Unkomplizierte und kostengünstige espressomaschine - Unkomplizierte und kostengünstige espres

Diskutiere Unkomplizierte und kostengünstige espressomaschine - Unkomplizierte und kostengünstige espres im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, beim surfen bin ich durch Zufall auf euer Forum aufmerksam geworden. Sehr schön! Ich bin momentan auf der Suche nach einer neuen...

  1. #1 dennis the menace, 24.09.2002
    dennis the menace

    dennis the menace Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,
    beim surfen bin ich durch Zufall auf euer Forum aufmerksam geworden. Sehr schön!
    Ich bin momentan auf der Suche nach einer neuen Espressomaschine, da meine fast 10 Jahre alte Saeco Gran Crema langsam schlapp macht (die Pumpe bringt nicht mehr genügend Druck). Nun habe ich mir gedacht, das mir vielleicht irgend jemand einem Tip geben kann welche kleinen Siebträgermaschinen zu empfehlen sind. Da ich noch Student bin muß ich allerdings auch ein bißchen auf den Geldbeutel schauen.
    Danke schon mal im vorraus für die Infos.
    MfG Dennis
     
  2. #2 deepblue**, 24.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Denise,

    so schlecht scheint diese Maschine nicht zu sein. Wenn Du eine neue Pumpe reinmachst oder event. reinmachen lässt, lohnt es sich vielleicht doch noch zu warten und später mit dem ersparten eine bessere Maschine zu kaufen.[img:post_uid0]http://www.saeco.ch/images/gran_crema.jpg[/img:post_uid0]

    Ansonsten hab ich von den Gaggia `s (Kleinmaschine-Siebträger-günstig) in dieser Klasse meistens Gutes gehört.
    Aber dazu brauchst Du wieder eine Mühle und schon wirds teurer und eventuell komplizierter...

    Gruss---Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Sep. 24 2002 at 22:34
     
  3. #3 K.R.ausDO, 24.09.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Dennis!

    Willkommen im Board!

    Wie sieht denn Dein Bedarf an Milchaufschäumen aus? Oder anders gefragt, hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht, ob Du eine Einkreis- oder eine Zweikreismaschine haben möchtest?
     
  4. Dennis

    Dennis Gast

    Hallo Helmut und Klaus,
    danke für die Antworten.
    Zu Dir Helmut:
    Ich hab mir erst vor kurzen eine Espressomühle von Saeco gekauft, d.h auf diesem Gebiet wäre ich auch schon abgedeckt. Hast Du vielleicht eine Ahnung was so ne Pumpe kostet und ob sich das denn überhaupt noch lohnt. Einbauen kann ich die dann auch selber.
    Zu Dir Klaus:
    Ich denke das mir eine Einkreismaschine reichen wird, da ich mir nicht unmengen an Cappuccino mache und auch kurz auf den Dampf warten kann.
    Gruß Dennis
     
  5. #5 K.R.ausDO, 24.09.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Dann noch mal in die andere Richtung gefragt:

    Wie kostengünstig muß es werden?

    Es gibt hier im Board ja auch Leute, die sich für ein Euro eine Picco bei ebay schießen und die dann auch noch ihre Aufgabe (z.B. im Büro) erfüllt.
     
  6. Dennis

    Dennis Gast

    Hallo Klaus,
    ich bin mir momentan auch nicht mehr ganz so sicher was ich machen soll. Eigentlich hatte ich daran gedacht maximal 200 € auszugeben. Aber mitlerweile, nachdem ich hier im Forum ein bißchen gesurft bin, weiß ich nicht mehr, ob ich mir nicht lieber für der Moment was bei ebay ersteigere und noch ein bißchen spare und vielleicht doch eine Zweikreismaschine ertstehe. Oder gibt es Maschinen für 200 € die auch in die Zukunft gesehen was taugen, d.h. für meine Saeco kann ich auch noch nach 10 Jahren Ersatzteile kaufen.
     
  7. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    also bei gaggia wirst du mit sicherheit auch in 10jahren ersatzteile bekommen. bei einer gebrauchten ist es immer ein glücksspiel, geht die maschine nach 2monaten kaputt, bist du der ge**schte. ;) ich hab mir eine faema family für 73.-€ ersteigert und bin absolut zufrieden... das ist das zwischending bis ich mir eine zweikreis leisten kann (allerdings hab ich es damit im moment nicht eilig). eine picco für 1.-€ ist auch gut für den übergang.
     
  8. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hi Dennis!

    Ich denke für ca (ab) 200 Euro gibts die Gaggia Maschinen die für das Geld wohl zu den Besten in der Preisklasse gehören. Alternativ kannst du dir auch bei Ebay eine Maschine ersteigern, aber da hast du wiederum keinerlei Garantie. Wenn du Glück hast funkt die Maschine dann die nächsten 10 Jahre. Vielleicht ergatterst du ja auch ein Schnäppchen so wie Oliver mit seiner Brasilia Gastromaschine um 299.-

    regards Michael
     
  9. #9 deepblue**, 25.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Dennis,

    ich weiss nicht was eine Pumpe kostet, aber bestimmt nicht so viel,dass es sich nicht lohnen würde. Vorausgesetzt..die Pumpe ist defintiv das Problem und die Maschine ist anderweitig noch gut in Schuss. Kessel ( event.Thermoblock),Heizspirale,Leitungen etc.
    Möglich wäre auch bei nicht genügendem Druck, dass die Maschine eventuell verkalkt ist, der Weg zur Brühgruppe (Leitungen) leicht verstopft ist oder die Brühgruppe selbst gereinigt werden muss.
    Dann hat die Saeco ja noch einen `Crema` Siebträger, dieser funktioniert ja auch mit einem Ventil, das nach einem bestimmten Druck aufmacht..vielleicht ist da auch eine Ursache zu finden.

    Gruss---Helmut
    :)

    p.s. übrigens gibts bei...espressoshop ab 7.10. günstige angebote..



    Edited By hdelijanis on Sep. 25 2002 at 09:45
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Hi Dennis,

    Du schreibst daß Du Dir nicht sicher bist ob Du nicht vielleicht auf eine 2-Kreiser sparen sollst und weiter unten, daß Du nicht Unmengen an Cappu trinkst.

    Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus und wenn ich mal meinen Freundes- und Bekanntenkreis Revue passieren lasse, eine 2-Kreiser halte ich bei fast ausschließlichem Espressogenuß und wenn nicht permanent Deine Hütte voll Gäste ist in den meisten Fällen für überdimensioniert.

    Klar, optisch machen manche der 2-Kreiser eine Menge mehr her, aber dagegen sprechen IMHO z.B. die höheren Betriebskosten.

    Wenn ich mir vor Augen halte wie lange es z.T. dauert, bis die eine gute Betriebstemperatur erreicht haben, na ja bei mir muß es oftmals aus Zeitmangel schneller gehen.

    Ich denke die erwähnte Gaggia oder etwas ähnliches wäre schon eine gute Wahl, laß nur die Finger von allem was einen Boiler aus Alu hat.

    Gruß,

    Stefan
     
  11. #11 mmorkel, 25.09.2002
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    605
    [quote:post_uid0="Guest"]Ich denke die erwähnte Gaggia oder etwas ähnliches wäre schon eine gute Wahl, laß nur die Finger von allem was einen Boiler aus Alu hat.

    Gruß,

    Stefan[/quote:post_uid0]
    ...Gaggias haben Alu-Boiler. Sind trotzdem sehr empfehlenswert, meiner Meinung nach. Die Alu-Boiler halten mindestens einige Jahre, können bei Bedarf recht günstig ausgetauscht werden, und sind für eine kleine Heimmaschine aufgrund ihres sehr guten Watt pro Volumen - Quotienten eine sehr gute Wahl (heizen schnell auf, und lassen sich nach dem Schäumen auch schnell wieder auf Brühtemperatur abkühlen)).

    Markus
     
  12. #12 deepblue**, 25.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Das Problem bei Alu Boilern kann das Korrodieren dersselben sein, wenn er mit einem anderen Metallteil/Material zusammengebaut ist.
    So gesehen auf einer Site in den USA, wo jemand einen Boiler im Foto zeigte, wo ein Teil des Boilers aus Alu und das obere (oder ein Teil davon) aus einem anderen Material war.
    Ich finde die Site leider nicht mehr....hatte sie aber schon hier im Forum reingestellt. Aber wie finden..? Das Stichwort fehlt..
    Aber das heisst nicht, dass das innerhalb kurzer Zeit passiert.
    Auf jedenfall sind die Alu Boiler jetzt nicht ohne Probleme.

    Gruss----Helmut
    :)
     
  13. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Ich hab schon urmelalte, verschlissene Gaggiaboiler zerlegt, so richtig zerfressen sahen sie nur nach übertriebenen Entkalkungsorgien aus. Andesrum kann es aber auch gehen, wie ich an einem Fall gesehen habe - totale Verkalkung bis zur Halbierung des Kesselvolumens...

    Gruss
    Stefan
     
  14. #14 Stefan B., 25.09.2002
    Stefan B.

    Stefan B. Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hi Markus,

    Ich meine mal eine geöffnete Gaggia mit Messingboiler gesehen zu haben, kann mich aber auch irren, ist schon länger her.

    Wenn denn Boiler denn ohne Probleme als Einzelteil auswechselbar sind - kein Problem.

    Wir hatten allerdings im Laufe der Jahre 3 Totalschäden bei Krupsmaschinen, die alle nach wenigen Jahren Boilerprobleme hatten, diese aber vom Werk nicht gewechselt wurden.

    Lt. deren Aussage wäre durch die Verbundbauweise mit anderen Teilen ein Wechseln zu teuer gewesen.

    (Zu deren Ehrenrettung muß man aber sagen, daß seinerzeit sehr kulante Angebote betr. Ersatzgerät gemacht wurden.)

    Die einfacheren Jura Maschinen (z.B. eine geschrottete Subito) scheinen da nicht viel anders gebaut zu sein.

    Mir hat es jedenfalls irgendwann gereicht, der höhere Einstandspreis macht sich IMHO bezahlt, wenn denn die Reparaturfreundlichkeit gewährleistet ist.

    Stefan
     
  15. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="hdelijanis"]Das Problem bei Alu Boilern kann das Korrodieren dersselben sein, wenn er mit einem anderen Metallteil/Material zusammengebaut ist.
    So gesehen auf einer Site in den USA, wo jemand einen Boiler im Foto zeigte, wo ein Teil des Boilers aus Alu und das obere (oder ein Teil davon) aus einem anderen Material war.
    Ich finde die Site leider nicht mehr....hatte sie aber schon hier im Forum reingestellt. Aber wie finden..? Das Stichwort fehlt..
    Aber das heisst nicht, dass das innerhalb kurzer Zeit passiert.
    Auf jedenfall sind die Alu Boiler jetzt nicht ohne Probleme.

    Gruss----Helmut
    :)[/quote:post_uid0]
    Hier ist ein link zu einem Artikel: Domestic espresso machine roundup" bei coffeegeek.
    Dort wird ein nicht sehr schöner Gaggia Boiler gezeigt, der 18 Monate lang in Betrieb war.

    Grüße
    Horst
     
  16. #16 Luciano, 25.09.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Die Haushatmaschinen von Gaggia haben immer einen Alukesseloberteile. (Ausser Gaggia Babby aus den 70-gern)Bezüglich der Korrosion (ist es ja im eigentlichen Sinne nicht) erleben wir das in der Werkstatt immer nur wenn falsche Entkalker (Zitronensäure) eingesetzt wurden. Ansonsten ist der Boiler unkompliziert und durch seine induktive Beheizung (Heizschlangen liegen aussen an) auch keinerlei Heizkörperschäden durch Verkalkung zu erwarten.
    L.
     
  17. #17 deepblue**, 27.09.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Genau diesen Link meinte ich....mit diesem Text.
    -------------------
    Again in my experience the Gaggia boilers tend to corrode internally. They are attached to a brass group, and the combination of dissimilar metals and hot electrically conductive water simply eats the aluminium. This can also happen with aluminium thermoblocks, which is why some of the more upmarket ones are now lined with stainless steel.
    ---------------
    [img:post_uid0]http://www.coffeegeek.com/images/2029/gaggia%20boiler.jpg[/img:post_uid0] [img:post_uid0]http://www.coffeegeek.com/images/2030/gaggiacloseup.jpg[/img:post_uid0]

    Text--> linkes Bild: Inside an 18 month old Gaggia boiler. The aluminium top has corroded, the chromed brass base is in perfect condition.

    Text--> rechtes Bild: This close-up shows the extent to which the metal has been eaten away.

    Gruss---Helmut
    :)
     
Thema:

Unkomplizierte und kostengünstige espressomaschine - Unkomplizierte und kostengünstige espres

Die Seite wird geladen...

Unkomplizierte und kostengünstige espressomaschine - Unkomplizierte und kostengünstige espres - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Siebträger gesucht

    Siebträger gesucht: Hallo Wir suchen eine zuverlässige Espressomaschine, gern mit Mühle. Wir kaufen gebraucht, um eine Schulgründund finanzieren zu können. Für...
  2. Witzige Übersetzungen in Bedienungsanleitungen

    Witzige Übersetzungen in Bedienungsanleitungen: Once upon a time ... also ganz früher, in jenen Zeiten vor Google Translate, da begegnetem einem in Bedienungsanleitungen mit schöner...
  3. [Verkaufe] Faema Velox Wandmaschine Tassenblech

    Faema Velox Wandmaschine Tassenblech: Verkaufe hier ein Tassenblech für die Faema Wandmaschinen. Stammt aus Nachfertigung und passt genau. Preis wäre 150,- ohne Versand. Foto sende ich...
  4. [Erledigt] Handhebel Espressomaschine Rancilio Z8 Elematic

    Handhebel Espressomaschine Rancilio Z8 Elematic: Ich verkaufe eine rare Handhebel Espressomaschine Rancilio Z8 Elematic, die von dem Designer Marco Zanuso designt worden ist. Die Maschine...
  5. Kaufberatung Espressomaschine ca 1300€

    Kaufberatung Espressomaschine ca 1300€: Hallo liebes Forum, nach längerer Zeit habe ich mal wieder eine Kaffee-Frage und musste leider feststellen, dass mein Account gelöscht wurde....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden