Vibiemme Domobar Inox – Reinfall?

Diskutiere Vibiemme Domobar Inox – Reinfall? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe mir gerade eine (neue) VBM gekauft, aber leider komme ich gar nicht klar! Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und habe auch so...

  1. Apples

    Apples Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir gerade eine (neue) VBM gekauft, aber leider komme ich gar nicht klar! Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und habe auch so viele Threads gelesen und Videos angesehen, aber ich verstehe die Maschine trotzdem nicht! Vielleicht kann mir einer von euch Baristas weiterhelfen?
    1. Ich soll gleich nach dem Einschalten entlüften. Sofort, oder erst, wenn die Lampe erlischt?
    2. Nachdem ich einen Espresso bezogen habe, soll ich auch entlüften.
    Ich lege den Schalter für Heißwasser um (auf an). Muss ich jetzt auf etwas warten (z. B. dass das Lämpchen erlischt oder der Druck irgendwie ist) oder sofort das Wasser aufdrehen?
    3. Wenn ich Milchschaum machen will, dann lege ich den Schalter für Dampf um (auf an) und warte, bis das Lämpchen erlischt, richtig? Dann schalte ich den Schalter wieder aus und entnehme dann erst Dampf durch Aufdrehen???
    Allein beim Aufdrehen habe ich mich schon verbrannt... :-(
    4. Wenn ich den Dampf in die Milch tauche (oder auch nur in Wasser mit Spüli, zum Üben), ist es so laut, das kann ich gar nicht aushalten, es passiert auch nichts, die Milch wird heiß, Punkt. Kein Schaum. Warum ist das so laut, egal wie tief bzw. auch nicht tief ich die Düse eintauche? Ist die Maschine kaputt?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, ich verzweifle hier langsam noch...

    Liebe Grüße
     
  2. #2 domimü, 28.08.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.613
    Zustimmungen:
    5.247
    1. Natürlich sofort beim Einschalten, das Entlüften dient dazu, dass die Heizung im Wasser ist und nicht durchbrennt.
    2. Nach dem Espressobezug muss es nicht sofort sein und es sollte gar nicht viel zum Entlüften geben, sollte halt vor dem Rückspülen erledigt werden. Wichtig ist das Entlüften nach der Dampfentnahme!
    3. Üblicherweise schaltet man erst nach Dampfentnahme den Schalter aus, da ja sonst die Heizung keinen Dampf mehr produziert, entsprechen schnell sinken Dampftemperatur und -druck.
    4. Vergleiche dein Handling mit dem aus Videos, oder stellhier ein Video von deinem Aufschäumen ein. Ich glaube nicht, dass es an der Maschine liegt.
     
  3. Apples

    Apples Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    @domimü: Danke :) Zu 3: Das steht genau andersherum in der Bedienungsanleitung, die leider insgesamt wirklich grottig ist! Ich bin also nicht „von allein“ auf den Quatsch gekommen... das kam mir schon gleich komisch vor.
    Du hast mir sehr gut geantwortet, endlich einmal verständlich!
    zu 4: Ja, ich hoffe, dass es nicht an der Maschine liegt, aber es ist ein schlimmes Pfeifen und Brummen, dass die Düse selbst verursacht, es ist ganz gleich, wie ich die Düse eintauche, das Geräusch ist sofort da.
     
  4. #4 domimü, 28.08.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.613
    Zustimmungen:
    5.247
    Ich schäume zu selten Milch, deshalb kann ich da keine Tipps geben - bei mir ist es manchmal flüsterleise und manchmal sehr laut. Wir haben aber hier um Forum viele leidenschaftliche Milchaufschäumer, da wissen einige sicher sehr schnell, was man anders machen müsste.
     
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    8.179
    Zustimmungen:
    9.223
    Ich fände ein Filmchen ganz nett, dann kann man das besser einschätzen.
     
  6. #6 BohnenJustaff, 28.08.2017
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    522
    Milchaufschäumen, erst Ziehen, Lanze nur wenig in die Milch und Luft einziehen, dann Rollen, Lanze gerade so unter die Mich und Kännchen so halten das die Milch rollt.
    Ich nehme ein Thermometer, höre bei etwas über 60C auf.
    Das mit dem Ziehen üben, abhängig von Dampfdruck und Milchmenge, zu wenig fast kein Schaum, zu viel Bauschaum.
    Ich benutze das Motta Kännchen 350 ml, und ziehe mit meiner Mechanika nur kurz, hat ordentlich Dampf.
    Die Tassen vorher vorwärmen, ich nutze den Heiswasserbezug, geht ganz schnell.
     
  7. #7 HamWaNich, 28.08.2017
    HamWaNich

    HamWaNich Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Die Seite kennst Du?
    http://www.domobarista.de/vibiemme-domobar/Bedienung

    Insbesondere der Verweis auf das KaffeeWiki-Tutorial und das dortige Video ist hilfreich.... danach hilft nur noch üben, üben, üben...


    P.S.: Die Maschine ist super. Damit kannst Du einen guten Espresso und guten Milchschaum zubereiten. Bei mir funktioniert das zumindest seit über 10 Jahren. :)
     
  8. #8 finsterling, 28.08.2017
    finsterling

    finsterling Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    278
    Wo wohnst Du?

    Bestimmt ist jemand in der Nähe. Unter Anleitung ist das eine Sache von Minuten....

    Ich wohne in Augsburg.....
     
  9. #9 espressionistin, 28.08.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    8.422
    Hallo und willkommen,

    das laute Kreischen ist durchaus normal, versuche mal, die Position des Kännchens ein bisschen zu verändern, leicht ankippen zB.
    Milchschäumen klappt am Anfang nie, du wärest der erste, der es gleich hinkriegt.

    Ansonsten wurde ja schon alles gesagt, Entlüften musst du nur, wenn im Kessel entstandener Dampf das Wasser verdrängt und die Heizung Gefahr läuft, trocken zu laufen.

    Die Anleitung kannst du in die Tonne kloppen, ist der übliche schlecht übersetzte italienische Standard. (Auch da steht die Domobar aber nicht alleine da, sei also nachsichtig mit ihr :))

    Beste Grüße
    Sabine
     
  10. #10 Gandalph, 28.08.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    14.434
    Die Heizung könnte zwar Trockenlaufen, aber nicht durchbrennen, da die Domobar eine Wasserstandskontrolle verbaut hat. Solange der Pegel nicht erreicht ist, schaltet auch die Heizung nicht.
     
    espressionistin gefällt das.
  11. bella

    bella Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    142
    Ich hatte lange eine Domobar ... ist über 10 Jahre her ..... ich kann mich noch an eins erinnern .... das Kreischen das sie beim Milchschäumen gemacht hat. Mein Schäferhund fing dann immer an zu heulen.
    Ich habe sie trotzdem geliebt die Domo (den Hund sowieso).
     
    Gandalph gefällt das.
  12. Oli80

    Oli80 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Apples.

    Zum aufschäumen bei deiner Maschine:
    Lege den Schalter für Dampf um. Danach kannst du sofort oder bisschen später das Wasser aus dem oberen Kesselbereich (geschätzt 50-100 ml) über die Dampflanze ablassen. Dazu den Dampfhahn aufdrehen und Lanze in die Tropfschale.
    Ich persönlich würde am Anfang NICHT warten bis die Heizlampe aus geht. Es ist wesentlich einfacher mit weniger Dampfpower deine ersten Versuche zu starten.
    Lass direkt vor dem schäumen ruhig 5 Sekunden Dampf in die Tropfschale ab, da der Dampf sonst noch zu feucht ist.

    Gruß
     
  13. #13 Melitta, 29.08.2017
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    312
    Der Kessel unserer Domobar von 2004 ist nicht sehr groß. Da muss das Schäumen schon zügig gehen und gleich klappen, sonst ist erstmal Nachfüllen und warten angesagt. Ich weiß nicht, ob die Inox Modelle von heute einen größeren Kessel haben.
     
  14. #14 espressionistin, 29.08.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    8.422
    Also ich hab meine 2008er-Domobar als ziemliches Dampfmonster in Erinnerung.
     
    HamWaNich gefällt das.
  15. #15 Pressopresser, 30.08.2017
    Pressopresser

    Pressopresser Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, habe dieses Maschinchen auch seit Kurzem. Entlüftet werden muss ber nur nach Dampfbezug und nicht beim normalen Espressobezug.


    Gruß
    Thomas
     
  16. Apples

    Apples Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Die hat eine Wasserstandsanzeige??? Da muss ich wohl blind sein *lach*...???
     
  17. Apples

    Apples Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    An alle. Danke euch! Also, das mit dem Milchaufschäumen klappt schon besser, ich glaube, ich habe das Kännchen einfach falsch gehalten.

    Allerdings bekomme ich wirklich KEINEN Espresso heraus! Ich habe schon mehrere Espresso-Sorten versucht, alle Mahlgrade durch,... egal, was ich mache, es geht nicht!
    Ich kenne alle Seiten und alle Videos im Netz, ich habe tagelang versucht, eine Lösung zu finden.
    Der Laden, in dem ich die Maschine gekauft hab, sagt nur, ich muss eben üben – WTF?! Was gibt es da zu üben??? Ich habe inzwischen 2 Kilo Pulver durch das Ding gejagt, auf alle möglichen Arten! Ich war sogar in zwei Röstereien und habe mir dort auch Pulver mahlen lassen, also wirklich, jetzt weiß ich keinen Rat mehr.

    1. Der Puck ist immer matschig, manchmal nass.
    2. Der Espresso läuft in 3 Sekunden durch.
    3. Der Espresso läuft langsam (wie er soll), wenn ich 15 Gramm (!) Pulver nehme, aber davon können Tote auferstehen :(
    4. Ich bekomme nur eine Minicrema, die den Namen nicht verdient hat.
    5. Die Heizlampe geht aus. Der Druck ist auf Null. Der steigt auf 4 bar, wenn der Kaffee anfängt zu laufen. Auf 10-12 bar steigt der erst, wenn der Kaffee schon fast durch ist! o_O

    Ich glaube, die Maschine (NEU) ist kaputt. Was meint Ihr?
    Liebe Grüße
     
  18. Apples

    Apples Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    @Thomas: Thomas, vielleicht würdest du die Mühen auf dich nehmen, mir ein Filmchen zu machen, wie du Espresso machst? Mich interessiert dabei auch das Manometer... Ich weiß, das ist viel verlangt, also nur, wenn du Zeit und Lust hast :)
    Ich wäre dir sehr, sehr dankbar.
    Liebe Grüße
     
  19. #19 espressionistin, 31.08.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    11.136
    Zustimmungen:
    8.422
    Welchen Kaffee verwendest du und was für ein Sieb benutzt du, wenn du einen einfachen Espresso kochst?
     
  20. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    474
    Vielleicht habe ich es überlesen... welche Mühle verwendest du?
     
Thema:

Vibiemme Domobar Inox – Reinfall?

Die Seite wird geladen...

Vibiemme Domobar Inox – Reinfall? - Ähnliche Themen

  1. Vibiemme Domobar Inox - Siebträger Gummidichtung Ausbau ?

    Vibiemme Domobar Inox - Siebträger Gummidichtung Ausbau ?: Hallo, ich mal wieder. Ich habe gerade vom Lieferanten eine Gummidichtung für den Siebträger meiner Domobar bekommen und würde diese gerne...
  2. Vibiemme Domobar Inox Sicherung fliegt raus

    Vibiemme Domobar Inox Sicherung fliegt raus: Hallo, ich habe die Vibiemme Domobar Inox. Ich mache die Maschine an und die Haussicherung fliegt raus. Habe die beiden großen Schläuche entkalkt,...
  3. Vibiemme Domobar Inox - Einkreiser

    Vibiemme Domobar Inox - Einkreiser: Hallo, ich benötige mal wieder Eure Hilfe. Meine Domobar Espresso Maschine verliert immer direkt nach dem Brühen den Druck. Ich habe nun bemerkt,...
  4. Vibiemme Domobar Inox - gibt jetzt gar keinen Espresso mehr

    Vibiemme Domobar Inox - gibt jetzt gar keinen Espresso mehr: Nachdem es zwischenzeitlich zumindest wieder einigermassen funktioniert hat, (mit wenig bzw. keiner Crema), kommt nun überhaupt nichts mehr aus...
  5. [Erledigt] Vibiemme Domobar Inox Olivenholzgriffe

    Vibiemme Domobar Inox Olivenholzgriffe: Hallo zusammen, nach dem nun das meiste Zubehör verkauft ist, biete ich nun meine Vibiemme Domobar zum Verkauf an. Wegen des Gewichtes und der...