Umbau einer Gaggia GD 3 gruppig auf ne Steampunk Espressomaschine für Eventcoffee

Diskutiere Umbau einer Gaggia GD 3 gruppig auf ne Steampunk Espressomaschine für Eventcoffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffeefreunde, Nachdem ich erste Erfahrungen im Restaurieren von Espressomaschinen gesammelt habe (u.a. hier die Fiamma: Fiamma...

  1. #1 horstman, 15.05.2020
    horstman

    horstman Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    41
    Hallo liebe Kaffeefreunde,

    Nachdem ich erste Erfahrungen im Restaurieren von Espressomaschinen gesammelt habe (u.a. hier die Fiamma: Fiamma Atlantic II) ist mir eine ganz "spinnerte" Idee gekommen: Der Bau einer extravaganten Espressomaschine für Events. Diese soll im Steampunk Gewand daherkommen. Dazu möchte ich die Maschine auf einen fahrbaren rustikalen Tisch montieren. Im Tisch selber soll Platz für alle notwendigen Utensilien sein, ggf. auch eine Gasflasche für Gasbetrieb, einen optionalen Wasserfilter, natürlich Kaffeebohnen, Milchkännchen, etc.

    Die Espressomaschine soll ein Kleid aus Kupfer und Messing bekommen und schön mit den entsprechenden Dekoelementen der Steampunker dekoriert werden. Außerdem stelle ich mir noch einen zusätzlichen großen Kupferkessel senkrecht neben die Maschine gestellt, der Dampf für diverse Spielereien produziert, vor.

    Auf der Suche nach einer entsprechenden Maschine habe ich bei einer dreigruppigen angeblich funktionierenden Gaggia GD zugeschlagen. Nach einer Woche wurde die Palette mit der Maschine und einem Brita Wasserfilter bei mir abgeladen und die Bestandsaufnahme konnte beginnen. Leider stellte sich heraus, dass hier mehr als nur ein Verkleidungstausch nötig sein wird. Kurzum habe ich beschlossen die Maschine NICHT ans Netz anzuschließen, sondern sofort mit einer Komplettrestauration zu beginnen.

    Hier erstmal eine kleine Auswahl an Bilderchens vom Zustand.
    Kessel.png
    Siff1.png
    siff2.png
    Der Kessel hat schon einige Bäder (bei der Größe echt nervig, sind immer 60L heißes Wasser in der Wanne nötig) mit Amidosulfinsäure hinter sich und so langsam erkennt man auch Fortschritte, dennoch sind noch einige Stunden in dem Bottich nötig.
    entkalken.png
    Von links nach rechts erkennt man immer mehr den Rückgang vom bösen Kalk


    Und hier noch die Maschine mit der lädierten Plasteverkleidung, entkleidet und komplett gestrippt/gereinigt. Der Tisch, welcher natürlich noch verkleidet wird besteht aus richtig stabilen Aluminiumstangen von MayTec, oben ordentlich gebrauchte Bohlen. Ringsherum wirds auch noch rustikal.

    Maschine.png

    An Ersatzteilen sind schon ca. 300€ ausgegeben und wenn der Kessel kalkfrei ist, kann endlich die Montage der Röhrchen, Fittingen, Schrauben, Abzweigen und Elektrik stattfinden. Parallel bin ich am Tisch dran, links sind schon mal Schwerlastauszüge montiert und schöne Schrauben für die Bohlen sind unterwegs.

    Ich halte euch auf dem Laufenden!

    Gruß, Robert.

    PS: Wenn der Beitrag hier falsch positioniert sein sollte, bitte verschieben :)
     
    ok592, happyuser, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.699
    Zustimmungen:
    14.891
    hm, lecker :confused:
     
  3. #3 benötigt, 16.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1.442
    Aufwändig. Leider in dem Zustand nicht nur eine Designaufgabe, sondern Vollrestaurierung. Der Vorteil ist vielleicht, dass Du auf diese Weise noch größeren Gestaltungsspielraum hast.
     
  4. #4 Antea, 16.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2020
    Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    744
    Momentan ja eher ein Siff Punk, als ein Steam Punk.
    Viel Erfolg!
     
  5. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    341
    Steampunk und eine Gaggia GD passen auf den ersten Blick nicht so richtig zusammen. Bin gespannt, wie du das umsetzt.
     
  6. #6 horstman, 16.05.2020
    horstman

    horstman Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    41
    Grundlage einer Steampunkmaschine ist m.M. eigentlich jede geeignet, es kommt auf die Umsetzung an. Die Verkleidung werde ich definitiv so NICHT übernehmen, da ist zu viel Rot und Plastik! Rückwand aus Metall könnte ggf. genutzt werden. Mal sehen, das grobe Konzept steht, Details werden sich ergeben!

    Den Kessel hab ich heute nochmals ordentlich gespült und anschließend wieder in heißes Amidosulfon Bad gepackt. Bin schon sehr zuversichtlich, dass er bald wieder einsatzbereit in den Rahmen verfrachtet werden kann.
    IMG_4785.JPG

    Alle anderen Teile warten übrigens schon entkalkt und gereinigt auf ihren Einsatz.
    IMG_4791.JPG IMG_4793.JPG

    Was mir Kopfzerbrechen bereitet, sind so kleine "Reduzierdüsen" nach den Mengenzählern. Die scheint es als Ersatzteil so erst mal nicht zu geben. Kann da vielleicht jemand nen Tipp geben, wo man das bekommt? So sehen die aus:
    IMG_3696.JPG
    Das kleine Dingelchen mit der grünen Dichtung. Davon brauch ich 4 Stück, die hats alle komplett zerrissen....

    Macht jetzt schon Bock an dem Gerät zu basteln, ich halte euch auf dem Laufenden.

    Gruß, Robert.

    PS: Wenn jemand nen großen Kupferkessel und diverse Magnetventile günstig abgeben will, immer her damit, kann noch einiges gebrauchen :D
     
  7. #7 horstman, 07.06.2020
    horstman

    horstman Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    41
    Es geht voran! Ich habe mir zwischenzeitlich eine Saeco Aroma SE 100 als Ersatzteilträger besorgt. Die Saecos der "Aroma SE"-Reihe sind baugleich zu den Gaggia GD's. Diese hier war sehr günstig und ich habe nagelneue Bleche und einen Siebträger dazu bekommen. Brauche ich alles nicht, da die (wirklich häßliche) Kiste sofort komplett zerlegt und das Gehäuse entsorgt wurde aber haben ist besser als brauchen. Die Maschine wurde vermutlich sehr wenig genutzt, die war kaum verdreckt, wenig Kalk im Kessel und Leitungen. Eigentlich schon schade das Teil zu schlachten...

    Saeco1 gruppe.JPG Neuteile.JPG

    Der Kessel ist nun auch komplett entkalkt und somit habe ich mit der Remontage des "Gerätes" begonnen.

    Kessel.JPG Wiederaufbau.JPG Tisch.JPG

    Mittlerweile habe ich schon eine Vorstellung, wie diese Maschine werden soll. Auf der Seite vom Dimitriy ist die Maschine mit dem Namen HERONUS ein wahrer Traum aus Kupfer. Dies ist die Vorlage für meinen Apparaten!

    Die Gruppen werden aufgerauht und mit Kupfer-Effekt-Lack eingepinselt. Hier ein Foto, wie eine Gruppe "entchromt" wird. Ah.... das tut weh ......

    No Chrome.JPG

    Und leider passieren auch mal unschöne Dinge, wenn man es mit dem Anziehen übertreibt:

    Oh No.JPG

    Aber genau für solche Fälle habe ich mir die Saeco geholt. Übrigens wird der Kessel von dieser kleinen Maschine nebenan offen (allerdings schon berührungssicher) aufgebaut und dient der Dampfproduktion für eine Pfeiffen-Batterie und diversen anderen unsinnigen Kram :p Dafür habe ich nur erst eine vage Idee, aber das wird schon. Gedanken zu einer passenden Mühle habe ich mir auch schon gemacht, möglicherweise wirds ne KS60 von Mahlkönig. Die ist so schön eckig und eignet sich gut zur Verkleidung mit Kupferblech. Muß nur noch ein gut erhaltenes Exemplar finden. So und jetzt heißts Gas geben, soll ja fertig werden!

    Grüße, Robert.
     
    Apollo30 und langbein gefällt das.
Thema:

Umbau einer Gaggia GD 3 gruppig auf ne Steampunk Espressomaschine für Eventcoffee

Die Seite wird geladen...

Umbau einer Gaggia GD 3 gruppig auf ne Steampunk Espressomaschine für Eventcoffee - Ähnliche Themen

  1. Kauberatung für nächste Espressomaschine

    Kauberatung für nächste Espressomaschine: Hallo zusammen, aktuell habe ich eine Rocket R58 v2 und eine Mazzer mini. Nach ca fünf Jahren haben wir uns entschieden mit den neuen Haus auch...
  2. [Verkaufe] IZZO Pompei 2 gruppig - 999€

    IZZO Pompei 2 gruppig - 999€: Hallo, ich möchte hier noch einen Versuch wagen. Alle Informationen findet ihr hier: [Erledigt] - Izzo Pompei 2 gruppig Ich bin ab 17.07 im...
  3. Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic)

    Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic): Hallo miteinander, wie der Titel schon sagt, vermute ich, dass bei meiner Gaggia New Classic in Kombination mit der Eureka Specilita die...
  4. ECM TECHNIKA 3 heizt nicht auf

    ECM TECHNIKA 3 heizt nicht auf: Habe eine ECM TECHNIKA 3 die heizt nicht auf 1.Frage woran erkennt mann ob Technika 1,2,3,4 steht nicht auf dem Schild Fehler am Anfang...
  5. Rettung Gaggia Coffee von vor 1990

    Rettung Gaggia Coffee von vor 1990: Hallo zusammen, mir sind zwei Gaggia Coffees aus den 80ern zugelaufen (die, mit dem Dampfdrehschalter vorn). Ich habe jetzt endlich die Kessel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden