Vibiemme Domobar Einkr. - Kaffee zu heiss/verbrannt

Diskutiere Vibiemme Domobar Einkr. - Kaffee zu heiss/verbrannt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Lieber Kaffee-Experten, habe folgende Situation bei meiner VBM Domobar: Die Kaffeetemperatur ist viel zu hoch, richtig heiss und erst nach...

  1. #1 Baristabayer, 23.05.2020
    Baristabayer

    Baristabayer Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Kaffee-Experten,

    habe folgende Situation bei meiner VBM Domobar:

    Die Kaffeetemperatur ist viel zu hoch, richtig heiss und erst nach einer Weile trinkbar. Dann schmeckt er eher verbrannt.
    Stelle auch fest, dass nach dem Aufheizen (habe zuvor entlüftet) ordentlich Druck auf dem Kessel ist. Wenn ich Wasser beziehe, zischt und dampft es, so als hätte ich zuvor für Milchschaum aufgeheizt und müsste entlüften.

    Was könnte es sein? Heizung habe ich vor 1,5 Jahren tauschen lassen.
    Ich verwende nur Volvic plus Aufsteckfilter im Wassertank

    Sollte ich die Maschine in Reparatur geben oder selbst erstmal die Temperatur regulieren?

    Danke und schönes Wochenende

    Baristabayer
     
  2. #2 Bezzi-e-Christoph, 23.05.2020
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    80
    Die domobar hat ein regelbares Thermostat.
    Also grundsätzlich wäre die Temperatur einstellbar.

    Allerdings klingt es ganz arg danach, dass das regelbare Thermostat nicht mehr abschaltet und die Maschine somit dauerhaft auf Dampftemperatur heizt.

    Versuch also ruhig, die Temperatur einzustellen. Du siehst ja an der Heizungsleuchte, ob sich was tut. Vermutlich kommst Du um eine Reparatur aber nicht herum.
     
  3. #3 Baristabayer, 23.05.2020
    Baristabayer

    Baristabayer Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Ist das eigentlich grundsätzlich normal, dass nach dem Aufheizen Druck auf dem Kessel ist ? Und: Die Temperatur stelle ich gegen den Uhrzeigersinn niedriger, oder? Hoffe ja nicht, dass wieder der Kalk trotz Volvic und Filter die Ursache ist. Fragen über fragen, vielen Dank!
     
  4. #4 Espressojung, 23.05.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    673
    Links herum = kälter
    Rechts herum = heißer
     
  5. #5 Baristabayer, 24.05.2020
    Baristabayer

    Baristabayer Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dank Euch nochmal für Eure Hinweis. Darf ich Euch nochmal die Frage stellen, ob es normal ist, dass beim Wasserbezug zu Beginn meist Druck drauf ist und das Wasser sprazelt? Also mit anderen Worten: ich muss fast jedesmal entlüften beim Wasserbezug.

    Schönen Sonntag
     
  6. #6 Bezzi-e-Christoph, 24.05.2020
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    80
    Also ein Stück weit ist der Druck schon normal.
    Wenn ich kein Thermometer zur Verfügung habe, stelle ich eine domobar so ein, dass es kurz zu Beginn eines Leerbezugs spratzelt.
    Dauert es länger, ist das ein weiterer Hinweis, dass das regelbare Thermostat nicht abschaltet.
    Kannst Du denn über den Hahn Dampf beziehen? (ohne extra auf Dampf zu schalten)
     
  7. #7 Baristabayer, 24.05.2020
    Baristabayer

    Baristabayer Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So ähnlich ist es, kurz vor Leerbezug sprazelt es.
    Aber auf der Wasserleitung ist immer Druck. Beim Wasserbezug müsste ich jedesmal entlüften, aber Dampf könnte ich keinen beziehen. Vielleicht vom Druck und der Temperatur, nur wäre der definitiv zu wässrig.
    Was ich auch feststelle, dass die Heizleuchte regelmäßig an und ausgeht mit einem „Klack“. Heißt eigentlich, dass das Thermostat abschaltet.
    Ich wage mich nun mal an die Schraube... eine halbe Umdrehung nach links, mal schauen.
     
Thema:

Vibiemme Domobar Einkr. - Kaffee zu heiss/verbrannt

Die Seite wird geladen...

Vibiemme Domobar Einkr. - Kaffee zu heiss/verbrannt - Ähnliche Themen

  1. Umstieg von VBM Domobar auf...?

    Umstieg von VBM Domobar auf...?: Hallo zusammen, ich mag den Espresso aus meiner VBM sehr aber der Formfaktor hat mich nie wirklich angesprochen. Ich Spiel derzeit mit dem...
  2. [Verkaufe] Hearthware Precision Kaffee-Röster

    Hearthware Precision Kaffee-Röster: Hallo zusammen! Ich trenne mich von einem kleinen Kaffee-Röster der Firma Hearthware, der lange Jahre in meinem Keller schlummerte. VB: 80€...
  3. Kaffee / Espresso mit weitem Sweet Spot Empfehlung

    Kaffee / Espresso mit weitem Sweet Spot Empfehlung: Hallo zusammen. Ich bin neu im Forum und grüße euch. Da mein Vollautomat (Delonghi dinamica plus) aus mir unerklärlichen Gründen willkürlich die...
  4. TAZZA - Vorstellung unseres Coffeeshops

    TAZZA - Vorstellung unseres Coffeeshops: Liebe/r Kaffeeliebhaber/in, uns freut es sehr heute unseren Onlineshop für exklusiven, nachhaltigen und fairen Kaffee zu präsentieren. Du wirst...
  5. Bird Friendly Kaffee in Deutschland/Europa kaufen ?

    Bird Friendly Kaffee in Deutschland/Europa kaufen ?: Hallo allerseits, ich habe mich längere Zeit mit dem Thema auseinander gesetzt und möchte nach Möglichkeiten nur noch "shade grown"+ bio +...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden