Tuning für QM 3004?

Diskutiere Tuning für QM 3004? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allseits, nach längerem Mitlesen hier und YT-Gucken (wir sind absolute ST-Neulinge - zuHaus bisher nur Filterkaff) ist vor einer guten Woche...

  1. #1 ralfiboy, 21.09.2020
    ralfiboy

    ralfiboy Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allseits,
    nach längerem Mitlesen hier und YT-Gucken (wir sind absolute ST-Neulinge - zuHaus bisher nur Filterkaff)
    ist vor einer guten Woche eine QM 3004 bei uns eingezogen. Zugearbeitet wird von einer Eureka Perfetto.
    auf diesem Wege nochmal einen lieben Dank nach D-Bilk für die tolle Beratung im Laden!
    Ich liebe das Duo mit kleinen Einschränkungen, und hab immer noch ein fettes Grinsen im Gesicht, wenn ich mir nen kleinen Schwarzen mache....
    EspressoBAR.jpg
    Das erste Paket Bohnen ist nun weggeschlürft, und es ergeben sich einige Fragen zur 3004:
    Gab es in der letzten Zeit Updates/Upgrades der Maschine oder gelten die Aussagen aus 2014 - 2016 zu anderen Siebgrößen (zB LM-Siebe) immer noch? Ich würde gern für Cappu eine etwas größere Menge Espresso nehmen als in das mitgelieferte 2er Sieb passt.
    Gibt es einen passenden Einer-Auslauf-Siebträger für das Maschinchen?
    Lohnt sich das PID-Tuning (ich bin Modellflieger + Metaller, Basteln ist also kein Ding :) ?
    Gibt's "bessere" Dampflanzen für die 3004, die serienmäßige fühlt sich "labberig" an, und lässt sich - speziell der 6-Kant unten und das weisse PVC-Röhrchendings - schlecht reinigen

    lieben Dank im Voraus + ne schicke Woche
    Ralf
     
  2. #2 zteneeffak, 21.09.2020
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    209
    Servus,
    - Tidaka Bullet 2-Loch-Düse - v.a. auch leichter zu reinigen. Originaldüse geht aber evtl sehr streng abzuschrauben (verklebt?)
    - 18g oder 20g VST rimless-Siebe, Rand muss platt gemacht und ggf. etwas abgeschliffen werden, passt bei mir (dichten ab)
    - Max-Druck-Ventil/OPV; dazu steht einiges hier im Forum zu den div. QM-Thermoblock- Modellen; etwas frickelig einzubauen aber machbar
    - PID, z.B. Inkbird PID ITC-100VH; Hauptschwierigkeit ist die Platzierung des Sensors, auch hier im Forum dokumentiert
    - Std 1er-Auslauf passt bei mir auch auf den Siebträger statt 2er. Oder kpl. Siebträger mit 1er, kann m.W. bei den üblichen Verdächtigen käuflich erworben werden.
    Ob‘s das alles braucht - wer weiß:)
     
    Zuvca gefällt das.
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    1.075
    Der Auslauf am Siebträger läßt sich abschrauben. Ich benutze den ST ohne Auslauf, er läßt sich so auch leichter reinigen. Man kann aber auch einen 1er Auslauf dann anschrauben. Zum ständigen wechseln ist das aber nix.
     
  4. #4 ralfiboy, 21.09.2020
    ralfiboy

    ralfiboy Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Naja, in dem Zusammenhang auf "BRAUCHEN" zu gucken..........
    Davon ab, ganz herzlichen Dank für die ausführlich re

    @ Sekem, ich würde den 1er ST zusätzlich wollen, mir geht schon das dauernde Siebrausfriemeln aufn Keks....

    lG, Ralf
     
  5. #5 zteneeffak, 22.09.2020
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    209
    ... ich vergaß, Olivenholzgriff(e) am Siebträger - das Auge trinkt mit:)
     
  6. #6 ralfiboy, 22.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2020
    ralfiboy

    ralfiboy Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    ich denke, ich werde den bodenlosen Siebträger von QM als Wechsel-ST kaufen, dann hab ich mehr Platz für eine Waage bei Capputassen (nein, ich frag hier nicht nach Waagen :rolleyes: )
    oder spricht aus Eurer Sicht etwas gegen den "Bodenlosen" bei unserem Profil (ca. 20 Es + 20 Cappu/Woche)
    Edit war da: der Edelstahl-ST von QM taugt für solche Experimente evtl. besser, den könnte ich dann problemlos selber zum bodenlosen machen, wenn ich den Platz brauche!?!?
    lG, Ralf
     
    Sekem gefällt das.
  7. #7 zteneeffak, 22.09.2020
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    209
    berichte bitte von deinen Um-, An- und Einbauten, @ralfiboy!
     
  8. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    1.200
    Gegen einen bodenlosen Siebträger spricht nichts. Dadurch kannst du etwaiges Channneling leicht erkennen und die Qualität deiner Bezüge möglicherweise erheblich verbessern.
    Eine ausgesprochen sinnvolle Anschaffung.

    Einen normalen Siebträger aus Edelstahl anzuschaffen, den du später bei Bedarf bodenlos machen möchtest, ist möglich. Hierbei solltest du allerdings bedenken, dass Edelstahl erheblich härter als herkömmliche Messing-ST sind, und dementsprechend höhere Anforderungen an deinen Maschinenpark stellen würden, sofern du das selbst machen möchtest.
     
    benötigt gefällt das.
  9. #9 ralfiboy, 22.09.2020
    ralfiboy

    ralfiboy Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    klar, daß man da nicht mit nem Kronenbohrer für NE-Metalle rangeht; wobei ich allerdings auch keine für hochlegiertes Zeugs habe - allerdings: Schweissers beste Freundin (kleine Flex) und Rundläufer werden's richten :)

    klar, why not....
    Wie sind denn Deine Erfahrungen so 3 Jährchen nach Deinem Umbau auf PID?
    hattest Du auch iwo etwas zum Überdruckventil geschrieben?


    lG, Ralf
     
  10. #10 zteneeffak, 22.09.2020
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    209
    Der/das PID läuft und ich denke schon, dass es besser, da Temperatur-stabiler ist, als ohne.
    Zum Expansionsventil hab ich selber -denke ich- nichts geschrieben, aber andere.
     
  11. #11 zteneeffak, 23.09.2020
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    209
Thema:

Tuning für QM 3004?

Die Seite wird geladen...

Tuning für QM 3004? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] LM Strada 17g Sieb für QM

    LM Strada 17g Sieb für QM: Leider wurde mir hier im Netz versehentlich ein falsches Sieb verkauft. Es handelt sich um ein LM Strada 17g Sieb. Allerdings wurde der Siebrand...
  2. Kaufberatung die xte, quickmill 3000/3004 oder 3130

    Kaufberatung die xte, quickmill 3000/3004 oder 3130: Hallöchen ich benötige doch, jetzt schon, eine Entscheidungshilfe für die Wahl der Espressomaschine. Ich werde sie zwar nicht gleich Kaufen, aber...
  3. PID Programmierung (Parameter-Tuning für Rocket)

    PID Programmierung (Parameter-Tuning für Rocket): Hab mal irgendwo gelesen das man die PID Parameter bez. der maximalen Grenzwerte programmieren kann (beim Einschalten beide Tasten festhalten,...
  4. Quickmill 3004 PID Umbau

    Quickmill 3004 PID Umbau: Morgen zusammen, Ich konnte leider keine Anleitung finden zum Thema quickmill 3004 und PID Umbau. Ein Expansionsventil habe ich schon, lohnt sich...
  5. Quickmill 3004 kein Dampf/Heißwasser

    Quickmill 3004 kein Dampf/Heißwasser: Hallo alle, ich besitze eine QM 3004, die mir echt gute Dienste leistet. Leider hat sie diese Woche aufgehört den 2ten Heizkreis Dampf/Heißwasser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden