Trommelröstung für 100€? Mini Backofen + Grilltrommel

Diskutiere Trommelröstung für 100€? Mini Backofen + Grilltrommel im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo liebes Kaffee-Netz, ich habe jetzt schon seit 3 Jahren eine Gaggia Classic und bin nach dem PID Einbau mit meinem Espresso sehr zufrieden....

  1. lukasf

    lukasf Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    Hallo liebes Kaffee-Netz,
    ich habe jetzt schon seit 3 Jahren eine Gaggia Classic und bin nach dem PID Einbau mit meinem Espresso sehr zufrieden. Seit einiger Zeit trage ich die Idee mit mir herum unter die Selbströster zu gehen, weil meine Bohnen relativ schnell altern und ich den Geschmacksunterschied schon gravierend finde.
    Meine Idee war erst einen Eigenbau mit Heißluftpistole ("fluid bed") Röster selber zu bauen. Jetzt bin ich auf einen kleinen Backofen gestoßen, für den man eine Grilltrommel kaufen kann, die sich dreht.

    Die Artikel:
    Mini-Backofen: Klarstein Omnichef 20 2G:
    https://www.klarstein.de/Haushaltsg...ni-Backofen-Rotisserie-1500-W-20-l-weiss.html
    Grill-Trommel:
    https://www.klarstein.de/Haushaltsg...ahl.html?listtype=search&searchparam=omnichef
    Kosten: ca 100€ mit Lieferung
    Später könnte man, in einer zweiten Ausbaustufe, mit einem Arduino die Lüfter- und Temperatursteuerung übernehmen und einzelne Röstprogramme laufen lassen

    Ich habe so etwas schon mal im Forum als Eigenbau gesehen, finde diese Idee aber sehr elegant, weil man für 100€ einen Selbströster mit Temperatur- und Lüftungsregulation bekommt und den Backofen nicht anbohren muss.

    Nun zu meinen Fragen:
    Habe ich etwas übersehen oder könnte die Röstung klappen?
    Ist die "Rösttrommel" für den Einsatzzweck geeignet?
    Reichen 1500W Heizleistung aus um die Temperatur zu regeln?
    Kann die fehlende Abluftanlage zum Problem werden?

    Bin gespannt auf eure Antworten, weil ich noch keine praktische Erfahrung beim Rösten habe.

    Grüße Lukas
     
  2. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.304
    Da wuerde ich mir eher fuer 200€ einen gebrauchten Gene kaufen.
    Mit den oben verlinkten Teilen siehst Du nicht, wie weit die Roestung ist und die verbrennenden Haeutchen werden Dir vermutlich die ganze Roestung versemmeln.
     
  3. lukasf

    lukasf Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Die Idee war gegebenenfalls die Löcher zu vergrößern oder den Boden aufzusägen und nen kleines Blech drunter zu stellen. Wie gehen denn andere Trommelröster mit den Häutchen um?
    Alternative zu der Trommel wäre die hier:
    http://www.ebay.de/itm/12x22cm-Trom...4444ea9&pid=100009&rk=1&rkt=2&sd=112126549421
    Da sieht man die Bohnen und die Häutchen können rausfallen.
     
  4. #4 zwiebelmett, 08.05.2017
    zwiebelmett

    zwiebelmett Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    28
    Kann man alles machen. Aber selbst bei einem Gene bekommt man Probleme mit den Häutchen. Darüber hinaus fällt es selbst bei einem Gene schwer die Röststufe korrekt abzuschätzen oder Cracks zu hören.

    Am Ende wirst du mit dem Ergebnis m.M.n kaum zufrieden sein.
     
  5. #5 silverhour, 08.05.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.410
    Zustimmungen:
    11.709
    Klar kann man einen gebrauchten Gene kaufen. Muß man aber nicht. ;)

    So ein umgebauter Grill kann gut funktionieren, ich sehe erst mal nur einen möglichen Stolperstein: Hat der Grill eine "Drehvorrichtung"? Sprich, dreht sich die Grilltrommel im Grill? Das ist unabdingbar damit die Bohnen nicht anbrennen.
     
  6. lukasf

    lukasf Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    Ja anscheinend haben alle Omnichef Öfen eine eingebaute Drehvorrichtung. Habe schon mal vorsorglich bei Klarstein in Berlin angerufen ;). Den Spieß kann man anscheinend auch mit Ober- oder Ober- und Unterhitze betreiben. Am Ende wäre man bei ca 80€ wenn man die zweite "Trommel" nimmt.
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.304
    Ich bin grundsaetzlich auch erstmal fuer basteln, wenn gerade was im Elektroschrott rumfliegt ist das naheliegend, allerdings > 100€ fuer das Zeug da oben ausgeben widerspricht dem lowcost-Ansatz.

    Zum Gene: Es ist nicht einfach mit einem Eigenbau erstmal das Niveau von einem Gene zu erreichen, davon abgesehen hoerte ich den Crack eigentlich immer und die Haeutchen blaest es doch ganz ordentlich hinten raus? Ich nutze meinen nicht mehr, kann also nur aus der Erinnerung schoepfen.
     
  8. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    26
    Ich hab jetzt über 30 Röstungen im Klarstein mit jeweils 350gr Pre-Blend gemacht. Das ist ein fire and forget Teil. 25 min und der Fall ist gegessen, da braucht man nichts dran rumfummeln. Der Behmor war schon zickiger in der Behandlung.
     
  9. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.304
    Waere halt mal interessant, wie hoch Deine Ansprueche an eine Roestung sind.
    25min ist auch mal eine Ansage, wie hoch ist der Einbrand?
     
  10. lukasf

    lukasf Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    27
    @ Herb also würdest du den Klarstein empfehlen und welche Trommel hast du genommen?
     
  11. #11 Herb, 09.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2017
    Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    26
    Einbrand messe ich nicht, nur nach Geruch, Hören und Auge, mal City, mal Full City. Geschmacklich kein Unterschied zu meinen Behmor Röstungen. Bis zum 2.Crack meistens manchmal auch etwas tiefer. Der Klarstein ist da viel geduldiger als jeder andere Röster die ich kenne.

    Seit fast 5 Jahren röste ich nur noch Pre-Blends 1/3 Mittel-Amerika, 1/3 Afrika, 1/3 Asien. Auch mit Malabar! Kann man klar in der Röstung sehen, dass er heller ist und so soll es auch sein. Nur sehr große und sehr kleine Bohnen zusammen sollte man vermeiden, die kleinen werden zu schnell schwarz, ansonsten wird die Röstung bunter.

    Der Klarstein kommt mit einer Siebtrommel die klar besser ist als beim Behmor, Bohnenklemmer unbekannt, öffnen/schließen einfacher und robuster. Die Durchmischung ist ebenfalls ok, da braucht man keine Bleche einnieten. Die Reinigung ist ein Klacks.

    Die Röstung feinjustieren geht am Besten übers Gewicht (bei mir 350 gr. Rohbohnen) Zeit und Temperatur (bis 230 Grad)fasse ich aber nicht an, wer will kann damit jedoch auch rumspielen.

    Einziges Handicap ist die Kühlung, die man separiert organisieren muß. Ich benutze eine ehemalige Einbau-Luftmatrazzen-Pumpe, macht viel Luft, erst aufs Sieb, dann auf einem offenen Blech zum Chaff wegpusten.

    Edith spricht: Ich rede von diesem Karstein https://www.klarstein.de/Kuechenger...-Heissluftfritteuse-9L-Drehspiessrotator.html wobei ich ein Modell bereits mit Siebkäfig gekauft habe. Muß man wohl nochmal suchen.

    Edith spricht nochmal: Dieser hier hat den Käfig dabei. http://www.elektronik-star.de/Klars...&utm_term=10012292&utm_campaign=Home & Living
     
  12. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.304
    Was verstehst Du unter "geduldiger"?
    Wuerde mich mal interessieren, wie das schmeckt, also eine 25min-Roestkurve, alles > 17min war bei mir eigentlich immer mies - das ist mehr backen als roesten.

    Was passiert in Deinem Klarstein mit den Haeutchen?
     
  13. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    26
    Die Zeit zwischen 1. und 2. Crack ist sehr viel länger als ich das bisher kannte, ca 7min. Und die Crackphasen dauern auch länger und laufen langsamer ab, von daher ist es zeitunkritischer. Gebackene Bohnen kenne ich auch aus einer Fehlröstung mit dem Behmor. Anfangs habe ich im Klarstein bis zu 28min geröstet aber das wurde dann French Coal mit öligen Bohnen, also von Backen keine Spur.

    Die Häutchen bleiben weitgehend im Käfig, in der Wanne ist nur eine geringe Menge Klein-Chaff und die Luftschlitze oben am Hologen kann man simpel mit einem Pinsel säubern. Nach dem Bohnen kühlen und Chaff abblasen halte ich die Luftpumpe nochmal kurz in die Wanne und puste den Rest raus. Klar das geht nicht im Haus, ich mach alles im Garten(Haus).
     
  14. Reggae

    Reggae Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    26
    Meinst du diesen Käfig: https://www.klarstein.de/Kuechenger...ill-Kaefig-Edelstahl-Zubehoer-Ersatzteil.html ?
     
  15. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    26
    Exakt, das ist er, kann man sicher auch für andere Mods verwenden, sehr leichtes Handling.
     
  16. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    8.179
    Zustimmungen:
    9.223
    Genau dieser Käfig ist im Vitagrill enthalten, den man komplett um die 15€ gebraucht bekommt. Es gibt den Käfig allerdings in zwei Gittergrößen, die gröbere hält dabei die Bohnen nicht sicher zurück. Der feinmaschige taugt hingegen gut.

    Die Klarstein Heißluft-Lösung halte ich für spannend, weil sie ein gleichmäßigeres Ergebnis verspricht. Ich glaube, ich werde mal nen Vergleich ins Auge fassen....
     
  17. walter

    walter Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein paar Fragen zur Nutzung der Heißluftfritteuse Klarstein VitAir als Röster.
    Ich habe die Bemerkungen zu dem VitAir in diesem Thread gelesen und interessiere mich dafür welche Erfahrungen ihr mit dem Gerät mittlerweile gesammelt habt.

    1. Wie ist die Rauchentwicklung?
    Ich würde gerne in der Küche rösten und käme mit einer Rauchentwicklung die vergleichbar mit dem Behmor ist zurecht.
    2. Bohnenbild
    Wie gleichmässig ist das Bohnenbild? Empfehlt ihr eine Modifikation der Trommel (Grillkorb)?
    3. Sichtbarkeit der Bohnen
    Wie gut ist die farbliche Erkennbarkeit des Röstgrads während des Röstens? Der tlw. transparente Deckel scheint bei den versch. Gerätefarben versch. gefärbt zu sein. Könnt ihr mir eine Farbe empfehlen die diesbzgl. zu bevorzugen ist (schwarz, rot, grün)?
    4. Geräuschentwicklung
    Wie gut kann man die Cracks hören?
    5. VitAir vs. Turbo
    Wie unterscheidet sich der VitAir vom VitAir Turbo? Insbesondere was die Geschwindigkeit der Trommeldrehung betrifft.
    6. Erfahrungswerte
    Welche sonstigen Erfahrungswerte habt ihr mittlerweile mit dem VitAir gesammelt? Wie empfehlenswert ist das Gerät aus eurer Sicht zum Rösten?
     
  18. #18 kaffeeboy, 23.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2017
    kaffeeboy

    kaffeeboy Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    34
    F435FA6F-2F84-4A55-9B9A-2DEED5C3FEB5.jpeg IMG_5414.jpg Hi,

    das ist bis jetzt aus dem Vital Grill geworden, mit 4 Heizstäben a 500W

    VG kaffeeboy
     

    Anhänge:

    -Dune- gefällt das.
  19. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    26
    110 Röstungen bisher, keine einzge Fehlröstung. Alles von mir vorher gesagte bleibt gültig ausser das ich zu 340gr mit 28min übergegangen bin.
    No Frills, kein Gefummel, Kaffee schmeckt, mehr braucht man nicht.
     
    walter gefällt das.
  20. walter

    walter Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    @Herb: Danke!
    Wie stark ist beim VitAir die Rauchentwicklung im Vergleich zum Behmor?
    Kann man halbwegs "normal" in der Küche rösten?
     
Thema:

Trommelröstung für 100€? Mini Backofen + Grilltrommel

Die Seite wird geladen...

Trommelröstung für 100€? Mini Backofen + Grilltrommel - Ähnliche Themen

  1. Saeco Aroma: wo finde ich ein Steigrohr für den Boiler?

    Saeco Aroma: wo finde ich ein Steigrohr für den Boiler?: Liebe Gemeinde! Ich bin verzweifelt. Habe mir die nötigen Ersatzteile besorgt, um meine kleine Saeco Aroma wieder flott zu bekommen (Boiler war...
  2. [Zubehör] Suche Display für Ceado E37S

    Suche Display für Ceado E37S: Ich suche ein Display für das erste Modell der Ceado E37S. Da das Display meiner Mühle kaum noch ablesbar ist, würde ich es gerne tauschen. Die...
  3. Hilfe: Nachfolger für E75 gesucht

    Hilfe: Nachfolger für E75 gesucht: Heute ist passiert, wovor wir uns immer gefürchtet haben: unsere geliebte Jura E75 hat den Geist aufgegeben. Der Jura-Service sagt, dass es...
  4. Suche Bodenlosen Siebträger für Gaggia new Classic nach 2019 gekauft

    Suche Bodenlosen Siebträger für Gaggia new Classic nach 2019 gekauft: Ich suche ein Bodenlosen Siebträger für die gaggia new Classic mit Holzgriff. Ich habe sie 2022 gekauft und finde leider kein passenden mit...
  5. Ersatzteilsuche für Aroma Saecco - Steigrohr

    Ersatzteilsuche für Aroma Saecco - Steigrohr: Ich suche das Steigrohr bzw. Innenrohr für Saeco / Philips / Gaggia nr 5085707 bei komtra.de . Auf der Explositionszeichnung Nr. 136. Leider ist...