Umbau EK43 auf EK 43 S (kurzer Sockel)

Diskutiere Umbau EK43 auf EK 43 S (kurzer Sockel) im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Leute, Seit einigen Jahren kreisen meine Gedanken um eine EK43, weil ich sie so schön finde, und weil ich sie so spannend finde. Aber weil...

  1. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    Liebe Leute,
    Seit einigen Jahren kreisen meine Gedanken um eine EK43, weil ich sie so schön finde, und weil ich sie so spannend finde.
    Aber weil ich hauptsächlich Espresso trinke (jetzt wieder), hatte ich es verworfen, wobei die letzten Jahre wäre sie immer wieder mal ganz treffend gewesen… ABER, der Preis und die Grösse haben mich steht abgeschreckt.
    Als die kurze EK43 S rauskam, war ich ganz aus dem Häuschen, aber auch da wieder, der Preis, die Verfügbarkeit…
    Ich habe dann immer Ausschau nach einer gebrauchten Mühle gehalten, auch hier im KN, oft wurden sie aufgrund der Grösse und des Gewichts nicht versendet. Ich habe mir dann gedacht, es müsste doch möglich sein, einen kurzen Sockel zu beschaffen. Einer hätte sie sogar versenden, sagte mir aber, dass dass der kurze Sockel nicht als Ersatzteil erhältlich sei.
    Da hab ich wieder abgeblasen.

    Da kam ein weiteres Angebot und der Tip, dass es einen Thread gebe, wo einer einen anderen Mühlenfuss (einer Santos Mühle) montiert hatte. Leider wusste er den Link nicht mehr.
    Nach langem Suchen, in Deutsch und in Englisch, habe ich den Thread gefunden:

    EK43 Santos Base Guide

    Hier im Kaffe-Netz hatte es auch jemand gemacht, also auch hier den Link zum Post

    Erfahrungsaustausch EK43: Schwerpunkt Alignment / Ausrichtung

    Ich habe dann bei Santos in Frankreich versucht einen solchen Fuss zu bestellen, aber die wollten immer eine Seriennummer haben.

    Dann habe ich Mahlkönig geschrieben und beim suchen bin ich auch auf einen deutschen Händler gestossen, der Mahlkönig Ersatzteile verkauft und habe den auch angeschrieben.
    Volltreffer!
    Man kann den kurzen Sockel separat als Ersatzteil bestellen.

    Kaum hatte ich den Deal abgeschlossen, bekam ich tags darauf eine Mail eines Schweizer Händlers, er hätte von Mahlkönig eine Meldung bekommen, sich mit mir in Verbindung zu setzen und auch er könne den Fuss bestellen…. Ohhh, es wäre günstiger gewesen… Janu…

    Ich möchte darum hier die Kontakte posten, für alle die Ihre EK43 auf eine handliche Grösse modifizieren möchten, oder solche, die sich die gebrauchte nicht kaufen möchten (oder dürfen —> WAF!) weil sie zu gross/zu hoch ist:

    In Deutschland wäre es Caffe Limes info@caffe-limes.de

    In der Schweiz cham@kaffeewelt.ch

    Ich bin weder verwandt, noch verschwägert noch habe ich irgendwelche Vorteile durch diesen Post.
    Ich möchte wirklich einfach allen die Infos weitergeben, die ich mit Mühe und Not gesucht habe.
     
    cmmobil gefällt das.
  2. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    Hallo liebe Leute,
    so, den kurzen Sockel habe ich bekommen, er ist sehr massisv aus Stahlblech. Aber ohje... da muss man noch Löcher rein bohren oder fräsen... Und das bei Stahlblech... Da muss ich meinen Schlosserfreund mal beknien... ;)

    Hier Bilder zum Vergleichen
     

    Anhänge:

  3. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    Kann mir jemand mit Rat zur Seite stehen?

    Der Originale Schalter der EK43 ist ein grosser "Ein/Aus-Schalter" mit einem separaten Auslöser, der EK43 S Sockel hat aber die 2 Löcher für 2 silberne Schalter.

    Nun meine Frage: was ist einfacher. ein Rechteck für den Schalter rausfräsen lassen, oder den EK43 S Schalter bestellen?
     
  4. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    So, da mir hier niemand weiterhelfen konnte schreibe ich meine Erfahrungen, die ich gemacht habe hier auf.

    Ich habe mich dann schlau gemacht und es war ernüchternd: neues Netzteil und silberne runde Schalter kosten 310 Euro NETTO. In der Schweiz wars noch teurer (im Gegensatz zum Sockel, der billiger gewesen wäre...)

    Also, irgendwie bin ich nicht in der Stimmung, soviel Geld auszugeben also werde ich wohl Bohren und fräsen müssen. Da ich da nicht so wirklich erfahren bin und auch keinen "Flex" habe, habe ich mich mal durchgefragt. Ein Kollege der in einer Garage arbeitet, hat mir gesagt, es sei kein Problem, die Löcher wären schnell gebohrt. Als ich den Sockel vorbeibrachte hat er abgwunken, das sei aus Inox und er hätte keine Bohrer dazu (ganz ehrlich, mir schien der Socel aus Eisen oder Stahl, aber nicht Edelstahl zu sein, aber man widerspricht einem Mechaniker nicht).
    Dann war ich bei einem Mahlkönig Vertreter in Basel, auch der sagte mir, dass es nicht möglich sei, in diesen Sockel zu bohren, jeder Schlosser würde sich da weigern... okaaaay...
    Dann wollte es der Zufall dass ein Sanitär Installateur bei mir zuhause war, wegen einer neuen Heizung. Ich habe ihn gefragt und der gute Mann sagt mir folgendes:
    "Ja, das ist doch kein Problem, das bohre ich Ihnen mit meinem Akku Schrauber" (Bosch blau)... und tatsächlich, er nimmt das Teil, bohrt die Löcher , schneidet mit der Flex, das Rechteck aus und sagt: "ja, jetzt müssen Sie halt noch ein bisschen feilen".
    So, jetzt bin ich am feilen, der Ein/Aus-Schalter passt, jetzt muss ich noch das Loch für das Kabel vergrössern, da so ein Kabelhalter reinpassen muss.

    Fortsetzung folgt :)
     
    halobox, Meikelathome, zteneeffak und 2 anderen gefällt das.
  5. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    So, liebe Leute, ich habe gefeilt was das Zeugs hält!
    Alle Brauen weggefeilt, das Rechteck richtig rausgefeilt, damit der Schalter auch Platz hat. das Loch für die Sicherung auch etwas ausgefeilt (9mm ist etwas knapp bemessen)... ABER die grösste Feilerei war das Loch für das Stromkabel mit dem Zugentlaster (oder wie das Ding heisst).
    Von 9 mm auf 18 mm von Hand rundfeilen... :confused: das habe ich an 3 verschiedenen Tagen gemacht, weil es einfach zu anstrengend war.
    Jetzt ist der Sockel bereit, dass ich dann mal schrauben kann :)
     

    Anhänge:

    Saxaddict, Jupe3.0, marzemino und 2 anderen gefällt das.
  6. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    54
    So ein Stufenbohrer hätte es vermutlich innerhalb weniger Sekunden auf die passende Größe aufgebohrt :D (gibt es sogar ab und an Mal bei den großen Discountern für ein paar Euro). Es hat ja anscheinend auch so funktioniert.
     
  7. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    Ja, garantiert. Du siehst, es gibt Frauen, die haben nicht soooo eine Ahnung und dann kommt ein ganz wichtiger Faktor dazu:

    Ihr nennt ihn normalerweise WAF - ich nenne ihn HAF

    Ich wünschte mir, ich könnte mit meinem Mann (der ja auch eine Ahnung von Heimwerkeln hat) solche Dinge besprechen und zusammen erarbeiten. Stattdessen muss ich es versteckt machen und ihn L A N G S A A A M über Monate seelisch auf diese Mühle vorbereiten.
    Aktuell liegt das ganze ausgebreitet im Büro bei meinen Eltern und ich werde dann mal einen Nachmittag hingegen und alles wieder schön zusammensetzen.
     
  8. #8 Lemmy39, 25.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2021
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    704
    Frau bereitet einen Mann auf eine EK43 seelisch vor! Ich glaube du bist mein Idol!
    Für heute brauch ich nix mehr! Feierabend! :D;)
     
    Silas, rebecmeer und snape gefällt das.
  9. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    Ich glaube ich würde hier einige Kaffeenetzler als Partner glücklich machen und wir würden uns in einem Maschinenpark tummeln!!!! :D:D:D

    (mit Nebenschauplätzen wie Eisenpfannen, Teigknetmaschine, handgeschmiedete Japanische Kochmesser mit dazugehörigen Schleifsteinen - auch Natursteine, Freude an speziellen Grilltechniken (Griellieren am Spiess mit Holz), Stihl Akku Profigeräte wie Kettensäge, Motorsense und Heckenschere, Pneumatsiche Bohrmaschinen mit Meisselfunktion... also da könnte mancher Mann davon träumen...)
     
    onluxtex, rebecmeer und halobox gefällt das.
  10. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    So, meine Lieben, heute habe ich mir ein Herz gepackt, bin zu meiner EK 43 gefahren und habe guten Mutes angefangen das ganze wieder zusammen zu schrauben.:)

    Mann o Mann... etwas auseinander bauen ist definitiv einfacher als wieder zusammenzubauen. Vorallem bei kleinen frickeligen Schrauben!
    Ich habe gefühlt alle 3x gemacht. denn erst beim schrauben sind mir gewisse Dinge klar geworden, wie es genau positioniert sein muss, oder dass ich den Schalter anschliesse und merke, dass er druassen angeschlossen werden muss und danach reingeschoben wird... jajaja.. Anfängerfehler! :rolleyes:

    Oder eine Unterlagsscheibe spickt mir weg und ich suche sie eine 1/4 Stunde lang. :mad: Zuhause hätte ich Tonnen von Unterlagsscheiben, aber die gute Mühle steht bei meinen Eltern zuhause (versteckt) und die haben nicht einen so guten Assortierten Werkzeugkasten... Schon alleine eine kleine Mutter mit einem verstellbaren Engländer anzuziehen, verlangt einem Nerven aus Drahtseil ab...
    Kurz vor Schluss dann noch ein Masseleiter eingeklemmt, der partout nicht in den Sockel wollte... grrrr. :mad:
    Dann wollte ich noch die Stopfen montieren (bei den beiden Löcher die ich nicht brauche), und ich hatte mich verschätzt und sie sind zu klein... :confused:

    Aber am Ende war sie zusammen. Dann eine Steckdose gesucht und die gute Lady dorthin getragen... heieiei, ist die schwer... und... sie läuft.

    Jetzt noch meine Frage an Euch: ist es normal dass die grüne Taste nicht einrastet, sondern quasi ein grind on demand Knopf ist?

    Bilder folgen :)
     
    onluxtex, Phenyl, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  11. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    Hier die ersten Bilder
     

    Anhänge:

    Moriat, onluxtex, Saxaddict und 6 anderen gefällt das.
  12. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    So, heute habe ich den Schritt gewagt und meinen Mann eingeweiht (er war heute besonders gut aufgelegt) und nachdem ich ihm klar gemacht habe, dass ich in absehbarer Zeit selber Kaffee rösten möchte, sind wir auf die Mühlen zu sprechen gekommen und schlussendlich hat er gesagt: gibs zu, Du hast sie bereits gekauft oder bestellt... :D
    Also, die Antwort auf seine Frage dann, warum ich denn einen kurzen Sockel montiert hätte hat ihn doch noch erstaunt: weil er sie ja sonst zu gross findet... oh... ja, tatsächlich...

    Gut, irgendwann mal kommt sie nach Hause. Ich freue mich schon darauf! :)
     
    marzemino, Silas, reox und 4 anderen gefällt das.
  13. #13 onluxtex, 15.08.2021
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    5.938
    @snape, deine Schilderungen passen 1:1 zu mir, angefangen vom Zwischenlagern über das Handwerkliche bis zu den folgenden Diskussionen.;)
    Wir sind nicht allein auf dieser Welt. Sorry, OT, aber das mußte raus.:)
     
    Silas gefällt das.
  14. snape

    snape Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    248
    @onluxtex OT absolut erlaubt! :)
    Wenn Du magst darfst Du mir das gerne per PN erzählen oder vielleicht wäre mal ein eigener Threat mit dem Thema WAF und HAF, wo man sich den Frust, die Tricks, die Diskussionen und schlussendlich den Erfolg von der Seele schreiben kann.
     
    onluxtex gefällt das.
Thema:

Umbau EK43 auf EK 43 S (kurzer Sockel)

Die Seite wird geladen...

Umbau EK43 auf EK 43 S (kurzer Sockel) - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Europiccola Gasumbau

    La Pavoni Europiccola Gasumbau: Ich habe mal den Versuch gewagt eine Europiccola auf Gas umzubauen und wollte hier mal meine Ergebnisse zeigen. Ausgangslage war eine Europiccola...
  2. Kaffee Partner Vario 2000 Umbau auf Münzbetrieb

    Kaffee Partner Vario 2000 Umbau auf Münzbetrieb: Hallo zusammen, wir haben sehr günstig eine Vario 2000 Maschine bekommen. Leider jedoch ohne Münzfach. Da wir unsere Getränke jedoch nicht...
  3. [Erledigt] Mazzer Super Jolly direktmahler Umbau

    Mazzer Super Jolly direktmahler Umbau: Servus zusammen, ich biete eine gebrauchte Mazzer Super Jolly mit direktmahler Umbau. Die Mühle ist gebraucht, wurde aber komplett gereinigt und...
  4. [Erledigt] Casadio Mokabix Bastlermühle für Umbau

    Casadio Mokabix Bastlermühle für Umbau: Hallo zusammen, biete eine Casadio Mokabix als schöne Basis für einen SD Umbau an. Leider muss ich ein paar meiner geplanten Projekte streichen...
  5. Umbau Comandante auf RedClix

    Umbau Comandante auf RedClix: Hallo zusammen, ich habe mir heute die Red Clix für die Comandante besorgt und direkt getestet mit Filterkaffee. Ich hatte bei Filterkaffee sonst...