Upgrade auf Dualboiler oder gesättigte Brühgruppe

Diskutiere Upgrade auf Dualboiler oder gesättigte Brühgruppe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, so langsam will ich mal eine bessere Maschine. Seit 2017 besitze und nutze ich eine Bezzera Mitica Top. Im Prinzip möchte ich eine...

  1. #1 dondario, 07.08.2022
    dondario

    dondario Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    28
    Moin,

    so langsam will ich mal eine bessere Maschine.
    Seit 2017 besitze und nutze ich eine Bezzera Mitica Top.

    Im Prinzip möchte ich eine Maschine, welche die Temperatur besser regelt und ggf. schneller aufheizt.
    Finanziell bin ich derzeit offen, würde aber nur ungern mehr als 3000€ ausgeben.

    Welche Getränke sollen es werden:
    90% Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    10% Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)

    Budget für die Espressomaschine: 3000 Euro, bei guter Begründung auch mehr. (ich würde die Mitica in Zahlung geben, bzw selber anderweitig verkaufen)

    Bedarf:
    2-8 Getränke am Stück (Parallelbedarf) wenn Besuch da ist
    5 Getränke am Tag insgesamt 8800 in den letzten 5 Jahren

    Anteil Milchgetränke: 85%
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein
    Kannst Du mit spürbaren Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug leben? ja / ungern

    Charakter: Was wäre Dir sonst wichtig?
    Im Prinzip habe ich meine lieblingsbohne vom Röster um die Ecke gefunden.
    Gerne lasse ich mir andere Bohnen schenken und probiere sie dann aus.

    Die letzten 3000 Bezüge waren alle aus der selbe Bohne vom selben Röster.
    Ich experimentiere gerne mit Mahlgrad, Bezugszeit und habe mir auch selber einen Shot-Timer gebastelt und an die Maschine angelötet.
    Als Mühle habe ich eine Quamar M80E.

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Hauptsächlich ich, privat, die Frau wird bei Bedarf eingearbeitet

    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    Brauche ich nicht, ich mache ALLES selber, Ersatzteile sollten aber lieferbar sein.

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
    Ungern, genau darum will ich ja wechseln.
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? So handhabe ich das derzeit. die Maschine wird über die Haussteuerung geschaltet und der Stromverbrauch gemessen.


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [X] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [X] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [X] Gleichzeitig Wasser / Dampfbezug ohne längere Wartezeiten dazwischen
    [X] Aufheizzeiten relevant? egal, sofern es über eine externe Zeitschaltuhr geht
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [X] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [X] Wasserbezug für Tee / Americano
    [X] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich) seitlich
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [X] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [X] DIY-freundlich
    [X] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [X] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:
    [X] Rotationspumpe

    [X] = Must Have
    [X] = Nice to Have


    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)
    Membranpumpe

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja / nein

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja / nein
    Falls ja: welche? Womit? Espresso, Cappuccino, Rudimentäres Latte Art
     
  2. #2 Synchiropus, 07.08.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1.181
    Die La Spaziale Vivaldi oder Dream hätte alles, was Du als "Must Have" angekreuzt hast (Vivaldi streng genommen kein PID, aber eine elektronische Temperaturregelung). Außerdem schnell aufgeheizt und Volumetrik.

    Keine Preinfusion und kein Flow-/Pressureprofiling. Ob Du das aber brauchst, wenn Du die letzten 3000 bezüge mit der gleichen (eher dunklen?) Bohne gemacht hast?

    Edit: Nur als Hinweis, die haben zwar Festwasser, aber kein Festabwasser bzw. dafür gibt es Zusatzteile zu kaufen und es ist basteln angesagt.
     
    Lancer und shadACII gefällt das.
  3. #3 shadACII, 07.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Die La Spaziale S11 Brio bietet auch alles der "must haves" und die Elektra Verve hätte Pre Infusion aber keine Volumetrik.

    Vielleicht noch die Nurri GTO, wobei ich mir nicht sicher bin ob sie einen separaten Heißwasserbezug hat.
     
    Lancer gefällt das.
  4. KABUMM

    KABUMM Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    145
    Die in Frage kommenden Festwasserversionen der Vivaldi (also nicht die Mini) und der Dream (also nicht die T) haben schon Preinfusion mit Leitungsdruck bis zu 8 Sekunden. Nur Flow-/Pressureprofiling fehlt, jo.
    Nur platzsparend ist so eine Sache - die sind schon etwas breiter als der normale Chromwürfel.
     
  5. #5 silverhour, 07.08.2022
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.256
    Zustimmungen:
    11.277
    @dondario ,

    ich verstehe die Überschrift nicht so ganz, DB und gesättigte BG schließen sich nicht aus.

    Die lange Liste Deiner Anforderungen ist interessant und hilfreich, beantwortet aber die entscheidende Fragen nicht wirklich: Was soll die neue Maschine besser können als die vorhandene Maschine? Ich lese nur zwei Punkte raus: 1. "besseres" Steuern der Temperatur und 2. "ggf kürzere Aufheizzeit".
    Was genau stellst Du Dir unter "besserer Temperatursteuerung" vor? Gesteuert wird die Temperatur bei der Mitica eigentlich sehr gut, nur das Verstellen ist nicht bedienerfreundlich und schlecht reproduzierbar. Bei Verarbeitung von fast immer den gleichen Bohnen leuchtet mir aber auch ein ständiges Temperaturverstellen nicht ein.
    Eine etwas kürzere Aufheizzeit kriegst Du mit der ein oder anderen Maschine hin, aber auch nur wenige Minuten. Wenn es wirklich deutlich schneller sein soll dann wäre vielleicht eine Thermoblockmaschine das Richtige - und unterm Strich ein Downgrade.

    Bei Dualboilern mit gestättigter Brühgruppe fällt mir in der genannten Preisklasse vor allem die Elektra Verve ein - die hat alles, was Du suchst. Bis auf die Aufheizzeit natürlich. Als Alternative würde ich einen Blick auf LaSpaziale Dream oder Vivaldi werden.
     
    Wasu gefällt das.
  6. #6 shadACII, 07.08.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    1.242
    Ist schnellere Aufheizzeit dann nicht eher ein Upgrade? Wobei hier ja eigentlich auch egal weil ja wohl auch aktuell mit Zeitschaltuhr gearbeitet wird und das auch weiterhin okay ist (?).

    Es soll wohl auch keine Vibrationspumpe mehr sein. Ich hab mir aber auch gedacht im Grunde ist die aktuelle Maschine schon ziemlich perfekt für die Anforderungen, bis auf die Pumpe eben. Also vielleicht eine Rocket Mozzafiato Chronometro R?
     
  7. #7 dondario, 07.08.2022
    dondario

    dondario Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    28
    Ich habe schon eine Rotapunpe.
    Aber ich lasse die Machine auch gerne mal ein/zwei Stunden an und dann heizt die sich auf und ich muss immer einen Cold-Flush machen, was mich nervt, was meine Frau oft vergisst.
    Also brauche ich im Prinzip das was ich habe und einen Dualboiler.
     
  8. #8 dondario, 07.08.2022
    dondario

    dondario Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    28
    Die Frage ist nicht präzise gestellt, da gebe ich Dir recht.
    Ob jetzt eine gesättigte Brühgruppe her muss wollte ich eigentlich hier ermitteln.
    Ich lasse die Maschine auch über längere Zeit an (z.B: Spieleabend) und ziehe dann von Zeit zu Zeit einen Espresso. Macht das meine Frau, vergisst sie regelmäßig den Cold-Flush und dann schmeckt es "leicht verbrannt", das will ich gerne (ohne Ehestreit, sondern mit Technik) vermeiden-

    Ja, "besseres" Steuern der Temperatur" auch bei langer Nichtnutzung.
    Ständiges Temperaturverstellen will ich gar nicht, aber die Möglichkeit eine Temperatur präzise einzustellen hätte ich gerne.

    Mittlerweile habe ich die Bezzera Duo DE entdeckt und liebäugle mit der, oder übersehe ich da was?
    Die Matrix scheint ja nur als Zusatz die (IMHO hässliche) RGB-Beleuchtung zu haben, oder sehe ich das falsch.

    Die La Spaziale sind zwar interessant, aber ich kannte die vorher nicht und mit war nicht klar, dass es Modelle gibt, die so stark vom klassischen Chrom Design abweichen. Ich weiß nicht, ob das der Frau im Hause gefällt. Die Bezzera gegen eine andere austauschen kann ich eventuell ohne, dass sie es merkt (Scherz) :)

    Danke schon mal für die zahlreichen Antworten bis hier.
     
    Senseison gefällt das.
  9. #9 Senseison, 07.08.2022
    Senseison

    Senseison Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    15
    Hatte auch ähnliche Anforderungen und bin ebenfalls bei der DUO DE hängen geblieben und liebäugel mit dem Kauf. Zwar keine gesättigte Brühgruppe in dem Sinne aber durch die Heizung und die PID Steuerung der BG aus meiner Sicht eine gute Alternative!
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  10. #10 Yoku-San, 07.08.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    2.329
    Setz dich auf die Liste für den Xenia Dualboiler. Das wird sicher eine tolle Maschine. Und Pressure Profiling ist auch mit dabei. Siehe Thread im gewerblichen Forum.
     
    maik1967 gefällt das.
Thema:

Upgrade auf Dualboiler oder gesättigte Brühgruppe

Die Seite wird geladen...

Upgrade auf Dualboiler oder gesättigte Brühgruppe - Ähnliche Themen

  1. Upgrade Silvia auf Zweikreiser oder Dualboiler - Übersichten?

    Upgrade Silvia auf Zweikreiser oder Dualboiler - Übersichten?: Hallo zusammen, fast ist es mir etwas peinlich, nun doch dieses Thema zu eröffnen. Ich hab versucht, mich durch die Masse an Antworten (gerade zu...
  2. Upgrade auf Dualboiler?

    Upgrade auf Dualboiler?: Hallo zusammen, ich hoffe ich werde aufgrund dieses Themas nicht gesteinigt... Ich habe echt einiges gelesen, kann mir die Frage jedoch noch...
  3. Upgraderitis– Zweikreiser, Dualboiler allet zu toia?

    Upgraderitis– Zweikreiser, Dualboiler allet zu toia?: Hallo liebes Forum, meine kleine Lelit 41TEM und ich haben uns auseinanderentwickelt. Es liegt nicht an ihr, sondern an mir und meinen...
  4. Erstes Upgrade von Silvia: Kaufberatung Zweikreiser/Dualboiler

    Erstes Upgrade von Silvia: Kaufberatung Zweikreiser/Dualboiler: Hallo zusammen, wir haben seit vier Jahren eine Silvia. Weil ich gerne bastel, habe ich irgendwann den rancilio-pid eingebaut. Das funktioniert...
  5. Hilfe bei Upgrade-Entscheidung Dualboiler

    Hilfe bei Upgrade-Entscheidung Dualboiler: Liebe Forumsmitglieder, nach etlichem Lesen von Forumsbeiträgen, Erfahrungsberichten anderer Webseiten und Youtubevideos verschiedenster Personen...