Überdruck im Kessel Bezzera BZ 10

Diskutiere Überdruck im Kessel Bezzera BZ 10 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Brauche dringend Hilfe. Meine Bezzera (Bj 2013) baut gegen das Blindsieb nur noch ca 3 Bar Druck auf. Nach ca 30s steigt dann plötzlich der...

  1. #1 Kaffeeersatz, 30.05.2017
    Kaffeeersatz

    Kaffeeersatz Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Brauche dringend Hilfe.
    Meine Bezzera (Bj 2013) baut gegen das Blindsieb nur noch ca 3 Bar Druck auf. Nach ca 30s steigt dann plötzlich der Kesseldruck auf Max-.wert und Überdruckventil des Kessels öffnet (Wasserpfütze unter der Maschine über Leitung vom Pressostat nach unten).
    Ich habe auf Empfehlung meines Händlers das 2-Wege-Magnet-Ventil auf der rechten Seite der Maschine ausgetauscht. Leider ohne Erfolg.
    Die Symptomatik deutet doch darauf hin, das Wasser über die Pumpe beim Bezug nicht nur in den Wärmetauscher und dann zum Siebträger sondern auch in den Kessel gelangt und dann für Überdruck sorgt....?
    Wer hat eine Idee, was ich noch prüfen kann, bzw woran es liegen kann?

    Undichtigkeit im Wärmetauscher?

    vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. #2 Gandalph, 30.05.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.381
    Zustimmungen:
    11.448
    Ich will dich nicht verschrecken, aber für mich hört sich das beinahe so an, als ob der HX undicht wäre?!?, so dass Brühwasser über den HX in den Kessel gepumpt wird, und da dann den Überdruck verursacht.
     
  3. #3 Kaffeeersatz, 30.05.2017
    Kaffeeersatz

    Kaffeeersatz Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die schnelle Antwort. Das ist leider auch meine Befürchtung, nach dem der Wechsel des Ventils nichts gebracht hat. Ich habe nicht so viel Ahnung von Kaffeemaschinen, aber nach Recherche hier im Forum habe ich so ein grundlegendes Verständnis von der Funktionsweise der Maschine bekommen und muss den Fehler an irgendeiner Stelle im System suchen, wo Kessel- und Brühwasser Kontakt miteinander haben können. Sollte es der HX sein, kann ich das wahrscheinlich nur durch ausbauen desselben überprüfen...oder?
     
  4. #4 Iskanda, 30.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.316
    Zustimmungen:
    13.943
    Das Ventil richtig herum verbaut?
     
  5. #5 Gandalph, 31.05.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.381
    Zustimmungen:
    11.448
    Das könnte auch sein, dass das Ventil das Wasser nicht in den HX leitet, sondern zum Kessel. Ich weiß allerdings nicht, was es für ein Ventil ist? War denn die Symtomatik schon so, bevor du das Ventil gewechselt hast, oder hast du den Überdruck erst seit Wechsel des Ventils? Was für ein Ventil ist es, bzw. welche Aufgabe hat es?
     
  6. #6 Kaffeeersatz, 31.05.2017
    Kaffeeersatz

    Kaffeeersatz Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    war vielleicht ein bisschen unglücklich ausgedrückt.
    Das Messing(?)rohr, in dem der Stössel des Magnetventils öffnet bzw schliesst, kann man "nativ" oder um 180° verdreht einbauen....
    Das Wasser wird im stromlosen Zustand direkt in den HX gepumpt. Unter Strom schliesst das Magnetventil diesen Weg und öffnet den Weg zum Kessel.

    Allerdings bin ich jetzt schon ein Stück weiter. Ich habe gestern das Kupferrohr, welches Wasser in den HX führt, abgeschraubt und mit einem Schlauch Luft in den HX gepustet.
    Dabei blubberte Wasser aus dem Kessel und auch über eine Pressostatleitung kamen Bubbles.
    Damit liegt es jetzt wirklich sehr nahe, dass irgendwas am HX undicht ist.

    Ich frage mich jetzt:
    A- kann ich das selber reparieren.... der HX ist mit einer 30-iger Mutter im Kessel eingeschraubt.....
    ich befürchte, dass ich das nicht auseinander bekommen
    B- Die Maschine ist zwar aus der Garantie raus.... aber ob hier vielleicht doch auch mit Kulanz zu rechnen ist.....
    Der HX gehört ja weiss Gott nicht zu klassischen Verschleissteilen..... fullsizeoutput_1d09.jpeg
     
  7. #7 Kaffeeersatz, 31.05.2017
    Kaffeeersatz

    Kaffeeersatz Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    so,...
    Volltreffer.
    Gandalphs Vermutung stimmte.
    Kleines Loch am "Fuße" des Wärmetauscher.
    Auf dem Foto zu erahnen, beim Drucktest eindeutig.
    Ich frage mich, ob die "bicolor" Beschichtung normal ist?
    War das mal alles goldfarben überzogen und ist abgeblättert oder ist die kupferne Färbung normal und das goldene irgendeine Auflagerung?
    Habe einen neuen HX bestellt. Dann ist hoffentlich alles wieder gut.
    Danke für Eure Hilfe.
    Ich melde mich, wenn das Problem gelöst ist. IMG_3774.JPG
     
    Gandalph gefällt das.
  8. #8 The Rolling Stone, 31.05.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    2.141
    Ich würde sagen, die Kupferfarbe ist der Normalzustand. Das goldene sieht für mich fast aus wie Hartlot, kann es sein, dass sich da schonmal jemand als Kesselflicker versucht hat?
     
  9. #9 Kaffeeersatz, 31.05.2017
    Kaffeeersatz

    Kaffeeersatz Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    habe die Maschine 2013 neu gekauft.
    Sollte also nicht "geflickt" sein.
    Aber wer weiss, was Bezzera im Werk für eine Qualitätsphilosophie fährt....
    Das da gelötet wurde, erscheint mir plausibel, da fast der ganze Wärmetauscher kupferfarben ist und nur da unten die goldene Auflagerung zu erkennen ist.
    Mein Online-Händler meinte, Undichtigkeiten im HX wären eine absolute Rarität (hatten sie erst 1 mal).
    Kulanz würde es aber nicht geben...
    Bin am überlegen, ob ich mich mal direkt an Bezzera wende....
    die Kosten sind weniger das Problem....
    aber die Arbeit/ Ungewissheit/ Kaffee-Abstinenz stellen eine enorme Einschränkung der Lebensqualität dar:)
     
    Gandalph gefällt das.
  10. #10 Kaffeeersatz, 03.06.2017
    Kaffeeersatz

    Kaffeeersatz Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    So, der neue HX ist eingebaut und die Maschine macht wieder Kaffee, wie es sein soll!
    Noch mal besten Dank für die Unterstützung.
    Ich hab mich mal erkundigt, die Kaltlötstelle am Boden des HX ist normal, fertigungsbedingt. Diese Info hab ich von meinem Internethändler bekommen. Auch der der neue HX hat da eine Lötstelle.... nur eben ohne Loch:)
     
    The Rolling Stone und Gandalph gefällt das.
Thema:

Überdruck im Kessel Bezzera BZ 10

Die Seite wird geladen...

Überdruck im Kessel Bezzera BZ 10 - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Mitica Top Kesselauslaß / Überdruckventil , oder was ist das ?

    Bezzera Mitica Top Kesselauslaß / Überdruckventil , oder was ist das ?: hallo zusammen, bei meiner gerade erworbenen Mitica Top steht noch etwas Wasser im kessel, jetzt weis ich nicht ob ich das über dieses Ventil...
  2. VBM Junior HX Überdruckventil löst aus - Kesseldruck sehr hoch

    VBM Junior HX Überdruckventil löst aus - Kesseldruck sehr hoch: Na das war mal ein Schock heute morgen, plötzlich gab es ein sehr lautes Zischen in der Küche, da bin ich erstmal aus dem Bett gefallen. Was war...
  3. [Erledigt] [S] La Pavoni Kesselverschluss und Überdruckablauf

    [S] La Pavoni Kesselverschluss und Überdruckablauf: Servus, ebenso suche ich den Kesselverschluss aus Messing und einen Überdruckablauf. Vielen Dank Grüße Max
  4. Hilfe: Überdruck im kessel beim kaffeebezug

    Hilfe: Überdruck im kessel beim kaffeebezug: Hallo ihr Lieben, Zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt zwischen den Tagen verlässt mich meine ECM technika III. Beim Bezug eines Espresso baut...
  5. Überdruckventil Dampkessel LA SPAZIALE

    Überdruckventil Dampkessel LA SPAZIALE: Hallo, gestern Abend standen wir in der Küche und es hat einen lauten Knall getan, eine Fontäne Wasser schoß oben aus der Tassenablage und im...