Umfrage: Welche Brühmethode gefällt Euch am Besten?

Diskutiere Umfrage: Welche Brühmethode gefällt Euch am Besten? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Für Brühkaffe verwende ich meist die French Press oder auch mal einen Handfilter.

?

welche Brühmethode gefällt Euch am Besten?

  1. Drip Coffee, Handfilter

    36,5%
  2. Tassenaufguss

    2,8%
  3. French Press

    13,2%
  4. Baumwollfilter

    0,6%
  5. Syphon

    3,9%
  6. Karlsbader

    3,9%
  7. Aeropress

    21,9%
  8. Kalt Extraktion

    3,7%
  9. Chemex

    8,1%
  10. Kaffeemaschine

    5,3%
  1. #21 Fischermann, 16.09.2015
    Fischermann

    Fischermann Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    14
    Für Brühkaffe verwende ich meist die French Press oder auch mal einen Handfilter.
     
  2. #22 roastRunner, 16.09.2015
    roastRunner

    roastRunner Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    45
    Handfilter (mit Hario-Equipment, gefällt mir auch optisch am Besten...)
     
  3. dyson

    dyson Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich benutze handfilter und aeropress täglich, geschmacklich am besten finde ich die bayreuther kanne, wenn gäste da sind benutze ich gerne ein siphon.
     
  4. #24 ComKaff, 11.10.2015
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    86
    Kurzer Zwischenstand:
    36 Stimmen Handfilter
    24 Stimmen Aeropress
    12 Stimmen French Press
    25 Stimmen verteilen sich auf 7 weitere Brühmethoden.
    97 Stimmen gesamt
     
  5. #25 dergitarrist, 21.10.2015
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    1.396
    Wenn ich ehrlich bin, ist es klar die AeroPress... der Kaffee wird einfach konstant gut. V60 mach ich öfter mal zwischendrin, weil mich die Einfachheit der AeorPress nach all den Jahren Espresso-Gefrickel unterfordert... ;)

    Espresso derzeit sehr wenig...
     
  6. #26 flatulenzio, 21.10.2015
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    1.237
    Habe derzeit immer häufiger den Hario CFOD-02 paperless Drip Filter in Gebrauch.
    Erinnert ein wenig an die guten alten Goldfilter, sehr unkompliziert, ein Hauch "Pütt" landet in der Tasse, Fließgeschwindigkeit lässt sich durch Mahlgrad und Gießtempo beeinflussen, einfach zu handhaben, einfach zu reinigen, kein Ausspülen wg. Papiergeschmack notwendig, mehr Körper als m. Papier.
    Mehr als 500-600ml gehen aber eig. fast nicht.
     
  7. #27 Coffeeness, 22.10.2015
    Coffeeness

    Coffeeness Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Bei der French Press habe ich mehr erwartet. Die nutze ich nur bei Besuch. Ich hatte auch schon eine längere Aeropress Phase, die gefällt mir aber wegen ihrer Haptik nicht mehr. Cold Crew finde ich echt super - mich überfordert aber immer wieder die Planung durch die lange Ziehdauer. Viel im Einsatz ist der Handfilter. Ich überlege jetzt auch einen Goldfilter zu testen. Interessant Umfrage!
     
  8. #28 dergitarrist, 24.11.2015
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    1.396
    AeroPress, AeroPress, AeroPress, AeroPress, AeroPress, AeroPress, AeroPress...

    nach ein paar Wochen, die ich jetzt wieder V60 gebrüht habe und alles gut fand, hab ich mal wieder ne AeroPress dazwischengeworfen und sie ist ohne sonderliches Tamtam so gut wie die besten V60-Cups der letzten Wochen.

    Es fühlt sich fast ein wenig unsportlich an, weil's gar so einfach ist... und ich muss immer ein bisschen Tamtam reinbringen, damit die Kaffeenerderei nicht endet, aber das Ding ist wirklich idiotensicher und jedes Mal gut.

    Mein Standard-Rezept nach Jahren der Tüftelei:

    Wasser kochen, Spritzer kaltes Wasser in das kochende
    AeroPress auf'n Kopp und Filter nass
    13g relativ fein gemahlenen (wie V60) und guten Kaffee rein (üblicherweise Kenianer/Äthiopier von jb, Vits, Mahlefitz...)
    15s lang Wasser druff bis voll (ca. 200g)
    1x umrühren, wenn irgendwo noch was hängt oder mir langweilig ist
    30s stehen lassen, umdrehen
    30s stehen lassen
    15-20s durchdrücken
    = insg. gute 1min 30s nasser Kaffee
     
    sumynon gefällt das.
  9. #29 mooniac, 24.11.2015
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    177
    So wie ich den Titel verstehe, hier geht es um die Brühmethode an sich und nicht um das Kaffee-Ergebnis z.B. aus welcher Brühmethode schmeckt der Kaffee am besten.

    Also ich verwende wenn keine Zeit die Impress, sonst den V60-02 Handfilter. Auf Reise war die Aeropress mit, werde evtl. nächstes mal die Impress auch mitnehmen, die macht mehr Kaffee als die AP.

    Bei Besuch kommt auch die große French Press im Einsatz.

    Was soll ich jetzt ankreuzen?
     
  10. eikii

    eikii Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Anfangs habe ich viel mit der Aeropress gespielt, aber letzendlich schmeckt mir der Kaffee aus der FP

    Ich habe vor ein paar Tagen meinen Kaffee als Tassenaufguss (grobgemahlener Kaffee in die Tasse, heißes Wasser dazu, 5 Min ziehen lassen, vorsichtig genießen) getrunken und war überrascht wie natürlich und vielfältig er geschmeckt hat. Und vor allem: KEIN Fremdgeschmack!!!

    Zu meiner Frage: Bekomme ich mit der Karlsbader/Bayreuther Kaffeemaschine die selben/ähnliche Ergebnisse hin?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  11. #31 Aeropress, 03.01.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.867
    Zustimmungen:
    3.297
    Mit den genannten Kannen kann mann sicher guten Kaffee machen (wie mit fast jeder Methode) , aber anders als French Press oder Direktaufguss ist es sicher, da es ja eine Variante des Filters ist, nur hier eben Permanent und mit sehr grobem Kaffee und dafür hoher Dosis. Dagegen sollte aus der French press so ziemnlich das Gleiche rauskommen können wie aud Deinem Tassentest, denn sind ja beides Direktkontaktmethoden alles ne Frage von Menge, Mahlgrad, Ziehzeit und Wassertemperatur (deine Tasse könnte z.B. schlicht die Wärme besser gehalten haben während des ziehen als Deine French Press). Da mußt Du eben etwas experimentieren.
     
  12. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    45
    hallo ComKaff, vielleicht ein querverweis in "Bohnen und Kaffee"
    ich selber lese selten hier im Brühkaffee, weil ich espresso bevorzuge.

    für bis zu 3 personen gieße ich die tassen einzeln von hand auf, eine größere schar gäste bekommt den kaffee aus der drückekanne.

    gruß
    bonina
     
  13. LarsM

    LarsM Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    9
    Die Frage ist echt schwierig, ich mache es gerne vom Kaffee abhängig. Wenn mir eine Röstung mal nicht gelingt, versuche ich einfach eine andere Zubereitungsmethode damit. Ich habe festgestellt, dass ich oftmals auch aus einer "misslungenen" Röstung mit Cold Dripper noch gute Ergebnisse bekomme. Manchmal lasse ich den fertigen Kaffee durch neues Kaffeemehl ein weiteres mal durch den Cold Dripper laufen - quasi ein Second Flush ;-)
    Das macht das Ergebnis dann deutlich intensiver.
     
    dergitarrist gefällt das.
  14. T.Full

    T.Full Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    15
    V60 vorzugsweise, dann Chemex, dann Siphon (den aber erst seit einer Woche) . Eine Aero Press habe ich noch gar nicht. Meine arme Vivaldi verstaubt schon seit einem Jahr xD
     
  15. micard

    micard Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Ohne es selbst zu bevorzugen, das Herdkännchen darf bei so einer Umfrage eigentlich nicht fehlen. Ibrik/Cezve ist verzeihbar.

    Und auch ich würde gern mehr als eine Methode auswählen. Wechsle ständig zwischen Clever Dripper und French Press, je nach Bohne/Laune und hab keinen klaren Favoriten.
     
  16. #36 ComKaff, 19.01.2016
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    86
    ein neuerer Zwischenstand, der den Trend bestätigt ...

    59 Stimmen Handfilter 36%
    34 Stimmen Aeropress 21%
    19 Stimmen French Press 12%
    49 Stimmen verteilen sich auf 7 weitere Brühmethoden.
    161 Stimmen gesamt
     
  17. Puffo

    Puffo Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    19
    Habe jetzt mal French Press gewählt obwohl ich im Sommer komplett auf Cold Brew umsteige. Ab und zu benutze ich die V60 oder Aeropress aber ich komme mit gefiltertem Kaffee einfach nicht klar.
     
  18. #38 Enniefahrer, 02.05.2016
    Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    398
    Bei uns ist es für eine Tasse die Aeropress und für mehrere Tassen die Chemex. Beide Systeme stehen gleichberechtigt, aber situationsabhängig nebeneinander.
     
  19. DF3DD

    DF3DD Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    28
    Ich habe schon meinen Favoriten, nämlich ganz traditionell den Handaufguss mit Melittafilter, aber hin und wieder nehme ich auch die French Press aus dem Schrank und ganz selten die vor Jahrzehnten angeschaffte Bodum Santos – die aber nur, wenn ich ein wenig Brimborium veranstalten will, geschmacklich bringt sie mir keine nennenswerten Vorteile.
     
  20. #40 janosch, 05.05.2016
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    1.430
    ... ich hab zwar auch für die Aeropress gestimmt, aber eigentlich müsste mal mindestens 2-3 zubereitungen wählen dürfen :rolleyes:

    allein die möglichkeiten der Aeropress auszuschöpfen dürfte wohl ziemlich lange dauern so das eine eingleisige betrachtung eher wenig bis gar nix bringt ... aktuell trinke ich gern kaffee der mit dem v60 gebrüht wurde, aber auch da gibts x-verschiedene methoden die auch teilweise erhebliche geschmacksunterschiede mit sich bringen

    wer mal was ungewöhnliches testen will kann ja mal einen aufguss nach Perger machen :



    ;)

    zum vergleich dann einfach mal den selben kaffee mit selben mahlgrad auf alt hergebrachte weise brühen und probieren ... ich teste neue sorten sowohl im v60 als auch in der areopress auf verschiedene weisen, das was mir dann am besten schmeckt wird weiterverfolgt ... das ist aber stark vom kaffee bzw röstgrad abhänig, eine pauschale aussage gibts nicht


    Grüße
     
    Highfly, DF3DD und Aeropress gefällt das.
Thema:

Umfrage: Welche Brühmethode gefällt Euch am Besten?

Die Seite wird geladen...

Umfrage: Welche Brühmethode gefällt Euch am Besten? - Ähnliche Themen

  1. Die besten Röstereien 2018 - Der Feinschmecker

    Die besten Röstereien 2018 - Der Feinschmecker: In der März-Ausgabe 2018 hat das Magazin "Der Feinschmecker" seine Nr.1-Rösterei des jeweiligen Bundeslandes vorgestellt. Ehrlich gesagt...
  2. [Tausche] HG one

    HG one: Huhu, einfach mal Zeit für was neues. Ich würde meine HG one (2te Hand mit kleinen Kratzern) gegen eine Livi von Malwani / @maxintosh tauschen....
  3. Umfrage: Wichtigkeit Bio und/oder Fair Trade beim Rohkaffeekauf ?

    Umfrage: Wichtigkeit Bio und/oder Fair Trade beim Rohkaffeekauf ?: Vor 10 Jahren hat man beim Kauf von Rohkaffee im wesentlichen darauf geachtet, woher der Kaffee kommt und wie groß (AAA, AA ...) die Bohnen sind....
  4. bester Espresso für Bialettis

    bester Espresso für Bialettis: Hallo, mich würde interessieren, welcher Espresso am besten nach eurer Meinung für Bialettis geeignet ist. Ich habe mir eine Bialetti Venus für...
  5. [Verkaufe] DER BESTE AFFEE ALLER ZEITEN!

    DER BESTE AFFEE ALLER ZEITEN!: DER BESTE AFFEE ALLER ZEITEN! Diese Woche zum Einführungspreis von nur 10,- Euro für´s Pfund statt 12,- Euro. Ab sofort mit Honey aus Honduras von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden