„Unkomplizierte“ Süditalienischen Standardbohne gesucht

Diskutiere „Unkomplizierte“ Süditalienischen Standardbohne gesucht im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach einer unkomplizierten Standardbohne die auch konstant frisch zu beziehen ist. Mein Geschmack geht...

  1. Doc_E

    Doc_E Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    14
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin auf der Suche nach einer unkomplizierten Standardbohne die auch konstant frisch zu beziehen ist.

    Mein Geschmack geht eindeutige in die Richtung dunkler Bohnen, Schokoladig, Nussig, dunkler Zucker, Samtig und keine Säure.
    Je weniger Säure, desto besser…

    Ausgerüstet bin ich aktuell mit einer Lelit Mara X, eureka MCI steht noch hier wird jedoch zeitnah durch die specialita abgelöst.
    Ich würde mir eine unkomplizierte Bohne wünschen, die als Espresso ebenso wie im Cappucino gut funktioniert.

    DEN Tip hinsichtlich einer klassischen und verzeihenden Bohne ohne Säure habe ich leider trotz viel Lesens noch nicht gefunden. Also bin ich offen für jeden Hinweis :)

    Besten Dank und LG,
    Nicolas
     
    Bezzera Giulia gefällt das.
  2. #2 Barista, 21.09.2022
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    11.290
    Zustimmungen:
    4.281
    Bonafede Privatrösterei gefällt das.
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.331
    Zustimmungen:
    9.020
    Flob- gefällt das.
  4. #4 Cappu_Tom, 21.09.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.251
    Zustimmungen:
    5.949
    Wird es vermutlich auch nicht geben - verkosten ist doch auch schön :)
    Eventuell bei Rimprezza vorbei schauen, z.B. Gran Crema. Wie ich sehe, sind da leider einige gerade nicht lieferbar.
     
  5. #5 pastajunkie, 21.09.2022
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    3.693
    Schau mal hier, frisch is er auch...
    Der könnte passen!! Dort im Onlineshop gibt es auch noch die ein oder andere Sorte für Liebhaber dunkler Bohnen!
     
    onflair gefällt das.
  6. Doc_E

    Doc_E Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    14
    Von Van Gülpen habe ich gerade den „Espresso“ in der Mühle. Ist sicherlich nicht schlecht, ein wenig fehlt mir aber schon das Schokoladige. Kann aber auch am Bediener liegen…
    Kannst du den Deepwood im Vergleich zum Espresso einstufen?


    Habe ich auch schon gesehen, wird bestellt und probiert.


    Die anderen schaue ich mir auch gleich an. Danke vorab für die netten Empfehlungen !
     
  7. #7 niceness, 21.09.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    401
    +1 für Deepwood
    oder Italo Pop von Vier
    Coffeeman, Black heart von Good Karma
    und wenns richtig dunkel sein soll praktisch alle Blends von Fausto
     
  8. #8 ginkgobaum, 21.09.2022
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    531
    Ich trinke geraden "Roma" von Dinzler. Der kommt mir auch gut passend zum Thema vor.
     
  9. Doc_E

    Doc_E Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    14
    das klingt auch sehr interessant! Müssten ja auch immer frisch sein da in D geröstet, nehme ich an.
     
    Bonafede Privatrösterei gefällt das.
  10. #10 zaphodB, 21.09.2022
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    246
    Mein Tipp wäre der BlackLabel11 von Baumkaffee.
     
  11. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.528
    Zustimmungen:
    1.194
    Salimbene.....dunkler geht fast nicht.
     
    Pappi gefällt das.
  12. #12 johliemeister, 22.09.2022
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    114
    Ich hatte auch lange nach DER Hausbohne gesucht. Bin bei Bugella – ”Miscela Bugella” (70/39) – nun komplett glücklich. Beziehe ihn immer ausschließelich bei Espressionisten in Potsdam; bei Nachfrage erhält man genaues Röstdatum, aber ich habe aufgehört nachzufragen, da sie immer frisch ankam.

    PS. Wohlgemerkt, ich trinke wirklich sehr gerne alles quer durch, auch sehr helle Röstungen, aber in Phasen möchte ich vom Siebträger eine einfache Italienerin haben, und lasse die Experimente für Filter und Co.
     
  13. #13 DesignRocker, 23.09.2022
    DesignRocker

    DesignRocker Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Schau mal hier, haben schon eine große Auswahl die in deine Richtung gehen.
    Mein Favorit ist mittlerweile der AZTECA .
     
  14. #14 Largomops, 23.09.2022
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    21.284
    Zustimmungen:
    10.002
  15. Doc_E

    Doc_E Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    14
    Viele vielen Dank an alle!! Jetzt habe ich einiges zum probieren vor mir.
    Beginne nun mal mit dem mehrfach genannten Deepwood.
    Ich bin gespannt.. und werde berichten
     
  16. #16 Caesarrr, 27.09.2022
    Caesarrr

    Caesarrr Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    175
    Habe ich eben auch bekommen! :) Wie beziehst du ihn denn? Hoffe auf wenig Bitterkeit! :)

    LG
    Paul
     
  17. #17 johliemeister, 27.09.2022
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    114
    Ich finde, man kann ihn entweder als normalo 1:2,2 oder als Ristretto 1:1,5 beziehen. Normal ist er etwas offener im Geschmack, als Ristretto dichter, sirupartiger. Ich mag ihn als Ristretto besser, da hat er auch ein bisschen weniger Bitterkeit. Mein Prozedere ist 14,3 Gramm (NB 54mm-Sieb, entspräche 16,5 Gramm), 22 Sekunden ab pumpenstart (ich habe passive Präinfusion). Ohne PI: 24 Sek.
     
    Caesarrr gefällt das.
  18. #18 Caesarrr, 27.09.2022
    Caesarrr

    Caesarrr Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    175
    Danke. Habe es eben mal ohne verstellen an der Mühle versucht.. waren in den 24sec 42g out, bei 18g in. werde morgen vl mal verstellen um auf 27g in der selben Zeit zu kommen.

    So weit kann ich sagen, minimal bitter, man merkt auch die eine gewisse leichte Säure/Frucht. Also hat jetzt schon geschmeckt. War ein guter Tip!
     
  19. mohflo

    mohflo Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    370
    Da würde ich Quarta, Caffe Mauro, Ionia, Kimbo, Saquella, Bian Caffe vorschlagen.
     
  20. #20 Caesarrr, 24.10.2022
    Caesarrr

    Caesarrr Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    175
    Hi,

    ist euch aufgefallen, dass der Bugella nach einiger Zeit bitterer wird? Habe ihn jz fast 1 Monat offen und habe eben das Gerfühl, dass er bitterer wird..

    LG
    Paul
     
Thema:

„Unkomplizierte“ Süditalienischen Standardbohne gesucht

Die Seite wird geladen...

„Unkomplizierte“ Süditalienischen Standardbohne gesucht - Ähnliche Themen

  1. Espresso süditalienischen Stils - Moreno Top Espresso

    Espresso süditalienischen Stils - Moreno Top Espresso: Zugegeben: solche Superlative wie "Top Espresso" schrecken mich normalerweise von einem Kauf grundsätzlich ab. ;-) Aber hier scheint halt ein...
  2. Suche 100% Arabica, der süditalienischen Robusta-Mischungen ähnelt

    Suche 100% Arabica, der süditalienischen Robusta-Mischungen ähnelt: Hallo, ich suche einen 100% Arabica-Espresso, der geschmacklich möglichst nah an eine süditalienische Robusta-Mischung kommt. Ich mag bspw....