Upgrade zu einer Maschine mit Druckprofil (Pressue-Profiling)

Diskutiere Upgrade zu einer Maschine mit Druckprofil (Pressue-Profiling) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Also wenn ich mal viel Geld übrig hätte und mehr Platz nach oben, käme eine Etzmax mit Waage zu uns nach Hause. Komfortabel, mit Hopper-System und...

  1. eistee

    eistee Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    161
    Wäre wohl auch mein Favorit, wenn ich die Kohle mal aussen vor lasse... :rolleyes:
     
  2. fabu

    fabu Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    14
    ... die Mazzer ZM fände ich aber auch "nicht schlecht". Geiles Teil!
     
  3. #43 fixelffm, 19.09.2019
    fixelffm

    fixelffm Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    122
    Also ich musste für mich feststellen, dass ich für s ne Maschine 2 Mühlen brauche. 1x für die Alltagsbohne, da muss es simpel und schnell gehen. Und eine Mühle für die feinen Bohnen, mit denen man die Funktionen der Maschine ausreizen muss, da kommt für mich nur Single Dosing ins Spiel. Ich schätze an der R9 den kurzen Workflow über Volumetrik in Verbindung mit der Alltagsbohne. Und ich liebe das Prozedere mit der hellen oder mittleren Rüstung und der Handmühle, immer wieder feine Veränderungen auszuprobieren, oder auch mal an einem Abend 3 unterschiedliche Bohnen auszuprobieren. Für mich wäre also die Frage, brauch ich jetzt eine Mühle für meinen Spieltrieb und die vorhandene reicht mir für die Alltagsbohne, oder will ich wirklich eine für alles.
     
  4. fabu

    fabu Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    14
    :) Das gibts wohl keine richtige Antwort. Ich würde mir in einer kostenlosen Welt zwei Etzinger nebeneinander stellen. Und dann noch eine Mazzer ZM für Filterkaffee, wenn wir mal Besuch haben und jemand das tatsächlich bevorzugt!
     
  5. #45 wienermischung, 19.09.2019
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    77
    Wenn Geld keine Rolle spielt dann eine gepimpte EK43 von Frank.
     
  6. #46 Rockhard, 20.09.2019
    Rockhard

    Rockhard Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    10
    Hoi Fabu,
    entweder habe ich die Antwort überlesen oder die Frage nach der Reneka ist noch offen. Die Life ist keine Maschine mit Druckprofilierung. Dafür ist sie wirklich gebaut fürs Leben. Ich habe die Viva S (Vorgänger/abgespeckte Version auch heute noch) und bin seit bald 10 Jahren total zufrieden. Momentan habe ich sie an meinem Arbeitsplatz. Super Handling und hochwertige Bauweise, die Maschine ist innen sehr "aufgeräumt".
    Im Vergleich ist die Mina bei mir daheim natürlich vollgestopft mit Technikkrams. Meiner Meinung nach lohnt sich die Anschaffung einer Profiling-Maschine nur dann, wenn man wirklich sehr sehr regelmäßig damit rumexperimentiert (= Zeit, Lust, nicht noch 10 andere Hobbys, bei mir alles öfter nicht der Fall). Den Unterschied im Geschmack machen - wie die Vorredner bereits bekundeten - hauptsächlich die benutzen Mühlen (Ceado e37 / Mythos one / Kinu M47). Das Profiling lohnt sich für mich auch nur, wenn ich eher hell geröstete fruchtige Bohnen trinke. Bei mittlerer oder dunkler Röstung und/oder Robustaanteil finde ich die klassische kurze Präinfusion einfach am stimmigsten.
    Meine Empfehlung: wenn die Mina nicht im Budget liegt, nimm die Reneka und gib etwas mehr für die Mühle aus.
    Die anderen diskutierten Maschinen kenne ich leider nicht.
    Gruss Rockhard
     
  7. #47 Borboni, 22.09.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    439
    gerade wenn du soviel geld für eine maschine ausgibst, würde ich mich schon intensiv mit der mühlenwahl beschäftigen. ich hab jetzt nicht mehr den ganzen thread im kopf, aber da du profiling suchst, gehe ich davon aus, das light roasts zum zuge kommen? ich würde zumindest mal hinterfragen, ob da eine konische mühle die richtige wahl ist. auch wenns ins geld gehen wird, kommst du wohl um den grundsatzentscheid unimodal vs. bimodal nicht herum. es wird mit sicherheit die kontroversere diskussion als die maschinenwahl. die ProM von mahlkönig müsstest du m.e. genauer anschauen.
     
    cbr-ps und Zuvca gefällt das.
  8. fabu

    fabu Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    14
    danke für den Hinweis, ich schaue mir gerade einige Mühlen sehr genau. Wieso kommst Du genau auf die ProM?
     
  9. #49 Borboni, 26.09.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    439
    die bietet unimodales mahlgut zu einem erschwinglichen preis.
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. #50 delicat-essen, 28.09.2019
    delicat-essen

    delicat-essen Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    14
    Ich würde noch eine Elektra Nino in den Ring schmeißen.

    In diversen Blindtest zwischen Mahlkönig K30 und der Nino mit ein paar Bekannten und Kaffeefans würde ich dem Kegelmahlwerk der Nino ganz klar den vortritt geben, sie ist deutlich runder im Geschmack. Und das sage ich nachdem ich 3 Jahre die Mahlkönig vergöttert habe =)

    Optisch ist die Mühle ein Highlight, wenn auch recht groß.

    Die ist gemacht fürs Leben, der Antriebsmotor und das massive Gehäuse ist meiner Meinung nach nicht kaputt zu bekommen.

    Viele Grüße
    Martin
     
  11. fabu

    fabu Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    14
    Ja, das ist schon eine unglaubliche Mühle, aber....mit Kegelmahlwerk: Hat die nicht einen riesigen Totraum?
     
  12. #52 delicat-essen, 29.09.2019
    delicat-essen

    delicat-essen Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    14
    Nein gar nicht, da es ja keinen "Kanal" gibt der sich schön vollstaut wie bei Scheibenmühlen.

    Sie hat eher deutlich weniger.

    Es gibt einen Beitrag zur Mühle hier im Forum, schau mal. Ich mein da hat einer den Torraum ausgewogen. Wenn Du Luat hast, komm gerne in Ulm vorbei und erlebe den Unterschied selbst =)

    Gruß
    Martin
     
  13. #53 delicat-essen, 29.09.2019
    delicat-essen

    delicat-essen Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    14
  14. #54 quick-lu, 29.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.128
    Zustimmungen:
    7.405
    Also die Nino ist eine tolle Mühle aber...
    für den Hausgebrauch nicht wirklich empfehlenswert.
    Es war eine schöne Zeit mit ihr, wechselt man aber des öfteren die Röstung, ist es einfach anstrengend.
    Hat man aber sein Bohne gefunden und wechselt eigentlich nie und hat man ausreichend Platz, kann man sich so eine Mühle schon hinstellen und glücklich werden.
    Bedienung und Reinigung empfand ich vergleichsweise aufwändig, Mahlgut ist toll, die Mahlgeschwindigkeit Fluch und Segen zugleich.
    Für so eine große und massive Mühle war sie sehr laut.
    Totraum ist nicht so klein wie oft behauptet wird aber auch nicht besorgniserregend groß (auch immer davon abhängig, wer das wie gewichtet, statisch oder aktiv). Mir wäre es aber mittlerweile auch schon deutlich zu viel, rel. Totraum Freiheit ist in meinen Augen inzwischen alternativlos.
    Als günstigere Alternative zur Nino gäbe es z.B. die Macap M7D, von der habe ich bisher nur gutes gehört und gelesen.

    Die ProM ist ebenfalls eine tolle Mühle, wenngleich auch nicht uneingeschränkt empfehlenswert.
    Sie muss mit Bedacht bedient werden, niemals im Stillstand den Mahlgrad verstellen, zumindest wenn man den Hopper gefüllt hat.
    Die Mahlgradverstellung ist aufwändig und, in meinen Augen, labil konstruiert und gebaut.
    Ich hatte sowohl mit der Espresso Version als auch mit der Allround Probleme fein genug zu mahlen. Nicht bei jeder Bohne, aber, für meinen Geschmack, bei zu vielen.
    Ich habe sie als single dosing Mühle verwendet. Sie wird nicht mehr produziert, ist aber noch erhältlich.
     
Thema:

Upgrade zu einer Maschine mit Druckprofil (Pressue-Profiling)

Die Seite wird geladen...

Upgrade zu einer Maschine mit Druckprofil (Pressue-Profiling) - Ähnliche Themen

  1. Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.

    Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.: Ich bin nun seit gut 6 Jahren Mitglied im KN. Also kein ganz "Neuer" im KN, von den Lebensjahren schon garnicht.:( Im Prinzip tendiere ich mehr in...
  2. Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine

    Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine: Hallo zusammen, ich bin Max und habe Sinn für Schönes, Leckeres und Gutes. Da mein De Longhi Scultura Siebträgermaschinchen nun an meinen Sohn...
  3. Bitte um Unterstützung bei Upgrade Entscheidung

    Bitte um Unterstützung bei Upgrade Entscheidung: Liebe Forenmitglieder, mein Name ist Peter und ich hatte mich schon im Jahr 2009 das erste Mal in dieses schöne Forum verirrt. Leider gibt es den...
  4. WMF 1000 Maschine heizt auf

    WMF 1000 Maschine heizt auf: ständig was neues: - es fing so an, dass die Maschine sich einfach plötzlich ausschaltete (da ich nicht daneben stand, konnte ich eine evtl....
  5. Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf

    Kaufberatung Espresso Maschine erstkauf: Hallo, Ich war letztens im Saturn und habe mir Mal die Kaffeemaschinen angeschaut, da ich mit eine neue zulegen möchte. Bisher machen wir den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden