Ungleichmäßiger Auslauf

Diskutiere Ungleichmäßiger Auslauf im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Servus, ich hab bei meiner Maschine (Lelit PL51) das Problem eines ungleichmäßigen Auslaufes. Bei Bezug ohne Pulver kommt aus dem linken und...

  1. Fürni

    Fürni Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Servus,
    ich hab bei meiner Maschine (Lelit PL51) das Problem eines ungleichmäßigen Auslaufes.
    Bei Bezug ohne Pulver kommt aus dem linken und rechten gleich viel Wasser raus. Bei gefülltem ST kommt immer links mehr raus. Was könnt ich das falsch machen? Hab echt schon vieles versucht! (Wasserwaage, schräg tampern, links fester tampern,...)
    Dann noch ein Verständnisproblem:
    Wie kann es eigentlich sein, dass es am z.B. falschen tampern liegen könnte, wenn doch im ST ein Loch ist, von dem erst danach die Aufteilung in den linken/rechten Auslauf kommt. Ich hoff ich hab mein Problem einigermaßen vertändlich erklärt??

    Gruß,
    Markus
     
  2. #2 Weltenbummler_207, 17.05.2009
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    3
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Hatte meine Gaggia mit dem mitgelieferten 2er-Auslauf auch. Ich habe diesen daraufhin gegen einen anderen ausgetauscht, seit dem war alles in Ordnung.
     
  3. Fürni

    Fürni Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Das Prob is, dass der Auslauf bei der Lelit angeklebt is. Krieg ihn zumindest net runter!
     
  4. CoJo!

    CoJo! Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Bei mir ist dasselbe Problem ebenfalls (Gaggia). Mich störts nicht so riesig, da ich ohnehin noch keinen umwerfenden Espresso hinbekomme und daher meist nur einen doppelten für nen Cappuccino mache.
    Ich habe allerdings auch schon gelesen, dass es am Siebträger liegt. Bei einem anderen wars dann wohl weg ..was das in diesem Fall für einer war, weiß ich nicht mehr.
    Vielleicht äußert sich da konkreter noch wer, der einen nachbestellt hat mit dems jetzt besser ist ..

    schönen Abend
    verrücktling
     
  5. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Könnte an der Verarbeitung des ST liegen (Grat oder so), Hatte ich auch mal.
    Meine Lösung: Bottomless! damit füllt man zwar nur eine Tasse, aber man ist zu sauberem, exakterem Tampern gezwungen und ich finde, darurch schmeckt mein Kaffee besser. :)
     
  6. #6 Mastertarium, 17.05.2009
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    12
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Naja, darum gehts ja nicht. Ich denke das es bei 2 Tassen stört wenn es ungeleichmäßig rausläuft. Denn so werden die Tassen ja nicht gleich voll befüllt.
    Vielleicht mal nachsehen ob die Maschine gerade steht? Kann nämlich auch sein.
     
  7. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    6
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    @ Vorredner - hallo, jemand zu hause ? :)

    Fürni schreibt, dass es mit blankem wasser gleichmässig rausläuft....

    eine erklärung/lösung hab ich dafür leider auch nicht :oops:

    gruß, galgo
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.891
    Zustimmungen:
    498
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Manche Erscheinungen lassen sich einfach nicht rational erklären. Damit muss man sich abfinden.
    Wechsle mal die Kaffeesorte. Vielleicht hilft das.
     
  9. Fabsn

    Fabsn Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    So irrational finde ich das nicht.
    Espresso ist ja deutlich viskoser als Wasser.
    Stell dir also vor dein Espresso verhält sich wie eine Gruppe "Espressomännchen" die Polonaise tanzen. Das erste Espressomännchen wird abgelenkt (durch eine Asymmetrie im Siebträger) und alle Espressomänchen folgen dem ersten.
    Die "Wassermännchen" sind eher Einzeltänzer. Wenn der erste nach links geht ist es dem zweiten mehr oder weniger egal und geht trotzdem nach rechts. So kommt es beim Wasser, im gegensatz zum Espresso, zu einem gleichmäßigen Auslauf.

    Ich hatte das Problem auch mit meinem alten Siebträger und habe mir dann einen Gastrosiebträger besorgt, bei dem der Espresso erst nach vorne zusammenläuft und sich dann teilt. Ist schon viel besser, aber ab und zu kommt es immer noch vor, dass der Espresso einseitig ausläuft. Was dann hilft ist die Maschine kurz anzuheben sodass sich die "Polonaise" teilt.

    Edit: Achja, was ich eigentlich sagen wollte ist, dass es wohl an einem ungleichmäßigen Siebträger liegt und sich Espresso aufgrund der höheren Zähigkeit schlicht leichter "manipuliern" lässt.
    Wenn du eine Cremabombe verwendest könnte es mit einem anderen Espresso vielleicht wirklich beser klappen...
     
  10. #10 plempel, 18.05.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    9.974
    Zustimmungen:
    3.747
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Ungleichmässiges Füllen und Tampen hat schon einen gewissen Einfluss, probier's mal aus.

    Gruss
    Plempel
     
  11. Fürni

    Fürni Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Hi,
    Danke für die rege Beteiligung.
    Also Kaffeesorten hatte ich schon geändert. Sind bis jetzt aber fast alle richtige Crema Bomben. Daher könnte die Erklärung von Fabsn schon hinkommen. ;-)
    Vielleicht werd ich einfach mal bisserl am dem rechten Loch bisserl bohren, um es minimal zu vergrößern. Evtl. klappt es dann besser.
     
  12. ich

    ich Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    11
    AW: Ungleichmäßiger Auslauf

    Ist zweifelloß die C o r i o li s k r a f t;-)
     
  13. #13 moltoespressivo, 07.02.2018
    moltoespressivo

    moltoespressivo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Hallo @Fürni, hast Du eine Lösung gefunden?

    Habe das selbe Problem mit meiner ECM Technika II mit 2er Auslauf.

    Links kommt mehr, rechts teilweise kaum etwas heraus.

    Das Argument um die höhere Viskosität hat bestimmt einen Anteil. Was genau ich jedoch am Material ändern muss ... das ist mir nicht klar. Bin kurz davor, in einen neuen Auslauf zu investieren.



     
Thema:

Ungleichmäßiger Auslauf

Die Seite wird geladen...

Ungleichmäßiger Auslauf - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia; Einsatz des Siebträgers und Zubehör/Austauschteile

    Rancilio Silvia; Einsatz des Siebträgers und Zubehör/Austauschteile: Hallo, bin neu und seit gestern Besitzer einer (gebrauchten, acht Jahre alten) Rancilio Silvia. Ich habe Fragen - oder Probleme - die ich gerne...
  2. Quickmill Siebträger Auslauf lässt sich nicht einspannen

    Quickmill Siebträger Auslauf lässt sich nicht einspannen: Hallo Kaffee-Netz Community. Bin ein blutiger Anfänger was das Thema Siebträger angeht und habe mir kurz vor Weihnachten die Quickmill 03240...
  3. Bezzera BZ 10 unterschiedliche Menge Espresso in Tassen 2er Auslauf

    Bezzera BZ 10 unterschiedliche Menge Espresso in Tassen 2er Auslauf: Hallo zusammen, Der Titel erklärt das (bekannte) Problem. Gibt es einen anderen zweier Auslauf der an den originalen ST passt und die Menge...
  4. [Erledigt] Rancilio Siebträger 1er Auslauf

    Rancilio Siebträger 1er Auslauf: Hallo zusammen. Ich suche für die Silvia einen 1er Siebträger inkl Sieb. Kann auch gebraucht oder neuwertig sein Danke
  5. Vibiemme Domobar Bezug ungleichmäßig

    Vibiemme Domobar Bezug ungleichmäßig: Hallo zusammen, bei meiner Vibiemme Domobar sieht der Bezug im Moment so aus, dass nach dem Druckaufbau nach ca. 8s der Espresso langsam und...