Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

Diskutiere Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Ihr Lieben, vielleicht ein wenig früh (hab einfach nicht die Zeit, mir mittels SuFu die nötigen Infos zu erschuften) aber besser als (oder...

  1. #1 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    Hallo Ihr Lieben,

    vielleicht ein wenig früh (hab einfach nicht die Zeit, mir mittels SuFu die nötigen Infos zu erschuften) aber besser als (oder darf man heutzutage schon "wie" sagen) zu spät:

    Ich begebe mich soeben auf die Suche nach einem Upgrade. Meine 1. ST hat mich zwar glücklich gemacht, bin jedoch - primär durch euer aller Sucht infiziert - nun bereit (oder auch nicht) für einen Tausch. Jedoch möchte ich alle wirklich Erfahrenen hier bitten, mich von diesem Trip wieder abzubringen, wenns ein Fehler wäre, schließlich darf ich mich erst seit Mai 2009 als ST-Betreiber bezeichnen.

    Kurz vorab zu meinen Trink- und Nutzungsgewohnheiten meiner BZ07:
    Sie läuft von morgens um 6 bis abends um 10 pausenlos durch, z.T. mache ich alle 30min einen oder zwei Bezüge (für mich und meinen Schatz), je nach Besucherzahl allerding weitaus mehr. Es werden zu 95% Cappuccini bereitet, der 2-Kreiser hat sich somit mehr als bewährt. Schäumen muss ich stets 2 x, weil meine Frau diese -L Milch braucht.

    Was mich stört: Auf hohem Niveau betrachtet oft die Tatsache, dass ich teilweise 2 Siebträger bräuchte (1er und 2er), jedoch immer nur einer wirklich heiss ist. Darum der Wunsch nach einer 2-Gruppigen.
    Weiterhin mein ich, mir fehlt die PI sowie die einfache Möglichkeit, auch mal andere Sorten bei unterschiedlichen Temperaturen testen zu können. Hierfür stets herumschrauben zu müssen, ist mir einfach zu mühsam. So scheint es mir, als sei ich auf einige wenige Espressosorten beschränkt.

    Bzgl. meiner Bezzi hab ich mich hier wohl ausreichend informiert, was andere Maschinen betrifft, könnt ihr mich jedoch als ahnungslos bezeichnen, bin zumeist mehr auf die Optik fixiert. Bitte, bitte haltet euch aber mit Verweisen aufs Kaffe-Wiki zurück und habt ein wenig Verständnis für einen Menschen, dem die PC-Welt in etwa so fremd ist, wie Stevie Wonder der Sonnenuntergang. Zumeist ziehts mich bei Informationsbedarf dann auch eher in die Stadtbücherei denn zu (oder darf man heute auch schon "nach" sagen?) Guugl.

    Einige Parameter hab ich sodann ich für mein Upgrade zusammengetragen:

    1. 2-Gruppig
    2. viel Dampf
    3. max. Tiefe: am liebsten 40-45cm, wegen der Arbeitsplatte, Breite egal
    4. PID oder eine andere Möglichkeit, mit der Temperatur zu spielen
    5. E61-Brühgruppe (wegen der PI)

    Jetzt meine Fragen:
    1. Die Ponte Vecchio find ich geil. Ist so eine Handhebenmaschine im oben beschriebenen, alltäglichen Gebrauch tatsächlich zu empfehlen? Was wär zu beachten?
    2. Muss man bei einer 2-gruppigen Maschine darauf achten, beide Einheiten regelmäßig zu betreiben? Was ist bei 2 Brühgruppen sonst noch zu beachten, was mir den Alltag erschweren könnte? (Kalk ist wohl kein Thema, weil ich mit einer Volvic/Wassermischung zubereite)

    Wenn mir hier jemand sagt, ich solle lieber noch ein weing üben, meine Idee sei hirnrissig, weil..., dann lass ich mich wirklich gern eines Besseren belehren. Ich möchte nämlich tatsächlich ein Upgrade und nicht nachher feststellen müssen, dass die Bezzi doch besser (oder eben besser für mich) war. Optional hätte ich natürlich die Möglichkeit, mir zwei Maschinchen nebeneinander zu stellen. Jedoch manche Anschaffungen, zumal wenn sie, sagen wir mal "überflüssig" sind, kann man (oder eher frau) auch als Scheidungsgrund:) auslegen.

    Nun denn, ich harre gern der Dinge, die da kommen und: Fotos fänd ich auch toll, weils ja auch ums Optische geht.

    LG, Bauhaus
     
  2. #2 VolkerS, 08.01.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Hallo Bauhaus,

    Das ist nun das kleinste Übel. Spann einfach immer den Zweier ein, damit er heiss ist und für das Einer nimmst Du einen bodenlosen. Der muß nicht unbedingt vorheizen.

    Na, habe ich Dich von Deinen Upgradegedanken abgebracht ? :lol:

    Gruß,
    Volker
     
  3. #3 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Nö, noch nicht. Da muss mehr kommen. Die Bodenlosen für die Bezzi sollen irgenwie sch... sein, hab mich da bei espresso-prego erkundigt. Außerdem hab ich Angst, damit Alles vollzusiffen, da meine Puks immer entweder matschig oder halb zerschossen sind. Ich glaub, da würd ich nichtmal die Tasse treffen.
     
  4. #4 VolkerS, 08.01.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    :lol: :lol: :lol:
     
  5. Bison

    Bison Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Vielleicht sollte man dann erst mal da ansetzen? Evtl sind da die größeren Qualitätssprünge möglich?
    Und wie kann ein bodenoser ST Sch*** sein? Ist ein Stück Messing mit einem Loch!
    An sonsten: Eine Ponte Vecchio hätte ich wohl auch gerne...und eine PV 2 gr kostet so weniger als eine neue EINRUPPIGE Chrombomberin...
    Das mit dem PID ist mir bei der PV allerdings schleierhaft...
    Gruß
     
  6. #6 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Also Bison: Latürnich geht da mit der Zeit sicher mehr, aber der eigentliche Grund für meine Überlegungen ist weniger der Godshot, denn der Spass am Gerät.
    Die Sache mit dem PID in Bezug auf die PV ist mir selber schleierhaft, darum ja auch die Bitte, mich nicht ans WiKi zu verweisen. Hier bedarfs ein wenig an Aufklärung für einen (Idi), der die unterschiedlichen Systeme der Maschinen gern durcheinander wirft. HX, Dual-Boiler, 2-Kreiser, PID, da werd ich kusendull im Kopf, bin halt ein dummer Bauarbeiter.
    LG, Bauhaus
     
  7. #7 plempel, 08.01.2010
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Werter Bauhaus,

    zu Deinen Upgradegelüsten kann ich leider nichts beitragen, aber zu einer Deiner Fragen kann ich Dir folgenden Rat geben:

    Wir hier unten sagen "als wie", da kann man nix falsch machen, irgendwas stimmt immer. :-D

    Trotzdem viel Erfolg bei Deiner Maschinensuche. :mrgreen:

    Gruss
    Plempel
     
  8. #8 Vincent Kluwe-Yorck, 08.01.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Genau. Da unten das sind die, wo nie nix falsch machen. Tun. Weißte Bescheid.
     
  9. #9 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Der Herr Plempel ist der Einzig(s)te, der für seine allzu niedlichen Beiträge niemals entfernt wird. Wie macht der das bloß (tschuldigung) bloss?
     
  10. #10 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    und wenn, dann auch nur der Beitrag, und nicht der Herr Plempel, woll?
     
  11. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    woher wilst du pursche das so genau wissen ?

    gruß, galgo
     
  12. #12 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    ganich latürnich
     
  13. #13 Vincent Kluwe-Yorck, 08.01.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Da fehlt ein N, Du Nase! Heißt "lantürnich"! Wenn schon falsch, dann rischtisch! Lasses Dir vom Ex-Germanisten sagen.
     
  14. #14 looseantz, 08.01.2010
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    tach

    ob ich etwas sinnvolles zu deinen planungen beitragen kann, wage ich zu bezweifeln. allein hat mich ahnungslosigkeit noch nie davon abgehalten, trotzdem etwas zu einem thema zu sagen. böse zungen behaupten, das gehe vielen hier so.

    erst einmal ein paar gedanken zu deinen ausführungen:

    huhhh, das hat ja richtig lange gedauert :)


    das sind zwar ca. 40 cappus/espressi am tag und damit ein output, den kaum einer der privatanwender hier erreichen dürfte (mich eingeschlossen), aber nix, was du nicht auch mit einer 1-gruppigen erledigen könntest.


    trotz der recht intensiven nutzung deiner maschine, musst du doch eh cooling flushs machen, oder? die könnte man auch dafür nutzen, den jeweils ruhenden ST mitaufzuheizen.


    PI ist tatsächlich etwas tolles. auch wenn ich mich damit als ignorant oute: eine variation von 1-2 gramm mahlgut oder ein paar kilo mehr oder weniger tamperei bemerke/schmecke ich schlichtweg nicht. bei meiner maschine spiele ich recht eifrig mit der PI und schmecke die unterschiede sehr deutlich. ob die auswirkungen der PI jetzt gut oder schlecht sind, kommt auf den individuellen geschmack an.


    für eine einfache manipulation der brühtemepratur wirst du wohl eine maschine mit PID benötigen, wenn du dir das rumhantieren mit pressostat und thermometer (falls das mit "herumschrauben" gemeint ist) ersparen willst. auf der basis meiner wirklich minimalen kenntnisse des gesamtmarktes würde ich behaupten, dass du dich da im bereich von eher neuen und aktuellen maschinen tummelst. und dann auch eher bei den jeweiligen top-modellen. selbst bei den Linea- und FB70-modellen von La Marzocco sind PID-steuerungen nur als optionen erhältlich. aber wie gesagt: meine übersicht über das angebot ist eher beschränkt.


    tja, was soll ich sagen. geht mir auch so. und auto-vergleiche mag ich auch :)


    eine PI gibt es nicht nur mit einer E61-gruppe. bei der ist es nur quasi eingebaut. bei anderen herstellern (LM, etc.) wird die PI manuell oder elektronisch gesteuert. und mit einer HH-maschine ist es eh ein manueller prozess, den du selbst steuerst.


    welche PV meinst du? falls du die hier im forum einige male angesprochene PV Lusso meinen solltest, solltest du dir evtl. nochmals die maße der maschine raussuchen. sie ist eher sehr zierlich. das würde nur bedingt mit dem wunsch nach einem "gastro-monster" korrelieren, den du hier irgendwo geäußert hast.


    handhebler sind, aus meiner sicht, intuitiver in der nutzung. man hat zumindest das gefühl eines etwas archaischen, handwerklichen herstellungsprozesses. dafür sind sie halt auch etwas weniger bequem in der handhabung. eine (elektronische) gastro-maschine, mit dualboiler, PID etc. ist auf jeden fall ein traum was handhabung, verstellbarkeit, ausprobieren verschiedener einflussfaktoren etc. angeht. womit du deine 6 meter hohe küche im endeffekt heizen möchtest, musst du für dich rausfinden :)


    üben kann man auch einer 2-gruppigen gastro-maschine ... das ist ja hier nicht wie autofahren, wo man evtl. das leben anderer riskiert, wenn man am tag des führerscheins mit einem 480-PS-Porsche über die landstraße knallt. yeah, mein erster auto-vergleich!


    und jetzt mal grundsätzlich, aus meiner sicht:

    1. eine 2-gruppige gastro-maschine ist für zu hause, selbst bei deinen 40 shots pro tag, komplett überdimensioniert.
    2. ist das unter 1. gesagte komplett egal, wenn dir die maschine gefällt, du spaß mit ihr hast und der kaffee schmeckt.
    3. was soll ich anderes sagen als das unter 2. geschriebene, denn ich habe so ein teil, dazu noch eine sehr schöne, sehr gute aber auch komplett überdimensionierte gastro-mühle. durch meinen kaffee-krimskrams gehen locker 2 meter küche bei uns drauf. aber mir gefällt's, es macht spaß und schmeckt sogar meiner süßen so gut, dass ich mir jetzt für das urlaubsdomizil auch etwas überlegen muss. und das wird wieder so ein gastro-dingens. wenn auch 1-gruppig. glaube ich. weil es mir gefällt und spaß macht.


    ich habe fertig.

    bis die tage

    looseantz
     
  15. #15 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Losseantz: Das war mal 'ne Antwort, super. Interessant auch, dass ich nach kurzer Überlegung erstmalig den Begriff LM-Sieb nicht mehr für ein Leichtmetallsieb halte. War mir bislang immer eine sehr suspekte Vorstellung, so'n Aluminiumsieb nach dem raushebeln (bei der Bezzi ein Kraftakt) immer wieder gerade zu biegen.

    Ansonsten ein perfekt für mich formulierter Beitrag, vielen Dank. Dass ich trotz Ahnungslosigkeit auch gern meinen Senf dazugebe ist oft darin begründet, dass Neulinge manchmal falsch verstanden werden. Hier kommts dann weniger aufs Fachwissen denn darauf an, die gestellten Fragen erstmal zu sortieren und sich in die Person hineinzudenken. Ist Dir übrigens hier perfekt gelungen.

    Das Hauptproblem hiernach ist jetzt allerdings, dass ich meine Bezzi verkaufen und mir eine GS/3 und eine PV Lusso kaufen möchte, weil: die 2,00lfdm hab ich auch noch nicht ganz voll und ich hab das OK dafür (das OK die 2m vollzumachen, nicht die 7000 Euronen zu verblasen). Glücklicherweise haben wir in der Küche Platz für 12 Lieblinge (obwohls dann mit dem OK langsam eng würde)

    Cooling flush bei einer Bezzi und Bezügen alle halbe Stunde sind nicht allzu notwendig, mach ich mal, mal nicht, irgendwie muss ich mich in der Reihe der Leute - zu denen Du wohl auch zählst - anstellen, die oft keinen Unterschied schmecken. (Wenns ma nich an den 50 Kippen am Tag liegt)

    Also: Ich hab was gelernt, wieder mal jemand ähnlich irren wie mich gefunden und werd mein Vorhaben insgesamt nochmal überdenken.

    Bis dann, Bauhaus
     
  16. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Ich auch! ;-)

    Hi Bauhaus!
    Ich weiß zwar nicht, ob es mir gelingen wird, dich von deiner akuten Upgraditis zu heilen - warum sollte ich auch? - aber nach dem was du geschrieben hast, würde ich dir zumindest nicht als erstes zur PVL raten, obwohl ich von meiner sehr begeistert bin.

    Was spricht gegen die PVL? Ein Teil deiner Wünsche, Vorlieben und Ansprüche.

    Zum einen hat die 2gruppige PVL zwar für ihre Klasse einen ziemlich großen Boiler (3 Liter), aber effektiv steht dir davon nur etwa 1 Liter zur Verfügung. Da noch Platz für Dampf benötigt wird, sollte man nicht mehr als etwa 2 Liter in den Kessel füllen. Ungefähr 1 Liter davon bedeckt die Heizung, fällt der Wasserstand unter diese Marke, schaltet sich die Heizung automatisch ab. Das heißt, bei den Mengen, die du täglich zubereitest, müsstest du mindestens einmal am Tag die Maschine ausschalten und abkühlen lassen, um neues Wasser nachfüllen zu können, und anschließend wieder aufheizen lassen. Das dauert zwar in der Regel nicht länger als 10 Minuten, aber ich vermute, das könnte ein Ausschlusskriterium sein.

    Die PVL hat weder PID noch eine andere Möglichkeit, einfach die Temperatur zu regeln, außer durch Verstellung des Kesseldrucks (Falls ich da was übersehen sollte, kläre man mich bitte dringend auf!). Du müsstest also "rumschrauben".

    Die PVL bietet zwar wie alle Handhebler, die Möglichkeit der PI, hat aber keine E61-Brühgruppe.

    Ich finde: Ja, unbedingt! Allerdings komme ich täglich auf höchstens 10 Bezüge :cool:.
    Ich kenne die Bezzi nur von Fotos. Und du die PVL vermutlich auch. Und Fotos lügen. Bis ich die Ponte Vecchio in Natura gesehen habe, waren mir ihre tatsächlichen Ausmaße vollkommen unklar. Sie ist ungefähr halb so groß wie einen die Aufnahmen vermuten lassen. Die Siebträger lassen sich am besten mit einem Stichwort beschreiben: Puppenstube.

    Und damit sind wir bei einem der wenigen Mankos der PVL - aus meiner Sicht: Ich vermissen (manchmal) den massiven, schweren Siebträger meiner alten Silvia. Der auch etwas einfacher zu befüllen war als die kleinen, zierlichen PVL-Siebträger. In die alten habe ich ohne Probleme auch mal 18 g Kaffee einfüllen können, bei den neuen schaffe ich mit Müh und Not 15.

    Aber fehlen mir die drei Gramm? Nein, mir reichen in der Regel 12 - 14 g für einen doppelten. Geschmacklich möchte ich nicht wieder zurück!

    Nicht das ich wüßte.

    Mir fällt nichts ein.

    Bei deiner Anzahl von Bezügen könnte ich mir einen Festwasseranschluss als erheblichen Komfortgewinn vorstellen. Was das Zwei-Siebe-Temperatur-Problem angeht: Warum legst du nicht einen zweiten Siebträger auf die Tassenablage? Ich kenne zwar die Bezzi nicht, aber das sollte in der Regel doch für genügend Wärme sorgen.

    LG Andreas
     
  17. #17 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Andreas, ich glaub, ich bin zwar nicht geheilt (s.o.) und ich weiss auch, dass Du 'ne PV zu Hause (dafür hab ich Deine Apollo:))

    Sie war auch nur als Beispiel angeführt, primär weil sie klein und schön ist. Die 1-gruppige würd sicher auch reichen und es wär schon eine Dummheit von mir, auf Grund der geschilderten Parameter gerade diese Maschine zu kaufen. Leider schlägt da auch eine geradezu sinnentleerter Sammelpsychose mit eine Rolle, weil sie doch soooo schöööön ist.

    Ich wollt tatsächlich erstmal vorfühlen und ein paar Infos sammeln, kann irgendwann ohnehin nicht anders, als mir diverse Geräte meiner Begierde zuzulegen. Da gehört eine PV auf Jeden dazu.

    Seis drum, aber besten dank für deine Stellungnahme (das mit dem Puppenstuben-Siebträger hat mich allerding ein wenig traurig gemacht:-()

    LG, Bauhaus
     
  18. #18 Vincent Kluwe-Yorck, 08.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Schau Dir mal meinen Thread über die Pavoni Pub an - die könnte Dir vielleicht auch gefallen. Das ist ein Handhebler der Gastroklasse und ich habe von Besitzern bisher nichts Negatives dazu gehört. Und trotz riesigem Gehäuse sind die Eckdaten so, dass man sie auch nach Maßstäben der Vernunft gut zu Hause einsetzen kann. Ich persönlich fänd es toll, zwei Maschinen zu haben: einen klassischen Handhebler und eine moderne Kiste mit elektronischer Temp.Steuerung - und das muss nicht notwendiger Weise ein DB sein. Die modernsten Wärmetauscher erlauben ebenfalls eine Temp.Programmierung über das Tastenfeld (z.B. die neuen Rancilios und Faema Enova).
     
  19. #19 VolkerS, 08.01.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Das mit den "Puppenstuben"-ST bei der PVL ist vielleicht gar nicht so unflott.

    Letztlich fassen deren STs in etwa die gleiche Menge Kaffee wie vom Durchmesser breitere ST. Und genau dieser Unterschied, nämlich daß der ST der PVL im Durchmesser kleiner, aber dafür tiefer ist, könnte durchaus Vorteile bei der Extraktion haben.

    Gruß,
    Volker
     
  20. #20 Bauhaus, 08.01.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

    Oh mann, hier in Dortmund wollte mir der einzige Experte (hoffentlich kein Fettnapf) eine 70er-Jahre Gaggia Handhebel Gastro Kiste als erste Maschine "andrehen". Der hat mich wohl von Beginn an richtig eingeschätzt. Nun denn, unglücklich bin ich, wie gesagt, nicht und obs wirklich besser gewesen wär? Inzwischen ist er sie aber los geworden.
     
Thema:

Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht?

Die Seite wird geladen...

Up... z.B. Ponte Vecchio 2-Gr. oder lieber nicht? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 2 Kaffeeröstmaschinen-Huky und Behmor

    2 Kaffeeröstmaschinen-Huky und Behmor: Verkaufe meine wenig genutzten beiden Röster. Details und Preise bitte auf Anfrage. Versand auf Käuferkosten gerne möglich. Besichtigung vorher...
  2. Review: 2019 Ethiopien, Guji, natural, Gr.1 von Fricke

    Review: 2019 Ethiopien, Guji, natural, Gr.1 von Fricke: habe davon nur 2kg gekauft zum kosten. Aussortierung der fehlerhaften Bohnen: [IMG]DSC07896 by Albino Tuosto, auf Flickr Einige Insekten-Fehler...
  3. Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke

    Review: 2019 Ethiopien, Sidama, washed, Gr.1 von Fricke: Hallo zusammen, habe nach den Diskussionen in meinem "suche 2019er Gr.1 ethiopier" entschieden meine Nachkontrolle hier mal zu dokumentieren....
  4. [Verkaufe] Favorite 2 A - überholt und alignt

    Favorite 2 A - überholt und alignt: Eine geht noch: [ATTACH] [ATTACH] Original Favorite Kaffeemühle Typ 2A in einem hervorragenden Erhaltungszustand mit minimalen...
  5. Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?

    Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?: Ich habe eine europiccola die ich liebe, und trinke 1-2 espressi pro Tag. Möchte aber eine andere Maschine ausprobieren und habe eine Carimali ETA...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden