türkischer Mokka

Diskutiere türkischer Mokka im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mich hat bei dem ME nix gestochen. Ist nur beim ersten Versuch was schiefgegangen, da ich beim Aufkochen auf kleinster Gasflamme zur Tür gehen...

  1. #61 nenni 2.0, 02.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2016
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.412
    Zustimmungen:
    12.488
    Mich hat bei dem ME nix gestochen.
    Ist nur beim ersten Versuch was schiefgegangen, da ich beim Aufkochen auf kleinster Gasflamme zur Tür gehen mußte.
    Danach war dann Herdreinigen angesagt :(.
     
  2. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    272
    Jaaaa, sowas sollte man dabei nicht tun. :(
    Hatten sich auch Leute bei amadingsda beschwert, dass das Teil nicht wie ein Wasserkocher ausgehen würde, doch das wäre ja unsinnig.
    Aber die Dinger funktionieren also?
    Mir sind die Erfahrungen der Kaffee-Spezialisten hier lieber.
     
  3. #63 nenni 2.0, 02.01.2016
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.412
    Zustimmungen:
    12.488
    Ups, da war wohl n kleines Mißverständnis ;).
    Habs verbessert.
     
  4. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    272
    Das war jetzt aber richtig aneinander vorbeigeredet. :D

    O. k., schade, also keine Erfahrung mit dem elektrischen Kännchen.
    Vielleicht hat ja jemand anderes eins.
     
  5. #65 nenni 2.0, 09.09.2016
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    14.412
    Zustimmungen:
    12.488
    Gestern war Besuch da - die kamen grad von ner längeren Tour und haben auf dem Heimweg n Abstecher zu mir gemacht, weils da immer nette Kaffeegetränke gibt ;).
    Bialetti, FP, Filter und Espresso (haben selber ne Silvia) kannten sie von mir schon. Die sahen aber so müde aus - also sollten sie ne schöne Koffein-Dröhnung bekommen. Was eignet sich da besser als n türkischer Mokka - den sie noch nicht kannten.
    Also Kupferkännchen her, Zucker und Wasser rein, aufkochen, zur Seite ziehen, entsprechende Menge Mokkamehl rein und dreimal aufkochen.
    Die Gesichter beim Genießen waren bemerkenswert - hab ich also alles richtig gemacht :):).
    Und diesmal nicht so viel rumgeplürrt...
     
    oww und DeltaLima gefällt das.
  6. oww

    oww Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    6
    Ich hatte mal eine Arzum (keine Ahnung welche Maschine das war):

    + man kann damit sowas wie einen Mokka machen
    - sehr viel Kunststoff
    - elektronisch fragwürdig. Meiner -gekauft in der TR- kam natürlich ohne GS/TÜV Siegel aus.
    - im Vgl. zum kleinen Topf (Cezve) schlecht zu reinigen
    - stil- & seelenlos

    Ich würde immer den Cezve vorziehen. Achtung: Viele trad. Cezve eigenen sich nicht für den Induktionsherd. Beim Kauf einen Magneten mitnehmen,....;)


    Glückwunsch! ;)
     
  7. #67 DaBougi, 16.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    681
    nenni 2.0 gefällt das.
  8. #68 Mr. Crumble, 16.12.2017
    Mr. Crumble

    Mr. Crumble Gast

    Cezve! Ist immer fetzig, wenn man mal etwas anderes und kräftiges sucht. Früher habe ich öfter einen türkischen Mokka getrunken und genossen. Eine schöne Zelebrierung ;) Wer es jedoch leichter mag (Crema sollte schön geschlossen sein), kann auch die Geräte von Beko nutzen, die in Deutschlang recht teuer gehandelt werden. Sofern man einen Besuch in der Türkei absolviert, kann das Gerät für die Hälfte des Preises mitnehmen. Hier ein Link von der Maschine, die ich noch besitze:
    https://www.amazon.de/Beko-Keyf-BKK-2113-Mokkamaschine/dp/B003AVMY0K

    IMG-20130225-00127.jpg
    Mr. Crumble

    PS das Kaffeemehl wird aber direkt in das kalte Wasser gegeben und dann erhitzt. Nicht erst das Wasser mit Zucker aufkochen und dann das Kaffeemehl zugeben.
     
  9. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    41
    Moin,

    ich war heute im türkischen Supermarkt und musste an diesen Thread denken. Da gibt's drei verschiedene elektrische Mokka-Bereiter.

    Der erste: ich dachte erst, es wäre ein normaler Drip Automat, aber es ist doch "nur" wie einer dieser kabellosen Wasserkocher. Interessant fand ich die Photozellen innen, die vielleicht die Volumenänderung beobachten, um das Ende abzusehen:

    IMG_20180102_123752.jpg


    Dann gab es noch ein einfaches Modell, das wie ein Wasserkocher ohne Deckel ausgelegt ist:
    IMG_20180102_124001.jpg

    Einen anderen Mokkakocher gab es noch von Beko mit zwei Kannen. Da habe ich aber kein Bild.

    Die Tage hatte ich nach einem Röster in Mannheim gesucht und bin dabei auf einen Laden gestoßen, die "Homebrewing" propagieren:

    Den absoluten Top-Trend 2015 haben wir neulich in London entdeckt. Wir nennen es "Home Brewing" und gemeint ist damit eine der ältesten Kaffeezubereitungen in einer ganz modernen Form. Basierend auf dem klassischen Mokka, werden beim Home Brewing erstklassige Kaffeebohnen z.B. Masterbean Gartenkaffee pulverfein gemahlen, mit frisch gemahlenen Gewürzen aromatisiert und ein einem Mokkakännchen lose aufgebrüht.

    Der Trend ging an mir bisher komplett vorbei :D Auf jeden Fall gibt es dort aber jede Menge schönes Zeug, zum Beispiel einen echten Sandofen und verschiedene Cezves aus Kupfer. Der Laden heißt "Master Bean". Ich mache mal keinen Link rein, ist ja nicht immer gern gesehen.

    Mir schmeckt der Mokka übrigens am besten zum Frühstück, frisch von der Gasflamme, vom Schwiegeropa gemacht...
     
  10. bluna

    bluna Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe mir die Ibrik von Soy gegönnt! So hübsch lässt sich Mokka zelebrieren. tmp_20603-cg21599001406.jpg

    Wichtig fand ich auch das die Cezve nicht mit Zink innen beschichtet ist, sondern mit Silber.
    Allerdings fehlt mir noch ein schönes Tässchen. Am liebsten hätte ich ein altes Original.
    Kann jemand helfen? Ich glaube sowas findet man nur auf den türkischen Seiten, aber leider kann ich kein Türkisch und wüsste auch nicht wo man sowas finden kann.
     
    Mr. Crumble, christobal1987 und chortya gefällt das.
  11. #71 chortya, 18.02.2018
    chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Wo hast Du denn gekauft?
     
  12. bluna

    bluna Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    4
    Die gab es bei masterbean in Mannheim.
    Ab und an haben die auch Gutscheine und Angebote.

    Leider war bei meinem Set der falsche Löffel dabei.
    Aber ich hoffe, dass sie mir den richtigen noch zu schicken.

    Und es fehlen mir immer noch 2 hübsche alte Tässchen;)
     
  13. #73 basti-da-man, 21.02.2018
    basti-da-man

    basti-da-man Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    73
    Wow, das ist wirklich ein sehr hübscher Ibrik. Da muss ich doch glatt mal vorbei schauen, wenn ich nächste Woche in Mannheim bin. Ich benutze bisher günstige Mitbringsel aus dem Souvenirshop... Das funktioniert natürlich auch. Jedoch ist die Handhabung auf einem E-Hard wirklich grauenhaft.
    Es gibt eigentlich nur den Zustand "kalt" und "kochend". Kann man das mit dem höherwertigen Ibrik etwas besser dosieren?
     
  14. #74 christobal1987, 21.02.2018
    christobal1987

    christobal1987 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    138
    Richtig schönes Kännchen! Habe die soy Kanne auch schon ins Auge gefasst. Von Kalita gibts auch eine schöne Mokka Kanne.
    Momentan muss bei mir ein Kännchen aus den türkischen Supermarkt reichen.

    Habe mal vor langer Zeit “orientalische Teegläser” geschenkt bekommen. Die gab es glaube ich mal bei Tchi... also dieser Industrierösterei, die eigentlich nur noch Haushalts Produkte verkauft.

    Ich würde vielleicht mal in türkischen Supermärkten die Augen offen halten. [​IMG]




    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  15. bluna

    bluna Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    4
    Die Ibrik sind am Boden riffelig, das geht nicht auf dem normalen Herd.
    Die Hitzeverteilung auf meinem Gasherd ist allerdings gut!

    Es gibt günstig diese Gasbrenner bei amazon (siehe anderen thread) aber dann muss man noch eine Halterung bauen.
    Wegen der tassen habe ich gesehen, dass es auch ganz hübsche in Griechenland gibt, oder eben doppio Espressotassen die eher zylindrisch sind.
     
  16. #76 christobal1987, 21.02.2018
    christobal1987

    christobal1987 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    138
    Habe seit langer Zeit mal wieder angefangen, Mokka zu machen und momentan verfahre ich so:
    - momentan bin ich bei einem Verhältnis von 100 Gramm Kaffee pro Liter
    - helle Filterröstungen (vorwiegend aus Äthiopien)
    - sehr fein gemahlen ( MG 3-4 mit der Commandante nitro Blade)

    - 13 Gramm Kaffee
    - 130 ml Wasser
    - 2 Gramm Muscovado Vollrohrzucker
    -Insgesamt steht das Kännchen 5 min auf dem vorgeheizten E-Herd (2/3 der Heizleistung) bis es aufkocht.
    - nach 5 min vom Herd nehmen und einfach für weitere 5 min stehen lassen. Ein Großteil des Kaffeemehls setzt sich dabei ab und gelangt bei vorsichtigem Gießen gar nicht erst ins Glas.

    Ist vllt nicht das ganz traditionelle Rezept, aber mir schmeckt’s ganz gut.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
    chortya gefällt das.
  17. #77 Gandalph, 21.02.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    8.657
    Zustimmungen:
    7.276
    Ich habe erst kürzlich aus so einer Tasse Kaffee getrunken. Die Tassen sind wirklich hochwertig, und für den Preis ein Schnäppchen. Die eigentliche Trinktasse ist ein zylindrischer Einsatz aus Porzellan, man sieht es bei anderer Farbwahl. Die Tassen kommen direkt aus der Türkei - chick ...
     
  18. #78 basti-da-man, 21.02.2018
    basti-da-man

    basti-da-man Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    73
    @bluna: Ja, ich hab aber auch schon Ibriks gesehen, die einen flachen, etwas dickeren Boden hatten und damit sicherlich besser für den E-Hard geeignet sind... Habe aber leider keinen Hersteller mehr im Kopf.

    Weiß da jemand was ?
     
  19. #79 chortya, 21.02.2018
    chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Mr. Crumble gefällt das.
  20. #80 chortya, 26.02.2018
    chortya

    chortya Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    136
    Meine Edelstahl Cezve ist heute angekommen und ich muss unbedingt meine Erfahrungen teilen. Ich war sehr positiv überrascht mit dem ersten Versuch!
    1:10 brew ratio, 10g pulver auf 100g Wasser
    Mahlgrad 4 clicks mit der Comandante
    Filterröstung NeroScuro Äthiopien Duromina

    Zubereitung: 3,5 Minuten auf relativ niedrigen Hitze auf einer Edelstahlpfanne und Induktion. Vielleicht sollte ich mal eine Induktion Cezve Pfanne mit Sand erfinden :D
    Das Ergebnis hat 0 Bitterstoffe und fast keine Säure dafür aber jede menge Süsse! Genau das hat mich echt überrascht. Sehr vergleichbar mit einem guten Americano mit noch mehr Körper.

    Ich hab inzwischen auch einen hochwertigen Set mit Soy Cezve und dem Brenner bestellt und bin sehr auf die weiteren Experimente gespannt. Für mich hat Cezve definitiv einen Platz irgendwo zwischen Espresso und Immersive gewonnen. Wenn man gerade etwas Intensives und trotzdem länger genießbares (im Vergleich mit Espresso) sucht dann ist das genau die richtige Zubereitungsmethode.
     
    jazzadelic und christobal1987 gefällt das.
Thema:

türkischer Mokka

Die Seite wird geladen...

türkischer Mokka - Ähnliche Themen

  1. Zassenhaus Mokka ungleicher Mahlgrad

    Zassenhaus Mokka ungleicher Mahlgrad: Hallo zusammen, habe auf dem Dachboden meiner Eltern eine alte Zassenhaus Mokka aus den 1950ern ausgegraben, welche ich nun auch gerne verwenden...
  2. Espressokocher Kaufberatung

    Espressokocher Kaufberatung: Hallo zusammen! Wer meinen parallelen Thread verfolgt, wundert sich jetzt sicherlich angesichts dieses Themas :) Aber keine Sorge, die Lelit wird...
  3. Türkische Mokkatassen

    Türkische Mokkatassen: Ich such schon seit längerem 2 türkische Mokkatassen, und zwr die mit diesem bunten blaurotem Muster. In den hiesigen türkischen Shops gibts die...
  4. Mokka-Brenner

    Mokka-Brenner: Beim Durchblättern von so nem Kaffee-Magazin sind mir diese Brenner für Türkisch-Mokka aufgefallen. Weiß jemand zufällig, wo man die bekommen...
  5. Alu Mokkakanne weiße Ablagerung

    Alu Mokkakanne weiße Ablagerung: Hallo zusammen, meine Suche verlief leider ohne ein brauchbares Ergebnis deshalb mache ich jetzt diesen Eintrag hier. Neulich hat mein Besuch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden