UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste????????

Diskutiere UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste???????? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo! :) Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage...... Wenn ihr ausgeht, welche Espresso bzw. Kaffeesorte trinkt ihr am Liebsten. Ich...

  1. #1 tessa71, 03.03.2006
    tessa71

    tessa71 Gast

    Hallo! :)

    Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage......

    Wenn ihr ausgeht, welche Espresso bzw. Kaffeesorte trinkt ihr am Liebsten.

    Ich mag z.B Lavazza sehr gerne, leider gibt es hier in der Gegend nur wenige Cafes die wirklich guten Espresso haben.

    Würde mich über viele Antworten von Euch freuen!!!!!!!! :idea:

    Viele Grüße Shalimar
     
  2. cpr

    cpr Gast

    25
     
  3. #3 meepmeep, 03.03.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Nö, lieber Veltins
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Leute, Leute...seid bloß froh daß es hier keine Bewertungspunkte für Postings gibt...
    Man kann auch auf eher unglückliche Fragestellungen Antworten geben, die on topic sind... - und man sollte einem Neuling hier nicht derart vor den Kopf stoßen... :eek:


    Gruß
    Stefan
     
  5. #5 Walter_, 04.03.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    ..außderdem ist bekanntlich 42 die Antwort!


    ...bloß an der Frage wird noch gearbeitet... :D

    ----

    Zu den Espressosorten: Derzeit bevorzuge ich Single-Origins. Yrgacheffe, Bonga Forest, El Salvador (La Fany Estate), Papua Neuguinea und Nicaragua (La Esperanza) gehören IMHO zu den feinsten Bohnen die mir bisher untergekommen sind.

    Von den gerösteten Sorten waren Hausbrandt, Lucaffee und Langen Tatico meine Favoriten...
     
  6. #6 DaleBCooper, 04.03.2006
    DaleBCooper

    DaleBCooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    4
    Im Zweifelsfall: lieber noch ein Bier. :D

    Nee, im Ernst: Außer Haus, und so versteh ich jetzt mal die Frage, kommt es nicht auf die Espressosorte an, sondern darauf, dass der, der sie zubereitet, sein Handwerk versteht. Elementar wichtig ist, dass die Bar/Kneipe den Kaffee möglichst frisch bekommt und schnell verbraucht, und dass der Espressomaschinen-Bediener wirklich Interesse daran hat, guten Espresso zu machen. Um was für eine Sorte es sich dann handelt, ist bestenfalls sekundär. Hab schon Segafredo gut getrunken, Illy gibt's bei einem bestimmten Italiener in Stuttgart sehr lecker, Mauro ebenfalls, mit entsprechendem Engagement wird sicher auch mit Lavazza, wenn er frisch ist, was leckeres zu machen sein. Ich komme jeden Morgen an so einem Lavazza-Franchise vorbei: die Technik (2xMazzer SJ, dicke Cimbali) ist gut, der Kaffeedurchsatz enorm, das Ergebnis (2 Versuche) unberechenbar und von einer Qualität, die ich bei eigenen Versuchen als Totalverlust betrachten und in den Ausguss leeren würde.

    Also: die verwendeten Bohnen lassen keinen rückschluss auf die zu erwartende Kaffeequalität zu. Ein italienisches Restaurant würde man ja auch nicht danach aussuchen, ob es z.B. seine Nudeln jetzt von Barilla oder von [hier beliebigen anderen Nudelhersteller einfügen] kauft. Da sind zunächst mal andere Sachen wichtiger. Ist zumindest meine Meinung, meine 2 Kaffeeböhnchen.

    Bernhard
     
  7. #7 Walter_, 04.03.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    oops ... das habe ich übersehen.

    Außer Haus trinke ich nur mehr äußerst selten Espresso..
     
  8. cibao

    cibao Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    1
    Re: UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste????

    Hallo Shalimar

    Ehrlich gesagt trinke ich außer Haus seltenst einen Espresso. Man
    wird durch den Espresso zu Hause zu sehr verwöhnt :lol:
    Meistens weiche ich auf Cappuchino aus, das bekommen die teilweise noch trinkbar hin.

    Gruß
    Jörg
     
  9. Hermo

    Hermo Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    102
    Ok, dann mach ich mal den Anfang: :oops: Ich kauf meistens den Roten von Lucaffe.

    Gruß, Hermann
     
  10. Matera

    Matera Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich trinke am liebsten Süditalienische Espressosorten. Die sind in der Regel dunkler geröstet. Dadurch haben sie weniger Säure aber auch weniger Koffein.

    Aber zu den Sorten: Mauro, SAI CAF, Passalacqua, Tica, Partenope, Del Proffessore usw. usw.

    Es sind alles sehr unterschiedliche Sorten in verschiedenen Preisklassen.
    Schecken mir aber.


    Grüße

    Claudio
     
  11. #11 ttlamer, 04.03.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Wie Walter1958 trinke auch ich ausschließlich Single-Origins. Meine Favoriten derzeit: Bonga Forest, Zambia, Guatemala, Kolumbien. Allesamt schön dunkel geröstet. Und als einmal-im-Jahr Investition: Hawaii Kona.
     
  12. #12 danielp, 04.03.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Re: UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste????

    Moin,
    "außer Haus" heißt bei mir meist "weit weg", denn auf den täglichen Wegen trinke ich selten außer Haus Espresso.

    Bei "weit weg" + "Espresso" fällt mir sofort Florenz ein, und da mochte ich am liebsten immer den Jolly und den Manaresi. Obwohl die meisten Bariste auch einen sehr guten New York hingekriegt haben.

    In Berlin habe ich "außer Haus" in letzter Zeit eigentlich nur den frisch gerösteten Espresso der Barcomi's Kaffeerösterei getrunken - ein paar Mal auch vom Chef zum Verkosten spendiert.

    Viele Grüße
    Danielp
     
  13. #13 koffeinschock, 04.03.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    ich wusste gar nicht, daß man da so viel auswahl hat oder die leute bereitwillig auskunft geben. hatte das bisher nur einmal, in einem netten, kleinen lokal, daß der kellner mir direkt nach dem essen einen espresso angeboten hat und dazugesagt, daß der von einem lokalen röster frisch bezogen wird. der kaffee war gut, aber nicht näherungsweise so gut, wie er hätte sein können - die haben den mit nem va zubereitet (yup, ich hab die ohren gespitzt, nachdem wir bestellt hatten... :mrgreen: ) dafür hat alles andere in dem laden gepasst - quasi als entschädigung.
    lavazza hab ich mir auch mal angetan, komischerweise war der espresso um klassen besser, als das, was die mit der milch angestellt haben (blasen groß wie luftballons, sag ich nur...)
    in italien frag ich meistens gar nicht, was die im angebot haben und bisher hatt ich nur einen, der nix getaugt hat, den haben die aber netterweise anstandlos zurückgenommen und ich hab nen "gescheiten" bekommen...(mittlerweile weiß ich, daß das hx-wasser total überhitzt war)
    vielleicht werde ich mal bei meinem stamm-eis-dealer :blues: schauen, ob der sein illy-franchise beherrscht, der ist schließlich italiener, hat ne schöne e61 legend im laden stehen und zumindest das eis ist das beste im umkreis von 50km

    die frage, die ich mir stelle ist eher: ist dir die marke so wichtig oder verbindest du da bestimmte kriterien damit`?
     
  14. #14 tessa71, 04.03.2006
    tessa71

    tessa71 Gast

    Dankeschöööön

    Erst mal vielen Dank für Eure Antworten......

    Ich hab nur aus reiner Neugier mal gefragt. Meine Freundin liebt Espresso über alles und schleppt mich immer mit...

    Ich persönlich, wie Ihr gemerkt habt, kenne mich absolut gar nicht damit aus, sie dagegen möchte am liebsten ein eigenes Café eröffnen.

    Sie will jetzt an so einem Seminar teilnehmen aber fragt mich nicht was das genau ist, vielleicht werdet ihr das ja wissen.

    Naja wie auch immer sie redet von nichts anderem mehr , wobei ich der Meinung bin , obwohl ich keine Ahnung hab das der Geschmack eher von der Art wie er zubereitet wird und der Maschine abhängt.

    Ich finde dafür kennt sie sich einfach zu wenig aus, naja mal sehen, ich halte Euch auf dem Laufenden und mach mir jetzt erst mal nen Espresso.... Denn meiner schmeckt immer noch am Besten *schlapp lach*
     
  15. #15 dslacool, 08.03.2006
    dslacool

    dslacool Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Noch ein Nachtrag:
    Hab mir als Anfänger Aldi, Café Einstein, New York, Molinati zugelegt. Tatsache ist, das alles noch nix richtiges wird. Aber ich fange an, Unterschiede zu schmecken. So ist der Aldi nicht schlecht in einem Latte, sonst bischen scharf, was aber vermutlich auch an den anderen Parametern liegt, bei denen ich noch nicht so durchblicke. Einstein weich, angenehm, New York rund und glatt und schön, Molinati nicht übel.

    Was mir aufgefallen ist: ich sehe jetzt in der Cafebar auf einmal die Unterschiede. Samstag war ich in London, fand dort einen kleinen Italiener sizilianischer Herkunft (hab erst später gemerkt, daß es ein Edel-Schuppen war, allerdings vernünftige Preise und unangestrengte Location, London ist sowieso teuer), der eine Pizza gemacht hat, wie ich sie noch nie gegessen habe: da war wirklich jede Zutat frisch und mit Bedacht gewählt, eine leicht scharfe Salami mit etwas Anis, wunderbaren Schinken, feinsalziger Käse (sie nenen den Rocket) usw. Ein prima leichter Weißwein aus Friaul. Hatte bei Selfridges einen teuren Wein gekauft, der taugte garnix. Worauf ich hinaus will: Trotz meiner bescheidnen Kenntnisse: der Espresso nach dem Essen war leicht überextrahiert, soviel kriege ich schon mit. Habe auch festgestellt, daß die meisten Leute dort doppelten Espresso tranken, vielleicht war also das Problem, daß der Barista mit meinem Wunsch nach einem "single shot" überfordert war.

    Also-alle Sorten probieren, vielleicht später mal die single malts. Das Hauptproblem steht bei mir immer noch vor der Maschine
     
  16. #16 Nightstalker, 08.03.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Die Lieblingssorte gibts bei mir noch nicht wirklich, ich probier alles was ich bekommen kann ;)

    Mischungen die ich bisher probiert hab (alle sehr gut!):
    LuCaffè
    - nicht so voll im Geschmack, eher leicht aber herrlich mit Milch
    Roen
    - sehr direkt, voll und rund, viel Crema - typischer Bar Caffè
    d.Z. Musetti
    - schlägt im Cappu etwas herb durch ist aber sonst sehr sehr cremig und hat eine schöne schokoladige Note, fast süß.
    Der Pate - Moccaclub Hausmischung
    - vollmundig, biterschokoladig, sehr ausgewogen und angenehm zu trinken herrlich als Cappu

    Single-Origins:
    Monsooned Malabar
    - mein favorit bisher, frisch geröstet (danke Walter!) produziert er Cremagebirge, hat wenig bis keine Säure und geschmacklich ist er sehr vielschichtig doch das ist subjektiv.
    Yrgacheffe
    - sehr ausgeprägte Säure, erinnert an frische Limetten, Cremabildung ist nicht so üppig wie beim Monsooned Malaber. Durch die Säure sind mir die anderen Facetten bisher eher verborgen geblieben.

    Bei den Reinsorten hab ich natürlich noch einige andere probiert, das sind aber mal so die Highlights bis jetzt gewesen. :)
     
  17. #17 Lichtgestalt, 06.04.2006
    Lichtgestalt

    Lichtgestalt Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So isses! Man kann das nicht oft genug sagen. Damit steht und fällt alles.
    Ich habe mir eh vorgenommen, für schäbige Espressi zukünftig keine Pfennig mehr zu bezahlen.
    Die größte Sauerei ist, wenn man sich auf einen leckeren Illy freut und bekommt die letzte Ferkelei serviert, wie z.B. in Rosenheim. Da fiel der guten Cafe- Betreiberin zu spät ein, dass ich ja eigentlich einen doppelten Illy bestellt hatte.
    Ich wollte noch schnell in grausamer Vorahnung das schlimmste verhindern und sagte, das ist schon okay, wir trinken auch die einfachen Esspressi. Aber nein, diese dumme dickschädlige ignorante Tussi winkte ab, goss die beiden kleinen Tässchen einfach in eine nicht vorgewärmte Espressotasse, und gab mir dieses nun cremafreie Gesöff. Ein schwacher Trost war, dass auch der zweite doppelte Espresso für meine Frau genauso miserabel schmeckte. Die Betreiberin stand mit diesem 2- Espresso geschlagene 5 Minuten lang schwatzend herum, den Espresso in der Hand haltend. Mein Versuch, ihr den Espresso einfach mal aus der Hand zu nehmen, scheiterte mehrfach an ihrer Eigenwilligkeit. Stattdessen fiel der Löffel auf die ungeputzte Spüle, was diese pieeep pieeeeep (Gruß Holger)aber rnicht daran hinderte, ihn wieder auf die Untertasse zu legen. Obwohl ich immer ruhig und besonnen bin, war ich da echt am kochen.
    Aber leider habe ich als wohlerzogener Idiot dieses Schweinerei halb heruntergeschluckt und komplett bezahlt. Nie wieder! In Zukunft werde ich in solchen Fällen kommentarlos das Cafe verlassen.

    lg
     
  18. #18 Holger Schmitz, 06.04.2006
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    1.555
    Hi,
    den Kraftausdruck habe ich mal gepiept 8) , aber ich glaube ich wäre im Laden auch im Dreieck gesprungen bzw. hätte den Kaffee stehen lassen, wahrscheinlich ohne zu zahlen.

    Gruß
    Holger
     
  19. #19 marenralf, 07.04.2006
    marenralf

    marenralf Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
     
  20. #20 Judge3003, 05.06.2008
    Judge3003

    Judge3003 Gast

    AW: UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste????????

    so muß auch was dazu schreiben hab mir Jamaikan Blue Mountain Bohnen von new york 100% arabica bestellt und bei einem freund in der bahr frisch mahlen lassen und in seiner barmaschine (keine ahnung was für ne firma aber ein riesen ding) zubereiten lassen,l dieser espresso mit diesen bohnen sprengt alles was ich je getrunken hab egal ob in italien oder sonst wo einfach nur der wahnsinn also noch mal 100% Arabica 100% Jamaika Blue Mountain von New York wie honig! den muß mann mal probiert haben!!!! Ist auch nicht ganz günstig würd schon sagen der preis ist echt häftig aber lohnt sich keine frage.
     
Thema:

UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste????????

Die Seite wird geladen...

UMFRAGE: Welche Espressosorte ist für Euch die Beste???????? - Ähnliche Themen

  1. Entfetten wie oft am besten ?

    Entfetten wie oft am besten ?: Hallo liebe Foren Gemeinde, ich komme von einem Jura VA und habe seit dem letzten WE eine neue EMC Classica PID und eine EMC S64 Automatik Mich...
  2. welcher Reiniger ist der Beste zum Rückspülen? (Marke)?

    welcher Reiniger ist der Beste zum Rückspülen? (Marke)?: hatte Jemand schon Vergleichsmöglichkeiten? oder sind Alle gut?
  3. Umfrage zu Schmieröl

    Umfrage zu Schmieröl: Hallo zusammen, dieser Thread soll als kleine Marktforschung dienen. Es geht um Schmieröl für die Brühgrupppe. In welcher Form ist eurer Meinung...
  4. Anfim Best OD EL vs Mignon Magnifico

    Anfim Best OD EL vs Mignon Magnifico: Hallo Zusammen, Ich tendiere gerade zwischen den beiden oben genannten Mühlen. Als Maschine habe ich eine Rancillio Silvia. Hat schon mal Jemand...
  5. Die besten Röstereien 2018 - Der Feinschmecker

    Die besten Röstereien 2018 - Der Feinschmecker: In der März-Ausgabe 2018 hat das Magazin "Der Feinschmecker" seine Nr.1-Rösterei des jeweiligen Bundeslandes vorgestellt. Ehrlich gesagt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden