Vergleich Dualboiler

Diskutiere Vergleich Dualboiler im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Forengemeinde, seit ein paar Jahren sind wir zufriedene Profitec Pro 300-Benutzer. Obwohl die Maschine tadellos ihren Zweck erfüllt, hat...

  1. #1 T o k i, 07.05.2021
    T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Forengemeinde,

    seit ein paar Jahren sind wir zufriedene Profitec Pro 300-Benutzer. Obwohl die Maschine tadellos ihren Zweck erfüllt, hat sich nach und nach der Wunsch nach einem kleinen Upgrade breit gemacht. Einen Vorteil versprechen wir uns insbesondere im Druck des Dampfkessels. Sobald 2 größere Tassen oder sogar 4 Tassen Cappuccino zubereitet werden, dauert es mehrere Minuten, bis der Milchschaum fertig ist. Das sollte mit der neuen Maschine also bedeutend schneller gehen. Die meisten anderen Kriterien (gesonderte Anzeigen für Brüh- und Dampfdruck, Rotationspumpe, gerne auch einen Festwasseranschluss) erfüllen eigentlich alle Maschinen, die in unserer engeren Auswahl gekommen sind.

    In unserer engeren Auswahl sind momentan:

    Lelit Bianca - PL162T Dual
    + günstigstes Modell in unserer Liste
    + Paddle für Wasserdurchfluss
    + zusätzliche Anzeige des aktuellen Brühdrucks
    + 1,5l Dampfkessel
    + optisch ganz nett mit den Holzelementen

    Bezzera Duo Top MN
    + optisch nett, schönes Display, dadurch keine Barometer mehr, sieht zwar aufgeräumt aus, aber die manuellen Barometer fehlen dann doch irgendwie
    - nur 1l Dampfkessel
    o Material der Boiler ?!


    Quickmill - Sebastiano 2B
    + 1,9l Dampfkessel
    + beide Kessel isoliert
    - Bezugstimer oben rechts gefällt uns irgendwie nicht

    Rocket R Cinquantotto Dualboiler
    +1,7l Dampfkessel, leider kein Edelstahl, isoliert?!
    + optisch der Gewinner mit dem abnehmbaren Display und dem dezenten runden Shottimer
    - preislich obere Schmerzgrenze

    Die Größe des Dampfkessels und die Optik sind sicherlich sehr reduzierte Auswahlkriterien. Zumal wir mit Funktionen wie z.B. Preinfusion noch nie gearbeitet haben und den Stellenwert daher noch gar nicht so recht einschätzen können. Sicherlich gibt es noch viele weitere Kriterien als die hier aufgezählten, vielleicht habt ihr dazu noch Ideen oder Anregungen. Alternative Vorschläge sind auch gerne gesehen, allerdings sollte es weder größer, noch teurer werden. :)

    Vielen Dank für alle Gedankenanstöße! :)
    LG
    Toki
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.170
    Zustimmungen:
    23.355
    Wieviel Milch hast Du dann im Kännchen? „Mehrere Minuten“ klingt für mich eher nach Handlingfehler als nach Maschinenlimit.
     
  3. #3 T o k i, 07.05.2021
    T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Das 0,5l und 0,75l Kännchen von Motta. Die fülle ich jeweils bis zur Unterkante der Ausgießnase. Bei dem 0,5l Kännchen dauert es zwischen 80 und 100 Sekunden. Das genügt für 2 kleine Cappuccini. Wenn ich 2 große oder mehr machen möchte, brauche ich das große Kännchen und da dauert es schon erheblich viel länger bis ich einen homogenen Milchschaum hinbekomme. Habe inzwischen 3 alternative Düsen aber das bringt auch nix, da ist der Dampf dann zu schnell aufgebraucht und die Maschine kommt nicht hinterher mit dem Druckaufbau.

    Ich gehe eigentlich nicht von einem Handlingfehler aus.

    Unabhängig von dem Dampfthema, haben wir aber auch so Lust, auf eine neue Maschine... vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass wir uns nach dem ganzen Lockdown einfach mal mit einem neuen Spielzeug fürs Homeoffice belohnen möchten... :)
     
  4. #4 Espresslou, 07.05.2021
    Espresslou

    Espresslou Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2021
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    22
    Ja, ich denke hier muss der Fehler auch eher bei der Maschine liegen, nach 80-100s im 0,5l Kännchen sollte die Pro 300 nicht viel trinkbares zurücklassen. Eine Gaggia CC ist hier schneller, wie es scheint heizt die Maschine nicht ordentlich o.ä.. War das denn schon immer so mit der Dampfkraft?

    Nur um auch mögliche Handlingfehler auszuschließen, wie sieht dein Schäum-Ablauf aus?
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. #5 infusione, 07.05.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.898
    Zustimmungen:
    3.747
    Das hört sich so an, als ob das Entlüftungsventil festhängt. Dann kann der Kessel seine Luft nicht loswerden und du erreichst die z.B. 1,3bar Kesseldruck schon bei z.B. 80°C.
    Das zweite Kännchen sollte dann aber deutlich schneller gehen.

    Test:
    Ordentlich Dampf über die Dampflanze ablassen und dann den Kessel wieder hochheizen lassen. Danach sollte das Schäumen deutlich schneller gehen.

    Wenns keine falsche Luft ist, ist vielleicht nur die Dampfdüse zugesetzt.
    Wenns das auch nicht ist, Presso und Manometer überprüfen.

    Mach doch mal ein Video, vom Schäumen, am Besten so, dass man auch das Kesselmanometer sieht.
     
    benötigt und cbr-ps gefällt das.
  6. #6 cbr-ps, 08.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2021
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.170
    Zustimmungen:
    23.355
    Sicher, auch das ist möglich. Ich sehe da aber dann kein konstruktives Problem, sondern eine individuelle Fehlfunktion, die sich beheben liesse. @infusione hat dazu wertvolle Tipps gegeben.
    Allerdings scheint kein Interesse zur Lösung des Problems zu bestehen, sondern der Wunsch auf was Neues scheint die treibende Kraft zu sein:
    @T o k i letztlich tut es jede Maschine aus deiner Auswahl, je größer der Boiler, umso mehr Potential für Dampfreserven. Wenn Du nicht auf E61 festgelegt bist, lohnt sich ev noch ein Blick auf La Spaziale Vivaldi (Dream) oder Handhebler wie Bezzera Strega.
     
  7. #7 yoshi005, 08.05.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    2.706
    Ich persönlich sehe bis auf das etwas höhere Dampfkesselvolumen keine große Verbesserung: Eine relativ schnell aufheizende energiesparende Konstruktion wird durch einen Allerwelts-E61-Dualboiler ersetzt. Ich persönlich finde das ziemlich langweilig.

    Die meisten individuellen Konzepte sind deutlich teurer, bis auf eine La Spaziale Vivaldi vielleicht, die aber nicht ins Beuteschema passt.

    Scheint eher eine Entscheidung aufgrund der Optik zu sein, da entscheidet der individuelle Geschmack.
     
    Lefki, zteneeffak und cbr-ps gefällt das.
  8. #8 Zufallszahl, 08.05.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    637
    Ich würde wenn ich upgrade wirklich auch featuremäßig upgraden. Wobei, bei der Optik der 300 ist allein das natürlich ein Upgradegrund :D (das ist natürlich Geschmackssache).
    Sprich: E61 mit Nadelventil, oder Handhebel oder volumengesteuerter Bezug - gerade wenn man eh nur Cappuccino trinkt.
    So richtig klar welche Vorteile du gewinnst ist mir nicht. Ich glaube nicht dass Dual-Boiler grundsätzlich um Faktor 2 schneller oder stärker schäumen.
    Wenn ich da an meine Pratika zurück denke, die hatte schon sehr viel Schmackes. Ob die Bianca da wirklich mehr hat?
    Gefühlt würde ich sagen relativ gleich, wenn nicht sogar mehr bei der Pratika.
     
  9. #9 T o k i, 08.05.2021
    T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Nein, da ändert sich auch beim zweiten Aufschäumen leider nichts.

    Gerne, hier habe ich ein Video gemacht, inkl. dilettantischen Latteart :)
    IMG_5660

    Zugegeben, der Wunsch nach etwas Neuem ist etwa gleichauf, wie der Wunsch nach mehr Dampfdruck. Eine Lösung des Problems ist trotzdem erstmal die vernünftigste Herangehensweise und auch unabhängig von unserer Überlegung der Neuanschaffung erstrebenswert. Vielleicht kann mein Video oben ja zur Lösung beitragen und ihr habt Ideen?

    In dem Video oben schäume ich ca. 90 Sekunden für eine verhältnismäßig geringe Menge Milchschaum. Ich habe viele Videos gesehen, wo eine größere Menge in ca. 20-25 Sekunden aufgeschäumt ist. Das wäre eine Verbesserung die deutlich über den Faktor 2 hinausgeht. :)
     
  10. #10 benötigt, 08.05.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    3.339
    Mal als Nebenfrage: 500 ml Milch plus zwei Espressi soll zwei Cappuccini ergeben?
    Das Ergebnis beim TE ist dann wohl eher ein etwas anderes Getränk... Was für die Fragestellung egal ist, weil jeder trinken darf, was er mag. Zwei reguläre Cappuccini würde die P300 aber wohl bei korrekter Funktion scheinbar hinbekommen.
     
  11. #11 T o k i, 08.05.2021
    T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Es handelt sich um ein 50cl Milchkännchen, was bis zur unteren Grenze der Nase gefüllt ist. Es werden also schätzungsweise 300ml oder so für zwei Cappuccini sein. Für mich klingt das wie ein typischer Cappuccino, du kannst es aber auch gerne anders nennen. ;)
     
    Silas gefällt das.
  12. #12 benötigt, 08.05.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    3.339
    Okay, wirst Du recht haben.
    2277F1DF-360F-40CC-8460-61284EBC55BE.jpeg
     
  13. #13 Zufallszahl, 08.05.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    637
    Kann ein anderer Besitzer der Maschine das bestätigen dass das generell so ist oder ist das einfach ein ein Montagsmodell?
    Das ist ja echt eine traurige Performance der Maschine in dem Video.
     
  14. #14 Iskanda, 08.05.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.435
    Zustimmungen:
    14.262
    Da der Kesseldruck recht konstant bleibt, denke ich, dass man mal eine Düse mit mehr Löchern probieren könnte, wenn man darauf aus ist, die Sekunden einzusparen.
     
    infusione gefällt das.
  15. #15 T o k i, 08.05.2021
    T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Aktuell ist die originale 2-Loch-Düse drauf. Ich habe bereits 3 alternative Düsen ausprobiert. Sowohl welche mit zwei als auch mit 4 Löchern. Leider ist der Auslass insgesamt zu groß, sodass der Kesseldruck konstant abfällt und schließlich nicht mehr zu gebrauchen ist. Den Kesseldruck habe ich bereits ein kleines bisschen erhöht, indem ich die Schraube im Siebträger etwas verdreht habe. Hilft aber alles nicht so wirklich...
     
  16. #16 infusione, 08.05.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.898
    Zustimmungen:
    3.747
    Während des Schäumens schaltet sogar die Heizung ab (sieht man am fallenden Druck ab 0:55). Das finde ich für eine kleine Haushaltsmaschine sehr ungewöhnlich.
    Bei No-Burn Dampflanzen ist innen ein Plastikschlauch. Nach Abschrauben der Düse kann man den meist rausziehen (und bei Bedarf eben wieder reinstecken). Das bringt auch nochmal Dampfpower.

    Ansonsten Düse reinigen und wenn da nichts ist auf die Dreilochdüse wechseln.

    P.S.
    Das hat sich überschnitten.
     
  17. #17 Karl Raab, 08.05.2021
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    1.046
    Sehr viele DBs schäumen sogar deutlich schlechter als ZKs wenn man gleichzeitig schäumen und beziehen will (wofür Maschinen mit mehr als einem Kreis ja mal erfunden wurden). Das liegt daran das beide Heizungen gleichzeitig laufen müssten und die Maschinen als Minimalkonsens häufig auf 10A (=2300W) begrenz sind. Dann wird halt die Heizung im Dampfboiler abgeschaltet oder im Intervall getriggert. Bedeutet weniger Leistung beim Schäumen...
     
  18. #18 higgs_muc, 08.05.2021
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    351
  19. #19 quick-lu, 08.05.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.081
    Zustimmungen:
    13.301
    Verdammt, der Mann will eine neue Küchen Harley, jetzt laßt ihm doch seinen Spass und nörgelt nicht immer an seiner Maschine rum und das die das doch auch hinbekommen sollte:D
    @T o k i
    Hubraum statt Spoiler, also die Maschine mit dem dicksten Boiler und gut ist:)
     
    zteneeffak, schotterfahrer, Brewbie und 2 anderen gefällt das.
  20. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    1.156
    Dass sich das reimt, ist das Beste daran! :D

    Vier Liter, eine Maschine für Zuhause mit einem größeren Boiler kenne ich nicht. (Offtopic ;))
     
    infusione, saboli, Karl Raab und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Vergleich Dualboiler

Die Seite wird geladen...

Vergleich Dualboiler - Ähnliche Themen

  1. Rocket R58 oder vergleichbarer Dualboiler

    Rocket R58 oder vergleichbarer Dualboiler: Hallo zusammen, nachdem ich mich in die Materie eingearbeitet habe suche ich oben genannte Maschine. Vielleicht gibt es einen Händler /...
  2. Vergleich Cremabildung Handhebler/Dualboiler

    Vergleich Cremabildung Handhebler/Dualboiler: Hallo und guten Tag, ich benutze im wöchentlichen Wechsel eine Faema Lambro und eine Rocket R58. Mein persönlicher Geschmackerlebnis tendiert in...
  3. Vergleich Cremabildung Handhebler/Dualboiler

    Vergleich Cremabildung Handhebler/Dualboiler: Hallo und guten Tag, ich benutze im wöchentlichen Wechsel eine Faema Lambro und eine Rocket R58. Mein persönlicher Geschmackerlebnis tendiert in...
  4. Mühlenvergleich James Hoffmann

    Mühlenvergleich James Hoffmann: Mir gefällt dieser Vergleich, weshalb ich ihm einen eigenen Thread spendieren will. Und ich gebe zu, ich mag die reviews von James Hoffmann (den...
  5. ITO Leva im Vergleich zu anderen PID upgrades

    ITO Leva im Vergleich zu anderen PID upgrades: Wie ist der Vergleich zu anderen PID upgrades ist, wie das IEspresso, Auber, Mecoffe in Bezug auf Features, Einbau und Steuerung durch Software?...