Vergleich Rocket Mozzafiato Evo R und R58

Diskutiere Vergleich Rocket Mozzafiato Evo R und R58 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, Wie man an meinem Namen errraten kann bin ich im Besitz einer SAB Pratika, die ich vor zwei Jahren als Einstieg in die Espressowissenschaft...

  1. #1 Pratika, 25.05.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,
    Wie man an meinem Namen errraten kann bin ich im Besitz einer SAB Pratika, die ich vor zwei Jahren als Einstieg in die Espressowissenschaft gekauft hatte.

    Im Großen und Ganzen bin ich mit der Maschine zufrieden, aber drei Dinge stören mich:
    • Lautstärke: Die Maschine ist wahnsinnig laut beim Einschalten oder wenn die Pumpe zwischendrin mal anspringt
    • Verarbeitung: Es funktoniert zwar alles, aber als Ingenieur habe ich entsprechende Ansprüche.
    • Temperatur: Ich habe immer wieder dein Eindruck, der Espresso könnte heißer sein bzw. die Brügruppe wird nicht warm genug.
    Daher denke ich über ein Upgrade nach. Ich will was bewährtes, nichts ausgefallenes. Preislich will ich mich nicht unnötig beschränken, aber auch nichts kaufen, was überflüssig ist.

    Meine derzeitiger Favorit ist:
    • Rocket Mozzafiato EVO R --> Rotationspumpe u. Unibody wg. Lautstärke, super Haptik u. Verarbeitung, einfache Beeinflussung der Kesseltemperatur, isolierter Kessel (warum haben das nicht alle, kann ja nicht viel kosten). Ich denke, dass ich bei dieser Maschine alles bekomme, was ich erwarte u. ich habe zwei Händler in der Umgebung.
    Aber nun zu den Fragen:
    Die Rocket R58 mit Dualboiler liegt preislich nicht sehr weit über o.g. Maschine.
    Was spricht für die R58 und was für die Mozzafiato? Welche Vorteile hat ein Dualboiler ggü. einem Zweikreiser. Es klingt zunächst mal sinnvoll einen extra Espressowassserkessel zu haben statt eines Wärmetauschers, aber ist der Unterschied gravierend genug?
     
  2. #2 Bezzi-e-Christoph, 25.05.2018
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    42
    Die R58 bietet Vorteile, wenn Du wirklich an der Temperatur spielen willst.
    Einfach nur "heiß genug" geht auch mit der Mozzafiato. Für einen klassischen Zweikreiser ist diese ohnehin sehr temperaturstabil. Kühlbezüge sind erst später und kürzer nötig als bei so mancher Konkurenz.

    Gegen die R58 spricht für mich das externe Bedienteil. Dessen Anschlusskabel ist ein Witz. Auch schätze ich sie einen ticken lauter ein als die Mozzafiato R.

    Ach ja. Von der Mozzafiato habe ich jetzt schon ein paar (nagelneue) Exemplare gesehen, wo die Tropfschale sind nicht komplett einsetzen lässt. Diese Maschine würde ich momentan nur nach vorheriger Begutachtung kaufen.
     
    Pratika gefällt das.
  3. #3 Pratika, 25.05.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Danke, klingt nach pro Mozzafiato. Ich habe zwei Händler (Rimprezza u. Stoll-Espresso) in der Nähe, da kann ich die Maschine ggfs. vorher begutachten.
     
  4. #4 Bezzi-e-Christoph, 25.05.2018
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    42
    Imprezza ist auf jeden Fall empfehlenswert. Mit Stoll habe ich keine Erfahrungen bisher.
     
  5. #5 Geschmackssinn, 26.05.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.393
    Zustimmungen:
    3.188
    ich fand die Mozzafiato R auch sehr interessant, habe mich am ende aber für die R58 entschieden.
    - da ich dann doch lieber einen DB wollte
    - die Mozza R für einen 2Kreiser ganz schön teuer ist (dann lieber eine Xenia mit der ganz speziell ausgesuchten Optik)

    bei der Entscheidung DB schwankte ich zwischen R58 und Profitec Pro700.
    ich wollte kein sichtbares Display und sooo oft stelle ich auch nicht am PID.

    jetzt würde ich auf jeden Fall noch auf die Lelit Bianca warten!
    (unter 2000€, DB, Edelstahl Kessel, PID, und Druckregulierung an der Brühgruppe...)

    LG
     
    Pratika gefällt das.
  6. #6 mathi82, 26.05.2018
    mathi82

    mathi82 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    ich würde Dir auf jedem Fall einen Dualboiler empfehlen. Ich bin mit der R58 sehr zufrieden, das Bedienteil lass ich einfach eingesteckt u legs hinter die Maschine.
    Du wirst sehen wie wichtig die Temperatur bei gewissen Bohnen ist. Selbst 1 Grad mehr oder weniger macht oft recht große Unterschiede, vor allem bei 100% Arabica. Ich nehm immer 100% Arabica in verschiedenen Röstungen, mal dunkler mal heller. Ohne Temperatureinstellung kannst das vergessen, da hast entweder mal bitteren oder saueren Espresso. Natürlich gibt es auch andere Faktoren welche einen Espresso bitter oder sauer machen, aber die Temperatur spielt da schon auch eine wichtige Rolle.
     
  7. #7 Max1411, 26.05.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.867
    Zustimmungen:
    2.598
    Ich würde zwischen Mozzafiato Typ R und R58 auch noch "das bisschen" drauflegen, defintiv aber auch die Lelit ins Auge fassen. Trotzdem muss ich die Aussage von @mathi82 stark relativieren. Das ist bei neueren Zweikreisern nicht haltbar.
     
  8. #8 Pratika, 28.05.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Vielen Dank für die interessanten Anworten.
    Ich bin nun etwas schlauer. Nebenbei bin ich noch auf die SAB Alice MG aufmerksam geworden, die fast alle Anforderungen erfüllt und dabei deutlich weniger kostet... Da wäre dann noch Spielraum für eine neue Mühle
     
  9. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    336
    Manche Kaffeebohnen reagieren extrem sensibel auf 1-2Grad Temperatur rauf oder runter.
    Ich würde sehr zu einem DB raten.
     
    mathi82 gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.369
    Zustimmungen:
    10.823
    Hast Du dich auch schon mal jenseits der E61 umgeschaut, z.B. La Spaziale oder DC Mini „Markus Mod“ (falls Festwasser kein Thema ist)? Ich finde das eine Überlegung Wert...
     
  11. #11 Pratika, 30.05.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Hi,
    Danke für deine Vorschläge. Beide waren mir unbekannt. Sind beides interessanten Maschinen, aber optisch in eine offenen Küche nicht so toll finde ich, ähnlich wie meine jetzige Pratika. Ich denke, dass ich mich auf die E61 von einem bekannteren Hersteller eingeschossen habe.
     
  12. #12 Pratika, 30.05.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Danke, dass wurde bereits von einem anderen Nutzer erwähnt. Ich habe mein paar Standard-Espressosorten aus einer lokalen Rösterei. Mir fehlt etwas die Motivation dauernd die Temperatur zu verstellen. Bei der Mozzafiato lässt sich die Temp. über die PID auch sehr einfach indirekt verstellen, falls doch notwendig.
     
    Gandalph gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.369
    Zustimmungen:
    10.823
    Deine Entscheidung scheint ja gefallen zu sein, die Argumente pro DB sind genannt und scheinen Dich nicht zu überzeugen. Der Wechsel von einen ZK auf den nächsten wird dir funktional kaum was bringen, aber wenn Deine Primäranforderung Optik ist und dir das den Aufpreis Wert ist, tu es...
     
  14. #14 Pratika, 30.05.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Hi,
    Entscheidung ist noch lange nicht gefallen. Primäranforderungen sind E61 u. Rotationspumpe. Optik ist wichtig aber steht nicht an erster Stelle, da hast du was falsch verstanden oder ich mich falsch ausgedrückt.
    Die Tendenz geht derzeit gleichermaßen zur Rocket R58, da einige Kommentare u. Tipps einleuchtend sind.
    Auf der anderen Seite steht die SAB Alice MG - sehr viel günstiger (wohl auch weil nicht Rocket drauf steht) und sie erfüllt die wichtigsten Anforderungen
    Die Mozzafiato Evo R steht mehr oder weniger in der Mitte - auch preislich.
     
  15. #15 Gandalph, 30.05.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.068
    Zustimmungen:
    9.982
    Zu den Unterschieden möchte ich noch folgendes beitragen ...

    - DB Maschinen sind Energie sparsamer, wenn man den Service Kessel nicht braucht, schaltet man ihn einfach ab.
    - DB haben meist eine schnellere refresh-Zeit als ZK, und daher auch eine höhere Kapazität.
    - eine einfache Durchlaufentkalkung ist nicht ohne Weiteres durchführbar, das Brühwasser ist Mischwasser aus dem Kessel
    - DB sind sehr temperaturstabil
    - DB haben immer vollen Dampfdruck
    - DB sind teurer, als vergleichbare ZK


    - ZK-Maschinen sind etwas einfacher in der Wartung - nur 1 HX-Kessel ( Steuerung, Ventile , Anbauteile )
    - ZK lassen sich einfach Durchlaufentkalken ( Brühkreis) und bieten Frischwasser zum Brühen
    - moderne ZK sind sehr temperaturstabil
    - ZK büßen bei niederen Temperaturen Dampfdruck ein
    - ZK haben eine etwas längere refresh-Zeit als vergleichbare DB, daher eine geringere Kapazität
    - ZK sind günstiger , als vergleichbare DB

    grüsse ...
     
    Pratika, Max1411 und cbr-ps gefällt das.
  16. #16 cbr-ps, 30.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.369
    Zustimmungen:
    10.823
    Dann habe ich deinen von mir zitierten Beitrag wohl missverstandenen, sorry!
     
  17. #17 Küstenkaffee, 30.05.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    131
    Soll die neue Bezzera Duo garnicht mit ins Rennen?
     
  18. #18 Pratika, 04.06.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Hi,
    danke für den Tipp - aber ein Touchdisplay an einer Espressomaschine?
     
  19. #19 Küstenkaffee, 04.06.2018
    Küstenkaffee

    Küstenkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    131
    Ja, is auch nicht so mein Fall. Kann für seinen Preis aber ne Menge:cool:
     
  20. #20 Pratika, 21.06.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Nochmal danke für eure Tipps u. Hinweise zu den Vor- u. Nachteilen von ZK- u. DB-Maschine, z. B. von @Gandalph oder @Bezzi-e-Christoph
    Ich habe mal noch ein wenig beobachtet, was und wie oft bei uns zu Hause aus der jetzigen Pratika gezogen wird. Es werden Espressi und Cappucchini in etwas gleichen Teilen getrunken. Mal mehr mal weniger, aber immer beides. Daher sehe ich nicht den Vorteil bei einem Dualboiler den Dampfkessel abschalten zu können. Er würde wohl immer "mitlaufen". Die R58 scheint mir diesbezüglich sowieso etwas umständlich, da man das Bedienteil anschließen muss zum Abschalten des Dampfboilers.
    Derzeit sind wir auch beim Espresso-Testen von verschiedenen Röstern aus der Umgebung aber auch Supermarktsorten...
    Es zeigt sich, dass wir am liebsten die typ. italienischen Sorten trinken: eher dunkel geröstet, meistens Mischungen von Arabica u. Robusta. Wir werden da wohl eher wenig experimentieren, schätze ich. Idealerweise finden wir eine Sorte, mit der auch mal ein Cafe Crema möglich ist.
    Daher wird wahrscheinlich die Brühtemperatur einmal eingestellt (direkt beim DB oder indirekt beim ZK) und dann belassen.
    Ich denke, bei diesen Trinkgewohnheiten ist ein ZK die bessere Wahl?
     
Thema:

Vergleich Rocket Mozzafiato Evo R und R58

Die Seite wird geladen...

Vergleich Rocket Mozzafiato Evo R und R58 - Ähnliche Themen

  1. Rocket Appartamento verliert Druck

    Rocket Appartamento verliert Druck: Hallo, meine Appartamento verliert gelegentlich seit etwa 2 Monaten den Druck. Beim Einschalten heizt sie normal auf, und nach 20 min mache ich...
  2. Werkstatt für Rocket in Tübingen

    Werkstatt für Rocket in Tübingen: Hallo zusammen, ich würde meine schon etwas in die Jahre gekommene Rocket Cellini gerne mal einer professionellen Wartung unterziehen lassen....
  3. Welche E61 Ersatzteile für Rocket Giotto Evoluzione

    Welche E61 Ersatzteile für Rocket Giotto Evoluzione: Servus Gemeinde, ich möchte das Innenleben der Brühgruppe meiner Giotto (9 - 10 Jahre alt) ersetzen, da der Hebel sehr schwer geht. Es fühlt...
  4. [Verkaufe] Tassenablage Rocket R58 gebraucht

    Tassenablage Rocket R58 gebraucht: Ich biete eine gebrauchte Tassenablage Rockt R58 mit leichten Gebrauchsspuren zum ggf. aufpolieren als Ersatzteil an. NP bei Avola: 90 Euro. Ich...
  5. Rocket Giottos V2 tropft

    Rocket Giottos V2 tropft: Hallo Forum, ich bin schon viele Jahre begeisterter Leser von diesem Forum und habe nun selbst ein Anliegen: Meine ca. 2 Jahre alte Rocket...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden