Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

Diskutiere Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, bald ist's soweit, ich werde gemeinsam mit der Freundin in eine sehr schöne und auch echt günstige 3-Zi-Whg. in Würzburg ziehen. Der Haken...

  1. #1 italiano, 04.10.2009
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    bald ist's soweit, ich werde gemeinsam mit der Freundin in eine sehr schöne und auch echt günstige 3-Zi-Whg. in Würzburg ziehen.
    Der Haken ist allerdings, dass alle Böden quasi neu gemacht werden müssen, da die alten einfach fertig sind (es liegten überall PVC-Böden). Alleinig im Bad muss nichts gemacht werden, das ist wie neu.

    Nun wollen wir also in Küche, Flur und den 3 Zimmern Laminat, PVC oder Teppich verlegen lassen, zudem müssen alle Wände tapeziert werden (die alten Tapeten sind schon runter).
    An den Decken muss nichts gemacht werden, sie sind bereits weiß gestrichen.

    Selber machen ist leider nichts, ich studiere und arbeite nebenher, da ist die Zeit massiv eng.... tapezieren würde grad noch gehen, aber Böden hab ich noch nie verlegt und es soll ordentlich werden - und möglichst schnell gehen.
    Nun die Frage aller Fragen: unser Budget beläuft sich für diese Posten auf 2-2500 Euro.
    Ist dies zu schaffen? Also tapezieren lassen (Raufaser) + Böden verlegen?
    Es muss nicht super hochwertig sein, aber der letzte Mist natürlich auch nicht..................
    Achja: 80qm ungefähr.

    Dachte zB an ARO? In der Familie mangelt es an fähigen Leuten :)


    Beste Grüße

    Max
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Für 25€ pro Quaratmeter bekommst du sicher einen Lamintboden einschließlich verlegen. Ebenso Teppichboden. Da ist die Preisspanne je nach Qualität sehr groß. Ich würde mich bei Märkten, wie z. B. Aro etc.,die Bodenbeläge verkaufen, nach Verlegern erkundigen, die haben meist günstige an der Hand. Auf jeden Fall mehrere Kostenangebote einholen. Fürs Tapezieren könntest du eine Anzeige für ca. 5€ in ein Anzeigenblatt stellen. Es gibt immer Leute, die das für ein paar Euro machen.
     
  3. #3 willcrema, 04.10.2009
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Versuch doch mit Linoleum.

    Ist ein Naturprodukt und zudem sehr strapazierfähig da "sebstheilend"bei Kratzern.

    Würde ich gegenüber PVC , Laminat und Teppich ( der günstigeren Preisklasse) in jedem Fall den Vorzug geben.
     
  4. #4 meister eder, 05.10.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    ich hab von meinem 45qm etwa 35 mit laminat belegt, das kommt mit trittschalldämmung auf etwa 7-8€/qm. ich hab das zum ersten mal gemacht, hat zu dritt etwa 1 1/2 tage gedauert, wobei viel zeit dafür draufgegangen ist, das zeug auszusuchen und in einem alten golf hier her zu karren. müsste ich das gleiche jetzt nochmal machen, würde ich weniger als einen tag brauchen. nervig wird's nur bei verwinkelten räumen, bei vielen türrahmen, heizungen etc.
    hat man's einmal gerafft, ist's sonst echt simpel...
    beim tapezieren hab ich bisher nur ein wenig gehofen, aber ein wenig raufaser bekommt man man noch selbst an die wände. was das kostet, kann ich nicht sagen.
    gruß, max ;)
     
  5. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Hallo Max,
    unters Laminat sollte eine PE-Folie plus Korkdämmung. Sonst wirds zu laut.

    Wenn ich mich noch richtig erinnere, dann sind die Böden eigentlich Sache des Vermieters. Müsst Ihr den Boden beim Auszug wieder rausnehmen?

    Klick-Linoleum ist teuer. Optisch gewöhnungsbedürftig aber sehr angenehm zu bewohnen.
     
  6. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Hi,

    Respekt: Studenten die Handwerker für sich arbeiten lassen. Hat man ja auch nicht so oft ;)

    WIE lange wollt ihr denn in der Wohnung bleiben? Und was wollt ihr anschließend mit den Böden machen? Viel Verhandlungsspielraum habt ihr im NACHINEIN ja nicht mehr, wenn die erstmal drin sind, euer Studium zu Ende ist und ihr nicht in WÜ arbeiten könnt. Hört man relativ selten, dass sowas der Mieter zahlt und nicht der Vermieter.

    Zu Studentenzeiten haben wir auch mal ne große Altbauwohnung renoviert. Da haben wir das so geregelt, dass wir das Lamit für umsonst verlegt haben und der Vermieter nur die Materialkosten getragen hat. Hat sich für beide gelohnt. Wir haben Geld gespart und nach dem Studienende war die Wohnung ratz fatz wieder vermietet, im Gegensatz zu den anderen mit Teppichboden. Und Laminat verlegen ist nun wirklich keine Kunst.

    Preismäßig musst Du selbst mal recherchieren. Heute gibts bei Hagebaumarkt Laminat z.B. für 2,99€ / qm². Obs was taugt? Keine Ahnung. In ein Eigenheim würde ich das nicht legen. Aber wenn ihr nur für die nächsten 2-4 Jahre rechnet, würde ich mir auch nicht unbedingt was besonders hochwertiges kaufen.

    Achso: Günstige "Verlegemänner" findet ihr auf myhammer.de oder dieser anderen Handwerkerbörse. Da sind sicher auch welche dabei, die euch beim Laminat oder Tapetenkauf an die Hand nehmen...

    Gruß
    Peter
     
  7. #7 meister eder, 05.10.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    das meinte ich. die "eingebaute" trittschalldämmung kann man vergessen. ich hab aber nur eine schaumstoffschicht drunter gelegt/geklebt. die reicht vollkommen. mit kork hätte ich probleme mit der bauhöhe bekommen.
    mein laminat hab ich zur hälfte bezahlt den rest der vermieter. dafür hab ich aber auch ein neues klo bekommen ;)...
    gruß, max
     
  8. #8 ISORausch, 05.10.2009
    ISORausch

    ISORausch Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Hallo,

    ich möchte nur bestätigen, dass Laminat verlegen keine große Kunst ist. Ich habe es bei mir auch selber verlegt und in einem Zimmer das ganz billige aus dem Baumarkt und in einem anderen Zimmer ein etwas teureres. Ich finde, dass man den Unterschied schon sehen kann. Das billige war nach einem halben Jahr stumpf und die Fugen sind nicht mehr so schön. Das teurere sieht immer noch aus wie neu.

    Achte beim Verlegen darauf eine Dehnungsfuge zur Wand zu lassen um keine Spannung durch das arbeitende Holz entstehen zu lassen. Diese Fugen kannst du mit speziellen Laminat-Silikon im passenden Farbton verschließen.

    Viel Spaß beim Handwerkeln!
     
  9. #9 meister eder, 05.10.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    das fugenzeug hab ich nur an den türrahmen benutzt. an den wänden hab ich mit ganz normalen fußleisten abgeschlossen. geht schneller und sieht besser aus. außerdem kommt man beim saugen+putzen nicht an die tapete.
    gruß, max
     
  10. McFly

    McFly Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Hallo

    Also Laminat würde ich mit aufkaschierter Trittschalldämmung nehmen, denn die Masse machts und wenn luft zwischen der lose Verlegten Dämmung und Laminat ist klackerts schon.
    mit 2-2,5k € wirds aber eng (mit ner Firma beauftragen).
    Für Laminat (kein billiger shice) müsstest du schonmal 15€ planen, plus verlegen. pro Zimmer so 8 Stunden á x €
    Ich hab grad erst 3 Zimmer gelegt, 2 mit Mittelklasselaminat (Meister LC100s) und eins mit günstig. Also das günstige merkt man halt.

    Gruß
    Martin (Malermeister)
     
  11. #11 italiano, 06.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2009
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Danke für Eure Antworten!
    Ja, das mit den Handwerkern ist ein bisschen ne Notlösung, da chronischer Zeitmangel....
    Sooo dekadent ist das nun auch nicht, meine Freundin ist berufstätig und ich arbeitete nun bis zum Studium auch mehrere Jahre bzw. Berufsausbildung, sodass man etwas sparen konnte.

    Das mit den Böden ist so eine Sache.... der gute Vermieter will dann allen Ernstes, dass wir nach dem Auszug alle Böden raus reißen.
    Verhandlung, dass die Kosten zumindest zT von ihm getragen werden und die Böden dann nach unserem Auszug (vermutl. 5 Jahre maximal, sofern Referendariatszeit nicht in WÜ) liegen bleiben, scheiterten.

    Von daher nehmen wir nun klar was aus dem unteren Preissegment.... wohl auch Teppich als günstigere Alternative zum Laminat in 1-2 Räumen. Den kann man wohl ja auch einfach auf den bestehenden abgelatschten PVC-Boden legen.

    Hoffe, irgendwie das Ganze in das "2000-2500EUR-Korsett" zwengen zu können. Mal sehen. Morgen fahre ich mal los und erkundige mich nach verschiedenen Belägen....
     
  12. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    manche vermieter haben wirklich den popolo offen,
    soll er doch froh sein, wenn ihr neue böden reinlegen lässt :shock:

    gruß, galgo
     
  13. McFly

    McFly Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Unter diesen Umständen würde ich auch einfach was drüber legen. Solang der PVC net riesen löcher hat kann man da auch mal nen Teppich drüber legen, nur bedenkt das ein Schaumrücken evtl am PVC "festklebt" mit der Zeit.
     
  14. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Hi,
    in diesem Fall würde ich zu einem Teppich raten, der nicht verklebt werden muss. Teppich verlegen geht bei einem Profi auch sehr schnell und rausnehmen ist für Euch später kein Problem. Wir hatten ein ähnliches Problem mal mit einem welligen Uralt-Linoleum.

    Theoretisch kann man Klick-Laminat wieder rausnehmen, aber in der Praxis funktioniert das nicht so ohne weiteres und dauert auf jeden Fall deutlich länger.
     
  15. #15 italiano, 06.10.2009
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Kann man PVC auf PVC legen? oder müsste ich den alten PVC-Boden erst rausreißen?

    Die Idee mit dem Teppich verfolge ich mal weiter.... grade im Schlafzimmer oder Arbeitszimmer erscheint mir die Idee sehr gut....
     
  16. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    wüsste nichts, was da dagegen sprechen sollte

    gruß, galgo
     
  17. #17 willcrema, 06.10.2009
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Böden sind Sache des Vermieters. Wenns so losgeht würd ich in jedem Fall den jetzigen Zustand der Wohnung fotografieren. Wenn der bestehende PVC abgewohnt ist und ihr jetzt was neues drauflegt oder verlegt kann er nicht verlangen, daß ihr das dann wieder rausreißt.
    Eigentlich ist er ja schon jetzt zuständig für das Erneuern der Böden.

    Ehrlich gesagt, die Konditionen eures Vermieters sind gelinde gesagt ein wenig krumm.
     
  18. #18 holger s, 07.10.2009
    holger s

    holger s Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Was ist mit der Rauhfaser an den Wänden? Warum Rauhfaser? Das ist der vorgemahlene Kaffee unter den Wandoberflächen. Aber wenn ich mir »Wie sieht eure Kaffee-Ecke aus ?« ansehe, wundert mich nichts mehr. Wie sieht denn die Wand aus? Reicht denn nicht weiß Streichen?
     
  19. #19 ergojuer, 07.10.2009
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    327
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Ich kenn das nur so, dass Bodenbeläge teil des Mietvertrages sein können, nicht müssen.
    Sind solche mit vermietet, muss der Vermieter sie auch regelmäßig erneuern. :)
    Gleichzeitig erhöht solch ein schon verlegter Boden aber auch den Mietzins. :-(
    Auch kann der Mieter beim Auszug für Schäden (Brandflecken, Stockflecken, Rotweinflecken etc. pp.) herangezogen werden.:-(

    Schon allein deshalb war ich früher immer froh keine Bodenbeläge mitmieten zu müssen.
    Auch kann ich den Vermieter durchaus verstehen, wenn er keine Verschleißartikel wie Bodenbeläge bezahlen möchte. Irgendwann kommt dann der ganze Renovierungsstress nämlich doch auf ihn zu und ob zukünftige Mieter pfleglich damit umgehen kann ihm heute keiner sagen.

    Noch eines zum Arbeitsaufwand: das Verlegen von Teppichboden dürfte erheblich weniger Aufwand machen als das Tapezieren der Wände. Letzteres ist, wenn es denn ordentlich werden soll, sicher auch handwerklich deutlich anspruchsvoller.
     
  20. #20 willcrema, 07.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2009
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

    Böden sind keine Teile, die der Schönheitsreperatur unterliegen, sondern sind ein normales Bauteil das zum bewohnen einer Wohnung gebraucht wird, wie ein Fenster eine Kloschüssel etc. also Sache des Vermieters. Fürs vermieten kriegt er Geld und deshalb hat er dafür zu sorgen dass die Dinge beim EInzug i. O sind ( also auch der Boden).
    Ist die Kloschüssel kaputt muß logischerweise der Vemieter eine reinbauen die funktioniert. Nur der Mieter derdie Kloschüssel kaputt macht, muß sie ersetzen. Gleiches gilt für den Fußboden. Der hat allerdings dazu noch einen Abnutzungsdauer ( je nach Boden 5 - 10 Jahren) nach der ein Vermieter auch bei Schäden keinen Ersatz vom Mieter verlangen darf.
     
Thema:

Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen?

Die Seite wird geladen...

Umzug in 3-Zi-Whg: Wie viel für neue Böden + Tapeten rechnen? - Ähnliche Themen

  1. Dumm gelaufen mit den elektrischen Espresso Mühlen < 550 € - vielleicht neu und gemeinsam erstellen

    Dumm gelaufen mit den elektrischen Espresso Mühlen < 550 € - vielleicht neu und gemeinsam erstellen: Bitte erst lesen, tief durchatmen und vielleicht antworten. Hallo liebe Foristen! Das Fettnäpfchen war groß und ich habe mich darin gebadet. Was...
  2. Neue Mühle, total verwirt :)

    Neue Mühle, total verwirt :): Hallo zusammen, nach jahrelangem Ärger mit einer Gaggia Classic Coffee habe ich mir eine Bezzera Magica s geleistet :). Schickes Gerät. Nun...
  3. [Mühlen] Verkaufen Mahlkönig K 30 ES NEU OVP

    Verkaufen Mahlkönig K 30 ES NEU OVP: [GALLERY]Hat jemand von euch Interesse an einer funkelnagelneuen Mahlkönig K 30 ES in black? Wir wollten eigentlich die K 30 Vario, haben aber...
  4. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  5. [Erledigt] Verkauf Ascaso I-Mini 2 (I-3) - Verkauft

    Verkauf Ascaso I-Mini 2 (I-3) - Verkauft: Servus, ich verkaufe meine treue Ascaso Mini i-2. Sie läuft bis jetzt sehr gut und ist derzeit auch noch im Einsatz. Ich möchte aber mal wieder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden