Verschiedene Röstungen mit der Röstbiene

Diskutiere Verschiedene Röstungen mit der Röstbiene im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo liebe Kaffee-Netz -Mitglieder, ich möchte gerne anfangen verschiedene röstungen mit dem selben Kaffee zumachen. Ich wollte mal fragen ob Ihr...

  1. JBauer

    JBauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Kaffee-Netz -Mitglieder,
    ich möchte gerne anfangen verschiedene röstungen mit dem selben Kaffee zumachen.
    Ich wollte mal fragen ob Ihr ein paar Röstprofile habt die ich mal kopieren kann um für mich die perfekte Röstung zu finden.
    In diesem Sinne schonmal dankeschön und ich bin sehr gespannt auf eure Antworten.
    LG
     
  2. #2 cafesolo, 06.01.2018
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    391
    Hallo und Willkommen im Forum,

    in der Form wirst du nicht wirklich zufriedenstellende Antworten bekommen.

    Hast du schon Rösterfahrung oder ist die Röstbiene dein erstes Röstgerät ?

    Anhand der Fragestellung gehe ich davon aus das du nur sehr wenig bis keine Erfahrung mit dem Rösten von Kaffee hast.

    Um deine Frage zu präzisieren, müsstest du uns erstmal mitteilen an welche Röstmenge du gedacht hast, wo der Röster steht (Umfeld), welchen Rohkaffee du hast, welche Restfeuchte dieser hat, mit welchem Gasfeld die Biene betrieben wird, was dein Röstziel ist ( Verwendung) usw. Und selbst mit all diesen Angaben würdest du es kaum schaffen, das dir zur Verfügung gestellte Röstprofil auf deinen Kaffee zu übertragen.

    Ich würde anders an die Sache heran gehen.

    Zunächst würde ich mir einen guten Rohkaffee besorgen der leicht zu rösten ist. Empfohlen wird meistens ein Arabica. Brasil Santos oder ein gewaschener Kaffee aus Honduras, Peru oder Guatemala zB. Dann würde ich mir um die Kaffeeeinfüllmenge Gedanken machen. Zu wenig ist am Anfang genauso schlecht wie zuviel. Gute Röstmengen mit der Biene sind 250 - 350g. Dann kommt die Einfülltemperatur BT. Die hängt von der Füllmenge und dem Rohkaffee ab wie bei jedem anderen Röster auch. Zerlege die Röstung in mehrere Phasen. Wann soll mein Kaffee zeitl. trocken sein und welchen Temperaturanstieg pro Minute soll er bis dahin haben, wie soll die Rampingphase zeitl. Aussehen bis zum Beginn des 1. Crack Und wie soll der Temperaturanstieg pro Minute da aussehen, wie Steil oder flach gehe ich in der Crackphase (das hängt wieder vom Röstziel ab), welche Endtemperatur BT strebe ich an usw.

    Da würde ich viel im KN lesen oder einfach anfangen zu rösten, Röstprofil mit dem Ergebnis in der Tasse vergleichen und einzelne Parameter ggf. verändern. Es gibt nicht das Röstprofil für einen bestimmten Kaffee. Jeder interpretiert seinen Kaffee nach seinem Geschmack. Zumindest geht es mir so.

    Gruß Uwe
     
    Perrin gefällt das.
  3. #3 cafetrinker, 07.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2018
    cafetrinker

    cafetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    128
    Mal einfach:
    Biene ca. 20 min. aufheizen bis Et und Bt auf ca. 230/200 Grad kommen. Gas auf ca. 50%, Luft auf ca. 25% stellen. 400g Bohnen einfüllen und bis ca. 1-Minute nach Ende des 1C. unverändert durchlaufen lassen. Je nach Bohne erhält man ein anderes Röstergebnis, kann dann aber vom Grundmuster abweichend mit anderen Parametern experimentieren.
    Und eine gänzlich schlechte Röstung wird man so nicht bekommen.
     
  4. #4 cafesolo, 07.01.2018
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    391
    Ich habe ja ein paar Jahre mit der Biene geröstet, aber in 20min. war meine nie und nimmer durchgeheizt. Bin gespannt ob man da einfach jedes Gasfeld auf da. 50% stellen kann. :confused:
     
  5. #5 cafetrinker, 07.01.2018
    cafetrinker

    cafetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    128
    Das meinte ich auch, nur funktioniert es bei mir wie weiter oben beschrieben.
    Ob da nun alles bis zur letzten Schraube durchgeheizt ist oder nicht, der Gasschlauch fängt jedenfalls noch nicht an zu schmelzen.:)
     
  6. JBauer

    JBauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Habt ihr denn verschiedene Erfahrungen gemacht zum Beispiel, die Temperatur ganz langsam am Anfang steigen lassen oder relativ zügig die Temperatur hoch bekommen? Was ihr so für Erfahrungen gemacht habt? :)
    Lg
     
  7. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    419
    Moin J :D
    Ich heize mit einem mobilen Kartuschenkochfeld in ca. 15min auf 230°C auf.
    Nach dem Einfüllen der Bohnen gebe ich bis kurz nach dem "turning point" 100% Hitze.
    50% Schieberstellung und aktive Entlüftung
    Dann stelle ich bei 500g Füllmenge, die Gasflamme auf ca. 75% und halte mich dann ungefähr an folgende Zeit/Temperaturpunkte.
    TP: ~80°C / 1min
    DRY: 160°C / 6min
    1CRK: 200°C / 10-11min (manche Kaffees auch bewusst bereits bei 9min)
    DROP: 215°C / 13:30 - 14:30min

    Wichtig, im Crack niemals die Hitze abschalten oder zu stark drosseln.

    Welches Gasfeld verwendest du?
    Hast du es unten herum verkleidet oder ist es offen?

    Profile kann ich dir gerne senden, da meine Röstbiene (I) aber ein Einwegkochfeld hat und auch ziemlich modifiziert ist, kannst du die Kurven sicher nicht auf deine Röstbiene übertragen.
     
Thema:

Verschiedene Röstungen mit der Röstbiene

Die Seite wird geladen...

Verschiedene Röstungen mit der Röstbiene - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Verschiedene Espressotassen

    Verschiedene Espressotassen: Moin, hab hier noch 6 Doppiotassen zu verkaufen, da ich zuviel hier stehen hab. Untertassen gehören selbstredend dazu 20euro inkl Versand für...
  2. Qualität (Robusta-)Kaffeebohnen

    Qualität (Robusta-)Kaffeebohnen: Liebe Kaffee-Liebhaber, kürzlich habe ich Kaffeebohnen erworben, bei denen es sich um eine Mischung von Robusta (70%) und Arabica (30%) handelt....
  3. [Erledigt] verschiedene Espresso- und Cappuccinotassen

    verschiedene Espresso- und Cappuccinotassen: Die Tassen sind benutzt und in gutem Zustand. Sie haben keine Abplatzer. Es sind jeweils zwei Tassen mit passendem Unterteller. - Espresso- und...
  4. Rohbohnen für die Röstung

    Rohbohnen für die Röstung: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und habe gleich eine Frage: Ich bin dabei einen Businessplan anzufertigen und meine eigene Rösterei...
  5. La Spaziale Vivaldi 2 / Erfahrung mit Sieben bei hellen Röstungen

    La Spaziale Vivaldi 2 / Erfahrung mit Sieben bei hellen Röstungen: Hallo Zusammen, bis zu meinem momentanen Setup (La Spaziale Vivaldi 2, EK43(RedSpeed/Aligned), IMS 20g Sieb) habe ich einen längeren Weg hinter...