Upgrade von Rocket Espresso Cellini auf LM GS3?

Diskutiere Upgrade von Rocket Espresso Cellini auf LM GS3? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin liebe Forengemeinde, Hier mein erster Post und Vorab schon einmal vielen Dank für hoffentliche Denkanstöße. Nun also zu meiner Frage:...

  1. #1 LightRoasted, 01.04.2020
    LightRoasted

    LightRoasted Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Moin liebe Forengemeinde,

    Hier mein erster Post und Vorab schon einmal vielen Dank für hoffentliche Denkanstöße.

    Nun also zu meiner Frage:
    Derzeit überlege ich uns eine neue Maschine in die Küche zu stellen, da sich die Trinkgewohnheiten in den letzten Jahren doch geändert hat. Mittlerweile trinken wir eher mittlere bis helle Röstungen, sowohl als Espresso als auch mit Milch. Verhältnis ist ca. 50/50 und wir kommen in der Woche so auf ca. 35-50Bezüge. Wir wechseln auch häufig die Bohnensorten...
    Von der Qualität der Bezüge an der Rocket bin ich nicht mehr komplett überzeugt und es gibt inzwischen schon einiges, was mich immer stärker stört, beispielsweise die Größe der Abtropfschale, Reinigungsmöglichkeit vom Gehäuse, die Verarbeitung vom Gehäuse, Temperatureinstellung, Temperaturstbilität, ..., um ein paar zu nennen. Das waren zum damaligen Zeitpunkt keine KO - Kriterien, aber das hat sich inzwischen geändert. Man kann sagen, dass man Fortschritte gemacht hat.
    Ich war nun zufällig bei einem Händler und er hat mir ein sehr gutes Angebot für eine LM GS3 AV gemacht. Hier komme ich nun ins grübbeln und wollte mir noch eure Meinungen einholen. Eigentlich hatte ich die Linea Mini ins Auge gefasst, aber aufgrund des Angebots überlege ich nun die GS3 zu nehmen.
    Jetzt kommt ihr ins Spiel, welche Maschinen würdet ihr noch empfehlen, die ein Upgrade darstellen zur Rocket?

    Bitte keine Mühlendiskussion, hier bin ich gut aufgestellt.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.520
    Zustimmungen:
    18.480
    Geeignet sind letztlich alle DB mit PID und Profiling Funktion. Bianca, Mina, R9, Studio mit Mod von @nobbi-4711, Linea Mini mit Mod von @Grafikus oder @Terranova,...
    Eine Decent wäre mit komplett anderem Konzept auch eine Option.

    Letztlich eine Frage der persönlichen Präferenzen und des Budgets.
     
    oatmilk gefällt das.
  3. #3 LightRoasted, 01.04.2020
    LightRoasted

    LightRoasted Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Top, vielen Dank für die fixe Antwort.
    DC habe ich ausgeschlossen, dass mir bei der Studio das Heißwasser fehlt und die Mina mir zu teuer ist.
    R9 habe ich irgendwie verdrängt und die Lelit hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Vielen Dank für den Tipp. Da muss ich mich noch weiter einlesen, da sie auch preislich interessanter ist als die GS3...
    Decent ist mir zu heikel, das habe ich einfach Schiss.
     
  4. #4 SebOber, 03.04.2020
    SebOber

    SebOber Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    46

    Wovor denn genau?

    Grüße
     
  5. #5 LightRoasted, 04.04.2020
    LightRoasted

    LightRoasted Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Moin,
    keinen Fachhändler vor Ort für Wartung und Service, sollte etwas sein. Viel Elektronik und Software...
    LG
    Lightroast
     
    Tokajilover gefällt das.
  6. #6 SebOber, 04.04.2020
    SebOber

    SebOber Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    46
    Naja .... beim Fachhändler - stimme ich zu. Wobei es inzwischen auch ein Europäisches Repair Center in Deutschland gibt.

    Hinsichtlich der Elektronik, deren Haltbarkeit und der Auswirkung auf den Wert der Maschine - ja - sicherlich etwas worüber es sich nachzudenken Lohnt. Wobei Maschinen die ansatzweise in der Lage sind Ähnliches zu tun wie crem 2dv, Vesuvius, rocket nine one ebenfalls mindestens eine propietäre Platine mit elektronik an Bord haben. Also ganz objektiv betrachtet bis auf das Alter der Conpany die dahinter steht kein echter Vorteil vorhanden ist.

    Es sind dennoch die Punkte über die auch ich seit längerem nachdenke.

    Grüße
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. #7 Borboni, 04.04.2020
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    726
    da zwischenzeitlich profilmaschinen im spiel sind, frage ich dennoch nach der mühle? es geht nicht, um eine diskussion, sondern mehr um das bild abzurunden
     
  8. #8 BigFlow, 04.04.2020
    BigFlow

    BigFlow Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    223
    Geht mir genauso. Die angesprochenen Maschinen habe ich auch zur Zeit im Fokus. Zur Zeit geht die Tendenz in Richtung R9.

    Decent hatte ich auch auf dem Schirm. Nähert sich von Preis aber immer mehr der Rocket an.

    Die Rocket spricht mich von der Erscheinung auch mehr an. Einzig die Boilergrößen sind unvernünftig :rolleyes:

    Ich warte dieses Jahr noch ob die Ascaso Barista Mini kommt und was sich bei Xenia tut.
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.520
    Zustimmungen:
    18.480
    was erwartest Du da in Sachen Profiling? Das war bisher überhaupt kein Thema dort, insofern passt sie überhaupt nicht in diese Gruppe, selbst wenn die DB irgendwann mal kommen sollte.
     
  10. #10 BigFlow, 04.04.2020
    BigFlow

    BigFlow Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    223
    Ich meine da auch was von Profiling gelesen zu haben. Guck ich mir nochmal genauer an. Aber du hast Recht, wenn das nicht ist, passt es nicht in die Reihe.

    Edit: Gerade geschaut
    dig. Drucksensor 2 2 *pressureprofiling

    Steht auf der Konzeptseite
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 04.04.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.879
    Zustimmungen:
    2.726
    Da stand auch, dass bei der Entstehung ein DB-Nachrüstset kommen soll... aka Papier ist geduldig.

    Warum probierst du nicht so ein E61 Flow Profilingset mal aus, wenn die das Feature besonders wichtig ist? Keinen Plan, ob und wo man die Nachrüst-Teile kaufen kann, wäre aber einen Versuch wert.

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  12. #12 LightRoasted, 04.04.2020
    LightRoasted

    LightRoasted Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Moinsen,

    also die Decent ist nichts für mich, liegt aber eventuell auch daran, dass ich sie nicht live gesehen und befummelt habe. Als Maschinenbauer ist mir das Konzept aber zu Software lastig. Ich verstehe, dass das viele spannend finden, ich aber irgendwie nicht, Bauchgefühl.
    Die Rocket finde ich interessant, allerings habe ich mich noch nicht eingehender mit ihr beschäftigt bzw. live gesehen. Der Händler meiner Wahl hat sie nicht da. Könnte ich noch einmal fragen.

    @Borboni
    Zur Mühle, derzeit habe ich zwei zu testzwecken da, die k30vario und Anfim Pratica.
    Die Diskussion bei der Stein des Anstoßes kam erst, da mir die GS3 Modelle von einen Händler recht günstig angeboten wurden. Ein anderer riet mir beispielsweise zur Studio oder Mina, wobei ich die studio zu teuer für das gebotene finde. Die Mina kann halt viel, ist aber noch teurer...

    In Summe schwierig...
     
  13. #13 oatmilk, 04.04.2020
    oatmilk

    oatmilk Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    So schwierig finde ich das gar nicht:

    Was ein wirkliches Upgrade zur Rocket wäre kommt sehr auf die subjektiven Prioritäten an.
    Aber für die von dir erwähnten Punkte ist die GS/3 doch eine top Maschine. Stört dich etwas an der Idee, eine zu erwerben?
     
    Chlenz gefällt das.
  14. #14 LightRoasted, 04.04.2020
    LightRoasted

    LightRoasted Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Moin oatmilk,

    mich stört eigentlich nichts an dem Gedanken. Bin damit beschäftigt mich zwischen der AV und MP zu entscheiden. Tendenz geht derzeit Richtung mp, dass ich das Gefühl habe damit für die Zukunft besser aufgestellt zu sein. Mal sehen was die nächste Woche pressiert.
    ich dachte, dass ich mir ein paar Denkanstöße von Experten hole, bevor ich vorschnell entscheide...
    ich will dann die nächsten Jahre nämlich Ruhe haben. I
     
  15. #15 quick-lu, 04.04.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.120
    Zustimmungen:
    10.923
    Mal meine Gedanken dazu.

    Was willst du erreichen?
    Willst du versuchen, bei den einzelnen Röstungen das maximale herauszuholen oder reicht es dir zu wissen, dass die Temperatur, so du sie veränderst, auch exakt so ist, wie sie angezeigt wird?

    Ich bin in einer ähnlichen Situation.
    Ich habe mich für einen Handhebler entschieden zu einem Zeitpunkt, als ich noch eher dunkle Röstungen bevorzugt hatte.
    Mittlerweile sieht es ganz anders aus, ich trinke hell bis sehr hell und wechsle nach 250g die Röstung und/oder den Röster (und die Unterschiede sind manchmal schon richtig krass). Und ich habe schon länger das Gefühl, dass ich das Potential einiger Bohnen bei weitem nicht ausreize.
    Mühlen waren mir immer schon wichtiger als die Maschine, sie sind auch einfacher auszutauschen. Aber hier bin ich mittlerweile ganz gut aufgestellt.
    Die Achille macht tollen Kaffee, auch jetzt noch. Bei einem upgrade wäre es mir aber zu wenig, nur die Temperatur entsprechend genau und einfach anpassen zu können.

    Eine Maschine mit Paddle kann alles, was eine vergleichbare ohne Paddle auch kann. Aber eben darüber hinaus auch noch ein bisschen mehr.
    Das kann, je nach Anspruch, schon einen Unterschied machen.
    Jetzt kaufst du eine GS3 AV aufgrund des guten Preises und nach zwei Jahren denkst du dir, es gab doch immer wieder Röstungen, wo du das Gefühl hattest, es wäre noch mehr drin gewesen. Oder du kommst zu dem Entschluss, dass eine speziellere Mühle, die für helle Röstungen vermutlich angemesseneres Mahlgut erzeugt, nochmal ein Schritt näher ans Optimum wäre (das wäre übrigens mein Tipp, wenn schon denn schon, die K30 und die Anfim in allen Ehren, aber da würde ich an eurer Stelle nochmal überlegen, ob das die richtigen Begleiter zur neuen Maschine wären) und eine Maschine, bei der man auf den Druck/flow Einfluss nehmen kann, käme hier vermutlich auch immer wieder besseren Ergebnissen zu gute.

    Ich will dir kein schlechtes Gewissen einreden, die GS3 ist schon nahe am Limit, aber bei euren Vorlieben und der Bereitschaft doch ordentlich Geld in die Hand zu nehmen, würde ich keinen weiteren Kompromiss eingehen wollen.
     
    Danix gefällt das.
  16. #16 Borboni, 04.04.2020
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    726
    meine frage bezüglich der mühle ging in eine ähnliche richtung, wie die meinung von quick-lu. ich bin nicht der meinung, dass man für helle röstungen zwingend profile fahren können muss. mit entsprechenden sieben einer guten mühle und maschine und dem notwendigen know how bringt man bei den meisten bohnen gute ergebnisse hin.
    wenn man aber mit dem gedanken spielt eine pressure/flow profiling maschine zu kaufen, würde ich keine kompromisse eingehen und eine mühle mit unimodalem mahlgut erwerben (bei der k30 könnte man wohl die proM scheiben verwenden).

    mit deiner einschätzung die mp zu bevorzugen, liegst du meines erachtens richtig, da sie mehr möglichkeiten in der präinfusion bietet.
     
    Chlenz gefällt das.
  17. #17 Dale B. Cooper, 04.04.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.879
    Zustimmungen:
    2.726
    Sehe ich komplett anders. Aber vermutlich führen viele Wege nach Rom.. oder so. :)
     
  18. #18 Borboni, 04.04.2020
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    726
    @Dale B. Cooper wenn du dich auf meinen post beziehst, bin ich mir bewusst, dass dieses thema kontrovers diskutiert wird. das geschrieben widerspiegelt halt meine erfahrung. magst du deine sicht der dinge darlegen. würde sicher dem TE bei der entscheidung helfen?
     
  19. #19 Dale B. Cooper, 04.04.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.879
    Zustimmungen:
    2.726
    Moinmoin,

    ich hab mit Mühlen weit weniger Erfahrung als mit variablem Fluss, deswegen kenne ich vermutlich nur die eine Seite. Variable lange Präinfusion bei geringem Fluss, sowie ein konstanter Fluss beim Bezug schmecken aber sehr anders als klassische 9bar shots. Das finde ich faszinierend und bei hellen Röstungen sehr erstrebenswert.

    Helle Röstungen bei EK43 und normaler Maschine konnten mich hingegen noch nie überzeugen. Mein persönlicher möglicherweise irriger Glaube - aus recht beschränkten Tests - heißt für mich halt, dass vor allem Fluss-/Druckkontrolle wichtig sind.

    Für hohe Ansprüche wäre daher mindestens eine modifizierte PI extrem wichtig. Wie bei der Slayer z. B. Also halt einfach bei geringem Fluss.

    Beste Grüße,
    Dale.

    @Borboni :)
     
  20. #20 LightRoasted, 04.04.2020
    LightRoasted

    LightRoasted Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Moinsen,

    Da ist wohl die Mühle der Pandora geöffnet... :D
    Ganz kurz, ja mir ist bewußt, dass auf der Mühlenseite noch Potenzial besteht, aber immer schön einen Schritt nach dem anderen. Ich glaube und hoffe, dass auch so noch eine Zeitlang gute Ergebnisse möglich sind.
    @Borboni und @quick-lu

    Deshalb tendiere ich ja auch zum Paddle hin, so dass ich hoffentlich nicht in 2 Jahren denke, ach hätte ich mal. Allerdings will so ein Invest auch ein bisschen überschlafen werden, da es sich ja um eine Stange Geld handelt.

    @Dale B. Cooper
    Jetzt muss ich dich fragen, wohin deine Tendenz geht. Nur Richtung Slayer, dann sind wir ja definitv am Ende angelangt. Oder verstehe ich den Post so, dass du der Meinung bist, dass die Mühle ausreicht, aber die Maschine wichtiger ist? Eine gewisse Verwirrung ist vorhanden.

    Einen schicken Abend euch
     
Thema:

Upgrade von Rocket Espresso Cellini auf LM GS3?

Die Seite wird geladen...

Upgrade von Rocket Espresso Cellini auf LM GS3? - Ähnliche Themen

  1. Wasserfilter für Festwasseranschluss für Rocket Giotto Evo R

    Wasserfilter für Festwasseranschluss für Rocket Giotto Evo R: Guten Abend, Ich habe mich hier schon viel durch entsprechende Themen gelesen, aber bin irgendwie immer noch nicht ganz schlau geworden. Ich...
  2. tidaka Dampfdüse für rocket Apartmento

    tidaka Dampfdüse für rocket Apartmento: Guten Tag zusammen . Ich hätte gerne das Dampfdüsenset von Tidaka für meine Rocket. Ich weiss allerdings nicht welches Gewinde ich bestellen...
  3. Kaffee (Espresso) schmeckt zu sauer - Tipps?

    Kaffee (Espresso) schmeckt zu sauer - Tipps?: Hallo zusammen, Habe mir für den abendlichen Genuss koffeinfreien Kaffee (von Roast - Sante, ganze Bohne natürlich) gekauft und eben ausprobiert...
  4. [Verkaufe] Caffè Hausbrandt Espresso- und Capputassen

    Caffè Hausbrandt Espresso- und Capputassen: Alle Sets sind in schwerer Gastroqualität. Das angegebene Gewicht ist nur circa. Tassen wiegen allgemein immer unterschiedlich. Das Tassenvolumen...
  5. [Verkaufe] Espresso und Cappu Tassen lpa u.a. von Rojto Caffè

    Espresso und Cappu Tassen lpa u.a. von Rojto Caffè: Rojto ist eine kleine Rösterei im Herzen von Vercelli, die in der Hauptsache die regionalen Bars beliefert. Alle Sets sind in schwerer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden