Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

Diskutiere Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Kommt drauf an, Besser, ja

  1. #21 Brewbie, 17.07.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    205
    Kommt drauf an, Besser, ja
     
  2. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    36

    ich hab die PL41TEM an einem WLan Stecker hängen und kann mit dem Handy einschaltzeiten "programmieren" oder manuell den Befehl zum aufdrehen geben, mache ich oft am Weg nach Hause 15 Minuten bevor ich daheim bin. Oder ich ruf in der Früh nur "Alexa schalt den Kaffee ein" (Bitte keine Diskussion über Sprachroboter ;-))

    Geht alles wunderbar!
     
  3. kusmi

    kusmi Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2018
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    38
    Meine Gründe für den Umstieg von Nespresso auf einen Siebträger:

    • Ich wollte Kaffeevielfalt. Nespresso bietet ein paar Sorten an, manchmal ein paar Spezialmischungen, aber mir war das zu langweilig (ich war 15 Jahre mit Nespresso unterwegs...)
    • Das ganze Aluminium steht ja gesundheitlich auf dem Prüfstand (Deo ohne Alu, Alu beim Kochen, etc) ich wollte das reduzieren.
    • So eine Nespressomaschine ist recht simpel aufgebaut mit einem Durchlauferhitzer (Thermoblock) - ich hatte mehrere Maschinen und ich fand, bei jeder war der Kaffee etwas anders - ev. ist die Temperatur nicht gleich geregelt, oder wegen Verkalkung stimmt irgendwann die Temperatur nicht mehr.
    • Milch muss extra geschäumt werden - echten Cappuccino-Schaum/Crème kriegt man nicht hin.
    • Mit 5 gr Pulver ist es eigentlich kein Espresso ;-)

    Kein Grund war:
    • Kosten: Nespresso ist nicht billig, aber mit einem Siebträger ist alles nochmals teurer (ausser ich würde nur Discounterbohnen kaufen) - man filtert Wasser (was ich bei Nespresso auch hätte tun sollen...), kauft frische Bohnen beim Röster, mehr Stromkosten, allerlei Zubehör. Kaffee wird nun zum Hobby
     
  4. #24 lecomte, 18.07.2019
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    160
    Ich würde vielleicht auch noch das ESE System ins Rennen werfen als Mittelding zwischen Nespresso und Siebträger.
     
  5. Kohi-

    Kohi- Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    26
    Zum Thema Bohne. Ich bezahle etwa €8-10 pro 250g bei unterschiedlichen Röstereien in meiner Nähe. Macht also ein Kilogrammpreis von €32-40.
    Wie du bereits gesagt hast hat eine nesspreso Kapsel ca 5g Inhalt. Bei angenommenen 12 Kapseln in einer Verkaufseinheit macht das 60g. Ich kenne zwar den Preis der Verkaufseinheit nicht aber selbst wenn eine Einheit €2,50 kostet macht das auf das Kilogramm gerechnet €41, 67. Und ich bezweifele das eine Packung für €2,50 zu haben ist.
    Die Betriebskosten sind in etwa gleich.

    Wasserfilter mit Kosten auch nicht die Welt und können auch für besseren Tee genutzt werden.

    Gruß
     
  6. kusmi

    kusmi Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2018
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    38
    Wenn man nur das Kaffeepulver vergleicht stimm ich Dir komplett zu - da sind die Kosten vergleichbar. Nur bei Nespresso kostet die Maschine etwa €100 (ich komm aus der Schweiz und bin nicht ganz Euro-Sattelfest) und man bekommt dazu meist Kaffee im Wert von €100 dazu geschenkt (je nach Aktion die es ein paar mal pro Jahr gibt).

    Mein Siebträger plus Mühle kosteten €1500+ - geht sicher günstiger...

    Bin ja kein Fan von Nespresso (sonst hätte ich ja auch nicht auf Siebträger gewechselt ;)) aber es gibt viele Vorurteile/Memes die einfach jeder behauptet, die aber nicht richtig sind: „Nespresso ist umweltschädlich“ und „Nespresso ist sowas von teuer“.
    Es kommt hier immer darauf an mit was man es vergleicht - mit einem E61 Siebträger und Mühle stimmt wohl beides nicht... Mag sein dass es andere Espressomaschinen gibt (Decent? Mit schneller Aufheizzeit?) wo das nicht stimmt.
     
  7. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    2.776
    Im Prinzip alle Thermoblock-Maschinen.
     
    espressionistin gefällt das.
  8. #28 furkist, 18.07.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    528
    Ich hatte eine Nespresso-Maschine - geschenkt bekommen. Cafe war, äh, ok.

    Dann eine Saeco - fast geschenkt bekommen. Cafe war, äh, ok.

    Und dann wollte ich richtigen Espresso und hab eine kleine ST Maschine gekauft - und eine Mühle.

    Nun schmeckt mir der Cafe.

    PS: alle Maschinen müssen aufheizen - kleine Maschinen nicht so lange wie grosse ...
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. #29 espressionistin, 19.07.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.646
    Zustimmungen:
    5.119
    Jede Espressomaschine ohne E61 ist schneller heiß als eine mit E61 Technik an Bord.
    Meine kleine Quickmill ist in 2 Minuten warm, meine DC Mini in 10.
    aus ökologischen Aspekten heraus kann man mit Kaffee allgemein in der Tat wohl keinen Blumentopf gewinnen, mit einer E61 aber am allerwenigsten, deswegen hinkt mMn dein Vergleich zwischen Siebträger (mit E61 als Referenz) und Nespresso.
     
    WernerFrisur, Senftl, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #30 lecomte, 19.07.2019
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    160
    Wie gesagt, wenn es einfach, unkompliziert, schnell, günstig und mit gutem Geschmack nahe am Siebträger sein soll wäre ESE ein Thema.
     
Thema:

Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

Die Seite wird geladen...

Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Nespressokapseln funktionieren nicht

    Nespressokapseln funktionieren nicht: Hallo, Wir besitzen schon seit Jahren eine DeLonghi Latissima und kaufen die Kaspseln immer bei Nespresso. Nun haben wir Kapseln, die von der...
  2. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  3. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  4. Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger)

    Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger): Hallo zusammen, nachdem mein erster Siebträger den Geist aufgibt suche ich jetzt Ersatz. Das gute Stück war eine alte Saeco Aroma, die mir eine...
  5. Was ist das für eine Siebträger?

    Was ist das für eine Siebträger?: Hallo Forengemeinde, ich war letztens in Ansbach (Green and Bean) und habe einen Espresso aus einer eher ungewöhnlichen Siebträgermaschine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden