Vibiemme Domobar spinnt

Diskutiere Vibiemme Domobar spinnt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Leute, vor einiger Zeit hat mein Vater eine Vibiemme Domobar Inox älteren Semesters gebraucht erstanden und wir versuchen sie nun gemeinsam...

  1. #1 papelapapp, 05.09.2019
    papelapapp

    papelapapp Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    vor einiger Zeit hat mein Vater eine Vibiemme Domobar Inox älteren Semesters gebraucht erstanden und wir versuchen sie nun gemeinsam zum laufen zu bringen. Ich selber nutze die gleiche Maschine auch erfolgreich seit Jahren. Doch diese Maschine bereitet uns Kopfzerbrechen. Die Maschine ist laut Manometer auf 10,5 bar Bezugsdruck eingestellt, etwas zu hoch, aber das Druckminderungsventil scheint etwas zugesetzt und lässt sich daher nicht runter regeln. Aus dem Auslassventil kommt nach Bezug sehr wenig raus und durch jeden auch noch so fein gemahlenen Puck drückt die Maschine das Wasser, trotz Preinfusionsphase laut Manometer, von Sekunde eins an durch. Bei Bezug ohne Siebträger kommt zur Hälfte Wasserdampf aus der Brühgruppe.
    Liegt es nur an Temperatur und Druck Einstellung? Oder ist hier noch mehr verkehrt?
    Vielen Dank für jeglichen Input.
    Beste Grüße
    papelapapp
     
  2. #2 Londoner, 06.09.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    110
    Einige Gedanken....Tipps dazu....
    Ich gehe davon aus, dass du vom Domobar Einkreiser sprichst (also mit nur einem Dampf-/Heißwasserauslass links neben der Brühgruppe).

    Wenn beim Leerbezug zur Hälfte Wasserdampf aus der BG kommt, klingt das grundsätzlich nach zu hoch eingestellter Temperatur.
    Also vielleicht mal das Thermostat etwas runterregeln.
    (Wenn wir allerdings von der größeren Domobar als Zweikreiser sprechen, ist dieses Verhalten nicht ungewöhnlich, wobei das zu heiße
    Wasser durch einen kurzen Leerbezug vor dem eigentlichen Bezug ausgespült wird).

    Ich denke allerdings nicht, dass die zu hohe Temperatur sich so stark auf das Druckverhalten auswirkt, wie du es beschreibst.
    Dafür gibt es sicher andere Gründe, daher noch einige Fragen vorab:

    - Wie fein gemahlen, ist fein bei dir? Welche Mühle nutzt du? Um welchen Kaffee (Alter?) handelt es sich?

    - Habt ihr mal beide VBM mit dem gleichen Kaffee, der gleichen Menge und dem gleichen Mahlgrad verglichen?
    Zeigt sich dabei ein deutlcher Unterschied bei den Durchlaufzeiten zwischen beiden Maschinen?
    Wenn ja, liegt es sicher (wie du vermutest) an der Maschine.
    Wenn nein, hängt die Thematik sicher gar nicht bei der Maschine, sondern eher beim Kaffee oder bei der Mühle.

    - Wie sieht's mit Wartung der Brühgruppe aus? Wann wurde dies zuletzt gemacht?
    Ist es möglich, dass (durch Verkalkung, etc.) keine Preinfusion zustande kommt und sofort der volle Druck anliegt?
    (Nur eine vage Idee).

    - Bist du sicher, dass das Manometer 100%ig arbeitet?
    Vielleicht liegt ein höherer Druck an, aber das Manometer stellt ihn niedriger da.


    Die Punkte sollten erst einmal helfen, die Thematik etwas einzugrenzen.

    VG
     
  3. #3 papelapapp, 06.09.2019
    papelapapp

    papelapapp Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey Londoner,
    Vielen Dank für die Anregungen.
    Ja, ist ein Einkreiser, das hatte ich leider vergessen zu erwähnen.
    Die Maschinen befinden sich leider in unterschiedlichen Städten, ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich. Mein Verdacht ist auch, dass sie Druck direkt 100% anliegt. Temperatur Verstellung muss ich noch mal versuchen.
    Kaffee ist objektiv fein gemahlen, frisch etc, an den Kaffeebohnen hatte ich auch bereits gezweifelt, daher eine zweite Bohne gegen getestet, gleiches Ergebnis.
    Das Manometer könnte in der Tat falsch anzeigen, dem muss ich nochmal auf den Grund gehen.
     
  4. #4 papelapapp, 06.09.2019
    papelapapp

    papelapapp Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wartung ist mir nicht bekannt, da Gebrauchtkauf, Verkalkung oder ähnliches ist auch gut möglich.
    Danke nochmal!
     
Thema:

Vibiemme Domobar spinnt

Die Seite wird geladen...

Vibiemme Domobar spinnt - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] VBM Domobar

    VBM Domobar: Hallo ihr da Nachwuchs und E61 (riesige heiße Oberflächen) bei mir nicht zusammen passen muss ich mich leider von meiner Domobar trennen. Nachdem...
  2. Vibiemme Domobar baut nur schwach Druck auf

    Vibiemme Domobar baut nur schwach Druck auf: Hallo, ich habe eine einkreisige Vibiemme Domobar BJ 2006. Wartung meinerseits in den letzten 2 Jahren eher mäßig bis schlecht :(, aber sie wird...
  3. Vibiemme Domobar mit Gicar PID defekt

    Vibiemme Domobar mit Gicar PID defekt: Hallo, als ich heute Nachmittag meine Vibiemme eingeschaltet habe wollte sie auf einmal nicht mehr heizen , am morgen hat noch alles...
  4. Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug

    Domobar Probleme: Thermostat und Wasserbezug: Guten Morgen! Folgende zwei Probleme: 1. Bei dem thermostat mit dem Temperaturfühler im Kessel ist der Draht direkt am Ende abgebrochen, wo der...
  5. Domobar Inox: Zeit für kompletten Druckaufbau sehr lange (Gelöst)

    Domobar Inox: Zeit für kompletten Druckaufbau sehr lange (Gelöst): Ich habe ein Problem mit meiner Vibiemme Domobar Inox ((ca. 2012, von Händler Systermann mit PID ausgestattet, aber das ist hier ja wohl egal). Es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden