Verlesetisch

Diskutiere Verlesetisch im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo! Ich habe letztens einen alten Verlesetisch für Kaffee im Internet gesehen. Meine Frage ist, wie hier die Technik funktioniert und ob man...

  1. #1 röst.art, 13.12.2005
    röst.art

    röst.art Gast

    Hallo!

    Ich habe letztens einen alten Verlesetisch für Kaffee im Internet gesehen. Meine Frage ist, wie hier die Technik funktioniert und ob man so einen Tisch nachbauen könnte?

    Gruß
    Steinweg
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    4.001
    hi,

    das neulich von mir begutachtete probat modell (coffeeandmore in staufen) aehnelte einer alten singer-naehmaschine: unten eine wippe, die man mittels fuss betaetigt und die ein foerderband betreibt. die aussortierten bohnen schiebt man nach links in den ausguss:

    [img:post_uid0]http://www.popovic27.de/grafik/caffe/lesetisch_1.jpg[/img:post_uid0]

    lg, blu
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Im Prinzip ist dies ein Förderband, das a la Singer-Nähmaschine per Fußpedal betätigt wird. Am Anfang des Bandes befindet sich ein Vorratsbehälter, der unten eine per Schieber variable Öffnung besitzt. So kann man die Menge des Kaffees regulieren, der auf das Band fällt, passend zur jeweiligen Band- bzw. persönlichen Verlesegeschwindigkeit. Mehr ists nicht... :;):


    Gruß
    Stefan
     
  4. #4 Kettwiger Rösterei, 30.05.2008
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
    AW: Verlesetisch

    Hallo!

    Ich bitte Euch um Eure Hilfe!
    Ich bin auf der Suche nach einem Verlesetisch für Kaffee (auch Sortiertisch genannt).

    Sieht aus wie eine alte Nähmaschine mit Trichter und Laufband.

    Hersteller Probat

    Wer Also einen hat oder jemanden kennt der einen verkaufen möchte.

    Bitte melden bei
    Kettwiger Rösterei
    Jörn Porankiwitz
    Tel.: 02054/8728915
    oder
    [email protected]
    oder Kontakt
    Kettwiger Rösterei - Start
     
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    4.001
    AW: Verlesetisch

    hallo,

    habe den link wieder eingebaut:

    [​IMG]

    viel erfolg bei der suche,
    lg blu
     
  6. #6 gunnar0815, 13.06.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.054
    Zustimmungen:
    842
    AW: Verlesetisch

    Langen macht das nicht mehr mit einem Verlesetisch sondern mit Luft und Sieb. Die Bohnen werden hoch geblasen und die Steine bleiben unten. Beim Sieb fallen kleine Steine durch.
    Gunnar
     
  7. #7 Walter_, 13.06.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    16
    AW: Verlesetisch

    Was Du beschreibst ist wahrscheinlich der "Entsteiner". Mit einem Verlesetisch werden üblicherweise auch Defekte aller Art - vor oder nach dem Rösten - aussortiert, das aber kann ein Entsteiner nicht, dafür braucht man gefinkeltere Gerätschaft wenn man es automatisiert abwickeln will...
     
  8. #8 gunnar0815, 13.06.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.054
    Zustimmungen:
    842
    AW: Verlesetisch

    Hatte glaube ich auch noch eine andere Anlage zum automatischen aussortieren. Mit Luftdruck oder so.
    Bei Rubens in Essen steht eine Verlesetisch rum. Könnte man sich vielleicht anschauen. (Foto von Buch Röstereien in Deutschland S169)
    Gunnar
     
  9. #9 Kettwiger Rösterei, 16.06.2008
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
    AW: Verlesetisch

    Hallo Gunnar,

    Rubens wird den Verlesetisch selbst benötigen ein, da eine Sortiemaschine z.B. Firman Sortex deutlich über 100.000€ kostet und sich erst bei einer Firma Langen Kaffee rechnet. Außerdem braucht ein Verlesetisch deutlich weniger Platz.

    So nun weißt Du warum ich einen Verlesetisch benötige.

    ;-)

    Gruß
    Jörn
     
  10. #10 I-Iealey, 16.06.2008
    I-Iealey

    I-Iealey Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verlesetisch

    UND man hat sofort das Prädikat "handverlesen" mit auf der Packung! ,':]
     
  11. #11 gunnar0815, 16.06.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.054
    Zustimmungen:
    842
    AW: Verlesetisch

    Ne nur anschauen nicht anfassen. :lol:
    War mehr gedacht wenn man einen nachbauen will oder so.
    Dort könnte man ihn wohl im Betrieb sehen
    Gunnar
     
  12. #12 Kettwiger Rösterei, 17.06.2008
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
    AW: Verlesetisch

    Ich verlese den Kaffee auch jetzt schon per Hand, jedoch würde ein Verlesetisch die Arbeit erleichtern.
    Nachbauen ist ist leichter gesagt als getan, problematisch ist die Stelle im Trichter, welche die Zuflusmenge regelt.
     
  13. #13 gunnar0815, 17.06.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.054
    Zustimmungen:
    842
    AW: Verlesetisch

    Die höher der Öffnung ist da wohl entscheidend. Könnte man ja einstellbar machen.
    Gunnar
     
Thema:

Verlesetisch

Die Seite wird geladen...

Verlesetisch - Ähnliche Themen

  1. Verlesetisch

    Verlesetisch: Suche Verlese- Sortiertisch um in meiner Rösterei einen Nischenarbeitsplatz anbieten zu können. Abholung in der Schweiz oder Grenznah bis ca. 150 Km.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden