Umgangston bzw. toleranz

Diskutiere Umgangston bzw. toleranz im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Also ich wollte niemanden persönlich angreifen mit dem "Oberlehrer" (Karlheinz, schön das Du dabei bist) aber anscheinend verändern sich die Dinge...

  1. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Also ich wollte niemanden persönlich angreifen mit dem "Oberlehrer" (Karlheinz, schön das Du dabei bist) aber anscheinend verändern sich die Dinge im Forum in einer z.Z. recht negativen Art und Weise. Das dadurch das eine oder andere Mitglied offensichtlich das Gefühl hat, sich aus unserer Runde wieder verabschieden zu müssen, find ich schon schade.( Rachel und Barista haben sich ja klar geäußert)) Vielleicht sind es noch mehr, denn wenn ich sehe wie viele Mitglieder das Board eigentlich hat............. Jedoch verlassen sie uns nicht weil es hier im Board nicht informativ ist, sondern weil man sich offensichtlich von der "Dominanz und Penetranz" einzelner Mitglieder / Mitgliedsbeiträge abgestoßen fühlt. Vielleicht bin ich auch gemeint und deshalb werde ich mir zukünftig genau überlegen, ob ich den ein oder anderen Beitrag überhaupt noch in der meiner Persönlichkeit entsprechenden Weise schreibe.
    Ich denke, das letzte was wir hier alle wollen, ist doch anderen etwas vorzuschreiben oder gar zu belehren wie sie was oder wie zu machen haben. Vielleicht ist uns allen doch ein wenig Toleranz mit unseren Mitmenschen verloren gegangen und wir sollten uns ein wenig darin üben


    Danke fürs Lesen
     
  2. #2 deepblue**, 25.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Steeg,

    ja hoffentlich schreibst Du in Zukunft Deinen Beitrag in " deiner persönlichen Art "--wie denn sonst ?-wär doch zu schade in unpersönlichem Geleier irgendwas zu bereden.
    Nur sollte es halt nicht gleich " Oberlehrerhaft " sein. Und wenn -dann bekommt halt derjenige das wieder vor die Nase gerieben-anders gehts nicht-ist halt wie im täglichen Leben...
    Man muß lernen miteinander auszukommen-ansonsten hängt jeder im Elfenbeinturm..lonesome,lonesome..
    Aber wie gesagt die Schuld allein den Platzhirschen oder wie auch immer zuzuschanzen-da macht man sich es ein bißchen zu einfach. Oft fehlt halt einfach der Respekt zueinander.
    Und selbst Rachel ( die mir mit Ihren wilden Postings fehlt..) hat eben auch ein bißchen zu wenig Toleranz gezeigt....
    Es ist manchmal einfacher zu gehen -vielleicht auch mal wichtig dies zu tun.
    Aber viel wichtiger finde ich , wäre, sich mit der Kritik in der Plattform zu betätigen um den andern klarzumachen-das Sie nicht die Weisheit/Oberlehrer etc. für sich gepachtet haben.

    In diesem Sinne werden wir weiterstreiten,palavern,uns vertragen,entzweihen und wieder zueinanderfinden-wer will...
    Gruß----helmut

    :)
     
  3. #3 Espressogenießer, 25.03.2002
    Espressogenießer

    Espressogenießer Gast

    Hallo,
    vor ein paar Tagen habe ich dieses Forum entdeckt. Könnte ganz nett und interessant sein wenn einzelne Schreiber nicht so viel Müll produzieren würden. "hdelijanis" ist wohl Mr.Oberschlau hier an diesem Ort. (Mogsignore ist Ihm auf den Fersen) Kein Beitrag in den letzten Wochen in dem er nicht auch irgendeinen Müll dazugeben mußte. Ich kann die "Aussteiger" gut verstehen.

    Eine Registrierung als Mitglied werde ich mir somit ersparen :(

    (War zwar nicht tolerant, aber sehr nötig)

    O S
     
  4. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    scheisse, was ist denn hier eigentlich los ?
    soviel mal eingangs/umgangston-mässig ...
    ich glaub´ ich hab da was verpasst ...
    ich bin ja eher ein sanftes gemüt und streiten ist gar nicht mein ding, aber sooo schlimm war´s wohl auch wieder nicht.
    ich dachte man hätte sich schon an so manche ;) klugscheisserei ;) gewöhnt, kommen sie doch meistens von leuten, die eine gewisse ahnung haben. toleranz zwischendurch bei allen anzudenken war sicher gut & notwendig. ein bissi pfeffer ist aber auch nicht schlecht. immerhin geht´s hier nur um kaffee, auch wenn viele hier sich seeehr damit beschäftigen.
    es ist eben auch hier wie überall, und drum versteh´ ich gar nicht frau oder herrn espressogeniesser, die/der es sich nicht nehmen lässt alle wissen zu lassen warum sie/er sich nicht registriert. solange man hier beiträge liefert ist´s wurscht, ob man registriert ist oder nicht (auch wenn´s der letzte ist).
    rachel´s einträge sind wohl jetzt alle unter unregistered ...
    was war denn der knackpunkt ? (ausser stefan´s "was du sagst interessiert mich nicht" (sehr feinfühlig darling)).
    wie auch immer: ich hab hier viel gelernt & gelacht und es bleibt ein nettes ventil um seinen freunden nicht mit dem ganzen kaffeewahn am a..... zu gehen.
    gute nacht,
    klaus
     
  5. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mitstreiter, hallo "Espressogenießer"
    meinen Beitrag habe ich nur zur gedanklichen Anregung eingestellt. Antworten hatte ich eigentlich nicht erwartet. Wenn jetzt hier hier jedoch einige Mitglieder namentlich benannt an den Pranger sollen, dann muß ich feststellen, das die Sache mit der Toleranz immer noch nicht verstanden worden ist.

    Also nochmal: üben üben üben... Tolereanz ist wohl doch so schwer wie Milchaufschäumen
    :D :D :D

    Das Thema müßte jetzt eigentlich gut sein!!!

    Eine schönen Tag Euch allen
     
  6. #6 78-1015458145, 26.03.2002
    78-1015458145

    78-1015458145 Gast

    Hallo Leute,

    nur ganz kurz - hab mich schon wo anders ausgelassen:

    Habe hier super viel gelernt und glaube es geht hier nicht nur um EspressoKochen sondern auch um sozialen Kontakt. Daß es dabei zu Reibereien kommt ist bei nun exact registirerten 500 Usern völlig normal. :)

    Ich wertschätze prinzipiell jeden Beitrag hier, auch wenn ich vielleicht nicht meine Meinung mit ihm - dem Schreiber - teile. Er gibt aber neue Impulse um nachzudenken, auszuprobieren, nachzulesen, nachforschen, ... und mir mein eigenens Urteil zu bilden.

    Beim Antworten/ Diskutieren denke ich, sollten wir halt einfach darauf achten, nicht rechthaberisch zu agieren!

    So das war's - wünsche mir daß es hier nach wie vor menschlich, persönlich, lustig, informativ, kritisch ..... zugeht! :D

    Liebe Grüße
    Natascha
     
  7. #7 Wolfgang, 26.03.2002
    Wolfgang

    Wolfgang Gast

    Hallo Leute,

    schließe mich den gut gewählten Worten von Natascha voll an.

    Nach einem Gewitter ist die Luft gereinigt.

    Lasst uns unbefangen weiter miteinander quatschen und das

    Leben und den Espresso geniessen.

    Tschau, Tschau (sagt man hier im Ruhrgebiet)
    Wolfgang
     
  8. #8 deepblue**, 26.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0]Hallo,
    vor ein paar Tagen habe ich dieses Forum entdeckt. Könnte ganz nett und interessant sein wenn einzelne Schreiber nicht so viel Müll produzieren würden. "hdelijanis" ist wohl Mr.Oberschlau hier an diesem Ort. (Mogsignore ist Ihm auf den Fersen) Kein Beitrag in den letzten Wochen in dem er nicht auch irgendeinen Müll dazugeben mußte. Ich kann die "Aussteiger" gut verstehen.

    Eine Registrierung als Mitglied werde ich mir somit ersparen :(

    (War zwar nicht tolerant, aber sehr nötig)

    O S[/quote:post_uid0]
    Hallo Espressogenieser-oderAnonymus,

    was soll das..? -wenn Dir die Postings nicht gefallen gibts 2 Möglichkeiten: Du liest sie nicht mehr-oder Du setzt Dich einigermaßen sachlich damit auseinander.....
    Anstatt im Hintergrund die Hau-Drauf Methode anzuwenden.(nach dem Motto-kann mir ja eh niemand..)
    Vielleicht liest Du ja das noch.... :D

    Gruß---helmut :)

    Ps. Du schreibst " vor ein paar tagen hab ich das Forum entdeckt" und dann wieder " kein Beitrag in den letzten Wochen in der er.... "
    Mein lieber Scholli-wie paßt das zusammen.....??



    Edited By hdelijanis on März. 26 2002 at 20:47
     
  9. Maddi

    Maddi Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    168
    Hallo zusammen!

    Ich lese jetzt schon einige Zeit - mehr oder weniger gezwungenermaßen ;) - mit und da ich durch meinen Freund immer mehr auf den Kaffee komme und er mich eh mal am Rande erwähnt hat hier....nunja, sei es erfreulich oder auch nicht: hier bin ich nun.

    Um Fragen vorzubeugen, wer denn der geheimnisvolle Freund ist, so kann ich Euch sagen, daß dem einen oder anderen sicherlich Stefan´s Beiträge vor die Augen gepurzelt sein werden.....erwartet aber kein derart ausgeprägtes Fachwissen von mir, er hat von uns beiden den Status eines alten weisen Kaffee-Mannes, während ich hier noch in die Windelgeneration einzustufen bin :D

    Zum Thema Toleranz....da ich hier auch unterschwellig Kritik an Stefan herauslesen konnte in den letzten Wochen/Monaten kann ich Euch versichern, daß es ihm einfach nur ungeheuer Spaß macht, Fragen zu beantworten und auch zu beraten. Er ist wahrlich kein Besserwisser und so sollen seine Beiträge auch nicht rüberkommen. Aber wenn - generell - jemand etwas weiß, warum nicht auch etwas dazu sagen? Fühlt Euch auch frei, ihn zu berichtigen, er ist nicht der Ober-Alleswisser-Guru!!! Und so manches Wissen hat er sich sicherlich auch aus diesem Forum gezogen. Aber wie das halt im Leben so ist: ein geschriebenes Wort gerät oft in einen "anderen" Hals als ein gesprochenes! Wenn ich mit ihm diskutiere geht es manchmal nicht minder hitzig zu, nur klingt das nicht so heftig also so manches Wortgefecht hier.

    Ich fände es sehr schade, wenn sich manche nicht trauten, etwas zu posten oder sich in eine Diskussion einzuklinken, nur weil sie befürchten, angegriffen zu werden.....von den "Weggehern" garnicht zu reden. Wenn man will, findet man immer eine gemeinsame Basis.

    In diesem Sinne....ich bin noch auf der Arbeit und muß hier langsam die Schoten dichtmachen. Na hoffentlich krieg ich dann zuhause für meinen Beitrag keins auf den Deckel... ;)

    Auf bald!
    Liebe Kaffeegrüße aus Bochum

    Maddi
     
  10. #10 deepblue**, 26.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Da sag ich nur eins " Bravo Maddi " -wirklich gut.

    Gruß----helmut :)
     
  11. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Naja...ganz so unbedarft und unwissend ist Maddi als 'Ex-Nebenerwerbs-Barista' ja nun auch wieder nicht ;)
    Und ich bin auch ganz brav zu ihr, keine Sorge... :D
    Gruss
    Stefan
     
  12. #12 deepblue**, 26.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0]Und ich bin auch ganz brav zu ihr, keine Sorge... :D
    Gruss
    Stefan[/quote:post_uid0]
    Das wollen wir doch hoffen.... !! :angry:
    Gruß---helmut :)
     
  13. #13 Tscharlie, 26.03.2002
    Tscharlie

    Tscharlie Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    6
    [quote:post_uid0="hdelijanis"]Gruß---helmut :)

    Ps. Du schreibst " vor ein paar tagen hab ich das Forum entdeckt" und dann wieder " kein Beitrag in den letzten Wochen in der er.... "
    Mein lieber Scholli-wie paßt das zusammen.....??[/quote:post_uid0]
    Hallo Helmut,

    Indem man vielleicht das Archiv und die Suchfunktion benutzt?!

    Gruß
    Herbert
     
  14. #14 Barista, 27.03.2002
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Hallo Maddi,

    prizipiell hast Du sicher recht mit Deiner Aussage, dass jemand sein Wissen auch mitteilen darf. Genau wie in einer Gesprächsrunde sollte aber die Anzahl der Beiträge der Teilnehmenden in einem gewissen Verhältnis bleiben. Oftmals sind es hier in den Beiträgen einfach Meinungen und keine wissenschaftlichen Tatsachen die von den Teilnehmern vorgetragen werden. Hier kann ich meine eignene Meinung gegenüberstellen, sollte aber die andere deswegen nicht als falsch abstempeln. Geschmack - um des es hier letztendlich geht - ist nunmal nicht objektiv zu erfassen. Meine Anregung ist lediglich, dass sich mancher hier vielleicht einfach mal ein wenig zurück hält und auch andere zu Wort kommen lässt.
    Wir machen das hier alles aus Spaß an der Freude und nicht um am Schluß immer recht zu haben. Mir drängte sich das Gefühl auf, dass man an manchen Diskussionen nicht mehr teinehmen kann, wenn man nicht zuvor mindestens eine Kurz-Studium zur Kaffeekultur in Italien absolviert hat. Dieser Spaß kam meines Erachtens in letzter Zeit ein wenig zu kurz.

    Zu Deinem Statment generell (und vor allem zu dem von Espressogenießer) möchte ich anmerken, dass ich Beiträge von unregistrierten Nutzern immer mit einem etwas unangenehmen Beigeschmack lese, da sich dann bei mir immer der Verdacht aufdrängt, ein Mitglied traut sich nicht, dies unter seinem richtigen Nick-Name zu sagen und behilft sich daher mit einem unregistrierten alter ego. Die Registrierung hier ist kostenlos und ein Klacks, also tut es doch einfach, bevor Ihr zu prinipiellen Fragen dieses Forums Stellung bezieht.

    Ansonsten bin ich als unwissender natürlich froh, wenn Leute mit viel Ahnung (wie Stefan) mir hier weiter helfen.


    Barista
     
  15. Maddi

    Maddi Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    168
    :D :D :D

    Hallo Barista!

    Ich mußte gerade so lachen.....hab mich nämlich gerade eben, bevor ich Deinen thread las, registriert.....

    Öhmmmm.....eine Frage hätte ich dann aber doch: sollten die Forumsteilnehmer - um es überspitzt zu sagen - auf die Anzahl ihrer bereits geschriebenen Beiträge schielen und sich auf eine maximale tägliche Dosis beschränken? Das kann meines Erachtens nicht Sinn und Zweck sein. Manchmal gibt es einige Beiträge am Tag, auf die man antworten kann bzw. will, manchmal auch keine. Allerdings finde ich, daß man - und da beziehe ich Stefan jetzt mit ein - die Beiträge manchmal offener schreiben könnte, quasi mit einer Aufforderung zur Diskussion. Nicht nach: RUMMS, so isses! Dann ist es kein Wunder, wenn keine Reaktion mehr kommt, denn DIE wird dann doch ziemlich häufig gnadenlos zerrupft. Ich laß mich auch nicht gerne als eine Intelligenz-Nullnummer hinstellen!

    Geschmäcker sind verschieden, da geb ich Dir vollkommen recht - und weißt Du was? Das ist auch gut so! Sonst wär das Leben ja stinklangweilig.... ;)

    Gruß
    Maddi
     
  16. #16 74-1017157174, 27.03.2002
    74-1017157174

    74-1017157174 Gast

    Nachdem ich mich ja erstmal reinlesen musste, verstehe ich eigentlich schon, dass einige hier das Handtuch werfen.

    Man hat ja das Gefühl, dass es unheimlich darauf ankommt, wer das letzte Wort hat. Ist das auch im Gespräch so Maddi? Dann sollte man hier bedenken, dass es auch wenn der eine oder andere persönlich angesprochen wird, alle mitlesen. Das macht die Sache anders. Wenn dann wie bei den Karlbader Kannen noch nachgetreten wird unter dem Bedürfnis einer erklärenden Rechtfertigung, ist das nun wirklich nicht nett. Sachliche Erklärungen ja, aber persönliche Einschätzungen "Unter-/Überextrahierung fremd" ist ja wohl daneben.

    Rachel, wenn Sie hier noch liest, hätte ich empfohlen zu schreiben" Stefan, Du darfst jetzt das letzte Wort haben. Du darfst Dich bei mir entschuldigen?" Aber hofffentlich sind wir davon weg.

    Und wenn Karlheinz dann feststellen muss, dass das von Stefan hochgelobte Röstgerät nicht mal vom Händler, der ebenfalls von Stefan hochgelobten Firma Langen ernsthaft empfohlen wird - sicher aus hehren Gründen - dann darf man sich ja wohl seine Gedanken machen.

    Aber Auseinadersetzungen dieser Art werden wir wohl künftig vermissen. Die Zeit schreibt glaube ich letzte Woche "Wo Frieden so unmöglich ist wie Sieg, bleibt immernoch der einseitige Rückzug" Schön dass wir hier Zeitleser haben.

    Meine Hoffnung ist, dass die Diskussionen sachlich bleiben. Einige von uns haben viel Ahnung andere weniger, aber wer wieviel hat und wieviel er wie preisgibt vermag ich nicht zu beurteilen. Wenn Stefan Karlheinz in der Groindustrie vermutet, finde ich es schade, wenn der wegbleibt, weil er Beiträge beisteuern kann, die sonst vielleicht nicht so offen sind. Aber vielleicht ist es ja dazu zu spät.

    In diesem Sinne frohe und friedliche Ostern.
     
  17. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Hallo Judith
    Hier muss ich mich leider doch noch mal zu Wort melden...denn Unsachlichkeit lasse ich mir da bestimmt nicht vorwerfen...
    Zitat:
    > Wenn dann wie bei den Karlbader Kannen noch nachgetreten wird unter dem Bedürfnis einer erklärenden Rechtfertigung, ist das nun wirklich nicht nett. Sachliche Erklärungen ja, aber persönliche Einschätzungen "Unter-/Überextrahierung fremd" ist ja wohl daneben. <

    Es war weder ein Nachtreten noch das Bedürfnis, mich rechtzufertigen sondern schlicht die Richtigstellung einer von Rachel falsch dargestellten Sache. Das hätte genau so und nicht anders auch jeder andere geschrieben, der es wusste.
    Zu Karlheinz - Du wiederholst hier seinen geschriebenen Wortlaut. Weisst Du, ob es so auch wirklich ablief? Nur weil ER es sagte? Ich weiss es. Nicht weil ICH es sage (wiegesagt...ich werde mich hüten, hier irgendwelche Behauptungen aufzustellen die ich nicht beweisen kann...) sondern von Leuten, die ich deswegen um Rat befragt habe. Die wiederum auch mit Herrn Langen Kontakt haben, und da sieht die Sache nämlich schon etwas anders aus...Karlheinz hat da mit seiner Bemerkung seine ganz persönliche Interpretation des Telefongesprächs abgeliefert...
    Oder glaubst Du, Langen würde als Alleinimporteur dieser Maschinen sein eigenes Geschäft schlechtmachen...? Zumal diese auch noch in der eigenen Rösterei genutzt werden... ;)
    Gruss
    Stefan
     
  18. #18 Barista, 27.03.2002
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Zu der hier aufgeworfenen Frage sollte sich auch jeder mal selbst überprüfen.
    Es ist doch schon auffällig, dass manche Teilnehmer (siehe Diskussion zu Karlsbader Kaffekanne, oder was das auch immer sein mag) regelmäßig in Diskussionen durch Ihre Beiträge eine unschöne Auseinandersetzung heraufbeschwören.
    Man kann nun der Ansicht sein, dass dies immer an den anderen Teinehmern liegt und man selbst unschuldig ist. Mann könnte aber auch mal selbstkritisch überprüfen, ob nicht die eignen Art des Diskutierens bei den anderen immer wieder zu heftigen Reaktionen führt, d.h. eigentlich man selbst der Auslöser ist.
    Auch bei dieser Diskussion hier habe ich das gefühl, dass sie sich so langsam wieder in eine Richtung entwickelt, die dazu führt, dass sich etliche Teilnehmer aussschalten werden und am Schluss nur ein paar übrig bleiben die dann mit mathematischer genauigkeit argumentieren.
    GENAU DAS IST AUF DAUER NERVIG UND FÜHRT IN MEINEM FALL DANN AUCH ZU EINEM LANGSAM STEIGENDEN DESINTERESSE. Anderen geht es glaube ich genauso.
    Fazit: Jeder sollte auch mal den Mut haben, bei einer Diskussion ab einem gewissen Punkt einfach mal zu schweigen, ohne das letzte Wort zu haben.
    Vielleicht könnte man die dadurch gewonnen Zeit mal dafür verwenden, ein neues spannendes Thema zu eröffnen.
     
  19. #19 deepblue**, 27.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="Barista"]Fazit: Jeder sollte auch mal den Mut haben, bei einer Diskussion ab einem gewissen Punkt einfach mal zu schweigen, ohne das letzte Wort zu haben.
    Vielleicht könnte man die dadurch gewonnen Zeit mal dafür verwenden, ein neues spannendes Thema zu eröffnen.[/quote:post_uid0]
    Hallo Barista,

    versteh ich nicht die Logik-warum sollten die Betreffenden nicht (unter sich) die Geschichte austragen -und eventuell klären....
    Man kann doch jederzeit ein neues spannendes Thema eröffnen-es hindert einen niemand daran.

    Statt dessen habe ich eher den Eindruck, daß sich manche, die nicht mal betroffen sind, nur noch bei diesen Themen aufhalten.....jetzt kann man sich mal fragen warum eigentlich ?

    Gruß----helmut
    :)
     
  20. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Danke Barista,
    eine bessere Formulierung hätte ich auch nicht finden können. Mir geht es genau so wie Dir, eine Langeweile tritt ein, weil die als genervt geflüchteten Mitglieder nicht durch bla, bla Beiträge von einigen (ich meine nicht alle!) Mitgliedern ersetzt werden können. Meine Einstiegshäufigkeit in dieses Board hat sich in den letzten Tagen deswegen schon sehr verringert.


    Helmut, der hier ja auch schon mal anonym gescholten wurde, sollte auch meiner Meinung nach, über die Art und Anzahl der Beiträge nachdenken. Natürlich muss ich diese nicht lesen, aber seine namentliche Dominanz geht ja an kaum noch einem Beitrag vorüber. (Leider meist ohne Inhalt) Angriffe, wie die von „Espressogenießer“ oder „Will, Bislang ein stiller Beobachter“ (wer auch immer das sein mag) finde ich persönlich jedoch auch nicht besonders Frieden fördernd. Also Helmut, sei bitte nicht nachtragend wegen meiner Offenheit und kommentiere sie bitte nach Möglichkeit nicht. Es ist nämlich wirklich keine Kriegserklärung sondern nur meine Meinung!

    Danke an alle die in den letzten Tagen etwas zur neuen Toleranz beigetragen haben. Ich bin sehr froh über die z.T. sehr ausführlichen und sachlichen ,dem Thema angemessenen, Beiträge. Es lebe „unser“ Kaffee-Netz-Board

    Frohe Ostern
     
Thema:

Umgangston bzw. toleranz

Die Seite wird geladen...

Umgangston bzw. toleranz - Ähnliche Themen

  1. T64 Profitec bzw ECM : Menge ist Sch.....

    T64 Profitec bzw ECM : Menge ist Sch.....: Hallo zusammen, ich lese ja schon viele Jahre mit, aber hier fehlt mir der Peil....... Jetzt bin ich schon so alt und habe mir endlich einen...
  2. [Tausche] Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein

    Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein: hallo. Habe zwei mazzer mini mit unterschiedlichen hoppern. Das würde ich gern ändern. Entweder es möchte wer einen großen 15cm oder kleinen...
  3. Suche Schema d. Verkabelung bzw. Schaltplan f. VBM Domobar

    Suche Schema d. Verkabelung bzw. Schaltplan f. VBM Domobar: Guten Abend, ich benötige einen Schaltplan bzw. eine (schematische) Abbildung der Verkabelung einer Domobar (neueres Modell mit Kipphebeln). In...
  4. Erfahrung bzw. Tipps für Foldables

    Erfahrung bzw. Tipps für Foldables: Hallo allerseits, ich hätte eine kurze Frage an alle die mit den Foldables Dauerfiltern brühen. Ich verwende die Chemex (8 cup Größe) für pour...
  5. Erfahrung mit Cascara bzw. Kaffeekirschentee?

    Erfahrung mit Cascara bzw. Kaffeekirschentee?: Kennt sich jemand von euch mit Cascara bzw. Kaffeekirschentee aus? Im Regal oder Onlineshop div. Röstereien habe ich schon öfter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden