Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

Diskutiere Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, nachdem ich als Weihnachtswunsch meine erste eigene Espressomaschine geäußert hab, musste ich mich natürlich erstmal informieren....

  1. daHias

    daHias Gast

    Hallo zusammen,

    nachdem ich als Weihnachtswunsch meine erste eigene Espressomaschine geäußert hab, musste ich mich natürlich erstmal informieren.
    Dieses Forum hat mir dabei enorm geholfen, deshalb auch hier eine letzte Bitte zur endgültigen Entscheidungshilfe. :lol:

    Nachdem ich zwar gerne richtigen Espresso genieße aber die Zubereitung auch nicht unbedingt zelenbriere wird es wohl auf einen kombinierten ST hinauslaufen.
    Damit spare ich mir Dinge wie Temparatursurfing u.ä. aber bekomme trotzdem einen guten Espresso hin. (hoffe ich zumindest :oops:)
    Mit den negativen Eigenschaften kann ich leben.

    Jetzt aber zur eigentlichen Frage!
    Ich kann keine besonderen Unterschiede zwischen den Quickmills mit integrierter Mühle herausfinden, außer dem Preisunterschied von 200€

    Wo sind denn die großen Unterschiede??

    Weiß da jemand mehr?

    Schöne Grüße
    Hias
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.941
    Zustimmungen:
    525
    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Die Quickmill 3035 ist das neueste Modell und daher auch das teuerste. Vom Prinzip her sind sie sich alle ähnlich: Thermoblock. Am besten du vergleichst die Maschinen im Internet oder anhand von beschreibungen hier im Board, einfach Suchfunktion benutzen. Die 3035 ist mit der 3004 vergleichbar, nur ohne Mühle. Über den Nachteil von eingebauten Mühlen kannst du im Board auch einiges lesen. Wäre zu überlegen, die 3004 und eine seperate Mühle zu kaufen. Ein Boardmitglied "Iskanda" hat vor einiger Zeit sehr preiwerte 3004 und 3035 (neue) angeboten.
    Gruß
    Arni
    _____________
    ECM, La Pavoni Handh., Anfim House
     
  3. #3 Bubikopf, 04.12.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Quark mit Soße!
    Dito!
    Die 0835 ist der Klassiker, einfaches Gehäuse aus Kunststoff und rel. dünnem Edelstahl. Die 2835 hat einen etwas aufwendigeren Gehäuseaufbau noch gesteigert durch die 3035, bei ihr kommt noch ein Brühdruckmanometer dazu. Die 3004 hat 2 Thermoblöcke, einen exclusiv zum Dampf erzeugen, dafür ist keine Mühle integriert. Die Thermoblöcke sind alle gleich, Kupferrohre in Guss, wohl die hochwertigsten am Markt, ebenso sind die Mühlen alle gleich ( Universalmodule ). Eine 3035 macht keinen besseren Kaffee als eine 0835, sieht für Edelstahlfetischisten besser aus ( ich mag die 0835 lieber wg. des Status als Klassiker ).
    Gruss Roger
     
  4. #4 brutus.buckeye, 05.12.2007
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Ergänzend noch dazu :
    Die Mahlgradstufen der Mühle sind bei der 0835 am gröbsten, hier sind es acht.
    Bei der 2835 und 3035 sind es 24.
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.941
    Zustimmungen:
    525
    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Es wäre auch zu überlegen, ob du eine Maschine mit 2 Thermoblöcken brauchst. Wenn du überwiegend Espresso trinkst, ist der zweite Block überflüssig. Den brauchst du nur, wenn du viel schäumst, dann geht das ganze etwas schneller, kostet auch einiges mehr, aber du bist auf der sicheren Seite mit der 3004, falls du dich später umorientierst. Den 2. Thermoblock kann man einfach abschalten, wenn du ihn nicht brauchst.
    Wie schon gesagt würde ich das mit der eingebauten Mühle auch überlegen. Sie hat einige Nachteile und wenn du mit ihr nicht zufrieden bist, kannst du nicht einfach eine bessere kaufen, es sei denn du stellst sie daneben.
    Gruß
    Arni
     
  6. daHias

    daHias Gast

    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Hi zusammen,

    vielen Dank erstmal für eure Einschätzung!

    Also ich glaub ich werd trotzdem Richtung Quickmill 0835 gehen. Der Preis ist okay für den Einstieg. Oder vielleicht doch die Silvia aber die braucht halt einfach länger zum aufheizen und da muss man dich bischen mehr können oder? Thema Temparatursurfing?

    Ist die Mahlgradabstufung wirklich so wichtig. Im Endeffekt ändert man doch nichts mehr wenn man seine Stufe gefunden hat, und die Mühlen sollen ja identisch sein.

    Ist irgendwie alles nicht so leicht:shock::oops:

    Schöne Grüße
    Hias
     
  7. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.941
    Zustimmungen:
    525
    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Wenn du die Kaffeesorte wechselst, brauchst du in der Regel eine neue Mühleneinstellung, manchmal auch bei der gleichen Sorte, aber einer anderen Röstung (also später gekauft). Mühlen der selbe Marke sind auch nur dann vergleichbar, was die Einstellung betrifft, wenn sie gleich stark die Scheiben abgenützt haben, also etwa die gleiche Menge Kaffee gemahlen haben.
    Wenn du die Silva mit der Quickmill vergleichst, ist das untersch. lange Aufheizen nur einer von mehreren Unterschieden. Bei der Quckmill kannst du so viel Bezüge hintereinander machen, wie Wasser im Tank ist. Bei der Silvia musst du immer wieder warten, bis das Wasser im Kessel aufgeheizt ist. Das gleiche gilt beim Schäumen. Wenn du jeweils nur 2-3 Espressi hintereinander brühst, ist der Unterschied unrelevant.
    Gruß
    Arni
     
  8. daHias

    daHias Gast

    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Ah, das heißt im Endeffekt ist es für mich egal was da aufheizen betrifft.
    Ich mach maximal 2-3 Espressi in Folge.

    Da hab ich mir ja was eingebrockt mit meinem Weihnachtswunsch! :-?:-?

    Ehrlich gesagt weiß ich mittlerweile viel mehr aber helfen tut`s mir nur bedingt.
    Ihr habt natürlich recht was die Uprgrade Sache angeht, aber im Endeffekt bin ich über nen BilligST meiner Eltern vor gefühlten 100 Jahren nicht hinausgekommen.

    Ich glaub ich lass einfach das Christkind entscheiden :lol:
    Die musste sich quasi mitinformieren und ist jetzt genauso fit wie ich.
    Entweder Silvia mit extra Mühle oder kombinierte Quickmill.

    Schöne Grüße
    Hias
     
  9. #9 airwombel, 07.12.2007
    airwombel

    airwombel Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    AW: Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

    Hallo,
    hatte auch das Problem welche Maschine kaufe ich mir ?
    Silvia, die Oscar oder eine Quickmill.
    Letztlich ist eine Quickmill 3004cs geworden und muss sagen Wow :lol: !
    Kurze Aufheizzeit, kompakte Bauform und Temperatur stabil.
    Espresso ist schon nach 1 Woche um Welten besser als aus meiner AEG Crema 150.
    Habe sie bei Iskanda „Espresso-prego“ gekauft, da kann man nur sagen so soll Online-Shopping sein !!!!
    Dienstag überwiesen und schon am Freitagmittag stand der erste Cappu auf dem Tisch.
    Vergesse aber nicht eine gescheite Mühle, ich habe eine „Roma, Edition Espresso-Store.de“
    Gruß
    Heiko Geib
     
Thema:

Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035

Die Seite wird geladen...

Unterschiede Quickmill 0835, 2835, 3035 - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Orione 3000 | Wasser läuft durch Rücklauf zurück

    QuickMill Orione 3000 | Wasser läuft durch Rücklauf zurück: Hallo zusammen, ich habe seit Juni letzten Jahres eine Orione 3000, seit einigen Tagen macht sie aber Probleme. Vielleicht kennt jmd das Problem...
  2. Gummiring bei Quickmill Orione - Wozu?

    Gummiring bei Quickmill Orione - Wozu?: Moin! Ich bin inzwischen Besitzer einer Quickmill Orione als meine erste Siebträgermaschine. Die ersten Bezüge haben soweit auch ganz gut...
  3. Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser

    Quickmill Vetrano HX | Problem mit Festwasser: Hallo zusammen, ich habe nun so viel gesucht, aber scheinbar gibt es kein vergleichbares Problem im Forum. Ich habe seit kurzer Zeit eine...
  4. QuickMill Pegaso kein Wasser

    QuickMill Pegaso kein Wasser: Hallo, ich habe heute eine gebrauchte QM Pegaso bekommen, welche kein Wasser bringt. Die Pumpe und die Heizung springen allerdings an. Ich habe...
  5. Gründe für unterschiedliche Mahlwerke?

    Gründe für unterschiedliche Mahlwerke?: Moin Moin, ich bin mir nicht sicher ob der Titel des Themas so treffend ist, aber ich lese immer wieder, dass für Espresso und Filterkaffee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden