Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

Diskutiere Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert! im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; So, nun habe ich den Umbau des Stir Crazy Popcor Poppers erfolgreich vollbracht (Anleitung siehe hier) und gestern meine erste Röstung mit 200g...

  1. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    So, nun habe ich den Umbau des Stir Crazy Popcor Poppers erfolgreich vollbracht (Anleitung siehe hier) und gestern meine erste Röstung mit 200g Monsooned Malabar versucht.

    Ich bin begeistert.

    Als Basis und Durchmischer funktioniert der Popcorn Popper, als Distanzring fungiert ein Springformrahmen und oben drauf kommt der Heißluft"deckel" des Heißluft"ofens".
    Am Bild sieht man nur die Basis mit dem von mir aus einem Kleiderbügel zurechtgebogenen Mischer:

    [​IMG]
    (bessere Bilder folgen :))

    5 Minuten vorheizen bei 210°, Bohnen hinein, abwarten.
    1. Crack bei 8min (etwas zu schnell, dauert aber schön lang), 2. Crack bei 13min.

    Das Bohnenbild ist schön gleichmäßig, der Cappuccino heute morgen hat sehr gut geschmeckt (Espresso war noch zu scharf - kein Wunder so kurz nach dem Rösten).

    Toll finde ich, daß man auf dem Ofendeckel die Temperatur regeln kann - somit kann ich beim nächsten Versuch zB etwas kühler zu rösten beginnen und ev. nach dem ersten Crack mit der Temperatur hinaufgehen...

    Mit dieser Kombi kann ich endlich größere Mengen rösten und das finde ich SEHR gut. :lol:
     
  2. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Sehr interessant! Kannst Du noch ein paar mehr Bilder einstellen?

    Das Popcornteil dient tatsächlich nur zum rühren und hat sonst keine Funktion? (Heizung abgeklemmt?)

    Welches Oberteil benutzt Du - und wo bezogen?

    Was mich auch interessiert, weil ich oft erst rösten kann wenn die Kinder im Bett sind und es dann bereits nach 20:00 Uhr ist - wie laut ist das Teil?
    Kann ich damit auf der Terrasse noch rösten ohne das meine Nachbarn sich über den Geräuschpegel ärgern? Mit meinem Popcorngebläse geht das nämlich definitiv nicht - das Ding ist zu laut für nach 20:00 in einer Reihenhaussiedlung...

    Grüße

    Joerky
     
  3. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Die Plastikwelle habe ich ersetzt (Sechskantschraube durch Sechskantstecknuss gesteckt, dann einige Muttern und Beilagscheiben damit ich auf die nötige Distanz komme) - ist eine Spielerei, um die richtige Höhe zu bekommen.

    Die Heizung habe ich einfach aus der Blockklemme gelöst und abisoliert (bei meinem Gerät waren es die beiden Kabel die zu einem Kabel zusammengeführt in der Blockklemme steckten).

    Beim Malabar hat es überhaupt keinen Häutchenflug gegeben da er keine Häutchen hat (bzw. so gut wie keine)...ich habe aber vor, mir einen Distanzring aus Metall zu basteln, der an einer Stelle überlappend offen ist, wodurch die Häutchen dort dann hinausfliegen können - habe ich im Internet gesehen und funktioniert scheinbar sehr gut.

    Den Originalmischer habe ich nicht ausprobiert - er kommt mir aber auch sehr dünn vor...

    Und: weitere Bilder folgen, wenn ich mehr Zeit habe :-D
     
  4. #4 cocusalem, 29.05.2009
    cocusalem

    cocusalem Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    [FONT=&quot]ja danke mal,
    so ähnlich werde ich es auch machen (Aluring überlappend).
    [/FONT]
    [FONT=&quot]Habe schon jede Menge Versionen und Details im Netz (USA) gefunden, allerdings bin ich der englischen Sprache nicht allzu mächtig, deswegen finde ich den Fred hier Klasse.[/FONT]
    Freue mich auf die Bilder :lol:



    [FONT=&quot][/FONT]
     
  5. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Ja. Man könnte die Heizung schon auch verwenden aber da wäre dann wieder das Problem der Reproduzierbarkeit da keine Temperatureinstellung erfolgen kann.

    Ich habe einen "Heißluft / Halogenofen" ersteigert - werden des öfteren gebraucht angeboten, aber auch neu um ca. 50,-.

    Das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen: dieser Heißluftdeckel ist WIRKLICH leise! Den Geräuschpegel würde ich etwa mit ... schwierig ... vielleicht einem langsam drehenden Raumventilator vergleichen (viel viel leiser als der Popcornröster).
    Ich werde deshalb wieder am Balkon zu rösten beginnen, sollte im Garten auch gehen!
     
  6. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Habe am Nachmittag versuchshalber folgendes probiert:

    70g Brasil Bourbon
    70g El Salvador s.h.p.
    70g Indian Plantation AA

    gemeinsam geröstet. Diesmal wieder 5min bei 200° vorgeheizt - Bohnen hinein - bei 200° weitergeröstet - 1. Crack bei 12min (nur ganz leise und wenige "Cracks" - 2. Crack bei 15min - Bohnen auf vorgekühle Teller geschüttet - ab ins Gefrierfach - nach 2min wieder herausgeholt.

    Ergebnis (ja, das ist die in einem geröstete Menge, die auf beiden Tellern liegt):
    [​IMG]

    [​IMG]

    :lol::lol::lol:

    Da wir es kaum erwarten konnten haben wir gerade einen Espresso von obiger Röstung gekostet:
    Die crèma quilt nur so aus dem Auslauf heraus (klar, wenn die Röstung so jung ist).
    Und der Geschmack ist wirklich toll - schön kräftig, etwas schokoladig. Derzeit liegen nach dem Schluck noch etwas zu viele Bitterstoffe auf der Zunge, aber ich denke das legt sich, wenn der Kaffee nocht etwas rasten kann.

    Also: vorgemischter Rohkaffe funktioniert auch in dieser Rösterkonstellation - ich bin begeistert! :lol:

    So sieht es übrigens beim Rösten aus:

    [​IMG]

    Die Häutchen konnten währen des Vorgangs nicht entweichen - danach habe ich die Bohnen einfach in einem sehr grobmaschigen Nudelsieb geschwenkt um die Häutcheneile auszusieben und den Rest habe ich über der Spüle weggeblasen.

    Die Rauchentwicklung war, da ich ca. 45sek in den 2. Crack hinein geröstet habe, immens - vielleicht wäre es doch besser, draußen zu rösten :lol:
     
  7. #7 cocusalem, 02.06.2009
    cocusalem

    cocusalem Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Hi,

    endlich kam der Turbo Ofen an. :lol:
    Habe heute mein Röster zusammen gefrickelt.
    Popcorn Röster aufgemacht, Heizelement und Thermostat abgeklemmt. Dann die Welle ausgetauscht und eine Metallkonstruktion verbastelt. War ein mächtiges gefummel, da meine Welle am Motor eine blöde Aufnahme hat. Dann noch den Mischerarm etwas mit Listenklemmen usw. Optimiert. Fertig.
    Als distanzring nahm ich zuerst den beim Turbo Ofen mitgelieferten erweiterungsring, leider erwies sich dies als Reinfall, zu großer abstand und beim ersten Röstversuch mit Sidamo Bohnen war das eher ein backen denn Rösten……. Es dauerte alles viel zu lang und zur Krönung machte auch noch die Kabeltrommel schlapp. :cry:
    Also, ab zum Baumarkt und schnell ein Aluflachprofil gekauft.
    Gebogen – gebohrt – geschraubt….
    Diesmal den Distanzring mit 4 cm Höhe und Überlappung benutzt.
    Dann ging es los.
    Röstdauer von Yirgacheffe insgesamt ca. 14 Minuten. Ich glaube aber ich habe zu früh abgebrochen ? :confused:
    Kann irgendwie die Cracks nicht deuten, erster Crack war deutlich zu hören und zog sich recht lange und dann…. ?? abgebrochen. Ich schätze mal ich muss noch einige Kilo Bohnen Rösten bis ich mal den rechten Punkt erwische.

    Was mich etwas stutzig macht ist das mein Turbo Ofen teilweise abregelt (Thermostat oder was) ist das bei Dir / Euch auch so ??

    Ansonsten war es schon recht lustig, meine Frau und Schwiegereltern saßen dabei und schmunzelten nur die ganze Zeit, wahrscheinlich überlegten Sie ob Sie mich jetzt endlich in die "Geschlossene" einweisen lassen sollen !! :mad:

    Bilder folgen noch….

    Gruß Markus
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!


    die sollte man bei höherer belastung auch vollständig "abrollen",
    das verbliebene aufgerollte kabel wird sonst heiss bis zum durchbrennen....

    die erklärung hierzu wusste ich schon mal doch momentan fällt sie mir ncht mehr ein :oops:
     
  9. #9 cocusalem, 02.06.2009
    cocusalem

    cocusalem Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!


    die war völlig abgerollt - das problem war eher das billige innenleben und dann schaltete sie ab (überlastunsschutz) :cool:

    erklärung ? ich denke das ist sonst eine art Spule und erwärmt sich schneller !?
     
  10. #10 cocusalem, 03.06.2009
    cocusalem

    cocusalem Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Hallo,

    mal eine andere Frage zum Turbo Ofen, wer kann mir in sachen Elektrik weiterhelfen ? :confused:

    Ich würde gerne beim Heißluftgrill Turbo 3000 den Thermostat ausschalten oder überbrücken und verhindern das der Ofen bei erreichter Temperatur abschaltet ?
    Ich glaube das ist ein Thermostat Einstellregler ?!?!
    Nun ist die Frage – Wie ??? :?
    Leider habe ich im Netz nirgends ein Schaltplan oder sonstiges hierfür gefunden !
    Gerne kann ich auch Bilder schicken.
    Gleich dazu: ICH WEISS ES IST GEFÄHRLICH, ABER NO RISK NO FUN !

    Danke.

    Gruß
    Markus
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 03.06.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Moin,

    Ist in der Tat nur ein thermischer Effekt, die aufgewickelten Kabel "wärmen" sich quasi gegenseitig. Die Wärme kann erheblich schlechter abgeführt werden..

    Grüße,
    Dale.
     
  12. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Das ist normal - der Thermostat schaltet ja nicht komplett ab sondern nur für einpaar Sekunden - so wird eben die Soll-Temperatur gehalten...
     
  13. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    [OT]
    Oha - die Kabel wärmen sich gegenseitig - wie süß...

    Eine nicht abgewickelte Kabeltrommel ist eine große Spule. Eine Spule ist für Wechselstrom ein Widerstand. Ein Widerstand verbrät Leistung in Wärme.
    [/OT]
     
  14. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Ich habe nun mittlerweile zwei Röstungen mit der Kombination vorgenommen.
    Der Röstvorgang dauert bei einer eingestellten Temperatur von ca. 210° etwa 15 Minuten - sehr gut!

    Das Bohnenbild ist sehr gleichmäßig - wegen der Halogenheizlampe ist es jedoch nicht ganz leicht, die Bohnenfarbe richtig einzuschätzen. Da orientiert man sich besser an den Crackgeräuschen oder hebt den Deckel kurz ab.

    Im Vergleich zum einfachen Popcornröster haben die Bohnen in den ersten Tagen nach der Röstung noch eine deutliche Schärfe bzw. Bitterkeit - man muß sie daher einpaar Tage liegen lassen bevor man den Espresso zubereiten kann.

    Wovon ich aber am meisten begeistert bin ist die große Menge, die man in einem Aufwasch rösten kann. Ich habe beide Male 250g Rohkaffee verarbeitet (Mischungen aus drei Sorten) und es hat sehr gut funktioniert.

    Somit kann ich diese Kombi wirklich für jeden empfehlen der eine langsamere und leisere Röstung und mehr Volumen als beim Popcornröster erreichen möchte!
     
  15. #15 Dale B. Cooper, 22.06.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Induktive Lasten erzeugen KEINE Wärme, ebensowenig wie kapazitive. Der Realteil des komplexen Wechselstromwiderstandes heizt, alles andere halt nicht.

    Zum gegenseitigen Wärmen:
    Für manche Menschen mag Thermodynamik süß erscheinen.. Lies doch mal was über Konvektion oder Schwarzkörperstrahlung, wenn Dich die dominierenden Effekte interessieren.. :cool:

    Dale.


     
  16. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Ich bin sehr daran interessiert, wo ihr diesen Popcornröster her habt.
    ich finde nur ganze wenige, aber nur für irre hohe Preise, da nicht in Deutschland "lokalisiert".

    MfG,
    Felix
     
  17. custom

    custom Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
  18. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Oder mit "Heißluftofen" - so habe ich meinen (Ausstellungsstück) um ca. 40,- erworben.

    Den Unterteil habe ich über Amazon gekauft.
     
  19. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Zum Unterteil.
    Da habe ich bisher nur Plastidinger gefunden

    Amazon: Popcorn Maschine 'DF-3201A' mit Rotationsarm - Mit dieser großen Popcorn Maschine wird der Fernsehabend zum Kino-Erlebnis!: Amazon.de: Haus & Garten
    ebay: Große Popcorn Maschine mit Rotationsarm, R&S,EILVERSAND bei eBay.de: Popcornmaschinen (endet 12.07.09 17:45:00 MESZ)

    Da habe ich etwas Angst, dass der Heißluftofen das Plastikteil einschmilzt.
    Hast du auch so ein "Rührgerät" wie in den Links beschrieben oder doch etwas anderes?

    Danke für die Links.
    So eine Heißluftpuste werde ich wohl bekommen.

    Liebe Grüße,
    Felix
     
  20. michlw

    michlw Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    AW: Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

    Das Gehäuse ist schon aus Plastik aber die Schale in der das Popcorn/der Kaffee liegt ist ja aus beschichtetem Metall...man muss aber schon einen Distanzring (ich nehme eine Tortenspringform) nehmen damit der Heißluftdeckel nicht am Plastikrahmen aufliegt (und damit die Bohnen nicht zu heiß werden.
     
Thema:

Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert!

Die Seite wird geladen...

Turbo Crazy Heißluft Röster - es funktioniert! - Ähnliche Themen

  1. Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen

    Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen: Es sind in den vergangenen Monaten gleich zwei sehr lesenswerte Bücher zum Thema Rösten erschienen. David Rosa: The Artisan Roaster...
  2. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...
  3. "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht

    "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht: Liebe Kaffeenetzler, ich bin wie die meisten von euch seit längerer Zeit mit dem Kaffeefieber infiziert. Nachdem ich im letzten Jahr meine SOLIS...
  4. [Verkaufe] Bella Taiwan Mini500 - Yang Chia 800n Röster 500g

    Bella Taiwan Mini500 - Yang Chia 800n Röster 500g: Ich verkaufe unseren Bella Taiwan Mini500 (bzw. auch als Yang Chia 800n gelabelt) gasbetriebenen Probenröster. Wir haben diesen leider nicht sehr...
  5. Röster

    Röster: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem 2kg Röster. Kann mir hier jemand weiterhelfen. Ideal gebraucht. Vielen Dank.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden