Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

Diskutiere Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hat jemand von der hiesigen Mann- (und selbstverständlich auch Frau-)schaft Erfahrung mit obigen Mühlen, am besten im direkten Vergleich? Also...

  1. #1 grafbobby, 27.04.2010
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    hat jemand von der hiesigen Mann- (und selbstverständlich auch Frau-)schaft Erfahrung mit obigen Mühlen, am besten im direkten Vergleich?

    Also rein äußerlich würde ich die Apollo sofort nehmen, die CM80 schaut auf den Bildern eher billig aus (was sie ja preislich gesehen auch ist), dürfte aber laut Berichten hier recht gut sein. Gibt's dazu Erfahrungswerte bezüglich Haltbarkeit? Es gibt sie ja noch nicht lange, aber ich hab schon von abgebrochenen Teilen gelesen...

    Oder macht es Sinn, gleich ordentlich Kohle abzulegen für eine Mazzer mini? Dosierer brauche und will ich eigentlich nicht.

    Danke!
     
  2. #2 cappufan, 27.04.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Die dosiererlose Mazzer Mini E ist halt sehr teuer (ca. 600 Euro), bietet aber auch die beste Mehlqualität, wie ich finde. Dazu ist sie extrem solide, ist nicht zu laut (aber hörbar), man kann den Siebträger ablegen (wenn man nicht die paar Sekunden Zeit hat, ihn zu halten...), so gut wie keine statische Aufladung des Kaffeemehls und ein besonders gutes Extraktionsverhalten bei großem Mahlscheibendurchmesser.
    Wenn Du das Budget hast, ist die Mini E "best buy" und Du wirst an ihr jahrelang Freude haben. Die Mühle ist eigentlich fast wichtiger als die Maschine. Also keine schlechte Idee, wenn es finanziell machbar ist.

    Die Apollo muß, wie ich gelesen habe (die hiesige Suche Funktion via Google oben rechts hilft weiter), bisweilen ähnlich wie die Demoka "getuned" werden, falls man eine erwischt, die nicht fein genug mahlen kann. Es war auch zu lesen, daß die Bohnen evtl. nicht so gut aus dem schönen Glashopper nachrutschen.

    Die beiden obigen haben ein Scheibenmahlwerk.
    Die Graef ein kleines konisches Mahlwerk. Sie ist sicher gut, aber nicht vergleichbar mit der Qualität einer Mazzer Mini E (wenn ich meine frühere/n Iberital bzw. Ascaso mit gleichem Mahlwerk zum Vergleich heranziehe).
     
  3. #3 Silvaner, 27.04.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Soweit ich gesehen habe,gibt's die Mazzer mini nur mit Dosierer. Dann würde diese Mühle eh schon mal wegfallen.

    [edit]Cappufan - und gerade eben auch asphalt - haben mich gerade eines Besseren belehrt! Aber in dieser Preiskategorie habe ich auch gar nicht Ausschau gehalten. ;-)

    Wenn Dir die Apollo gefällt, schmeiß die Suchfunktion hier im KN an und schau nach, was darüber geschrieben wird. Und falls keine (für Dich!) wirklich negativen Aspekte genannt werden, kaufe sie Dir.
    Im Mühlenbereich gibt es keine wirklichen Ausreißer, weder nach oben noch nach unten (innerhalb einer Preisklasse, wobei es scheint, dass die Graef die Ausnahme der Regel bestätigt). Da spielen, neben dem Aussehen, eher features und die Lärmentwicklung eine Rolle. Insofern ist es für Dich am Sinnvollsten, Dir eine Preiskategorie zu setzen und in dieser das für Dich erstrebenswerte Modell auszusuchen.
    Gruß, René
     
  4. #4 asphalt, 27.04.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    30
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Mazzer mini manuale - mit Dosierer
    Mazzer mini e Modell a oder b - ohne Dosierer

    Vorteil Mazzer stufenlos

    Gruß Jens
     
  5. #5 cappufan, 28.04.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Eine Demoka hatte GrafBobby ja schon und war nicht so ganz zufrieden.
    Eine Apollo dürfte sich doch auf ungefähr gleichem Niveau befinden?
    Ich sehe bei der Apollo oder Graef keine wesentliche Verbesserung gegenüber der Demoka.

    Wenn es die nächste Stufe sein soll und preislich nicht gleich die Oberliga mit Mazzer Mini E, wie wäre es denn mit der Compak K3 (werde bald selbst den Vergleich haben, wenn meine geliefert wird)? Auch über die von den Maßen kompaktere Eureka MCI habe ich Gutes gelesen. Und über die Anfim House self (baugleich ECM Casa), die allerdings gerastert ist. Ich persönlich bevorzuge stufenlose Mühlen, um den idealen Mahlgrad nicht zu verfehlen, der im ungünstigen Fall zwischen zwei Rasterstufen liegen könnte. Man kann die Mühle aber offenbar umbauen, um sie stufenlos zu nutzen.

    Compak/Eureka sind zwei hochwertige, komfortable Mühlen, die homogenes Mahlgut erzeugen sollen. Und darum geht es ja, daß man nicht zu viele bremsende Feinpartikelchen im Kaffeemehl hat, die die Extraktion behindern.
     
  6. #6 grafbobby, 28.04.2010
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Ja, die K3 und auch die ECM Casa haben mittlerweile auch meine Aufmerksamkeit... ebenso die Quamar On Demand, die besonders schick ausschaut. Und die Ascaso i-Steel gefällt mir auch sehr, die dürfte in derselben Liga wie die Apollo/Demoka spielen. Habe darüber aber widersprüchliches gehört, v.a. bezüglich Lautstärke. Die einen meinen zu laut, Cafe-classico meint wiederum "super-leise". Aber wie das halt so ist, jeder meint das seine. Ich schaue noch ein bisschen herum und werde dann rein nach Gefühl und Opportunität entscheiden...
     
  7. #7 toposophic, 28.04.2010
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    12
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Hier kannst du i-steel vs. rocky hören: YouTube - Crew Review: Ascaso I-Steel Grinder

    Die haben auch andere grinder reviews die du auch probehören/sehen kannst.

    Gruß
    Markus
     
  8. #8 cappufan, 30.04.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    @GrafBobby
    Die K-3 ist heute angekommen. Hab sie bisher nur ausgepackt und mahle sie gerade ein. Aber ich bin sehr angetan vom guten Preis/Leistungsverhältnis - die 300 Euro erscheinen mir wirklich gut angelegt! Solider, großer Korpus, gut verarbeitet, Mahlgeräusch relativ angenehm (aber auch nicht wirklich leise), sauberer Auswurf, erster Eindruck vom Kaffeemehl ist ebenfalls gut (keine Klumpen). Hab noch nicht mit der Timereinstellung oder der Mahlgradverstellung herumprobiert oder einen Kaffee verkostet, ist also nur mein erster Eindruck.
     
  9. #9 Dale B. Cooper, 01.05.2010
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    2.107
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Moin,

    die Quamar ist ohne Bohnen im Leerlauf fast geräuschlos. Das Geräusch kommt fast ausschließlich von den brechenden Bohnen. Wirklich ne SEHR leise Mühle.

    Grüße,
    Dale.
     
  10. #10 grafbobby, 01.05.2010
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Nun, danke für alle Berichte so weit. Nach allem, was ich sonst noch so gesehen und gelesen, und im Geschäft besichtigt habe, werde ich mich wahrscheinlich zwischen einer K-3 und einer MK Vario entscheiden. Erstens liegen diese beiden über der Demoka-Klasse, die ich nicht mehr haben möchte, und unter der Mazzer, die mir doch etwas zu teuer ist. Stilistisch gefällt mir an den beiden, dass sie nicht so dick auftragen (wie zB die Quamar, die ich aber für sich genommen sehr schön finde), das macht der Chrombomber ;-) auch alleine. Über die Mahlqualität der beiden habe ich bisher auch nur gutes gehört, und zusammen mit meiner favorisierten Domobar bleibe ich in der Nähe der 1000er-Grenze.
     
  11. #11 Silvaner, 01.05.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Wenn Du schon auf Mühlen stehst, die nicht zu dick auftragen.....Hast Du Dir schon mal die Eureka MCI angeschaut? Das ist die Mühle mit dem meiner Ansicht nach größtem Understatement! Liegt in der Preisliga der Compaq.
    Gruß, René
     
  12. #12 grafbobby, 01.05.2010
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Ist mir ein bisschen zu eckig. Die Maschine darf das, die Mühle nicht!
     
  13. #13 Silvaner, 01.05.2010
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    7
    AW: Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

    Ja, das ist sie, eindeutig sogar :) Und so sind die Geschmäcker - Gott sei Dank - verschieden.
    ciao, René
     
Thema:

Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini

Die Seite wird geladen...

Vergleich Graef CM80 - Quickmill Apollo - Mazzer Mini - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] (Reserviert) Praktika (Macciavalley) + Xenia X60 oder Graef Cm800

    (Reserviert) Praktika (Macciavalley) + Xenia X60 oder Graef Cm800: Hi, biete hier nun meine Pratika (Macciavalley) an. Hat einen Edelstahlkessel und 2 Loch Dampfdüse. Maschine im Dezember 2018 gekauft. Wurde...
  2. SC Vergleich EK43, Comandante, Kinu

    SC Vergleich EK43, Comandante, Kinu: Der Vergleich ist mittlerweile online: [MEDIA]
  3. Suche Upgrade zur Graef CM 800

    Suche Upgrade zur Graef CM 800: Guten Morgen zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Upgrade zur Graef CM 800. Bei den Modellen schweben mir in etwa die Sette 270, Mignon...
  4. Kaufberatung DC Mini

    Kaufberatung DC Mini: Hallo Ich habe ein Angebot bekommen. DC mini Baujahr 2011, wohl erhalten, sieht gut aus auch drinnen. Preis ungefähr 1000€. Die Maschine ist...
  5. Mahlscheibentausch Mazzer Mini Electronic A

    Mahlscheibentausch Mazzer Mini Electronic A: Hallo liebe Forengemeinde, ich möchte gerne die originalen Mahlscheiben meiner Mazzer Mini Electronic A gegen die Mahlscheiben der Super Jolly...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden