Ungeröstete kaffeebohnen - Bezugsquelle?

Diskutiere Ungeröstete kaffeebohnen - Bezugsquelle? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo alle zusammen Hat jemand von euch schon mal seine Kaffeebohnen selbst geröstet? Ich habe mir nämlich überlegt, dass ich das mal probieren...

  1. Yomak

    Yomak Gast

    Hallo alle zusammen
    Hat jemand von euch schon mal seine Kaffeebohnen selbst geröstet? Ich habe mir nämlich überlegt, dass ich das mal probieren möchte. Nur leider weiß ich nicht wo ich die ungerösteten Kaffeebohnen herkriegen kann. Kennt einer von euch eine Bezugsquelle und oder Anleitungen im Netz?

    Schon mal schönen Dank im vorraus und Gruß
    Janis
     
  2. #2 italiano, 14.08.2004
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
  3. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    24
    Immer mal ebay abklappern, sind verschiedenen Versender da, die nicht in den vorhandenen Links auftauchen.
     
  4. Yomak

    Yomak Gast

    Schönen Dank für die Links. Meine eigene Suche war erfolglos. Wusste nämlich auch nicht das ungerösteter Kaffee eigentlich Rohkaffee heißt ;)
    Werd mich jetzt jedenfalls mal daran versuchen!
     
  5. #5 italiano, 16.08.2004
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Was hast du denn für einen Röster?
     
  6. Yomak

    Yomak Gast

    An sich habe ich gar keinen. Wie gesagt habe ich das noch nie versucht und dachte, dass es auch in einer alten Pfanne zu machen ist. Hab zumindest mal gehört, dass das wer gemacht haben soll.
     
  7. #7 mati108, 18.08.2004
    mati108

    mati108 Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Der einfachste Weg ist in einem Topf (Stielkasserole) auf dem Herd. Man muß natürlich aufpassen, damit nichts ankokelt. Immer fleißig rühren. Eine ganze Weile passiert wenig bis nichts, dann geht es auf einmal recht schnell. Zum Abkühlen kann man den Kaffee z.B. in ein (großes) Küchensieb schütten und ein wenig aufschütteln, sonst röstet der Kaffee in der gespeicherten Eigenwärme weiter.

    Hier in München haben öfters türk/balkan Lebensmittelläden auch Im-Export-Läden Rohkaffee.

    Zum Ausprobieren sicher mal interessant. :p



    Edited By mati108 on 1092784768
     
Thema:

Ungeröstete kaffeebohnen - Bezugsquelle?

Die Seite wird geladen...

Ungeröstete kaffeebohnen - Bezugsquelle? - Ähnliche Themen

  1. DIY Bohnenkühler

    DIY Bohnenkühler: Hi an alle, Da ich mit mein Gene röste und jeder weis das die "Abkühlungsphase" eigentlich nur ein Witz ist, habe ich mich entschlossen einen...
  2. Bezugsquelle Marsali tostato UNO Espresso

    Bezugsquelle Marsali tostato UNO Espresso: Hallo zusammen, kennt zufällig jemand eine Bezugsquelle für diesen Espresso "Marsali tostato UNO"? Habe den kürzlich im Restaurant bekommen und...
  3. Neue Kaffeebohne, riesige Streuung beim Mahlen

    Neue Kaffeebohne, riesige Streuung beim Mahlen: Liebes Kaffeenetz Ich habe mal wieder eine Frage. Ausgerüstet bin ich mit der Lelit Bianca und einer EtzMax Mühle. Als Standartmischung verwende...
  4. Aufbewahrung von Kaffeebohnen

    Aufbewahrung von Kaffeebohnen: Hallo, wie bewahrt ihr eure Kaffebohnen auf? Da ich relativ wenig Espresso trinke, würde ein 1Kg Paket schnell "schal" werden. Jetzt dachte ich...
  5. Wiederverschließbare Ventilbeutel --> Bezugsquelle(n) für Kleinmengen?

    Wiederverschließbare Ventilbeutel --> Bezugsquelle(n) für Kleinmengen?: Ich habe die Suche schon bemüht, aber ohne Erfolg: Ich suche wiederverschließbar Ventilbeutel mit Aromaverschluss, Fassungsvermögen nicht größer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden