[Vorstellung] Vergleich: La Marzocco GS3 MP, GS3 AV, Linea Mini Standard, Linea Mini EP

Diskutiere Vergleich: La Marzocco GS3 MP, GS3 AV, Linea Mini Standard, Linea Mini EP im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo ihr Lieben, es gibt wieder einen neuen Beitrag in unserem Blog, der sich mit den oben genannten Maschinen des Herstellers La Marzocco...

  1. #1 Bob de Cafea, 20.10.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Hallo ihr Lieben,

    es gibt wieder einen neuen Beitrag in unserem Blog, der sich mit den oben genannten Maschinen des Herstellers La Marzocco beschäftigt.

    Vergleich: La Marzocco GS3 MP, GS3 AV, Linea Mini Standard, Linea Mini EP

    Wir freuen uns über konstruktive Kritik, Anmerkungen, evtl. Ergänzungen, etc.

    Keinem wird etwas verkauft, wir haben die Maschinen nicht mal im Portfolio und der Beitrag wird, wie alle Beiträge in unserem Blog zukünftig noch erweitert werden.

    So, viel Spaß beim Lesen und schmökern. :)
     
    teivos, Francois1, espressionistin und 8 anderen gefällt das.
  2. #2 Technokrat, 20.10.2018
    Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    1.283
    Sehr schöner Bericht, gefällt mir sehr gut!

    Die Mini EP ist von Grafikus modifiziert?

    Sehr interessant wäre auch eine Slayer-Modifikation mit bypassbarem Nadelventil ..
     
    Grafikus und Bob de Cafea gefällt das.
  3. #3 Bob de Cafea, 20.10.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Ja, da hatte Grafikus die Finger im Spiel.

    Die Slayer Geschichte haben wir diskutiert gehen aber -in der Theorie- davon aus, dass da niemand mehr wirklich einen Qualitätsunterschied feststellen würde. Das Qualitätsniveau bliebe ungefähr gleich, die Bezüge würden aber durchaus anders schmecken.
     
    SebiH und Technokrat gefällt das.
  4. #4 Technokrat, 20.10.2018
    Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    1.283
    Noch eine kleine OT-Frage zu Eurer EK43S, die von Terranova ausgerichtet worden ist.

    Seid Ihr damit zufrieden?
    Lohnt sich das?
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  5. #5 Bob de Cafea, 20.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Das Zubehör ist schon sehr sinnvoll und schön. das Alignment kann man dann auch gleich mitnehmen. Wenn man das Alignment selbst machen will und auf Bling-Bling keinen Wert legt, dann kann man auf bewährte Methoden zurückgreifen die hier im Forum beschrieben sind. Bei unserer EK43s war allerdings kein Alignment nötig, diese war ab Werk bereits i.O. Die Mahlscheiben wurden bei uns jedoch getauscht, da diese Probleme machten. Insgesamt sind wir sehr zufrieden.
     
    Berner und Technokrat gefällt das.
  6. #6 Grafikus, 21.10.2018
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    1.073
    Aufgrund der vielen Fragen, melde ich mich auch mal zu Wort.

    Ja, bei Bob de Cafea steht eine von mir gemoddete Mini EP. Ich freue mich sehr über seinen Vergleich zu den einzelnen Maschinen.
     
    st. k.aus, silverhour und Bob de Cafea gefällt das.
  7. #7 st. k.aus, 21.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    989
    die LM LM ist sicher in der EP version das genialste zum rumspielen.
    eine GS3 EP wäre sicher ein vergleich wert.
    ist in der maschine genug platz für eine getriebepumpe?
     
  8. #8 Bob de Cafea, 21.10.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Die Getriebepumpe ist sogar kleiner, das wäre bestimmt machbar. Die Frage ist, wie stark die Maschine umgebaut werden müsste.
     
  9. #9 Grafikus, 21.10.2018
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    1.073
    Da sowohl die Linea Mini, als auch die GS3 temperaturstabil sind, wäre bei gleichem Mod der Output sehr ähnlich. Der Druckaufbau könnte bei der GS3 etwas anders sein, aber ich denke, dass dies als Variable zu vernachlässigen ist.

    Ich würde sogar sagen, dass Temperaturstabilität + PressureProfiling immer zu sehr guten Ergebnissen führen kann. Egal was für ein Gehäuse oder Boilerkonzept rundherum verbaut ist.
     
    blu, Technokrat, silverhour und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 st. k.aus, 21.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    989
    Bob de Cafea,
    achja, die GS3 hat ja eine riesen -rota.


    ja, keine frage, Grafikus
    denke halt bei extrem langen bezügen ist sie temp.-stabiler.

    bei meiner maschine arbeite ich nur mit einem leistungsreglern (+poti) und vibrationspumpe.
    ist halt lowbudget und funktioniert auch.
     
    Technokrat und Bob de Cafea gefällt das.
  11. #11 Technokrat, 21.10.2018
    Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    1.283
    Ich vermute die Länge (Dauer) des Bezugs spielt kaum eine Rolle, wenn der Volumenstrom gering ist, wie dies bei der Verwendung einer Getriebepumpe ja während der lange dauernden PI der Fall ist. Das ist eher ein Problem bei der aktuellen GS3 MP, da dort bei geringem Bezugsvolumenstrom viel Volumenstrom durch den Brühboiler hindurch in die Abtropfschale geleitet wird. Aus meiner Sicht ein Designfehler.

    Möglicherweise führt ein definiertes und reproduzierbares Temperaturprofil zu noch besseren Ergebnissen? Zum Ende des Bezugs abfallende Temperatur? Hauptsache reproduzierbar.
     
    Bob de Cafea und SebiH gefällt das.
  12. #12 st. k.aus, 21.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    989
    auch wieder war.
    nur:
    wieviel schafft die gearpump minimal ( 2g/sek. ) oder mehr?
    20l/h /60 = 0.333l/min = 333ml/min /60= 5.5ml/sek. -> specs der mg 200-400 von fluid-o-tec
    der brühboiler LM LM hat beheizte 170ml. der der GS3 gesättigte 1500ml.
    sind bei einem bezug bei minimal flow für 25sek. 138,8 ml -
    bei einem realen bezug (5-8 ml/sek) wird um einiges mehr wasser gefördert.
     
    Grafikus und Technokrat gefällt das.
  13. SebiH

    SebiH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    444
    Zu Beginn des Bezuges liegt bei der Preinfusion aber nur Leitungsdruck an, hier ist der Flow niedriger.
    Zusätzlich heizen die Heizpatronen der Mini sehr schnell und stabil nach.

    @Grafikus hat das glaube ich ziemlich ausgiebig und genau getestet.
     
    st. k.aus und Technokrat gefällt das.
  14. #14 Grafikus, 21.10.2018
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    1.073
    du lässt die Masse der Brühgruppen-/Boilerkombi außer Acht.

    Wenn das vorgewärmte Wasser aus dem HX in den Brühboiler kommt, würde ich behaupten, dass bei einer Extraktion mit einem schönen langsamen Flow das Wasser mehr als genug Zeit hat. Ich liefere in einem anderen Thread dann mal Messwerte.

    Bei 15 Bezügen in 15minuten wirst du was bei der Mini schmecken. anders nicht.
     
    Technokrat gefällt das.
  15. #15 Technokrat, 21.10.2018
    Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    1.283
    Sehe ich auch so. Eine lange Präinfusion mittels Getriebepumpe sollte die Temperaturstabilität nicht verschlechtern, eher im Gegenteil.

    @Grafikus: Hast Du mal mit einem Nadelventil + Bypass experimentiert?
     
  16. #16 st. k.aus, 21.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    989
    stimmt auch wieder.
    ich meinte eigentlich aus dem tank
    oder ist das mit der LM LM EP nicht möglich?

    Grafikus,
    ja, klar.
    die brühgruppe der LM LM ist ja beheizt (2x 250W).
    anders wär´s glaube ich nicht möglich die brühgruppe bei temperatur zu halten.
     
  17. #17 Bob de Cafea, 22.10.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Unsere LM läuft ausschließlich mit Tank, dies ermöglicht einen noch niedrigeren Flow als mit FW. Mit der HG one bspw. kann jetzt so fein gemahlen werden, dass mit 18g einer dunkleren Bohne und zwei Stufen feiner bereits das Mahlwerk schleifen würde. Insgesamt kann nach dem Umbau acht Stufen feiner gemahlen werden als zuvor. Das wirkt sich bisher sehr positiv auf das Ergebnis in der Tasse aus.
     
  18. #18 st. k.aus, 22.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2018
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    989
    kommt drauf was die gearpump zulässt.
    weniger als 20l/h (=5.5ml/sek.) können wenige. da hilft ein nadelventil.
    deshalb mein rechenbeispiel.
     
  19. #19 Bob de Cafea, 22.10.2018
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.921
    Aso, die genauen Specs kann @Grafikus bestimmt besser erklären. :)
     
Thema:

Vergleich: La Marzocco GS3 MP, GS3 AV, Linea Mini Standard, Linea Mini EP

Die Seite wird geladen...

Vergleich: La Marzocco GS3 MP, GS3 AV, Linea Mini Standard, Linea Mini EP - Ähnliche Themen

  1. Vergleich: Espresso ziehen ist wie Fotografie?

    Vergleich: Espresso ziehen ist wie Fotografie?: Hallo zusammen Ich habe heute meiner Frau (Fotografin) versucht zu erklären, wie sie mit unserer Siebträgermachine einen Espresso ziehen kann....
  2. Zweikreiser Vergleich: QM Rubino, Rocket Appartamento, Bezzera Magica

    Zweikreiser Vergleich: QM Rubino, Rocket Appartamento, Bezzera Magica: Hallo zusammen, nach einem halben Jahr Einstieg in die Welt der Siebträger mit der Gastroback 42612 Pro GS (steinigt mich) möchte ich nun relativ...
  3. Größenvergleich: Eureka Mignon MCI und Quamar Q50E

    Größenvergleich: Eureka Mignon MCI und Quamar Q50E: Hallo, besitzt jemand beide Mühlen und kann ein Vergleichsfoto posten? Vielen Dank!
  4. Einfach mal zum Vergleich: Wie schmeckt euer Mokka aus der originalen Bialetti Nun genau?

    Einfach mal zum Vergleich: Wie schmeckt euer Mokka aus der originalen Bialetti Nun genau?: Ich dachte, ich frage einfach mal zum Vergleich. Bei mir schmeckt der Mokka (eine normale Kaffeetasse mit drei Löffeln Zucker) mittig zwischen...
  5. Trommelröster vergleich: Toper Cafemino, Akaneks AKS1, Quest M3

    Trommelröster vergleich: Toper Cafemino, Akaneks AKS1, Quest M3: Hi, ich möchte gerne nochmals die drei Trommelröster Toper Cafemino, Akaneks AKS1 und den Quest M3 in einem Thread zusammengefasst vergleichen....