Unterstützung beim Zweikreiser-Kauf gesucht

Diskutiere Unterstützung beim Zweikreiser-Kauf gesucht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich habe mir vor 2-3 einen recht günstigen Einkreiser von Delonghi zum Einstieg in die Espressowelt gekauft, den ich jetzt gerne...

  1. #1 user123, 01.12.2021
    user123

    user123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor 2-3 einen recht günstigen Einkreiser von Delonghi zum Einstieg in die Espressowelt gekauft, den ich jetzt gerne upgraden möchte. Ich habe mich bei den Zweikreiser schon etwas informiert, bin aber kein Experte und möchte gerne u.a. aufgrund der Höhe des Kaufpreises verschiedene Meinungen und Tipps einholen, schließlich soll mich die neue Maschine einige Jahre mit gutem Espresso versorgen :).
    Eine Mühle hatte ich bisher nicht, die soll natürlich auch noch kommen. Beim Filterkaffee habe ich eine Mokkamaster mit einer soliden Mühle.

    Hier einmal ein paar Angaben, vllt könnt ihr mir ja einmal eure Meinung dazu schreiben.

    Welche Getränke sollen es werden:
    [ x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : ca bis 1.500€
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    1-2, selten mehr Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    2-3 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: 80
    Milch bedeutet bei mir Hafermilch

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Nutze die Maschine alleine privat.

    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Ist das für Dich relevant?
    Ist vorhanden, war bis jetzt nicht relevant

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?
    Kann eine zeitschaltuhr verwenden. 30min wäre etwas lang ohne.


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [X ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [O ] Energieeffizient / stromsparend
    [ O] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ X] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [ O] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min []
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile (nicht 100% wichtig, finde ich optisch einfach schöner)
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [X ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [X] Farbig oder Chromwürfel / Design: Das Design ist mir wichtig, ich mag z.B. die Optik dieser Maschinen: QuickMill Runino, Rocket Appartamento, ECM Mechanika. Wichtig ist mir hier aber auch, dass die Machine nicht anfällig für Rost ist.

    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:
    Hier einmal eine kurze Zusammenfassung, der drei mir wichtigsten Punkte:
    -Guter Espresso/Cappuccino mit Hafermilch
    -Wartungsarm/Langlebigkeit + keine Rostbildung
    -Schönes Design


    Könnt ihr mir sagen, was aus eurer Sicht für mich eine sinnvolle Maschine sein könnte?

    Danke vorab :)
     
  2. #2 Schnuetz1, 01.12.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    59
    Dann hast Du doch schon eine engere Auswahl getroffen!
    Jede dieser Maschinen ist gut für Deine Anforderungen geeignet. Dazu eine vernünftige Mühle, z.B. eine Specialita und ggf. ein Brühgruppenthermometer (das hat mir sehr geholfen) und Du bist good to go.

    Natürlich gibt es auch diverse Alternativen dazu, z.B. eine Ascaso Duo PID (Dual-Thermoblock) welche eine gute Alteranative mit kürzerer Aufheizzeit wäre.
     
  3. #3 Kaffee_Eumel, 01.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    979
    Hm, hast du mal über einen Dualboiler nachgedacht? Die von dir genannten Maschinen sind klassische E61-ZKs. Stromsparend sind die nicht, der PID wirkt nur indirekt und andere BGs sind wartungsärmer. Sinnvoll los geht es bei Dualboilern bei Lelit Elizabeth and Profitec Pro 300 (Bellezza Belonna vielleicht auch). Dual Thermoblocks könnten auch einen Blick wert sein (Ascaso Duo PID, QM Evo 70 3140).
     
    roady43, benötigt und cbr-ps gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.780
    Zustimmungen:
    27.144
    Das wäre auch mein erster Reflex gewesen, allerdings deuten diese Präferenzen klar auf E61, auch wenn es nicht grad die Vernunftlösung ist:
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  5. #5 user123, 01.12.2021
    user123

    user123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon einmal für die schnellen Antworten. Bei den drei von mir genannten Maschinen ging es mir tatsächlich ausschließlich um das Design als Orientierungspunkt.
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.780
    Zustimmungen:
    27.144
    Sicher, aber wenn dir das wie du schreibst wichtig ist, wirst Du eine E61 kaufen. Auch wenn die Vernunft z.B. Profitec P300 sagen würde, entschiede der Bauch doch Chrombomber…
     
    benötigt gefällt das.
  7. #7 Kaffee_Eumel, 01.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    979
    Wenn du etwas mehr Geld ausgibst, kommen Maschinen wie die Bianca oder Profitec Pro 600 in Reichweite. Beide mit Chrom, aber einem PID, der direkter wirkt, und abschaltbarem Dampfboiler (hat die Bianca, oder?). Es gäbe auch etwas güntiger die Bellezza Francesca (Leva), da scheinen hier aber noch Erfahrungswerte zu fehlen.
     
    roady43 und cbr-ps gefällt das.
  8. #8 user123, 01.12.2021
    user123

    user123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da hast du sicherlich recht, aufgrund der Optik wird es sehr wahrscheinlich eine E61.
    Du hast ja geschrieben, dass dein erster Reflex gewesen ist, dass auch eine DB statt ZK infrage kommen könnte. Ich habe mich mit den DB nicht so richtig beschäftigt, da mein Eindruck gewesen ist, dass sie für meine Anforderungen zu weit außerhalb des Budgets liegen und mit 2-3 Bezügen pro Tag vllt etwas überdimensioniert sind. Welche würdest du denn auf Basis meiner Anforderungen bzgl Design und geringer Wartung empfehlen?
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.780
    Zustimmungen:
    27.144
    Keinen, bei E61 bin ich raus, da gibt es andere Experten. Mit 1500€ ist das Budget auch eng für einen E61 DB.
    In vielen Fällen bei klassischen Bohnen reicht aber sicher auch die ZK Kompromisslösung. Nur weil ein DB die technisch bessere Variante ist, muss das unbedingt sein.
     
  10. #10 benötigt, 01.12.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.660
    Zustimmungen:
    4.336
    ... was allerdings genauso klassische Argumente gegen ZK wären.
    Ich denke aber, dass Du bei "Upgrade" in Schritten denkst, die so nicht existieren. EK, ZK, DB, TB sind einfach nur andere Technologien, die jeweils auf einen bestimmtes Anforderungsprofil ausgerichtet sind. Alle machen besten Espresso. Ist wie beim Auto - ob sich das gut fährt, hängt nicht davon ab, ob ein Benzin-, Diesel-, oder Elektromotor verbaut ist. Aber abhängig vom Einsatzzweck wird man einen anderen Motor wählen (weiss schon, dass Vergleiche hinken, aber es geht darum, dass es keine Reihenfolge der Wertigkeit der Motoren gibt).
     
    Heifidel und mabuse205 gefällt das.
  11. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    1.248
    E61 Dualboiler ginge mit Expobar Brewtus oder ACS Minima auch günstiger.
     
    cbr-ps gefällt das.
  12. #12 Kaffee_Eumel, 01.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    979
    Stimmt, die Brewtus sogar mir Rota...
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    23.780
    Zustimmungen:
    27.144
    Aber nur billig beim Holländer, oder?
     
  14. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    1.248
    cbr-ps gefällt das.
  15. #15 Kaffee_Eumel, 01.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    979
    Ja, und nur mit Festwasser, wenn ich es richig sehe.
     
  16. #16 Kaffee_Eumel, 01.12.2021
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    979
  17. #17 user123, 02.12.2021
    user123

    user123 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Festwasser kommt bei mir leider nicht infrage.

    Bin noch einmal bzgl. der Brühgruppe in mich gegangen und würde auch auf eine andere Brühgruppe als die E61 setzen, sofern die Aufheizzeit reduziert wird und ich keine Abstriche beim Wasserdampf bzw. beim Cappuchino hinnehmen muss. Vom Design finde ich die Maschinen von Ascaso ganz nett, die hier auch schon vorgeschlagen wurden. Ich kannte den Hersteller vorher ehrlich gesagt nicht, habe aber gelesen, dass die Maschinen nicht so gut für Milchgetränke geeignet sind, entspricht das auch eurer Erfahrung?
     
  18. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    3.383
    Nimm es nicht persönlich, aber, nicht alles was die Kaffeemacher sagen, stimmt. Dieses Ammenmärchen wird gefühlt wöchentlich "neu erzählt".

    Du musst mit dem Thermoblock einfach anders schäumen, dann geht das problemlos.
    Hatte gerade erst ein Video dazu gepostet - auch die Unterschiede.

    Die TB sind halt unschlagbar schnell auf Betriebstemperatur, weil kein Wasser im Boiler aufgezeizt werden muss.
    Die Steel Uno hat einen Thermoblock, die Duo zwei.

    Das Umschalten zwischen Brüh- und Dampftemperatur musst du bei der Uno machen, bei der Duo nicht.
     
    user123 und Kaffee_Eumel gefällt das.
  19. #19 mabuse205, 02.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    438
    Ja. Man kann damit schäumen.
    Aber es ist anders, geht anders, wie du ja auch schreibst.
    Das ist nicht jedermanns Sache.

    Und das sollte man sich vor der Kaufentscheidung überlegen oder am besten ausprobieren.
    Ist zumindest meine Meinung.
     
  20. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    3.383
    Ich hätte 4€ wetten sollen, dass dein Kommentar folgt.
     
    Mcqueen21 und Eric00 gefällt das.
Thema:

Unterstützung beim Zweikreiser-Kauf gesucht

Die Seite wird geladen...

Unterstützung beim Zweikreiser-Kauf gesucht - Ähnliche Themen

  1. Neuling sucht Unterstützung

    Neuling sucht Unterstützung: Moin zusammen, bin neu hier und suche Unterstützung beim Kauf einer Siebträgermaschine. Habe bisher vorwiegend Vollautomaten genutzt, will aber...
  2. Suche Hilfe/Unterstützung vor Ort in Salzburg

    Suche Hilfe/Unterstützung vor Ort in Salzburg: Schönen guten Tag! Bin neu hier und habe letztens einen Beitrag bzgl. Elektra Micro casa a Leva geschrieben. Ich bin aus Salzburg und hoffe Ihr...
  3. specialty caffè sospeso für Obdachlose / Lasten-Fahrrad / Bitte um Unterstützung

    specialty caffè sospeso für Obdachlose / Lasten-Fahrrad / Bitte um Unterstützung: Ich würde mich freuen wenn auch ihr unterstützen könntet Lasten-Fahrrad / specialty caffè sospeso für Obdachlose...
  4. Mein erstes Setup - ich brauche Eure Unterstützung!

    Mein erstes Setup - ich brauche Eure Unterstützung!: Hallo Freunde es guten Kaffees! In mir wurde das Feuer entfacht - ich möchte endlich guten Kaffee trinken, mich austoben, experimentieren und...
  5. Brauche Unterstützung bei Auswahl neuer FrenchPress

    Brauche Unterstützung bei Auswahl neuer FrenchPress: Moin Kollegen, ich brauche für ein Geschenk eure Unterstüzung: Es soll eine French Press Kanne werden, Fassungsvermögen 1 Liter - die Bodum 1928...