und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

Diskutiere und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; tach, nach zwei Monaten Wartezeit auf die Mazzer Robur-Scheiben kann es jetzt endlich losgehen... Die Inspiration kam eindeutig von der Versalab!...

  1. #1 Fischers Panda, 29.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    tach,

    nach zwei Monaten Wartezeit auf die Mazzer Robur-Scheiben kann es jetzt endlich losgehen...
    Die Inspiration kam eindeutig von der Versalab!
    Hinzu kommt, das ich mit meiner kleinen Kyocera Handmühle mit dem kleinen konischen Keramikmahlwerk sehr zufrieden bin und diese Handmühle aktuell der Quamar vorziehe.
    Hier mal ein paar Rahmenbedingungen die ich mir gesetzt habe:
    -Verwendung der "Referenz"-Mahlscheiben 71mm 1P der Mazzer Robur
    -deutlich kompakter als die Versalab, deshalb möchte Riemenübersetzung mit parallelen Wellenachsen vermeiden und den Motor direkt an die Welle montieren
    -wie bei Versalab(Basis-Variante) verwenden von abgewogenen Einzelportionen
    -Siebträgeraufnahme wie bei Espresomaschienen zum Einspannen
    -Rest folgt nach un nach

    Es wird erstmal nur ein Protoyp geben um zu sehen ob so ein Konzept überhaupt Sinn macht...

    Hier ein paar Impressionen von den zu verwendenen Bauteilen:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    zum Motor später mehr....

    lg
    Alex
     
  2. #2 S.Bresseau, 29.06.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.364
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Sehr spannend! Der Mühlenbauvirus geift immer weiter um sich :) cbcrema hat seine Konstruktion in Auftrag gegeben. Und in meinem Kopf spukt auch schon ein Prototyp herum :)

    Wieso hast Du Dich für das Robur-Mahlwerk entschieden?

    Beim "Titan grinder" - Vergleich hat meines Wissens die MXK am besten abgeschnitten - wobei ich fast nicht glauben kann, dass es in Bezug auf den Geschmack in der Oberklasse-Liga, also alles ab 67 mm, reproduzierbare geschmackliche Unterschiede gibt.


    Viele Grüße
    Stefan
     
  3. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    auch ich habe den fred mal abonniert. finde diese mühlen-projekte immer verdammt spannend (auch wenn ich von den maschbau-details absolut keinen peil hab'). viel erfolg und gutes gelingen :)
     
  4. #4 Fischers Panda, 29.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    merci für die Vorschusslorbeeren:lol:

    ich hoffe ich kann die Erwartungen erfüllen.

    Zum Motor:
    Geplant war ein kleiner 56er Standard-Drehstrommotor mit Frequenzumrichter (beides zusammen kostet schon soviel wie die Rancilio Rocky).
    Dann sind mir in der Bucht zwei Dunkermotoren für kleines Geld zugelaufen.
    Das witzige an diesen 24V Motoren ist die integrierte Elektronik die eine Drehzahlregelung mit Anlauf- und Auslauframpen zulässt. Dazu ein passend dimesioniertes 24V Notebooknetzteil und gut ist.
    Da die Motoren mit 3000 U/min drehen haben sie sinnvollerweise eine Planetengetriebe mit i=6,25:1 angebaut. D.h. Motor dreht mit 3000 und an der Welle kommen 480 U/min mit höheren Drehmoment heraus:lol:.
    Damit bin ich etwa auf dem Niveau der Robur E oder Versa.

    Fehlt nur noch die Kleinigkeit von einem Gehäuse und einer Mahlgradverstellung....:oops:

    lg
    Alex
     
  5. #5 S.Bresseau, 29.06.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.364
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Welche Leistungsaufnahme hat der Motor maximal? Für das Robur-Mahlwerk wirst Du evtl. mehr Leistung brauchen als die normalen Laptop-Netzteile hergeben ...

    Die Mahlgradverstellung ist der Knackpunkt, das habe ich auch schon festgestellt.... :oops:
     
  6. #6 Fischers Panda, 29.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    ein 120W-Netzteil wie das hier z.B. sollte reichen.
    Hört sich von der Leistung vielleicht wenig an aber man hat durch das Getriebe bei 3000U/min am Motor das 6,25-fache Drehmoment an den Mahlscheiben.

    Zur Mahlgradverstellung:
    Ich plane die ganze Mahlkegel-Welle-Motor-Einheit im Gehäuse unverstellbar zu lagern und den größeren Mahlkranz über ein Aufnahme für den Mahlkranz mit einem Feingewinde zum zylindrischen Gehäuse verstellbar zu machen. Am einfachsten wäre es, wenn man ein Feingewinde aussen am Mahlkranz drehen könnte. Aber dieser wird wohl m.E. gehärtet sein und damit wäre Zerspanung erstmal ausgeschlossen.
     
  7. #7 Fischers Panda, 29.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    hier mal ein früherer Entwurf der Mühle mit Standardmotor bei dem die Mahlgradverstellung über die Verstellung des zylindrischen Aussengehäuses über Feingewinde zum Mahlkegel/Welle/Motor erfolgen sollte. Mahlguteinfüllung ist da noch nicht gelöst:oops:
    [​IMG]
    lg
    Alex
     
  8. SAL

    SAL Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Dann lass dir doch einfach eins drehen, dass sich so nicht drueber stuelpen laesst. Aber wenn es erwaermt wird passt es drueber und im abgekuehlten Zustand bewegt sich dann nichts mehr.
     
  9. #9 cbcrema, 29.06.2011
    cbcrema

    cbcrema Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    ich würde eher empfehlen das Gewindeteil formschlüssig und nicht über
    Übermaßpassung mit den Mahlring zu verbinden.
    (oder beides formschlüssig UND Übermaßpassung)
    Die Zerlegbarkeit ist halt ohne die Presspassung besser,
    ein Austausch der Mahlscheiben könnte ja mal anstehen.
     
  10. #10 cbcrema, 29.06.2011
    cbcrema

    cbcrema Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    ist das handgezeichnet??
    dann fänd ichs echt bemerkenswert gut..
     
  11. #11 S.Bresseau, 29.06.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.364
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Die Sache mit dem Drehmoment sehe ich ähnlich kritisch. Wobei es tatsächlich mal auf eine Messung ankäme. Vielleicht liest Malte (the_deal_maker) mit, er hat ja ein Robur Mahlwerk mit aufgesetzter Mutter. Damit ließe sich ganz einfach das notwendige Drehmoment ermitteln: Ich habe einen 1/4" Drehomentschlüssel fürs Fahrrad, allerdings wohne ich in Ostbayern ...

    Die Konstruktion sehe ich nicht so kritisch, solange
    - entweder die Achse samt Konus vom Motor lösbar ist
    - oder der Mahl-Kranz kompett von unten ins Gehäuse eindrehbar ist. Im zweiten Fall muss allerdings vorher der Konus demontiert werden.

    Wie ist das denn mit dem Gewindeschneiden in gehärtetem Material: geht das prinzipiell nicht? Ich fände es praktisch, wenn man den Konus auf die Achse aufschrauben könnte. Dazu müsste man auf die Achse ein Außengewinde und in den Konus ein Innengewinde schneiden.

    (btw. "Konus" und "Kranz" scheinen sich als die beiden Begriffe herauzukritallisieren, die am besten für diese beiden Teile passen! :) )

    Viele Grüße
    Stefan
     
  12. #12 Fischers Panda, 30.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Lieber Herr Bohnenschorsch,

    natürlich bin ich für jede Kritik dankbar und nehme sie auch an:lol:
    Der Vergleich zur Robur sieht folgendermaßen aus:
    900Watt Motorleistung Robur zu 120Watt Motorleistung Dunkermotor
    Somit ist dein Hinweis zunächst berechtigt aber...
    - Die Robur E ist mit 28kg ein Panzer unter den Kaffeemühlen und kann wahrscheinlich mit der Motorleistung locker kleine Steinchen zermahlen oder stundenlang ohne Unterbrechung Bohnenmahlen. Die etwas kleinere Kony E braucht mit 63er Mahlscheiben nur 350Watt
    - ich wollte keinen Panzer bauen sondern nur die Robur Mahlscheiben in einer Mühle ala Versalab verbauen
    - dass die 71er Mahlscheiben keine 900Watt brauchen wurde hier bereits mit diesen Scheiben in einer Handmühle und bewiesen
    - wie ich schon geschrieben habe ist meine Referenz die Versalab mit den dreiteiligen Mahlscheiben, die ich was die Antriebsleistung anbetrifft ähnlich einschätze
    - hier der Link auf HB zum Motor der Versalab (hier der Direktlink zum Motor)
    - ein 1/8 HP Motor bei 130V und 1A, meiner hat 120Watt bei 24V und 5,4A und ein robustes Planetengetriebe anstatt Riementrieb.

    Ich denke ich liege mit meiner Motorauslegung gar nicht so schlecht. Zumindest ist es wert das mit einen Prototypen auszuprobieren.

    Zur Konstruktion:
    Dass die Welle mit dem Motor unlösbar verbunden ist geht aus meiner skizzenhaften Zeichnung doch nicht hervor.
    - Welle im Lager-Gehäuse über Kegelrollenlager vorgespannt.
    - Lager-Gehäuse mit Aussengehäuse über Feingewinde verstellbar verbunden
    - Motor mit Welle über Passfeder verbunden und nach oben demontierbar
    - Mahlkegel mit Welle wie üblich über Passfeder verbunden und unten mit M14-Wellenmutter gesichert
    - Mahlkranz mit Aussengehäuse verschraubt (ok, Verschraubung ist nicht sichtbar und impleziert eine Presspassung;-))

    Im muss ja sagen, ein bischen war ich ja, als gelernter Industriemechniker(heute hat der Beruf wohl eine andere Bezeichnung) und Dipl. Ing Maschbau(ich habe das Glück/Pech nicht direkt in dem Beruf zu arbeiten) gekränkt und habe nochmal die Konstruktion überdacht:roll:
    So richtig grobe Schnitzer habe ich nicht entdeckt was die Praxis vielleicht widerlegen wird:oops:

    lg
    Alex
     
  13. #13 Fischers Panda, 30.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    nee, aber Sketchup kann das echt gut, dass es so aussieht wie...

    lg
    Alex
     
  14. #14 gunnar0815, 30.06.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Das will ich doch auch mal weiter verfolgen hier
    Gunnar
     
  15. #15 espresso_perfetto, 30.06.2011
    espresso_perfetto

    espresso_perfetto Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    4
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    bin echt gespannt, wie viele sich in der nächsten Zeit noch mit Selbstbau-Mühlen hier melden. Ich find das echt super und bleibe am Ball....weiter so und viel Erfolg ;-)
     
  16. #16 Fischers Panda, 30.06.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    gibt es hier ein paar CAD-Experten???
    Kann jemand dieses und das step-file in 3d dxf, dwg oder 3ds konvertieren.
    Ich krieg den Motor sonst nicht ohne Nachmodelieren in Sketchup rein:oops:

    Danke
    Alex
     
  17. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
  18. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Hi Alex,

    ich bin kein gelernter Maschinenbauer, aber habe im täglichen Leben mit elektrischen Antrieben zu tun. Bezüglich Deiner Anbindung der Mahlscheiben direkt auf der Welle, empfiehlt es sich grundsätzlich immer die Lasten aus dem Strang im Betrieb vom Motor zu entkoppeln, bzw. axiale Stöße zu vermeiden. Jedwede axiale Belastung auf den Lagern des Motors vergrößert irgendwann das Spiel. Und damit passt dann u. U. die Einstellung Deiner Maschine nicht mehr. Ein einstufiges Getriebe, eine Kupplung oder was auch immer helfen da schon ungemein.

    Ansonsten, bleib am Ball. Bin sehr interessiert ;-)
     
  19. #19 s1lencer, 01.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2011
    s1lencer

    s1lencer Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Hi, leider kann Catia das zeug nicht in deine exotischen Dateiendungen konvertieren, sry.
    Hatte aber selber schonmal an das gleiche Thema gedacht und mir damals auch schon eine Mühle ausgedacht über Riementrieb, dann ist mir allerdings eine MDF für 30€ in der Bucht über den Weg gelaufen, seitdem liegt dieses Projekt brach, leider.

    Mal sehen was ihr dazu sagt, hab mal 2 Bilder dranngehängt.
    [​IMG]
    Das ist die Mühle im Schnitt

    [​IMG]
    Und das die Mühle Komplett, es fehlt noch der Motor und die Passende Halterung dafür. Das Durchgangsloch für den HTD Riemen fehlt auch noch.
     
  20. #20 Fischers Panda, 01.07.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    453
    AW: und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

    Hi BeMaXX,

    Danke für die Tips aus der Praxis!
    Da habe ich ja, wie geschrieben, noch Defizite;-)
    Reicht den die Passfederverbindung Welle-Motor/Getriebekombi nicht aus als Entkoppelung? Ist drehstarr aber durch die Passfeder mit einem gewissen Spiel in Axialrichtung. Das an den Motor(siehe Fotos Eingagnspost) angeflanscht einstufige Planetengetriebe(auf der Zeichnung ist noch der Standardmotor ohne Getriebe eingezeichnet) bietet ja auch eine gewisse Entkoppelung in axialer Richtung, oder?

    lg
    Alex
     
Thema:

und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben

Die Seite wird geladen...

und noch ein Selbstbau Mühlenprojekt mit Robur-Scheiben - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche große konische oder Scheiben Mühlen, grind on demand

    Suche große konische oder Scheiben Mühlen, grind on demand: Ich suche eine oder gerne auch mehrere günstig abzugebende große ein oder dreiphasige Direktmahler (doserless, grind on demand) mit konischem oder...
  2. [Erledigt] Titus veredelte EK43s white mit SSP Scheiben

    Titus veredelte EK43s white mit SSP Scheiben: Hallo in die Runde, aus Platzgründen möchte ich mich von meiner EK 43s -von Titus veredelt und verkauft- trennen. Rechnung ist vom 12.02.2018....
  3. [Mühlen] Faema MC99 - große konische Mühle (Robur, Nino Klasse)

    Faema MC99 - große konische Mühle (Robur, Nino Klasse): Faema MC99 in sehr gutem Zustand. Die Mühle spielt in der gleichen Liga wie Mazzer Robur oder Elektra Nino. Der Innendurchmesser bei dem 68mm...
  4. Konische Mühle Eigenbau

    Konische Mühle Eigenbau: Hallo Zusammen, Zum Thema Selbstbau einer konischen Mühle gibt es ja so einige Threads hier im Netz, trotzdem würde ich euch gerne mein eigenes...
  5. Bialetti Milchschäumer Selbstbau

    Bialetti Milchschäumer Selbstbau: Ich hoffe ihr kennt das Video nicht. Richtig cooler Umbau von einer Bialetti zu einer Milchschaummaschine [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden