Übersicht zu Handmühlen?

Diskutiere Übersicht zu Handmühlen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich beschäftige mich gerade ein wenig mit Handmühlen, da meine Hario nicht so ganz das ist, was ich mir immer vorgestellt habe. Als Ahnungsloser...

Schlagworte:
  1. #1 Barista, 09.08.2016
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.766
    Zustimmungen:
    2.509
    Ich beschäftige mich gerade ein wenig mit Handmühlen, da meine Hario nicht so ganz das ist, was ich mir immer vorgestellt habe.
    Als Ahnungsloser im Bereich Handmühlen ist mir aufgefallen, dass im Kaffeewiki überhaupt nichts dazu zu finden ist (oder habe ich da etwas übersehen?).
    Die Einzelthreads zu Feldgrind etc. haben mittlerweile eine Größe, dass das auch nicht mehr überschaubar ist. Vielleicht könnten die Handmühlenprofis hier ja mal ein wenig die Infos zu den einzelnen Modellen zusammentragen. Zu manchen habe ich nicht einmal eine Bestellmöglichkeit in D gefunden. Dann könnte man den Thread vielleicht auch im Wiki verlinken.

    Kurz gefasst: was für Handmühlen gibt es derzeit im Angebot und für welche Anwendungen sind die geeignet?
     
    Mr_Bohne, DocBrown, Lukas_loko und 3 anderen gefällt das.
  2. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    883
    Comandante, Helor, Haus- und Feldgrind, Lido 1-3, Rosco, Bravo Mini und Debut, Mahlgut, HG One ... eine Masse Holz. Evtl. doch eher was für einen Wiki.
     
    PAPPL gefällt das.
  3. #3 Barista, 09.08.2016
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.766
    Zustimmungen:
    2.509
    Die Namen der Handmühlen sind mir schon weitestgehend geläufig. Schwierig wird es dann beim Zusammensuchen der Infos, da manche Threads mittlerweile gewaltige Umfänge haben. In den Diskussionen dann die Infos herauszusuchen ist schwierig.
    Mir persönlich geht es auch mehr um die Modelle in einem Preisbereich bis vielleicht ca. € 250. Mahlgut und HG One sind aus meiner Sicht keine klassischen Handmühlen mehr.
    Zassenhaus etc. muss man ebenso nicht diskutieren. Ich finde halt, dass sich gerade in der Klasse Feldgrind, Porlex etc. einiges getan hat und da Mühlen am Markt sind, die es zumindest vom Mahlergebnis her mit einer klassischen Espressomühle (mit Motor) aufnehmen können.
     
  4. #4 Aeropress, 09.08.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.122
    Zustimmungen:
    5.536
    Wenn ich jetzt alles schreiben würde würds keiner lesen so lang wird das (und ich bin zu faul dazu :) ) Dazu ist das ja wie alles auch Ansichts- und Geschmackssache. Aber so ne kurze Aufstellung und Klasseneinteilung mit (wo ichs selber weiß) ein paar Kommentaren (zu den anderen Mühlen können ja ihre Besitzer was ergänzen).

    Schrott- oder sagen wirs netter Einstiegsklasse.

    Hario Mini Mill
    Hario Skerton
    diverse China No Name Mühlen und Nachbauten
    einfache Verarbeitung die definitiv nicht für die Ewigkeit gemacht ist, mäßige Lager, inhomogenes Mahlgut je gröber desto inhomogener. Besser als keine Mühle mehr nicht, für Reisen auf Grund geringen Platzverbrauchs und Gewicht interessant.

    Porlex (da streichen wir das Schrott mal langsam)

    Mittelklasse noch kompakt und portabel aber verarbeitungs und lagermäßig schon sehr gut und robust genug für regelmäßigen langen Gebrauch

    Knock Feldgrind
    Knock Hausgrind (nur beim Hersteller in Großbrittanien erhältlich)
    Lido
    Commandante mk3 (guter Kompromiss für Filter und Espresso, top verarbeitet, Mahlgradstufen recht grob gerastert)
    Helor (derzeit wohl nur als Selbstimport zu beziehen)
    Gilberto Bravo Mini (massivste Handmühle des Segmentes top verarbeitet, wirkt sehr wertig mit stufenloser wohl bester Mahlgradverstellung in dem Segment, relativ schwer)
    Rosco

    Oberklasse (Handmühlen mit großen Konusen die sehr schnell mahlen können, Tempo fast auf E- Mühlen Niveau, Nachteil helle Bohnen benötigen einige Kraft zum kurbeln)

    Pharos (Voreiter dieser Klasse mit einiegen konstruktiven und haptischen Schwächen, teilweise durch Mods ausgebessert, günstigste Mühle des Segments, schwer eine aufzutreiben)
    Mahlgut MG-1
    für viele ein Plagiat der Pharos aber wenn dann eins das nicht nur ne Kopie ist sondern das Original weit übertrifft durch besseres Handling, problemlose Zerlegbarkeit in wenigen Minuten, sicher reproduzierbare Mahlgrade auch nach zerlegen und Wiederzusammenbau, top verarbeitet und sehr robust, Nachteil teuer
    Gilberto Bravo Debüt (ist noch im Enstehungsstadium aber sehr vielversprechend mit ähnlichem ANsatz wie die Mahlgut aber auf dem Weg dahin etwas anderen Lösungen)

    Spitzenklasse

    HG-1 (größtest Mahlwerk, einfachste Vermahlung durch völlig anderes Kurbelkonzept über eine Scheibe, designmäßig ein Unikum das man lieben oder hassen kann)
     
    FG1961, submaster, DocBrown und 8 anderen gefällt das.
  5. #5 S.Bresseau, 09.08.2016
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.698
    Zustimmungen:
    6.632
    Die aktuellen Kastenmühlen (z.B. Santiago) und zylinderförmigen Mühlen (z.B. Havanna) von Zassenhaus würden auch in einen Übersicht gehören, ebenso wie die älteren "Klassiker" von z.B. Gesto. So gut wie unbekannt sind in diesem Forum die aktuellen Modelle von Peugeot.

    Kyocera waren afaik eine der ersten mit keramischem Mahlwerk, die Rhinoware ist aufgrund der Standard-6-Kant-Aufnahme einen Blick wert.

    Zur Klassikfikation:
    Vor vielen Jahren hatte ich hier im Forum versucht, eine Systematik anhand der Konstruktionsmerkmale anzustoßen, jenseits irgendwelcher Qualitäts-, Größen- oder Preisklassen. Im Wesentlichen geht es um die Art der Achslagerung (Gegenlager ja oder nein), der Mahlgradverstellung (Verschieben nur des Konusses, der ganzen Achse samt Konus oder des Kranzes) und wo der Mahlgrad eingestellt wird, Entscheidend ist auch die Frage, ob die Einstellung stufenlos oder gestuft erfolgt und ob sie reproduzierbar ist oder nicht. Für mich ist "Klicks zählen" oder sich einen Winkel merken nicht wirklich akzeptabel.
     
    cup29 und domo gefällt das.
  6. #6 infusione, 09.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    2.964
    Ich habe mal eine Tabelle mit Eckdaten angefangen.
    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Kategorie:Handmühlen

    Die weichen Fakten wie Güte des Mahlguts, wie oft muss man Kurbeln für xx g usw. lasse ich mal außen vor.

    @S.Bresseau : Deine Systematik finde ich gut. Allerdings scheue ich mich aus Zeitgründen, das mit SemantikMediaWiki zu implementieren. Immerhin könnte man damit dynamische Tabellen ausgeben, wie z.B. hier.
     
    FG1961, domo und S.Bresseau gefällt das.
  7. #7 Barista, 10.08.2016
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.766
    Zustimmungen:
    2.509
    Die Idee der Tabelle im Wiki finde ich gut, wobei man bei der Systematik (Lager etc.) dem Leser vielleicht noch kurz erklären sollte, welche Bedeutung das hat. So ist es ein technisches Detail, mit dem der Otto-Normalverbraucher nichts anfangen kann.
    Interessant wäre auch noch der ungefähre Preis der jeweilgen Mühle und der Verweis auf eine Bezugsmöglichkeit. Gerade die neuen Handmühlen findet man ja nicht unbedingt gleich bei Amazon.
    Für mich am Interessantesten wäre auch noch Erfahrungswerte zu den Mühlen: Wie gut lässt sich der Mahlgrad einstellen oder ggf. wiederfinden, ist sie für Espresso oder für Brühkaffee geeignet usw. ?
    Gerade diese "weichen Faktoren" sind ja oft kaufentscheidend (und auch das, was beispielsweise ich im Forum suche).
    Ansonsten ist das eine super Ergänzung des Wiki, vor allem im Hinblick auf den Trend zur Handmühle.
     
    Konstantin111 und domo gefällt das.
  8. #8 Alexsey, 10.08.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    1.446
    ich finde so eine Tabelle eine sehr gute Idee. Fände es gut, wenn man in diesem Zuge auch den Handmühlenartikel überarbeitet und die Tabelle eventuell dort integriert oder verlinkt. Außerdem gehört diese sich dort befindende Zassenhaus Nippelabruch Beschreibung umgelagert.
     
  9. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    1.550
    finde die Tabelle klasse......hab dort die MG-1 mit 3000 Gramm gefunden. Meine wiegt allerdings etwas mehr als 5000 Gramm......(Kupfer)...ich finde die 2000 Gramm Mehrgewicht gegenüber der Standard MG -1 machen sich beim Mühlenvorgang bezahlt....vor allem bei hellen Röstungen
     
  10. #10 S.Bresseau, 10.08.2016
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.698
    Zustimmungen:
    6.632
    Ich habe infusione schon angeschrieben wegen der Tabelle. Ich würde auch gerne ein paar Änderungen und Ergänzungen einfügen, auch wie angesprochen in Bezug auf Bauform und Mahlgradverstellung.

    Stimmt, der Handmühlenartikel gehört schon lange überarbeitet, manche Dinge müsste man neu strukturieren und neue Artikel schaffen, z.b. Reparatur.
    Das kann ich gerne machen. Die Tabelle würde ich auf der Übersichtsseite lassen.
     
  11. #11 infusione, 10.08.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    2.964
    @S.Bressau ich freue mich über jeden sinnvollen Beitrag im Wiki. Meine Tabelle ist nur ein erster Entwurf und kann von jedem bearbeitet werden.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  12. #12 Alexsey, 10.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    1.446
    Hab mich entschlossen mich endlich auch im Wiki anzumelden. Hab mir erlaubt die Tabelle ein wenig zu überarbeiten. Ich hoffe das ging in Ordnung. Vorschläge oder Änderungen werden gerne entgegengenommen.

    Werde jetzt noch versuchen, die Zassenhausbeschreibung nach "Zassenhaus nach Insolvenz" zu verschieben.

    P.S.: Erledigt und ich habe auch gleich noch den Text ein bisschen aktualisiert. Wie gesagt Kritik darf gerne geäußert werden. Hab jedoch gerade etwas Zeit um das zu erledigen.

    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Handmühlen
     
    Litzi, infusione und domo gefällt das.
  13. #13 Barista, 10.08.2016
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.766
    Zustimmungen:
    2.509
    Nachdem ich das hier angestoßen habe, würde ich mich an der Arbeit im Wiki ja gerne beteiligen und nicht nur andere die Arbeit machen lassen. Wie man dem Eingangsthread aber entnehmen kann, ist meine Unkenntnis in Sachen Handmühlen aber die Ursache für den Thread. Daher kann ich im Wiki leider nichts sinnvolles beitragen.

    Die alten Zassenhaus, Dimes usw. würde ich nicht mehr namentlich aufführen. Ich denke, das sind meist eher Nostalgiegeräte und die könnte man vielleicht mit einer kurzen Stellungnahme abarbeiten.
     
  14. #14 DocBrown, 10.08.2016
    DocBrown

    DocBrown Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    111
    Ich finde auch, dass die Tabelle im Kaffee-Wiki eine gute Idee ist. Die Handmühlenlandschaft ist wirklich dabei, etwas unübersichtlich zu werden.

    Ich würde noch diese Punkte vorschlagen:
    - "Filtereignung" im Gegenzug zu Espresso
    - "maximale Bohnenaufnahme" (o.ä.), also wie viele Gramm Bohnen maximal ins eins gemahlen werden können

    Man kann sich natürlich streiten, ob sich jegliche "Eignung" objektiv genug beurteilen lässt, aber ich finde solche Angaben trotzdem hilfreich.
     
    Barista gefällt das.
  15. #15 Alexsey, 10.08.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    1.446
    Primär geht es ja erst einmal darum eine Form für die Tabelle zu finden. Eine dynamische Tabelle wäre natürlich optimal. Jedoch fehlt mir mich da reinzufuxen gerade auch die Muse. Bedeutet für jede Mühle ja auch einen Wikiartikel anlegen, richtig?
     
  16. #16 infusione, 10.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2016
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    2.964
    Meine Überlegungen, als ich mich "reingefuchst" habe, findest du hier.

    P.S.
    Vielleicht reicht aber eine sortierbare Tabelle. Ich habe noch die Klasse "sortable" spendiert.
     
  17. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1.528
    Sehr gute Aktion, danke! Das Kaffee-Wiki braucht eigentlich seit langer Zeit mal wieder eine Aktualisierung und Erweiterung.

    Vielleicht ist hier der richtige Punkt um eine frühere Idee noch einmal anzusprechen: eine Eigenheit der "klassischen" kleinen Handmühlen ist doch, dass sie nicht nur portabel sind, sondern auch tatsächlich unabhängig von einem Standort zu bedienen sind. Mühlen wie der Pharos oder HG One kann man das kaum nachsagen. Was haltet ihr daher von einer Unterteilung in stationäre und portable Handmühlen? Einher mit dieser Unterscheidung gehen ja auch andere EIgenschaften wie die Mahlwerkgröße, das Gewicht und - fast immer - der Preis ;)
     
    PAPPL, BrikkaFreund, DocBrown und 4 anderen gefällt das.
  18. #18 Alexsey, 10.08.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    1.446
    Hab mich irgendwie lange gesträubt, wieder einen weiteren User anzulegen und mich im Wiki anzumelden. Letzten Endes wars ne Kleinigkeit. Kanns nur jeden empfehlen und das Wiki kann wirklich allgemein ein wenig Frische vertragen.

    Soll die Unterteilung auch als Spalte erfolgen?
     
  19. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1.528
    Volle Zustimmung! Die Anmeldung braucht keine zwei Minuten - und auch wer nicht selbst schreiben will kann ich einbringen, indem er/sie die Artikel auf Rechtschreibung oder Aufbau korrigiert.
    Als Bild für den Mühlenaufbau könnt ihr gern meine Bilder vom Review zur Comandante MK2 (!) verwenden/bearbeiten => Link
     
  20. #20 Alexsey, 10.08.2016
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    1.446
    Im Prinzip gefällt mir die dynamische Tabelle natürlich deutlich besser. Ist zu erwarten, dass sie auch so vollständig ist, wie eine normale Tabelle? Gefühlt würde ich persönlich eher den Namen einer Hario Mini Mill und ein paar kleine Details dazu in eine Tabelle kloppen, denn für eine für mich doch relativ unwichtige Mühle ein Vorlagenformular auszufüllen.
     
Thema:

Übersicht zu Handmühlen?

Die Seite wird geladen...

Übersicht zu Handmühlen? - Ähnliche Themen

  1. Umstieg auf Handmühle...HILFE

    Umstieg auf Handmühle...HILFE: Hallo, Bisher nutze ich für Brühkaffee( chemex, Hario v60, selten frenchpress) meine gute alte graef cm80. Da ich den Platz einsparen möchte, habe...
  2. [Erledigt] Kinu M47 Handmühle

    Kinu M47 Handmühle: Da ich große Teile meines Equipments verkaufe, kann nun auf die Kinu M47 einen neuen Besitzer erfreuen. Mühle wurde im Mai 2018 gekauft und hat...
  3. [Zubehör] Suche eine Handmühle bis ca 80€

    Suche eine Handmühle bis ca 80€: Hallo liebe Kaffeenetzler, Ich möchte aus reiner Neugierde von meiner Porlex Mini ein klein wenig upgraden und hab mir demnach gedacht ich schalte...
  4. Aeropress Go Alternative für die Reise

    Aeropress Go Alternative für die Reise: Da ich mein Reise-Kaffee-Equipment fortlaufend optimieren möchte, war ich erstmal sehr interessiert, als die AeroPress Go vorgestellt wurde. Aber...
  5. Kaufberatung Espressokocher und Handmühle

    Kaufberatung Espressokocher und Handmühle: Hallo zusammen, ich war bisher nur stiller Mitleser, habe aber aufgrund der vielen Infos und Erfahrungsberichte hier im Forum (danke!) bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden