Verpackung

Diskutiere Verpackung im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen,:-) weiß hier jemand, wo man Tüten mit Ventil für gerösteten bzw. gemahlenen Kaffee herbekommt? ciao, Eckhard

  1. #1 Kaffee-Eck, 19.11.2008
    Kaffee-Eck

    Kaffee-Eck Gast

    Hallo zusammen,:)

    weiß hier jemand, wo man Tüten mit Ventil für gerösteten bzw. gemahlenen Kaffee herbekommt?

    ciao,
    Eckhard
     
  2. #2 Bubikopf, 19.11.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
  3. #3 ComKaff, 19.11.2008
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Verpackung

    Wir haben gerade goldfarbene Ventilbeutel hereinbekommen,

    Preise:
    250gr Beutel: ,-45 Cent
    500gr Beutel: -,50 Cent
    1000gr Beutel: -,55 Cent
    plus Versand. Mengenrabatt möglich.

    Schick' eine PN, wenn Du welche möchtest

    Grüsse Stefan
    Berliner Kaffeemuseum
     
  4. #4 Camäleon, 19.11.2008
    Camäleon

    Camäleon Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verpackung

    dazu noch ne Frage , wo bekommt man günstige Handschweißtütenzumacher:lol: Günstig == ?


    Gruß

    Dirk
     
  5. #5 cafesolo, 19.11.2008
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: Verpackung


    Hallo,

    schau mal hier nach...Long Life for Art

    Gruß Uwe
     
  6. #6 ComKaff, 19.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2008
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Verpackung

    die gibt es auch ab 14,95 EUR hier z.B.:

    Tec-Company Shop | Bomann Folienschweißgerät mit Vakuumpumpe CB 1002 Weiß | Vakuumiergeräte

    update

    So, jetzt habe ich es von einem, der es wissen muss: leider sind die billigen Folienschweissgeräte, wie auch der hier vorgestellte Bomann nur für Haushaltsfolien und Nicht! Nicht! Nicht! für die wesentlich dickeren Folien der Vakuumbeutel. Wir haben ca. 300,- netto für ein Folienschweissgerät ausgegeben, aber noch nicht getestet. Ich werde berichten.

    Vielleicht hat ja einer eine Idee eines Selbstbaus? Metallstreifen, die sich erhitzen, Solltemperatur???
     
  7. #7 Francesco, 25.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2008
    Francesco

    Francesco Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verpackung

    Diese Info habe ich einmal von der Kettwiger Rösterei bekommen

    Die Kettwiger Rösterei nutzt Tüten des Herstellers Wipf.
    Wipf-Ventilbeutel

    anbei zwei Bilder der Ventilbeutel

    (Für die Standbeutel wird kein Folien-Schweißgerät benötigt!
    Solche Beutel habe ich auch bei Bonanzacoffeeheroes in transparenter Ausführung für den Kaffeeverkauf gesehen!)


    [​IMG]

    (Für die Seitenfaltenbeutel wird ein Folien-Schweißgerät benötigt!)

    [​IMG]

    und Folien-Schweißgeräte des Herstellers Kopp.
    Kopp-Folienschweißgeräte
     
  8. #8 Camäleon, 25.11.2008
    Camäleon

    Camäleon Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
  9. #9 Francesco, 25.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2008
    Francesco

    Francesco Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verpackung

    Hallo Dirk,

    ich bin jetzt nicht der "Schweiß-Profi" habe mich aber schon häufig mit der Röstmeisterin von Laier aus Offenbach über dieses Thema unterhalten.

    Soweit ich von ihr weiß sind alle erhältlichen verschweißbaren Tüten, ob mit oder ohne Ventil, innen aus Kunststoff.

    Das ist der Grund warum sie bei der Rösterei Laier am liebsten ihren Kunden frisch geröstete Kaffeebohnen jede Woche frisch in Papiertüten verkaufen. Papiertüten geben im Gehgensatz zu Kunststoff keinen Eigengeruch ab.

    Für Kunden die die Kaffeebohnen länger aufheben wollen, werden in Zukunft die Kaffeebohnen in Kunststoff-, Aluminium-, oder Papiertüten die auf der Innenseite eine Kunststoffbeschichtung haben, verschweißt.
    Wenn du Aluminiumtüten die innen mit Kunststoff beschichtet sind verwenden willst, benötigst du sicher ein Folienschweißgerät mit ausreichend Power, damit der Kunststoff durch das Aluminium hindurch zum Schmelzen gebracht wird.
    Weniger Power braucht dein Folienschweißgerät wenn du Kunststoff-, oder Papiertüten mit Kunststoffbeschichtung verwendest.

    Die Gase die sich durch das Schmelzen des Kunststoffs mit dem Kaffeearoma vermischen kann man nur vermeiden, wenn man ein Ultraschall-Schweißgerät verwendet, denn hier wird der Kunststoff nicht zum Schmnelzen gebracht. Diese Geräte sind jedoch sehr teuer.

    Für eine kleine Rösterei ist dies jedoch unrentabel.

    Optimal ist, jede Woche frisch geröstete Bohnen (in der Papiertüte) zu kaufen oder selbst rösten. (oder vielleicht wie die Bonanzacoffeeheroes die wiederverschliessbaren Tüten ohne Verschmelzen zu verwenden)

    Viele Grüße
     
  10. #10 Roger / KAFISCHMITTE, 25.11.2008
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    12
    AW: Verpackung

    Na dann will ich auch mal, wenn ich denn schon praktische Infos beisteuern kann.

    Ich besitze das Schweissgerät 2010HC:
    manuelle Folienschweißgeräte

    Erst verwendete ich (z.T. immer noch) Ventilbeutel von PackPlusConverting. Diese Beutel sind recht dick. Wenn ich beim Gerät auf voller Leistung fahre, schmilzt die Folie aussen. Wenn ich die Leistung drossle muss ich zwei mal schweissen, dann klappt's. Also recht suboptimal, aber funktioniert.

    Die Beutel von WIPF sind ausgezeichnet. Ich habe diverse Muster hier. Die Standbeutel mit dem Zipper sind schon toll und werden für mich bei 250 und 500g sicherlich die erste Wahl sein. Die Folien sind sehr dünn und können oberhalb des Zippers verschweisst werden (1 x auf tiefer Stufe genügt). Zudem ist der Beutel durch eine Markierung zwischen Zipper und Schweissnaht leicht aufreissbar. Der Beutel bleibt natürlich wiederverschliessbar und ist auch dicht.

    Für 1000g benutze ich die normalen Seitenfalzbeutel mit Ventil. Auch angenehm dünnes Material, aber nichts besonderes. Zweckmässig halt.

    Durch die Mindestbestellmengen der Firma WIPF ist es aber nicht möglich einfach so ein paar Beutel zu bestellen.

    Soviel zu meinen Erfahrungen.

    Gruss aus der Schweiz

    Roger
     
  11. #11 Camäleon, 29.11.2008
    Camäleon

    Camäleon Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    AW: Verpackung

    Hallo

    Sorry für meine verspätete Antwort :oops:
    Ich möchte mich erstmal bedanken für die Ausführlichen Antworten .


    Lg

    Dirk
     
  12. #12 cafesolo, 15.12.2008
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: Verpackung

    Hallo Kaffeegemeinde,

    so ganz blicke ich immer noch nicht durch. Ich suche auch schon länger eine Möglichkeit
    meinen eigenen Röstkaffee für mich und gelegentl. Anlässe (Geburtstagsmitbringsel etc.)
    einzuschweißen.

    Da ich die Alu-Ventilbeutel ganz gut finde (benötige nur 250gr. + 500gr. Beutel) hätte ich ja eine Bezugsquelle die -Bubikopf- genannt hat.

    Nur das passende Schweißgerät habe ich iimer noch nicht gefunden. Die von mir selbst genannte Internetadresse bietet mir zwar viele Schweißgeräte, doch scheint es mir, als gäbe es für den Hausgebrauch keine handlichen Folienschweißgeräte für Alu-Ventilbeutel, oder ?

    Für Hilfe wäre ich dankbar!

    Gruß Uwe
     
  13. #13 jenselxn, 19.01.2010
    jenselxn

    jenselxn Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verpackung

    Ächz... ich kram den Thread noch mal aus.

    Ich bin mit dem Verpackungsthema auch total unzufrieden. Was haltet Ihr denn von normalen Papiertüten? Gibt's ja bei einigen Röstern auch (Dinzler etc.).

    Und wo bekomm ich denn (in kleineren Mengen) Verpackungen? Espressolino scheint keine mehr im Programm zu haben.

    @cafesolo: Hast vielleicht zwischenzeitlich eine Lösung gefunden?

    Gruß
    Jens
     
  14. #14 ComKaff, 19.01.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
  15. #15 jenselxn, 19.01.2010
    jenselxn

    jenselxn Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verpackung

    @comkaff: Ich hatte Euch vor einiger Zeit mal eine Mail geschickt (über die in der HP angegebenen Adresse) bzgl. Tüten. Die blieb leider unbeantwortet. Perfekt, dann werde ich wohl mal welche ordern.

    Kannst Du ein (günstiges) Schweißgerät für die Ventilbeutel empfehlen?

    Vielen Dank für die verflixt schnelle Antwort ;-)
     
  16. #16 caffè olivier, 19.01.2010
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
  17. #17 ComKaff, 19.01.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
  18. #18 jenselxn, 19.01.2010
    jenselxn

    jenselxn Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    AW: Verpackung

    Prinzipiell gebe ich Dir ja auch recht. Ich habe es bei Dinzler sogar erlebt, dass ein 1kg Ventilbeutel aufgeschnitten wurde, und in eine Papiertüte umgefüllt wurde, da ich nur 250gr wollte. Das war mein letzter Besuch dort. Dann bin ich bei Hari Faust gelandet.

    Jetzt trinke ich nur noch meine eingenen Röstungen. Und für 5 Tüten im Monat die ich verschenke ist mir die Ventilbeutel-, Schweissgerät-Aktion im Moment noch zu viel. Ich werds ja sehn....

    Gruß
    Jens
     
  19. #19 cafesolo, 19.01.2010
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    424
    AW: Verpackung

    Hallo,

    habe mir eben mal das Schweißgerät angeschaut. Es ist wohl nur für reine Kunsstofffolien gedacht. Die Kaffeeventilbeutel die ich so in der Hand gehabt habe, waren aber Verbundbeutel Alu-PE. Für diese Beutel kann man dieses Gerät aber nicht nutzen, oder?
    Wer klärt mich auf?

    Gruß Uwe
     
  20. #20 ComKaff, 19.01.2010
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Verpackung

    hallo Uwe,

    die Werte sind besser als preiswerte andere Geräte:

    Geeignet für diese Folienarten: Polyethylen, Polypropylen, PVC, Polyamid und dünne Verbundfolien (Alu, PE, Papier)

    Maximale Foliendicke in my: mit PE-Folie 2 x 200


    Ich schaue aber noch einmal nach, welches Gerät wir benutzen, es hat 200,- EUR gekostet und hat sich natürlich schon bewährt. Allerdings muss beachet werden, dass die Beutel je nach Hersteller variieren.
     
Thema:

Verpackung

Die Seite wird geladen...

Verpackung - Ähnliche Themen

  1. Angaben von US-amerikanischen Verpackungen

    Angaben von US-amerikanischen Verpackungen: Hallo, habe einen genialen Espresso bekommen: Lucky Shot von Variety Coffee Rosters aus Brooklyn. Über die Verpackungsangaben bin ich mir nicht...
  2. Ist das Cialde (ESE) Verpackungsmaterial umweltfreundlich?

    Ist das Cialde (ESE) Verpackungsmaterial umweltfreundlich?: Seit einiger Zeit plage ich mich damit zu verstehen, ob das Argument der Cialde-Fraktion gegenüber Nespresso-Anhängern, dass nämliche erstere...
  3. [Suche] Kaffeeverpackung, ökologisch und aromadicht gesucht

    Kaffeeverpackung, ökologisch und aromadicht gesucht: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, wie einige schon wissen werde ich bald Kaffee verkaufen, auch online. Wir sind nun auf der Suche nach der richtigen...
  4. [Erledigt] KARTON/Verpackung Mazzer Super Jolly Electronic

    KARTON/Verpackung Mazzer Super Jolly Electronic: Vielleicht hat jemand eine OVP für diese Mühle rumstehen und möchte sie mir borgen oder verkaufen ? Gruss Kailash
  5. KvdW Speedster - Segen und Fluch in schöner Verpackung...

    KvdW Speedster - Segen und Fluch in schöner Verpackung...: Moinsen beisammen, Wir sind seit 2012 stolze Eigentümer einer KvdW Speedster. Die Speedster an sich ist eine perfekte Maschine - über Design...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden