Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern

Diskutiere Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Werte Gemeinde, bin auf einen sehr interessanten Thread bei Home Barista gestossen: Managing environmental temperature in the roaster - Home...

  1. #1 the_deal_maker, 22.07.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    67
    Werte Gemeinde,

    bin auf einen sehr interessanten Thread bei Home Barista gestossen:

    Managing environmental temperature in the roaster - Home Roasting • Home-Barista.com

    Lektüre lohnt sich, wie sind Eure Erfahrungen? Beim Gene war es mir noch möglich wirklich
    aktiv die Umgebungstemperatur in der Trommel zu modifizieren, spätestens beim Roure
    mit all' seiner Masse wird es schwierig. Da röstet man eher konstant mit einer Temperatur
    durch oder schaltet einfach das Heizelement in Intervallen ein und aus - so handhabt es
    bspw. The Coffee Collective.

    Wie wird dies eigentlich bei grösseren Röstern gehandhabt? Ich mein bei einem 12kg Probat
    kann man doch nicht mal eben 10 Grad variieren, oder? Bzw. es würde sich niemals so
    schnell auswirken.

    Best,
    - Malte
     
  2. #2 Walter_, 25.07.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern

    Hallo Malte,

    ich bin mir nicht sicher ob ich Deine Frage richtig verstehe, bzw. was genau die Frage ist...

    Für die Röstung ausschlaggebend ist eigentlich die Bohnenmasse (bzw. die thermische Masse des Systems). Die Umgebung der Bohnenmasse liefert die für die Röstung notwendige Energie, Quelle für diese Energie ist das Heizsystem.

    Um die Energiezufuhr zu "dosieren" muß das Heizsystem in irgendeiner Form gesteuert bzw. geregelt werden, An-Abschalten der gesamten Heizung oder einzelner Heizelemente ist eine Möglichkeit, Regelung eine andere. Bei meinem Gasröster steuere ich die Heizleistung z.B. durch die Regelung der Gaszufuhr (bzw. auch indirekt über den Luftstrom).

    Unterschiedliche Phasen der Röstung benötigen unterschiedliche Energiezufuhr, "Durchheizen" hat den Nachteil, daß darauf keine Rücksicht genommen wird und die Temperatur in manchen Phasen der Röstung dann evtl. zu rasch steigt...

    Servus
    Walter
     
  3. #3 the_deal_maker, 25.07.2008
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    67
    AW: Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern

    Hallo Walter,

    wenn ich die Quintessenz aus dem HB Thread richtig verstehe, führt die Hinauszögerung
    des 2. Cracks, durch Reduzierung der Energiezufuhr nach dem 1. Crack zu nicht optimalen
    Ergebnissen. D.h. die häufig angewendete Methode 'Vollgas' bis zum 1. Crack und dann
    die Energiezufuhr reduzieren, damit man den 2. Crack hinauszögert wird in Frage gestellt.

    Laut dem Thread sollte die Temperatur der Bohnenmasse über den gesamten Röstprozess
    nie sinken, natürlich erst beim Abkühlen.

    Finde es eine interessante Theorie.

    Grüße,
    - Malte
     
  4. #4 rafiffi, 25.07.2008
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    AW: Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern

    Aus meiner Sicht gibt es 2 Komponenten die stark Einfluß nehmen.

    Die Energiemasse des Rösters und die Heizungsart . Probat setzt mehr auf die "Eisenmasse" heizt direkt drauf auf die massige Trommel. Reduziert man bei einem Probat den Gasfluß, strahlt die aufgeheizte Eisenmasse ja weiter und es gibt eine zunächst nur langsam verzögerte thermische Reaktion. Parallel dazu geben die Bohnen ja nachdem sie voll aufgeheizt und aufgeladen sind im Moment des 1st crack ja zusätzlich wieder Energie preis. Danach aber nehmen sie bis zum 2ten Crack und danach wieder Energie auf bis sie irgendwann verkohlen würden bei ca. 250 Grad.......

    Andersherum ist es bei Röstern mit niedriger Energiemasse sprich leichter Trommel indirekt über Strahlungsenergie ( elektrisch) oder IR Gaselementen beheizten Röstern. Hier führt ein komplettes Abschalten des Heizelement eher zu störenden Temperatureinbrüchen . Hier ist ein kontinuirliches Regeln viel besser bzw. die Kontrolle über den Luftstrom .

    Jim Schulmann in Ehren , aber sämtliche gehypte Diedrichröster in USA fahren je nach Single Origine ganz individuelle Temp Profile (auch mit langsameren Temperaturanstieg) welche zwischen 1st und 2nd Crack sehr variabel sind

    Reinhold
     
  5. #5 Walter_, 25.07.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    AW: Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern

    Das sehe ich genauso.

    Eine Reduktion der Energiezufuhr im ersten Crack soll ja nur dazu führen, daß die Temperatur aufgrund der zu diesem Zeitpunkt exothermen Reaktion nicht zu schnell steigt...
     
Thema:

Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern

Die Seite wird geladen...

Umgebungstemperatur in (Heim-)Röstern - Ähnliche Themen

  1. Suche Gene cafe cbr 101 Röster

    Suche Gene cafe cbr 101 Röster: Liebe alle, nachdem gerade erst ein Gene den Besitzer gewechselt hat - gibt es noch jemanden, der vor Weihnachten umsteigen will auf ein grösseres...
  2. 1Zpresso Röster

    1Zpresso Röster: Auf der Taiwan International Coffee Show 2019 soll ein Röster von 1Zpresso vorgestellt werden. Es gibt bereits eine Website zum Gerät. Mittels App...
  3. [Maschinen] Suche 5-6kg Röster

    Suche 5-6kg Röster: Guten Tag liebe Netzler, ich bin auf der Suche nach einen 5-6kg Röster. Im Netz lässt sich nur sehr schwer einzelne "Markenröster" finden,...
  4. Konvektion vs. Konduktion

    Konvektion vs. Konduktion: Ich bin absoluter Röstneuling und habe heute meinen Hottop erhalten den ich über Artisan steuern werde. Die Röstung kann ich über die Größen...
  5. China Direktimporterfahrung und Maschinenvergleich

    China Direktimporterfahrung und Maschinenvergleich: Liebe Kaffee-Netzwerk-Community, ich habe mich mal wieder etwas durch das Forum gelesen auf der (verzweifelten) Suche nach DER perfekt geeigneten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden