 1000g pro Röstung, Anhang 1: Nach einigen Rückmeldungen zu meinem Kaffeeröster [MEDIA] habe ich weiter optimiert, so dass jetzt die Trommel während des Röstvorganges mit...
  2. Suche Röster 5-15kg

    Suche Röster 5-15kg: Servus, Wie oben schon steht suche ich einen Kaffeeröster der mindestens 5KG rösten kann, am besten auch mit Schnittstelle für Aristan ect. Wenn...
  3. [Verkaufe] Trommelröster ähnlich zum Tiny Roaster

    Trommelröster ähnlich zum Tiny Roaster: Preis 150€ großes VHB ohne Gasbrenner und Thermometer Standort Bremen, nur hier, kein Ebay So wie der hier: [MEDIA] Bilder Folgen
  4. Trommelröster Eigenbau, der PERoast entsteht...

    Trommelröster Eigenbau, der PERoast entsteht...: Nachdem ich ja schon seit Jahren mit verschiedenen Severin Popcornröster Umbauten Kaffee fabriziere, meist sogar erfolgreich, wollte ich schon...
  5. China Röster - brauchbarer Trommelröster?

    China Röster - brauchbarer Trommelröster?: Liebe Leute, ich habe mich wieder mehr mit dem Kaffeerösten beschäftigt und nachdem ich nun diverse Methoden durch habe (wobei sich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden