Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka?

Diskutiere Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ui, so ernsthaft hatte ich es dann in der Tat doch nicht verstanden, sorry! Hallo, ja, hatte ich mir letzte Woche angeschaut und gedacht, wenn...

  1. #41 Küstenkaffee, 10.02.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    73
    Vor aĺlem der 3D-gedruckte Ausgang, damit das Mehl etwas geordneter die Maschine verlässt. 3DModelll und günstiger Druck werden hier im Forum angeboten. Wenn man noch stärker modden will, kann man sich nen ordentlichen Timer zusammenlöten.
     
  2. #42 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Wer das hier liest und weitere Unterschiede zwischen Eureka Atom und Zenith sehen möchte, wird hier fündig:

    Eureka Atom
     
  3. #43 signoreaceto, 10.02.2018
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    61
    Kippen musst du die nicht, bzw. wird nicht viel bringen.
    Ich hab den 3D-gedruckten Auswurf dran, der hier im Forum entwickelt wurde. Zusätzlich einen Tageshopper aus einem Plastikrohr von ebay und einem Gläschen aus dem Supermarkt zur Beschwerung der Bohnen.

    Den Totraum kann ich nun mit einem kleinen Löffelchen etc. ganz leicht freiräumen nach dem Mahlen. Das sind so ca. +-2 g. Ich mahle also einfach bis ich ca. 16g im Sieb hab und hol mir die restlichen 2g aus dem Totraum. Vermutlich bleiben dann noch ein paar Zehntel oder Hundertstel, wie bei allen anderen Mühlen, im Mahlwerk zurück.

    Timer hab ich keinen. Mods gibt es zu der Mühle jede Menge im Forum.

    Gemessen am Preis, Mahlgut, Optik, Geräusch (relativ leise) und Ergebnis bin ich wirklich sehr zufrieden.
    Ich vermute, dass das Mahlugt etwas homogener und fluffiger ist als bei der Eureka Mignon.
     
  4. #44 Kuckuck24, 10.02.2018
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    100
    Hi. Hier nun ein weiteres Foto der Otto. (nebenbei: Otto ist doch wohl in genialer Name für ein Haushaltsgerät!!)

    Ob nun Trichter oder Rampe/Schacht ist doch schnuppe. Ich finde das die Ergonomie stimmen sollte. Und da ist die Otto super. Anfangs hatte ich dem Taster/Auslöser für den Siebträger vermisst. Aber mittlerweile mahle ich gerne mit der Otto. Das Nachmahlen geht super und ist ganz einfach. Auch die Timersteuerung ist sehr gut. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und sind sehr direkt u die Mühle reagiert schnell.
    WP_20180210_08_47_28_Pro.jpg
     
  5. #45 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Hallo signoreaceto,

    vielen Dank.

    Eigentlich hatte ich mich in die Atom verschossen, das wieder zu „lösen“ wird schwer.
    Da ich aber mit Preis und Totvolumen hadere, geht‘s vllt. leichter o_O

    Deine Schilderung klingt schon einmal sehr interessant und bietet scheinbar DIE Lösung. Ich werde mal auf die Suche gehen.

    Danke!

    Gruß
     
  6. #46 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Hallo Kuckuck24,

    vielen Dank für das Foto. Sieht gut aus, schön gelöst. Dir ging es auch so mit dem Drücker? Scheint man sich aber schnell zu gewöhnen.

    Uiui, die Entscheidung wird nicht leichter. Du verwendest den Totraumkaffee einfach im Doppio?

    Danke und Gruß
     
  7. #47 signoreaceto, 10.02.2018
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    61
    Natürlich ist eine Niche Zero komfortabler. Ein bisschen Zusatzaufwand hast Du durch das manuelle Freiräumen.
    Die BB005 gibt es immer mal wieder günstig gebraucht. Ich habe 180 Euro für ein neuwertiges Exemplar ohne Timer hingelegt. So günstig kommt man schwer an so eine gute Mühle.

    Aus welcher Region kommst Du denn?
     
  8. #48 un caffè, 10.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    :eek: Allerdings! Nicht schlecht!

    Hab den Fred von Kaffeeviertel (müsste es sein) und genieße nebenbei den mißlungenen Cappu :oops:

    Von der Saar.

    Du?
    (Sehe ich richtig, neben der La Pavoni steht eine retro QM Pegaso?)
     
  9. #49 signoreaceto, 10.02.2018
    signoreaceto

    signoreaceto Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    61
    Mannheim, sonst hättest mal vorbei schauen können.
    Das ist eine QM 0835 mit nachträglich eingebautem Expansionsventil und Manomter.
     
  10. #50 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Nettes Upgrade!

    Frage: den Thread weiß ich nicht mehr. Aber ein Forenteilnehmer hatte sich einen Eureka-Scheibenträger selbst gedreht und in die Zenith (?) größere Scheiben eingebaut.
    Würde dadurch der Totraum der Otto 860/Zenith Club E kleiner werden?

    Vllt. wäre das ne Idee. Im Bekanntenkreis wäre zwar ein 3D Drucker, das Upgrade von Kaffeebiertel ist genial. Und obwohl ich immer gerne Lautsprecher selbst konstruiert und gebaut hatte, fehlt mir heutzutage Zeit und dadurch Motivation an einer Mühle noch zu werkeln. Abgesehen vom Hopperwechsel.

    Für das Drehen müsste ich jmd. finden, aber mal so als Idee/Frage, was meint ihr?

    Gruß
     
  11. #51 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
  12. #52 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Heute war Bohnenwechsel.

    Habe den Espresso No. 4 Wien neue Welt von Moka Consorten, 100% Arabica zum Testen da. Mein erster
    reiner Arabica - hat mich ja schon leicht ... naja, erstmal testen.
    Erster Shot war nix, zu fein. Beim zweiten (zwei Raster gröber an der CM 800) hat es schon gepasst. Trotz
    Channeling ein gutes Ergebis - Lecker! Bisher meine beste Espressosorte. Und der teuerste. Hat sich aber gelohnt.

    Konnte den nächsten kaum erwarten. Nochmals gröber, da er noch zu langsam lief. Hmm, wieder gut - trotz
    der üblichen Kanälchen :eek: und noch zu langsamem Lauf im Bodenlosen.

    Dann, vor paar Minuten Nr.4 und Nr. 5 für einen Gast und mich: :confused::confused::confused: bäh, total sauer.
    Klar, ist nur ne grobe Orientierung zum Einstellen: aber 25sec und 22g aus 8,5g Mehl.

    Offensichtlich braucht dieser einen Auszug eher Richtung Überextraktion - mal weiter testen.
    Gechannelt hat er auch wieder - da war also kein Unterschied zu vorher :):mad::(.

    Interessanter Weise ist das aber die dritte Sorte (80/20, 70/30 und nun 100%), die mit der Einstellung
    8-8,5g bei Mahlgrad 18 passt - Stellräder werden eindeutig überschätzt :D:D*Ironiemodus off*.
     
  13. #53 BohnenJustaff, 10.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    501
    Wenn du deine Mühle hast brauchst du nur noch gute Tamper, so ging es mir....:D

    Mein Favoriten sind, TamperBell und Faber-Castell Bleistift Tamper. :) IMG_1436.jpg
     
  14. #54 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Faber-Castell Bleistift Tamper?

    Was'n dat?

    Schönes Foto! Netter "Fuhrpark"!!!!

    Habe einen schönen schweren von ECM. Da ich nahezu ausschließlich das Einersieb verwende,
    habe ich einen konvexen Tamper gewählt. Komme damit gut klar.

    Einziger Wermutstropfen: hatte ihn gerade bestellt, da ist mir zum gleichen Preis der konvexe Espro aufgefallen.
    Der ist ja sonst noch teurer. Da man jedoch sonst liest, dass das Tampern überschätzt wird, habe ich alles so
    belassen. Und irgendwann ist die Luft aus dem Mehl, dann geht nicht mehr Druck, sollte also passen.
     
  15. #55 BohnenJustaff, 10.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    501
    IMG_1414.jpg
    Auf meinem Bild, hinten rechts. ;)

    Guckst du hier...,

     
    joost gefällt das.
  16. #56 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    :):):)

    Top!! Übersehen, hübsch! Geniale Idee.
     
  17. #57 un caffè, 10.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Hi,

    ich drehe mich im Kreis :(.

    Kuckuck24s OttO 860 gefällt mir optisch besser als die Zenith, wobei ich den Trichter nicht so mag und wegen der
    größeren Scheiben die Zenith vorziehen würde.

    Vom Gehäuse der OttO am nächsten kommt die Atom. Hätte auch die größeren Scheiben, auch wenn sie keinen
    türkischen Moka kann.

    Alle haben jedoch mehr oder weniger großes Totvolumen (8g gegen 5g). Ich will nicht sooo viel Geld raushauen und dann ist
    die neue nix. Andererseits sind diejenigen, die eine Atom haben ziemlich zufrieden damit. Und wenn sie ne ECM Mechanica ordentlich
    bedienen kann ... kann's so schlecht nicht sein, BJ?
    Täglich ca. 2g weg mahlen wäre fast zwei Cappus für das Wochenende - würde passen ;).

    Ich habe seit dem Bohnenwechsel heute das Singel Dosing mal sein lassen und wollte testen, wie es schmeckt, wenn ich
    das Totvolumen einfach ignoriere. Vllt hilft mir das noch weiter.

    Wobei ich von dem "Zwischenfall" heute immer noch irgendwie leicht geschockt bin. Wird der sauer ... statt besser :eek:
    trotz 25sec und 22g aus 8,5g Mehl.
     
  18. #58 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    Ich glaube das gibt den nötigen Pendelausschlag (kann das auf jeden Fall sehr gut nachvollziehen:

    D.h. Preis beobachten und auf ein passendes Angebot warten o_Oo_O:cool:
     
  19. #59 BohnenJustaff, 11.02.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    501
    So ist's, nimm die Atom, sonst zweifelst du immer wieder und mann kauft zwei mal. :oops:
    ECM und Atom, passt.
    @Aeropress hat auch die Atom und ECM.
     
  20. #60 un caffè, 11.02.2018
    un caffè

    un caffè Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    155
    ... und das kenne ich nur zu gut :rolleyes:
     
Thema:

Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka?

Die Seite wird geladen...

Upgrade von Graef CM 800 auf welche Eureka? - Ähnliche Themen

  1. Upgrade MK Vario -> Eureka Specialita

    Upgrade MK Vario -> Eureka Specialita: Hallo zusammen, da ich überlege, mir eine neue Mühle zuzulegen, bräuchte ich mal euren Rat... Derzeit besitze ich eine Mahlkönig Vario v3,...
  2. Alternative zu Graef Pivalla ES702 mit gleichem Siebträger?

    Alternative zu Graef Pivalla ES702 mit gleichem Siebträger?: Hallo Leute! Da meine bessere Hälfte partout nur Kapseln verwenden möchte und nur Platz für eine Maschine ist, bin ich auf der Suche nach einer...
  3. Erfahrungsbericht: Upgrade von e61 zur La Spaziale Dream-T

    Erfahrungsbericht: Upgrade von e61 zur La Spaziale Dream-T: Hi, vielleicht hilft's dem einen oder anderen - ich wollte mal meine Erfahrungen mit dem Upgrade nach einer Woche niederschreiben. Angefangen...
  4. Kaufberatung Siebträger

    Kaufberatung Siebträger: Hallo liebe Kaffee - Netzler ! Ich benutze zurzeit eine Delonghi Ec 685 und eine Graef CM800. Ich habe auch schon alle möglichen Modifikationen...
  5. Siebträger EC685 zu groß für EUREKA MIGNON - was tun?

    Siebträger EC685 zu groß für EUREKA MIGNON - was tun?: Hallo, ich habe heute meine EUREKA MIGNON Perfetto bekommen und leider feststellen müssen, dass der Siebträger meine Delonghi EC685 zu hoch ist....
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden