Vergleich Rocket Mozzafiato/R vs. Bezzera Mitica top PID

Diskutiere Vergleich Rocket Mozzafiato/R vs. Bezzera Mitica top PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, seit längerem beschäftige ich mich dem Erwerb einer der beiden oben genannten Maschinen und sobald ich mich entschieden habe und...

  1. 1yeti8

    1yeti8 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    seit längerem beschäftige ich mich dem Erwerb einer der beiden oben genannten Maschinen und sobald ich mich entschieden habe und ins Geschäft gehen möchte, kommen wieder Zweifel auf,ob die Wahl die richtige ist.
    Mit der Technik eines Zweikreisers habe ich mich beschäftig und das KN Forum gehärt mittlerweile zu meiner täglichen Lektüre ;)

    Beide Maschinen sind technisch gesehen mit das Beste auf dem Markt (in der Preisklasse unter den Zweikreisern) dennoch möchte ich gerne nach eurer Meinung fragen.
    Für die Bezzera spricht meiner Einschätzung nach die Technik und das Bezzera alle Teile selber herstellt oder Baugruppen selber zusammen baut. Insgesamt ist es (eventuell) die ausgereiftere Maschine mit durchdachteeren Baugruppen, die seit Jahren unverändert hergestellt wird. Das Design ist vielleich nicht so toll wie das der Rocket, man muss die Kipphebel mögen, der PID ist auf der Front zu sehen, zwei kleine Manometer unten links.
    Die Rocket sieht super aus, hat aber eine kleinere Abtropfschale, die Rotapumpe ist deutlich lauter als die, der Bezzera und die großen Räder muss man auch mögen.

    Ich würde mich freuen wenn Ihr vielleicht einfach eure Meinung zu den beiden Maschinen teilt oder mir vielleicht sagen könnt, ob meine Gedanken eher unnötig sind.

    Ich danke euch schonmal im Voraus und bleibt gesund !
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.044
    Zustimmungen:
    14.061
    Aus meiner Sicht völlig egal, kauf was dir besser gefällt, technisch nehmen die sich nichts. Was wer selbst baut oder zukauft sei mal dahingestellt, scheint mir aber auch nicht wirklich relevant, Zulieferer verstehen ihren Job auch und können ggf. sogar auf einen breiteren Erfahrungsschatz zurückgreifen, weil sie nicht die Marken-Betriebsbrille aufhaben.

    Praktische Erfahrung mit Rocket habe ich nicht, bei meiner Bezzera ist das optische Finish nicht überall perfekt. Ist für mich aber ok und ich wäre nicht bereit den Aufpreis z.B. für eine ECM nur für Spaltmaßperfektion zu zahlen.

    Die Xenia hast Du mittlerweile von deiner Wunschliste gestrichen?
     
  3. #3 caffenero, 01.04.2020
    caffenero

    caffenero Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    kann mich auch der Frage anschließen. Bin jetzt soweit mir einen richtigen siebträger zu kaufen.
    Bezzera Magica oder Mitica oder Rocket Mozzafiato o. Appartamento. Habe soweit alles im Blick , bleibt mir noch die Frage wie sieht es mit Dampfpower aus? Würde sehr gerne eure Erfahrungen wissen? Dampfen die alle gleich gut bzw. können die anderen länger?! Dampfen? Vielen Dank im Voraus für eure Wie immer tolle Hilfe.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.044
    Zustimmungen:
    14.061
    Je größer der Kessel umso mehr Reserven. Der Druck ist beim Zweikreiser durch die Abhängigkeit der Brühtemperatur begrenzt, daher gibt es da keinen Spielraum.
     
    caffenero gefällt das.
  5. #5 caffenero, 01.04.2020
    caffenero

    caffenero Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kannst du mir das bitte näher erklären?
     
  6. #6 caffenero, 01.04.2020
    caffenero

    caffenero Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Bedeutet das: z.b. Das bei der appartamento nur 5 Cappuccini bezogen werden können und ich dann wieder Wasser reinkippen muss (Warten bis wieder aufgeheizt ist). Und danach wieder 5 cappuccini und dann wieder von vorne?
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.044
    Zustimmungen:
    14.061
    nein, das bedeutet je kleiner der Kessel ist, desto früher bricht der Dampfdruck ein. Für 1-2 Cappucino am Stück sollte aber jeder Haushalts-ZK ohne Probleme gut sein und das Nachheizen geht auch recht schnell. Bevor Du das nächste Kännchen vorbereitet hast dürfte der Dampfdruck auch wieder stehen. Der Wasserverbrauch für Dampf ist marginal.
     
    caffenero gefällt das.
  8. #8 caffenero, 01.04.2020
    caffenero

    caffenero Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ok super ....
    Vielen Dank für deine Hilfe
     
  9. #9 physiker123, 01.04.2020
    physiker123

    physiker123 Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    74
    Man kann halt den Kessel nicht auf 140° oder so hochheizen, da dann die Temperatur des Brühwassers durch den Wärmetauscher zu groß wäre. Dampftemperatur und Brühwassertemperatur hängen direkt zusammen.

    Bei einem Einkreiser oder Dualboiler kannst du den Dampfkessel beliebig regulieren. Bei einem Einkreiser, da der Espresso ja schon gemacht ist und man nach dem Kessel aufheizen keinen Espresso mehr zieht, und beim Dualboiler weil es eben unabhängig ist.
     
    caffenero und cbr-ps gefällt das.
  10. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    74
    @1yeti8 Ich stand im Dezember vor der gleichen Entscheidung und habe mich für die Rocket entschieden.
    Da ich die Bezerra (das ursprüngliche Objekt meiner Begierde) nur aus dem Laden kenne, kann ich nicht wirklich vergleichen. Design und Finish haben mich bei der Rocket letztlich (noch) mehr überzeugt.
    Die verdeckte PID Anzeige und der dezente aber praktische Shottimer sind einfach klasse. Der Händler hat auch einen fairen Preis gemacht, das machte die Entscheidung noch leichter.
    Tatsächlich finde ich sie etwas laut und auch die Abtropfschale könnte etwas größer sein. Aber unterm Strich würde ich die Maschine sofort wieder kaufen.
     
    caffenero und 1yeti8 gefällt das.
  11. 1yeti8

    1yeti8 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Danke euch für die Rückmeldung zu dem Vergeich beider Maschinen. Beide Maschinen liegen unterhalb der 2k€ Grenze und da entscheiden vermutlich Nuancen entscheiden, nur fallen diese dann bei mir (auch auf Grund der hohen Anschaffunsgkosten) ins Gewicht. Live habe ich beide Maschinen schon gesehen und auch das Pumpengeräusch gehört.
    Mich interessiert nun die Erfahrung der Board User die eine der beiden Maschinen im Gebrauch haben - Danke AS-X1 !
    Aktuell tendiere ich zur Bezerra da ich schon großen Wert auf eine leise Maschine lege - eine Vibrapumpe kommt nicht in Frage, die erinnert mich an meine alte Nesspresso, horror !
    Was ist eurer Meinung langfristig praktikabler, Kipphebel oder Räder ?
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.044
    Zustimmungen:
    14.061
    Das dürfte schwierig werden. Warum sollte jemand zwei gleichartige Maschinen im Gebrauch haben?
    Bzgl. der Dampfventile gehen die Meinungen auseinander. Ich bin ein Fan von Kipphebeln, an/aus ist perfekt für mich, den Leerweg der Drehventile finde ich nervig. Andere finden man könne mit Drehventilen besser dosieren, worab ich keinen Bedarf sehe. Also letztlich persönliche Geschmacksache.
     
  13. #13 Sven285, 02.04.2020
    Sven285

    Sven285 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Hi,
    ich habe mir im Januar die Rocket Mozzafiato mit Vibrationspumpe gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Der Aufpreis zur Mozzafiato mit Rotationspumpe war es mir nicht wert. Die Rotationspumpe der Rocket soll ja nicht die leiseste sein? Mich stört die Lautstärke meiner Vibrationspumpe jedenfalls nicht. Ich empfinde sie von der Lautstärke als sehr angenehm und ich mag das „Surren bzw. Schnorcheln“ der Maschine.
    Das Aufschäumen funktioniert bei mir tadellos und für mich hat sie genügend Power zum Aufschäumen.
    Die Mozzafiato R hat eine magnetische Abtropfschale und die Mozzafiato V eine Abtropfschale ohne Magneten. Dank meinem Händler habe ich jetzt auch eine Abtropfschale mit Magneten bekommen.
     
    caffenero und 1yeti8 gefällt das.
  14. #14 Tomek0815, 02.04.2020
    Tomek0815

    Tomek0815 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe mir vor einem Monat die Mozzafiato mit Rotationspumpe und schwarzen Seitenteilen gekauft. Nach langem überlegen ist es die Rocket geworden, da die Verarbeitung und das Finish für mich der ausschlaggebende Punkt war. Bereue die Entscheidung bisher nicht und optisch ist sie in jedem Fall ein Highlight. Ich finde die dezente Lösung mit PID und Shoottimer super gelöst. Tropfschale reicht locker und in Not bin ich bei der Zubereitung von Kaffee auch noch nicht gekommen. Kann die
    Maschine nur empfehlen.
     
    caffenero, 1yeti8 und Sven285 gefällt das.
  15. Skaara

    Skaara Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Ich denke auch das es bei den beiden Maschinen nur um Nuancen geht. Per se wirst Du mit beiden einen guten Espresso oder genug Milchschaum erzeugen können.
    Für mich persönlich ist ein Shottimer etwas mit dem ich vermutlich ein paar mal "rumspielen" würde und dann nicht mehr nutze. Ähnlich wie die Schaltpaddels am Lenkrad zur manuellen Auswahl der Gänge in Auto. :)
    PID bei einem klassischn Zweikreiser spielt meiner Meinung nach auch nicht so eine große Rolle. Das ist sicherlich bei einem Dualboiler deutlch interessanter.

    Ich habe sowohl mit den Kipphebeln an der Bezzera schon Milch geschäumt und mach dies täglich an meiner Rocket Cellini. Mich stört das "leerlaufen" der Drehknöpfe nicht. Finde das bei den Kipphebeln immer etwas "digital". Ist aber auch einfach gewohnheitssache.

    Schliesslich das Thema Pumpe: Ich bin damals von einer BZ99 Vibra auf die Cellini mit Rota umgestiegen. Das wurde natürlich deutlich leiser. Allerdings sind auch die Vibrapumpen in den neueren Maschinen leiser und besser gedämpft mittlerweile (oder durch eigene Mofidikationen).

    Das Ganze hilft Dir jetzt bei Deiner Entscheidung wohl nicht wirklich weiter. Ich würde vermutlich einfach nach Aussehen entscheiden und da finde ich den dezentern PID und Shottimer der Rocket schicker.

    Gruß Skaara
     
    caffenero und 1yeti8 gefällt das.
  16. AS-X1

    AS-X1 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    74
    Hierzu noch eine Anmerkung:
    Ich habe das eigentlich ähnlich eingeschätzt bin nun aber sehr froh einen zu haben. Der Shottimer startet ja automatisch mit der Pumpe und hilft so sehr gut den Durchlauf richtig einschätzen zu können. Vermutlich gibt es ein paar Profis die gleich widersprechen, aber ich nutze den Timer eigentlich ständig. Sollte ich mir mal eine andere Maschine zulegen wäre das Fehlen des Shottimers bei meiner Wahl ein k.o. Kriterium (um beim Autobeispiel zu bleiben, ich würde heute auch nicht auf Zentralverriegelung mit FB verzichten wollen).
     
    Sven285 gefällt das.
  17. #17 Sven285, 03.04.2020
    Sven285

    Sven285 Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Hi
    Ich wollte auch unbedingt einen Shottimer dabeihaben. Bei meiner vorherigen Maschine habe ich immer mit der Uhr die Zeit gemessen. Das geht jetzt viel unkomplizierter und ist einfach top.
     
    caffenero gefällt das.
  18. 1yeti8

    1yeti8 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für die Rückmeldungen. Die Lösung des shot-timer finde ich auch ganz gut gelungen obwohl ich mir vorstellen kann, dass man sehr schnell ein Gefühl für die Zeit entwickelt und man diesen dann nicht mehr benötigt.
    Nun, in der Tat bin ich in meiner Entscheidungsfindung nicht wirklich weiter aber euer feedback hilft schonmal ;-)
    Eine Frage hätte ich noch, hat jemand an der Bezzera die Kipphebel gegen Räder getauscht und wie funktioniert das ?
     
  19. Skaara

    Skaara Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11


    Ich habe das mal schnell gegoogled. Vermutlich musst Du das ganze bzw. beide Ventile komplett tauschen. Kipp- auf Drehventil. Bei Kaffeenudel.de werden die notwendigen Teile für eine ECM beschrieben.

    Bei der Umrüstung einer ECM Espressomaschine Baureihe IV von Kippventil auf Drehventil benötigen Sie je Ventil die folgenden Bauteile:
    - 1 x Drehventil Baureihe IV
    - je 1 x Drehgriff für Baureihe III und IV mit Hutmutter und sofern gewünscht
    - 1 x Griffscheibe ACQUA oder VAPORE
    Für die Montage der Dampf-/Heißwasserlanze unten an das Drehventil benötigen Sie ausserdem die Artikel:
    - 1 x Ventilfeder
    - 1 x Unterlegscheibe
    - 1 x Teflondichtung
    - 1 x Teflonscheibe

    Die Ventile mit Drehscheibe kosten sicherlich € 40,- pro Stück + Kleinkram. Da musst Du für Dich selber entscheiden ob Dir das der Umbau an einer neuen Manschine Wert ist.
    Gruß Skaara
     
    cbr-ps gefällt das.
  20. #20 Assmann, 03.04.2020
    Assmann

    Assmann Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    13
    Du kochst die Frühstückseier auch nicht nach Gefühl sondern mit Timer. Ich würde mir die Rocket kaufen.

    Grüße

    Assmann
     
    caffenero und AS-X1 gefällt das.
Thema:

Vergleich Rocket Mozzafiato/R vs. Bezzera Mitica top PID

Die Seite wird geladen...

Vergleich Rocket Mozzafiato/R vs. Bezzera Mitica top PID - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10: kein Druck, kein Dampf, Wasserentnahme über Siebträger möglich

    Bezzera BZ10: kein Druck, kein Dampf, Wasserentnahme über Siebträger möglich: Hallo liebe Bezzera-Experten, meine 5 Jahre alte Bezzera BZ10 geht leider nicht mehr. - das Manometer gibt keinen Ausschlag - kein Dampf über...
  2. BZ 07 baut keinen Druck auf

    BZ 07 baut keinen Druck auf: Hallo liebes Forum, meine BZ07 (11 Jahre alt) baut seit heute morgen keinen Druck mehr auf. Sie hat erst normal hochgeheizt, beim Espresso...
  3. Rücklauf in den Wassertank, Brugnetti Simona Top DE

    Rücklauf in den Wassertank, Brugnetti Simona Top DE: Hallo liebe Boardies, Ich habe folgende Frage an euch: Ich plane schon seit längerem ein Espressoupgrade von meiner Sage BE zu einem Zweikreiser....
  4. Bezzera Unica PID geht nach einiger Zeit aus

    Bezzera Unica PID geht nach einiger Zeit aus: Hallo, bei meiner Bezzera Unica PID (Firmware 1.05) geht nach einiger Zeit immer das Display aus. Ich vermute, dass der PID zu warm wird und dann...
  5. Bezzera Unica PID - neues Heizelement verbaut - hoher Druck

    Bezzera Unica PID - neues Heizelement verbaut - hoher Druck: Hallo liebes Forum, nach dem man hier bei der Entkalkung und Wartung meiner verstopften Unica geholfen hat, hoffe ich, dass ich nun auch zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden