Upgrade von Frau Silvia und Graef Mühle

Diskutiere Upgrade von Frau Silvia und Graef Mühle im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo erstmal, ich bin mal wieder einer, der sofort im ersten Thread dumme Fragen stellt. Ich habe zur Zeit eine Silvia und eine Graef 80er Mühle...

  1. #1 andal1208, 09.01.2019
    andal1208

    andal1208 Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Hallo erstmal,
    ich bin mal wieder einer, der sofort im ersten Thread dumme Fragen stellt.
    Ich habe zur Zeit eine Silvia und eine Graef 80er Mühle zu Hause stehen.
    Ich denke daran Aufzustocken.
    Mein Trinkprofil umfasst ausschließlich Espresso. Maximal 8 Tassen pro Tag.
    Meine Kandidaten sind
    für die Espressomaschine:
    ECM-Espressomaschine-Classika-II-PID
    Quickmill Carola Evo
    Eine der Lalits (Pl81t oder pl91t)

    Für die Mühle:
    Eureka Mignon PERFETTO oder Specialita

    Nun zu den Fragen :
    Sind die ECM und die QM vergleichbar?
    Ist die Eureka ein guter Upgrade zur Graef?
    Wie sieht es mit den Lalits aus?
    Hab ich was vergessen?

    Danke im voraus für Eure Antworten,
    Andi
    PS: ist auf einem Android Tablett getippt, sorry für mögliche Fehler.
     
  2. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.384
    Ich habe für mich entschieden, von einer Graefmühle auf eine Eureka Spec. upzugraden.
    Die Perfetto würde ich nur in Betracht ziehen, wenn häufig zwischen Zubereitungsarten gewechselt wird, also mal Espresso, mal Filter o.ä.

    Übrigens können Texte auch vom Android Tablett korrigiert werden. Ist nur eine Frage ob man es machen möchte.:p
     
  3. #3 andal1208, 09.01.2019
    andal1208

    andal1208 Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die schnelle Antwort.
    Hat die Specialita Dir Vorteile gebracht, zur Graef?
    Bei der Graef mahle ich fast immer auf höchster Stufe.

    Das Problem, das ich habe ist, dass die PERFETTO als Bundle verkauft wird. Die Specialita nicht. Die PERFETTO dürfte aber ähnlich gut sein.
     
  4. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.384
    Bestellung der Specialita läuft bei mir noch. Ich vermute, sie kommt nicht vor Februar. Somit kann ich noch keine praktische Eureka-Erfahrung beisteuern.
    Bei meiner 6 Jahre alten Mühle bin ich so zwischen den Mahlstufen 6-9. Je nach Bohnenfrische.
     
    Ekskalipoor gefällt das.
  5. #5 Aeropress, 09.01.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.461
    Zustimmungen:
    5.967
    Einkreiser, E-61, 0,75l Kessel bei beiden also ja. :)
    Wenn Unterschiede da sind dann in Verarbeitung und Aufbau. Da ich die Carola nie von innen gesehen habe gebe ich da ein Wertung, was man von QM so kennt wird die ECM da wohl besser sein ohne daß deshalb der Kaffee besser werden muss. ;) Als Hauptunterschied unterm Strich Kupferkessel gegen Edelstahlkessel und Shot Timer. Obs dir 300 EUR wert ist mußt Du wissen, schau dir beide Maschinen mal in natura an.
     
  6. #6 Koffeinius, 09.01.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    407
    Ich bin von einer Graef CM 70 auf eine Eureka Mignon Specialita gewechselt. Das ist schon ein großer Unterschied. Qualität des Mahlgutes, Einstellbarkeit, Komfort und vor allem die Lautstärke sind eine andere Liga.

    Ich habe die Specialita der Perfetto vorgezogen, weil ich sie nur für die Herstellung von Espressi bzw. espressobasierten Getränke nutze. Sie hat die feinere Mahlgradeinstellung.
     
    andal1208 gefällt das.
  7. #7 andal1208, 09.01.2019
    andal1208

    andal1208 Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Super Antwort, Danke Dir.
    Mit der Mühle komme ich der Sache dann bereits näher.
    Oben habe ich natürlich eine Frage vergessen.
    Hört sich wahrscheinlich naiv an. Aber wird mich die neue Espressomaschine im Punkt Geschmack weiter bringen? Sind immerhin 1000€+, die da vom Konto wandern.
    @Aeropress
    Ich werde mir auf jeden Fall die Maschinen in München anschauen.

    Und nochmal, danke für die schnellen Antworten.
     
  8. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    1.384
    Die Silvia ist nicht gerade für ihre Temperaturstabilität bekannt. Insofern kannst du dir berechtigte Hoffnungen machen, dass alleine dadurch dein Getränk besser schmecken wird. Und die Bezüge konstanter werden.
     
    andal1208 gefällt das.
  9. MrBrew

    MrBrew Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2014
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    26
    Ich komme ja von einer Kombi Silvia+PID und Graef800:

    Das Mühlenupgrade erfolgte zuerst. Der Geschmack verbesserte sich merklich. Nach einigen zufriedenen Jahren erfolgte ein Upgrade auf die Xenia.

    Gründe: steigender Milchschaumkonsum der Kids, Tankbefüllung einfacher, Handling, Individuaisierungsmöglichkeiten usw..

    Geschmacklich habe ich einen kleinen "gefühlten" Sprung gemacht. Die Shots schmecken anders und ich bilde mir ein runder. Ob ich allein dafür soviel Kohle in die Hand nehmen würde weiß ich persönlich nicht. :rolleyes: Aber glücklicherweise gab es ja noch andere schwerwiegende Gründe (s.o.) :D. Ohne diese und mit max. 4 Shots am Tag wäre ich warscheinlich vom Preis/Leistung bei meiner PID-gepimpten Silvia geblieben. Ohne PID hat es allerdings keinen Spass gemacht, da die Temperaturstabilität vermutlich nicht da war.
     
    Tigr gefällt das.
  10. #10 andal1208, 12.01.2019
    andal1208

    andal1208 Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    @MrBrew Xenia eh - schon geil - aber ich hab mir mal eine konfiguriert und hab davon leicht erhöhten Blutdruck bekommen - wegen des Preises, nicht weil die so geil war ;-}
    Hab mir jetzt mal die Specialita bestellt. Bin schon gespannt.

    Jetzt steht nur noch die Frage offen:
    ECM oder QM ?
    Für ECM Classika PID spricht:
    Tank ohne blöde Baumelschläuche.
    Bessere interna. Bei der Carola sieht es innen drin so aus, wie früher bei mir im Kinderzimmer.
    Für die Carola spricht:
    Die sieht so putzig aus und kommt auch in Rot.
    Sie hat keine für mich überflüssige Dampflanze.
    Sie kostet eine Mallorca Reise weniger.
    Hat bereits den 2. Portafilter dabei.

    Fazit : ich fahr nach München und werde mal schauen, welche den besten Kaffee macht.

    Falls jemand Gründe für die eine oder die andere hat, bitte posten, danke,
    Andi, der im Urlaub auf Teneriffa auch in der Früh mal Kaffee aus der "cafetera" getrunken hat.
     
  11. #11 Schwarz wie die Seele, 22.02.2019
    Schwarz wie die Seele

    Schwarz wie die Seele Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    61
    Falls du dich inzwischen schon entschieden hast wäre es klasse, wenn du reinschreibst wie die Entscheidung gefallen ist und ob du zufrieden bist . Wie deine Erfahrungen damit sind.

    ———————————-

    Falls die Entscheidung noch ned gefallen ist:

    Mit der Carola, bin ich sehr zufrieden. Tolle Kompakte Maschine.
    Schau nur, dass des ‚Tropfblech‘ oder Tassengitter wie auch immer des nennt, keine runden Löcher mehr hat ( des Wasser läuft hier überall hin ... v.a. Neben die Maschine) sondern die neue Variante mit rechteckigen Löchern und schmalen Blechstegen dazwischen.

    Bei der Mühle bin ich inzwischen nicht mehr so der Fan der Eureka Mignon (hab hier noch die alte MCI mit einem Timer)
    + sehr kompakt
    - ohne Trichter eine Riesensauerei kurz des Kaffemehl is überall
    - Finde das Mahlgut eher etwas klumpig
    - Nur eine Zeiteinstellbar

    Du schaust hier ja schon nach anderen Mühlen mit zwei digitalen Timern. Sehe bei den ganzen Mignons aber des Risiko mit der Sauerei mit und ohne Trichter.

    Mühlen würde ich inzwischen im Laden def. Ausprobieren u.a. wie einfach ich zwischen Timer 1 Timer 2 und manuellem Mahlen ohne Timer umschalten kann. Und wie gut die Timer zum Einstellen sind. Und um zu sehen, wie groß die Sauerrei beim Mahlen ist. Und wie das Mahlgut aussieht.

    VG
     
  12. #12 Pete259, 23.02.2019
    Pete259

    Pete259 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    35
    Die neue Generation Eureka streut eigentlich nicht bzw. kaum mehr.
    Hatte zuerst die Silenzio, und bin dann aufgrund des zweiten Timers auf die Specialita umgestiegen. Da streut nix, bis auf teilweise der Bediener beim Kaffeemehl-Verteilen im Siebträger. ;)
     
    Max1411 gefällt das.
  13. #13 Gandalph, 23.02.2019
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    14.132
    Wenn du öfter deine Kaffeesorte wechselst, und bevorzugt fruchtige, helle espressi trinkst, würde ich die Classica nehmen, da sie einfach einstellbar ist, und auch insgesamt hochwertiger aufgebaut und verarbeitet ist. Der leicht zugängliche PID incl. timer sehen auch gut aus, und empfinde ich jetzt nicht als störend. Das Gefriemel am Mäusekino am Hintern der Maschine von QM könnte aber schnell mal auf die Nerven gehen.
    Das Gesamtpaket betrachtend wäre mir es den Aufpreis zur ECM auf jeden Fall wert, wenn gleich man auch mit der Carola sein Glück finden kann, denke ich. Am espresso wir man es vermutlich nicht unterscheiden können
     
    Espresso-Maxim und Max1411 gefällt das.
  14. #14 Schwarz wie die Seele, 23.02.2019
    Schwarz wie die Seele

    Schwarz wie die Seele Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    61
    Klingt so als sollte ich evtl. auch mal ne neue Mignon ausprobieren.

    Ansonsten - wichtig ist aus meiner Siicht nicht nur den Siebträger auszuprobieren sondern insbesondere auch die Mühle ausprobieren. Und sich mit dieser auch intensiv zu beschäftigen.
     
  15. #15 andal1208, 24.02.2019
    andal1208

    andal1208 Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Meine Entscheidung war am Schluss folgende:
    Als Mühle hab ich mir die Eureka Mignon Specialita gekauft. Mit den zwei Timern und wie oben genannt der nicht "spritzenden" Kaffeeausgabe ein perfekter Ersatz für die Graef.
    Die Machina wurde dann eine Quickmill Alexia Evo. Che Bella. Für meinen Bedarf die perfekte Maschine.
    Hier die Gründe warum nicht die Carola:
    Alex (sie hat mir schon am ersten Tag das Du angeboten) hat Display PID und Shottimer. Desweiteren hat sie noch eine Dampflanze, die ich im Notfall nutzen kann.
    Hier die Gründe gegen die ECM Classica PID:
    Mehr oder minder gleiche Maschine für 250 Euro mehr - hier kommt der Schwabe durch. Und dann kommt noch das Zubehör dazu, das man bei der ECM nochmal für 70 Euro kaufen muss - der Einzelsiebträger ist bei der Quickmill schon dabei.

    Beide Maschinen funktionieren hervorragend. Nur der Mensch davor hat noch viel zu lernen.
     
    Espresso-Maxim und Gandalph gefällt das.
  16. #16 Schwarz wie die Seele, 24.02.2019
    Schwarz wie die Seele

    Schwarz wie die Seele Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    61
    Klingt nach ner schönen Lösung.
    Viel Spaß damit ☕️
     
  17. #17 Espresso-Maxim, 04.03.2019
    Espresso-Maxim

    Espresso-Maxim Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hallo andal,
    ich schwanke im Moment zwischen der Quickmill Carola oder der ECM Classika PID. Eigentlich brauch ich die Dampflanze nicht aber falls man doch mal Besuch hat... Und die Temperatureinstellung bei der Classika PID ist um einiges bequemer als bei der Carola.
    Da ist mir beim Suchen auch die Quickmill Alexia Evo über den Weg gelaufen. Diese ist wie es mir scheint genau das beste aus meinen beiden Kandidaten und preislich laut coffeeitalia.de für 990€ auch zwischen den beiden angesiedelt.

    Daher meine Frage an dich: Bist du zufrieden mit der Maschine?
    Wo hast du die gekauft? (Und wieviel hast du bezahlt?)

    Ich bin etwas verwundert weil ich im deutschsprachigen Raum kaum Infos über die Alexia Evo finde und auch keine anderen Händler als den genannten diese Maschine führen. Was hat das zu bedeuten?
     
  18. #18 Schwarz wie die Seele, 04.03.2019
    Schwarz wie die Seele

    Schwarz wie die Seele Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    61
    A2C8C031-2E5D-4CCF-8BF3-0A02B5C62547.png Weil die was für einen Spezl wäre hab ich mich letztes Wochenende auch schon mal auf die Suche gemacht und zur Quickmill Alexia Evo weder auf der deutschen noch auf der englischen Quickmill Homepage was zu der Maschine gefunden.
    Vielleicht stimmt ja einfach die Aussage (vgl. Screenshot) von dieser Amrikanischen website: Alexia Evo, Quick Mill | Chris' Coffee
     
  19. #19 Schwarz wie die Seele, 04.03.2019
    Schwarz wie die Seele

    Schwarz wie die Seele Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    61
    Daher fände ich es auch interessant wo es diese Maschine in Deutschland zum kaufen gibt.
     
  20. #20 Espresso-Maxim, 05.03.2019
    Espresso-Maxim

    Espresso-Maxim Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Moin! Dass die exklusiv für Chris Coffee angefertigt wurde, wär natürlich eine Erklärung.
    coffeeitalia hier gibts es die für 14€ Versand nach Deutschland (minus 10€ Newslettergutschein) oder bei italiankitchenaids wobei das ja anscheinend der gleiche Händler ist.
    Coffeeitalia hat laut dem Thread hier im Forum und laut Trustpilot einen nicht so guten Ruf, falls du auf Service oder Reparatur angewiesen sein solltest.
    Ich hab gestern einen Händler hier in Hamburg angefragt, ob die die Alexia Evo beziehen können - ich erwarte heute oder morgen einen Rückruf. Werde dann berichten.
     
Thema:

Upgrade von Frau Silvia und Graef Mühle

Die Seite wird geladen...

Upgrade von Frau Silvia und Graef Mühle - Ähnliche Themen

  1. Upgrade auf Lelit Bianca oder erst Mühle updaten?

    Upgrade auf Lelit Bianca oder erst Mühle updaten?: Hallo allerseits, nachdem ich mal wieder das ganze Forum durchforstet habe, bräuchte ich doch mal eure Einschätzung. Ich würde gerne mal wieder...
  2. Upgrade zur Eureka Specialità gewünscht

    Upgrade zur Eureka Specialità gewünscht: Hi zusammen, Dank eurer Hilfe habe ich Anfang des Jahres die specialità geholt zusammen mit der ascaso Steel duo pid und muss sagen, dass das...
  3. Ceado e37s Upgrade oder Downgrade?

    Ceado e37s Upgrade oder Downgrade?: Moin Moin, als stiller Mitleser möchte ich mich jetzt auch einmal etwas mehr Einbringen. Ich habe eine Ceado e37s und bin mit der Mühle...
  4. Kaufberatung Upgrade zur Mazzer Mini

    Kaufberatung Upgrade zur Mazzer Mini: Nach meinem Upgrade auf die Linea Micra bin ich auf der Suche nach einer neuen Mühle für meine Mazzer Mini. Diese kann gerne mit Hopper sein, aber...
  5. Upgrade Espresso Mühle

    Upgrade Espresso Mühle: Hallo zusammen, ich würde mir gerne in nächster Zeit eine neue Mühle leisten. Elektrisch für Espresso, Bohnen zwischen Dunkel und mittel, Budget...