Überholung Dalla Corte Super Mini

Diskutiere Überholung Dalla Corte Super Mini im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe längere Zeit mit dem Gedanken einer DC Super Mini gespielt und nun ein Exemplar bekommen. Diese hat eine komplette Revision notwendig....

Schlagworte:
  1. #1 c4rtm4n, 03.01.2020
    c4rtm4n

    c4rtm4n Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    92
    Ich habe längere Zeit mit dem Gedanken einer DC Super Mini gespielt und nun ein Exemplar bekommen. Diese hat eine komplette Revision notwendig. Gerne lasse ich euch teilhaben :)


    Vergleichen möchte ich diese anschließend mit meiner Carimali EtaBeta V2 - wie ich finde eine tolle Maschine die hier im Forum recht wenig Beachtung findet. Immerhin ein Zweikreiser mit kleinem Boiler und allerlei Finessen...
    Aber die DC ist ein Stück schmaler und würde besser auf die Arbeitsplatte passen.

    So habe ich die Maschine bekommen:
    [​IMG]

    Leider hat Sie an der rechten Seite mal einen drauf bekommen und die Blechverkleidung aussen und die Frontverkleidung sind beschädigt. Vielleicht kostet ein Ersatzteil nicht zu viel - aber ich glaube noch wirklich dran...
    [​IMG]

    Wie üblich nun alles entkalkt und gereinigt. Einen Rückspülvorgang hatte die Brügruppe sicherlich ewig nicht erlebt. Daher hat der Prozess dieses Mal gute zwei Stunden und einigen Reiniger angedauert.
    [​IMG]

    Die Abtropfschale hat das Blech darüber etwas oxidiert :/
    [​IMG]


    Ich habe alles demontiert und am Rahmen den Rost entfernt und die Stelle danach lackiert zum Schutz:
    [​IMG]

    Etwas problematisch gestaltete sich das Öffnen des Brühboilers. Er war bereits stark zugekalkt und alles miteinander verbacken. Nach drei Durchgängen mit Amidosulfonsäure lies sich der Deckel abnehmen. Die Innenbeschichtung des Kessels fing bereits zu blättern an und ich habe diese daher manuell mit feinem Schleifpapier entfernt.
    Nun steht sie aktuell so da und wartet auf die Ersatzteile :)
    [​IMG] [​IMG]
     
    infusione, benötigt, cbr-ps und 8 anderen gefällt das.
  2. #2 mactree, 04.01.2020
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    808
    Saubere Arbeit, bin schon gespannt wie es weitergeht.

    Das glaube ich auch nicht, drück dir aber die Daumen.

    Wegen dem Blech: kann man das vlt. mit einigen gezielten Hammerschlägen wieder richten?
     
  3. #3 langbein, 04.01.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    3.952
    Schöne Dokumentation! Gerne mehr davon!

    Stimmt. Das liegt vermutlich daran, dass der Gastro-Hype einfach vorbei ist, und zu dessen Hochzeiten die EtaBeta einfach noch zu neu war...da war die Uno einfach besser verfügbar. Und - ehrlich - finde ich die Uno auch schöner (hatte sie selbst ca 10 Jahre... geile Maschine). Aber das ist ja Geschmackssache und technisch sind Uno und EtaBeta ja sehr ähnlich.

    Ich bin auf den Vergleich sehr gespannt. Ich tippe mal, dass die DC besseren Espresso macht, da sie nicht so überhitzt wie der Zweikreiser. Beim Dampf dürften sich beide nicht viel nehmen...
     
  4. #4 c4rtm4n, 04.01.2020
    c4rtm4n

    c4rtm4n Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    92
    Ich kenne einen Beulendrücker für Autos. Bei dem melde ich mich sonst mal.

    Für die EtaBeta V1 soweit richtig. Die V2 ist hier technisch deutlich besser aufgestellt mit elektronischer Temperatursteuerung und einem besser ausgefeilten Konzept im Inneren. Ich ziehe hier einen schönen Espresso nach dem anderen aus der Maschine. Aber ich bin auch schon sehr gespannt auf den Vergelich! Die Eta Beta V2 habe ich über 4 Jahre. Wird mal wieder Zeit für was neues :D
     
  5. #5 langbein, 04.01.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    3.952
    Von den unterschiedlichen Versionen wusste ich gar nichts. Aber das bestätigt ja nur Deine Vermutung, dass die Maschine unterschätzt ist.
     
    c4rtm4n gefällt das.
  6. #6 c4rtm4n, 15.01.2020
    c4rtm4n

    c4rtm4n Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    92
    Der Espresso läuft wieder :)
    Ich habe alle Dichtungen und die Serviceteile wie Entlüftungsventil, Sicherheitsventil, Flexschläuche und Weiteres verbaut.
    Im Brühboiler war nach dem Entkalken die Beschichtung gelöst und ich habe diese daher komplett mit feinem Schleifpapier entfernt.
    [​IMG]
    [​IMG]

    So schaut die Maschine nun mit allen Einzelteilen aus:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Teils habe ich die Verkabelung optimiert mit hochwertigen Verbindern, temperaturbeständigem Silikonkabel, Schrumpfschläuchen usw. Zudem hat mir das spratzelnde Entlüftungsventil nicht gefallen und ich dieses mit einer verschlauchten Variante ersetzt :)

    Ich lackiere aktuell die ehemals silberne Frontblende und warte auf ein Angebot für die leicht beschädigten Verkleidungsteile um mir das weitere Vorgehen zu überlegen.

    Der Geschmack und das Herauslaufen des Espressos hat mich schon ziemlich umgehauen. Mein häufig getrunkener Malabar schmeckt aus der Maschine nach nur kurzem Einstellen im Vergleich zu meiner Carimali EtaBeta V2 besser :D
     
    infusione, caferacer1980, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    966
    sieht gut aus. dc sind schon tolle maschinen mit vor und nachteilen.
    lg

    jh
     
  8. #8 SwissChris, 17.01.2020
    SwissChris

    SwissChris Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Cooles projekt :)
     
  9. #9 illubabor, 16.02.2020
    illubabor

    illubabor Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    36
    , weil es mittlerweile so viele gute semiprofessionelle Maschinen mit Rota auf dem Markt gibt?
     
  10. #10 langbein, 16.02.2020
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.570
    Zustimmungen:
    3.952
    Ja, so meine Vermutung... liegt aber nicht (nur) an der Art der Pumpe. Als ich hier vor fast 15 Jahren anfing mit meiner Rancilio Lucy war eine BZ99 schon super und ein ECM-Zweikreiser schon fast High End. DIE Mühle war die Demoka. Weit und breit keine Dualboiler, PID, Flussratensteuerung... vor allem nicht im Heimbereich. Dadurch wurden die Gastromschinen so interessant. Viel Bastelspaß, gute Temperaturstabilität und Top- Ergebnisse zum kleinen Preis. Die Carimali Uno (hatte auch lange eine) war zwischenzeitlich so gefragt, dass sie auch bei eBay Traumpreise erzielte.
    Mittlerweile sind haushaltstaugliche Geräte mit High End Features verfügbar. Und es scheint sich kaum jemand Gedanken darüber zu machen, dass es unvernünftig sein könnte 2000 Euro für ein neues Haushaltsgerät auszugeben...und dann nochmal 1000 für die Mühle drauflegen. :)
     
    cbr-ps, S.Bresseau und c4rtm4n gefällt das.
  11. #11 illubabor, 16.02.2020
    illubabor

    illubabor Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    36
    Ja es führt eig. kein Weg mehr am Dualboiler vorbei würde ich sagen..
     
  12. #12 CEflat6, 13.04.2020
    CEflat6

    CEflat6 Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Wirklich schöne Einblicke!
    Aus welchem Material ist der Brühboiler? Ist das silberne ne Beschichtung oder ist der aus Edelstahl?
     
  13. #13 c4rtm4n, 13.04.2020
    c4rtm4n

    c4rtm4n Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    92
    Sehr gerne.
    Silbern war eine Beschichtung im Boiler, welche sich allerdings schon auflöste. Ich habe dann aufs Messing runter poliert.
     
  14. #14 CEflat6, 14.04.2020
    CEflat6

    CEflat6 Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Dank für die Info.
    Hast du zufällig rausfinden können um was für eine Beschichtung es sich da gehandelt hat und warum DC den Brühboiler überhaupt beschichtet hat?

    Hast du die Maschine eigentlich schon wieder komplet montiert? :)
     
  15. #15 c4rtm4n, 20.04.2020
    c4rtm4n

    c4rtm4n Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    92
    Das weiß ich nicht, was das für eine Beschichtung ist.

    Ich warte noch auf die Frontblende als Ersatzteil aus Italien - kann sich wohl noch ein paar Tage hinziehen ;)
     
Thema:

Überholung Dalla Corte Super Mini

Die Seite wird geladen...

Überholung Dalla Corte Super Mini - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mazzer Mini Timer

    Mazzer Mini Timer: VERKAUFT
  2. [Mühlen] Verkauf Mazzer Super-Jolly Direktmahler

    Verkauf Mazzer Super-Jolly Direktmahler: biete hier eine Mazzer in silber an. Fast keine Gebrauchsspuren, stand ja bei mir auch fast nur rum. Hatte entweder mit der Mazzer Stark oder mit...
  3. [Zubehör] Tageshopper für Mazzer Mini

    Tageshopper für Mazzer Mini: Hallo zusammen, nach den sehr guten Erfahrungen hier im Forum (Mahlscheiben und Tampermatte) wollte ich eigentlich nur mal nachfragen, ob jemand...
  4. Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?

    Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?: Ich weiß, dass ich die Entscheidung selbst treffen muss, aber vielleicht hat trotzdem jemand Lust, mir Argumente zu geben ;) Wie ich hier Heizung...
  5. [Erledigt] La Marzocco Linea Mini rot

    La Marzocco Linea Mini rot: Kaufdatum war August 2017. Produktionsdatum war Dez. 16. Die Maschine ist in perfektem Zustand und wurde nur am Wochenende benutzt. Sie war bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden