Vibiemme Junior Dualboiler ?

Diskutiere Vibiemme Junior Dualboiler ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Forumsmitglieder, ich stehe vor dem Kauf einer neuen Espressomaschine (ja ich weiß, so fangen ganz viele an), da ich in meine defekte...

  1. #1 kaffeefink, 20.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2009
    kaffeefink

    kaffeefink Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Liebe Forumsmitglieder,
    ich stehe vor dem Kauf einer neuen Espressomaschine (ja ich weiß, so fangen ganz viele an), da ich in meine defekte Vibiemme Domobar nicht mehr investieren möchte. Es wird entweder ein HXer (dann wahrscheinlich hauptsächlich der Optik wegen die Tea) oder die neue Vibiemme Junior Dualboiler (eine Domobar Super DB PID scheidet wegen der Größe und die Brewtus DB wegen der Optik aus). Mir käme die Junior sehr entgegen, da sie sehr kleine Abmessungen hat (nicht größer als die Domobar!), die Boiler getrennt schaltbar sind (also je nach Bedarf) und mir die Maschine optisch sehr gut gefällt.
    Die Vibiemme Junior hat einen in 2° C Schritten einstellbaren Thermostaten (würde mir persönlich ausreichen), dieser soll jedoch eine Hysterese von etwa 4-5° C haben. Der Brühkessel (ohne Wärmetauscher) hat ein Volumen von 500 ml und der Dampfkessel von 750 ml (reicht ein so kleiner Dampfkessel aus, um sehr guten Milchschaum für ca. 2-3 Cappus zu produzieren?)
    Hat etwa noch kein Boardie diese Maschine (bei dem guten Durchsatz von Herrn Systermann eigentlich unwahrscheinlich) und könnte mal von seinen Erfahrungen berichten? Bis auf ein PDF von Vibiemme und ein relativ kleines und wenig übersichtliches Bild vom Inneren der Maschine in einem (dänischen?) Forum, habe ich noch nichts im web gefunden.

    Bis dahin bleibt mir nur das ungeduldige Abwarten (der Alltag ohne einen herrlichen Espresso/Cappu ist trotz Sonne heute einfach nur fad:-() und Theoretisieren:
    Der Vorteil eines DB Systems liegt ja u. a. gerade in der Temperaturgenauigkeit und -stabilität.
    Die Junior hat nun allerdings einen noch kleineren und damit temperaturinstabileren Brühkessel (ich schätze daher, dass der kleine Brühkessel relativ oft heizt) als die Domobar und keine elektronische Temperatursteuerung oder gar eine PID-Steuerung. Die Hysterese soll ca. 4-5° C betragen, womit ich dann wieder das Problem von eventuell zu kalten Bezügen hätte, wenn ich nicht direkt nach dem Ausschalten der Heizung (oder kurze Zeit später, also in der Phase des Temperaruranstiegs) meinen Bezug starte. Warte ich länger, weiß ich nicht, ob ich mich schon wieder in dem vielleicht 4-5° zu kaltem Temperaturbereich befinde. Die E61 Brühgruppe kann zwar aufgrund Ihrer Masse etwas zu hohe Temperaturen abpuffern, aber um 4-5° C zu niedrige Brühwassertemperaturen nicht wieder ausgleichen (ich denke da an die Ausführungen von Marcus zur BZ07 'Der Kopf macht die Temperatur'; http://www.kaffee-netz.de/espresso-...9910-bezzera-bz07-ein-kleiner-eindruck-6.html) . Sind meine Überlegungen hierzu richtig??
    Bei einem HX-System muss ich nach längerem Stillstand einen Leerbezug machen, um überhitztes Wasser aus dem Wärmetauscher, das auch die Gruppe nicht mehr genügend kühlen kann, abzulassen. Danach muss ich eine kurze Zeit wieder warten, um das Wasser im Wärmetauscher wieder auf Temperatur zu bringen. Das Problem hierbei ist, dass ich erstens nicht weiß, wie heiß das Wasser im Wärmetauscher inzwischen geworden ist, zweitens wie lange lasse ich daher Wasser durch den Leerbezug ab und drittens wie lange warte ich dann bis zum Bezug. Angeblich läßt sich aber nach einiger Eingewöhnung die Bezugstemperatur auf 1-2° (mal mehr oder weniger) genau treffen!?

    Habe ich also nur die Wahl zwischen diesen beiden (für mich eigentlich unbefriedigenden) Alternativen (da ich weder große Lust habe, mit dem Timer neben der Maschine zu stehen, weder um einen bestimmten Punkt im Heizkreislauf zu treffen, noch um einen Leerbezug zu timen, dessen Volumen zu messen, oder den Wasserschwall genau zu beobachten), oder würdet Ihr eines dieser beiden Systeme im Vorteil hinsichtlich Temperaturstabiltät und somit einfacherer Handhabung sehen??
    Würde mich über Erfahrungsberichte und Rückmeldungen sehr freuen, damit die Zeit ohne Espresso endlich ein Ende hat!:-D
    Danke
    Viele Grüße
    Jörg

    (ex: ECM Technika + Mazzer Mini; Eureka MCF; Rancilio Silvia + Demoka 203; Quickmill 0820; Poccino Linea Uno + Domita la Molino)
     
  2. #2 claurus, 20.01.2009
    claurus

    claurus Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Ich interessiere mich auch für diese Maschine und habe fast die gleichen Fragen.

    Verstehe nicht, dass es hier keine User gibt die diese Maschine schon besitzen. Ganz ohne Test oder User-Meinungen möchte ich diese Maschine auch nicht kaufen.

    Wer kann uns helfen und über diese Maschine berichten???
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Etwas Geduld braucht man schon. Für deine Ungeduld gibt es hier eine Suchfunktion (in der Menüleiste auf dieser Seit rechts). Wenn du dort die Namen der Maschinen eingibst, die dich interessieren, bekommst du eine Reihe von Berichten darüber.
     
  4. Abraa

    Abraa Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Leider funktioniert das mit der Suche nicht oder nur sehr schlecht für die Vibiemme Junior, da es einfach noch keine Berichte gibt hier im Forum. Selbst bei einer freien Suche im Web ist die Ausbeute seeehr mager (s.u.)

    Ich interessiere mich auch stark für die Maschine und mich plagen die gleichen Fragen/Bedenken wie Jörg. Mehr als drei "Berichte" (Coffeegeek, ein dänisches und ein finnisches Forum) habe ich leider auch nicht gefunden.

    Hier mal die Links zu den "Berichten":

    CoffeeGeek:
    CoffeeGeek - Espresso: Espresso Machines, New Vibiemme Domobar Super Junior

    Finnisches Forum:
    Übersetzte Version von http://www.ristretto.fi/foorumi/index.php?topic=1038.0

    Dänisches Forum (mit immerhin echtem Erfahrungsbericht auf Seite 4 unten):
    Übersetzte Version von http://www.espressobar.dk/index.php?option=com_fireboard&Itemid=48&func=view&id=15649&catid=2&limit=10&limitstart=30

    Der Bericht hinter dem letzten Link klingt recht gut. Der Besitzer ist sehr zufrieden.

    Gruß
    Christian
     
  5. #5 cappufan, 21.01.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Hi,
    ich kann Euch zwar nicht helfen, aber ich würde mal den einen oder anderen Händler, der die Maschine führt, befragen, wie sie in der Praxis so ist.
    Systermann z. B.
     
  6. #6 kaffeefink, 21.01.2009
    kaffeefink

    kaffeefink Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    @Arni
    Die Suchfunktion habe ich vor Verfassen des Beitrags und auch heute nochmal genutzt, mir alle angezeigten Themen durchgelesen und keinen einzigen Bericht zur Vibiemme Junior DB gefunden. Angezeigt werden leider nur Beiträge, zur Vibiemme Super DB (die mich aber wie erwähnt nicht interessiert) und Cimbali Junior!

    @Abraa
    Die Ausbeute ist wirklich seeehr mager. Du hast bereits alle Beiträge aufgezählt, die ich auch zur Maschine gefunden habe.
    Bei CoffeeGeek findet man auf Seite 2 einen Link zu Fotos von der Vibiemme Produktion, auf Seite 4 ein Foto vom Inneren der Maschine und im Finnischen Forum ist ein Link zum dänischen wo einige Fotos von einer ausgepackten Junior und auf der 4ten Seite der scheinbar bisher einzige, kurze Bericht vom ersten Benutzen der Maschine.
    Unter .risteriet.dk/catalog/pub/vibiemme-domobar-junior.pdf findet man einen englischsprachigen Prospekt von Vibiemme mit den wichtigsten Daten.
    Dir vielen Dank Christian (müssen wir uns wohl noch weiter gedulden:-()!

    @cappufan
    Ich habe Herrn Systermann bereits vor über einer Woche eine entsprechende Anfrage per email gesendet und auch meine Kaufabsicht bekundet, aber bis heute keinerlei Antwort erhalten. Ich werde meine email ihm nochmal senden und Euch hier berichten, falls ich dann eine Antwort erhalten sollte.
    Danke
     
  7. #7 MichaelV, 22.01.2009
    MichaelV

    MichaelV Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Die Junior ist jetzt bei Systermann online, mit Einführungspreis.
     
  8. #8 cappufan, 22.01.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Hi,
    wer sich bestens mit Vibiemme Dualboilern auskennt ist mein Händler Espresso-Tecnica.de . Mein Mann hat die Maschine dort stehen sehen, als er Kaffee kaufte. Espresso-Tecnica ist wohl auch der Deutschland-Vertrieb (laut deren Homepage). Da könntest Du doch mal anrufen. Die können Dir hoffentlich auch einen Händler in Deiner Nähe nennen. Die Beschreibung klingt ja wirklich gut und der Dampfboiler scheint eine ordentlich starke Heizung zu haben!
     
  9. #9 claurus, 22.01.2009
    claurus

    claurus Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Hier der übersetzte Text über Google, Dänisch- Deutsch.
    Ich hätte auch kein Problem wenn ein Händler sich hier im Forum zu der Maschine äußert.

    "Ein Update kann sein, dass ich mich voll und ganz zufrieden. Die Maschine ist klein, schön, sehr schön, und macht einige fantastische Aufnahmen. Vibiemme, die es bei einer Einstellung von ca.. 12 bar. Aber sich ein wenig (sehr leicht) ist der Schlüssel zu unserem europäischen Standart mit 9-10 bar und jetzt einige sehr stetige Aufnahmen mit einem extrem fett und leckere Crema. Ist es nicht die gleichen Geschmack, können Sie einfach Schraube ein wenig mehr und am Ende ein wenig mehr in dunklen und starken Ende. Ich genieße, dass ich einfach auf dem Gebräu Wasserkocher, wo ich weiß, dass ich nur noch reine Espresso - und sich selbst Dampf Täter. Dampf-Übernehmer sind leistungsfähig und robust. Der Kessel ist "nur" 0, 75, so können Sie nicht Dampf 1 L. Milch auf einmal. Aber für 2-4 Tassen, ist es kein Problem. Ansonsten warten Sie nur ein wenig Minuten, um ihn automatisch wieder aufgefüllt und erwärmt sich auf 1,5 bar (einstellbar). Eine Alternative ist es, einen Vorsprung von Dampf mit weniger Löcher als die beiden Dienstleistungen ist groß und ohne Ausbildung machen Milchreis für Ihre Milch in wenigen Augenblicken. Hot Vandhanen ist auch lecker und schließt Sieden (nicht mit einem lauwarmen Silvia) Wasser. Sie können ganz einfach tippen Sie auf "Wasser für eine gute Tasse Tee und ein Dampf-Latte.

    Ich bedauere nichts und ist voll und ganz zufrieden - erhalten Sie viel für den Preis von einem kleinen, schönen Verpackungen. Sehe keinen Grund dafür war nicht meine Maschine für viele Jahre."
     
  10. #10 kaffeefink, 22.01.2009
    kaffeefink

    kaffeefink Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    @cappufan

    Vielen Dank für den Tipp. Versuche morgen mal in meiner Mittagspause dort anzurufen. Falls es klappt und ich Interessantes erfahre, werde ich es natürlich hier posten.
     
  11. #11 meister eder, 22.01.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    die 4-5k hysterese sind für meinen geschmack etwas viel für einen db. ist umgerechnet genau die gleiche wie bei einem pressostaten mit 0,3bar hysterese im druck, wenn ich mich da nicht vertu'.
    hat schonmal jemand den systermann gefragt, ob er da nicht zb den controller der brewuts oder gar ein pid einbauen kann? der ist doch sonst so umbau-freudig...
    gruß, max
     
  12. #12 claurus, 25.01.2009
    claurus

    claurus Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Hat immer noch keiner die Maschine gekauft oder live gesehen???

    Warum kann keiner der Händler hier an Board einen Erfahrugsbericht posten???

    Ich denke, dass es Einige gibt die auf die Maschine scharf sind :lol:
     
  13. #13 kaffeefink, 25.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2009
    kaffeefink

    kaffeefink Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Hier nun die interessanteren und positiven Neuigkeiten für alle, die sich für die Vibiemme Junior DB interessieren (nach einem Telefonat mit Herrn Systermann und dessen Erlaubnis hier für alle, hoffentlich korrekt, zusammengefasst):

    - in der Maschine wird ein Brühkessel mit 500 ml und ein Dampfkessel mit 750 ml Volumen verbaut

    - der Dampfkessel ist ein Messingkessel ehemals in der Domobar Super DB PID verbaut

    - der Thermostat sitzt nicht mehr in einem Tauchrohr, sondern direkt im Kessel und kann somit exakter arbeiten

    - Herr Systermann hat die Maschine auf 96° C eingestellt; im Kessel schwankte die Temperatur zwischen 104° C und 109° C (man hat etwa 10° C Wärme-/Zirkulationsverlust vom Kessel zur Dusche); während der Leerphase hat er durch die E61 Revisionsöffnung 86° C gemessen; beim Bezug stieg die Temperatur direkt von 86° C auf 96 ° C (wobei die höchste Temperatur des Brühpofils bei ca. 97° C lag) an und fiel nach ca. 20 sec Bezug bis auf 95 ° C; nach ca. 1 min Stillstand pendelte sich die E61 Temperatur wieder bei 86° C ein; Herr Systermann hatte die Maschine mehrere Stunden in Betrieb und bei zwischenzeitlichen Bezügen immer sehr gleichbleibende Ergebnisse erzielt

    - die Maschine baut ca. 4 cm höher als die Domobar, bedingt durch die Füße (die man ggf. auch ändern kann)

    - die Dampfdüse ist z.Z. noch eine 2-Loch-Düse mit Löchern von 1,2 mm Durchmesser; diese wird in Zukunft durch eine 2-Loch-Düse mit Löchern von 0,9 mm Durchmesser ersetzt, um dem Druckabfall entgegen zu wirken und eine bessere Kontrolle beim Schäumen zu haben

    - Herr Systermann hat den Dampf-Kessel mit 2,5 bar (kein Tippfehler) betrieben und getestet; somit steht ausreichend Dampfkraft zur Verfügung

    - die Maschine hat nur eine Heizlampe und zwar für den Brühboiler

    - das Expansionsventil ist identisch mit dem der großen Maschinen

    - das Gehäuse ist komplett aus Edelstahl

    - Herr Systermann hat inzwischen Bilder der Vibiemme Junior DB, auch vom Inneren, in seiner Galerie eingestellt und hier heute, wie ich gerade entdeckt habe, selbst ein Thema zur Vibiemme Junior DB eingestellt, wo er den Einbau eines nicht sichtbaren PIDs und einer vernünftigen Kesselisolierung erwägt (nein ich bin kein Mitarbeiter von Systermann und bekomme keine Prozente)

    So nun kann sich jeder Interessierte seine eigene Meinung bilden und hoffe nun all denen, die sich wie ich für diese Maschine interessieren und bisher auch keine verläßlichen Informationen bekommen konnten, weiter geholfen zu haben.
    Viele Grüße

    Jörg
     
  14. #14 friedrichvontelramund, 25.01.2009
    friedrichvontelramund

    friedrichvontelramund Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    War gestern in München bei Herrn Leeb und konnte mir die Maschine ansehen. Sie gefällt mir sehr gut wegen der "handlichen" Maße. Die Verarbeitung fand ich gut. Herr Leeb war ebenfalls mit der Verarbeitung zufrieden und konnte mir die Maschine empfehlen. Sie ist bei mir definitiv in der engsten Wahl!
     
  15. #15 Systermann, 26.01.2009
    Systermann

    Systermann Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Nach ausbau und Nachmessen der Kesselgröße muß ich leider noch einmal berichtigen, der Dampfkessel hat doch 0,75 Liter.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andreas Systermann
     
  16. #16 claurus, 26.01.2009
    claurus

    claurus Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Danke für die Info`s.

    Als Laie kann ich nicht viel damit anfangen, sind die Werte nun sehr gut?

    Wie hoch sind bei anderen Maschinen die Brühtemperaturen und wie konstant sind diese.

    Wieviel Milch kann man mit dem Dampfboiler aufschäumen?
     
  17. Abraa

    Abraa Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Hurra, Hurra ... meine Junior ist da :)

    Ein wirklich schönes Gerät und auch optisch passend zu der Demoka 207 die ich mir dazu geleistet habe.

    Ich kann keinen Vergleich machen zu einer anderen Maschine, da die VBM Junior mein erster Siebträger ist. Ich bin auf jeden Fall äußerst zufrieden und die Espressi waren nachdem die Mühle einmal eingestellt waren auch schon ganz gut.

    Von richtig leckeren Espressi oder gar Godshots bin ich glaube ich noch etwas entfernt, aber jetzt beginnt ja eh die Lernphase. Die Cappus schmecken schon sehr gut und bzgl. der Dampfkraft habe ich keine Probleme (für bisher maximal vier Cappus nacheinander).

    Das einzige was ich zurzeit noch auszusetzen habe ist, dass die "Wasser ist bald alle" Lampe sehr spät anspringt. Ich habe es mit normalem Bezug zumindest nicht geschafft. Ich werde heute mal den Tank raus nehmen und schauen ob ich da was nachjustieren kann.

    Es grüßt ein hocherfreuter
    Christian

    PS: Fotos folgen mal im Kaffee-Ecken Thread wenn ich was Zeit habe.
     
  18. #18 cappufan, 12.02.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Freut mich für Dich, Christian!
    Die Lernphase ist immer etwas gemein. Bei mir fand sie im Sommer 2007 mit einer Gaggia Baby Class statt und viele guten Danesi Bohnen rauschten ungenießbar durch Mühle und Siebträger...:lol:
    Viel Spass mit Deinem Dualboiler!
    LG
    Tanja

    P.S. Den über mir zufällig gerade verlinkten La Tazza D'Oro Gran Miscela bzw. Miscela D'Oro kann ich nur empfehlen.
     
  19. #19 Systermann, 16.02.2009
    Systermann

    Systermann Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?


    "Nicht Wasser ist bald alle Lampe" sondern Wasser ist alle Lampe! Trockenlaufschutz.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andreas Systermann
     
  20. Abraa

    Abraa Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vibiemme Junior Dualboiler ?

    Klar ... deshalb will ich ja auch, dass sie angeht, wenn das Wasser bald alle ist. Sozusagen kurz vor knapp ;-)

    Kann man eigentlich hören ob die Lampe zu spät ausgeht, sprich die Pumpe schon Luft zieht? Klingt die Pumpe dann anders?

    Vorgestern ist die Lampe nämlich angegangen und auch brav die Pumpe ausgegangen. Der Schutz scheint also doch zu funktionieren, allerdings bin ich nicht völlig sicher ob der Schutz genau richtig funktioniert oder ein bisschen zu spät :-| Im Tank war der Boden gerade noch von Wasser bedeckt ... vielleicht 1cm hoch ... hab's (noch) nicht gemessen.

    Gruß
    Christian
     
Thema:

Vibiemme Junior Dualboiler ?

Die Seite wird geladen...

Vibiemme Junior Dualboiler ? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61

    Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61: Hallo zusammen, Ich möchte meine Vibiemme Domobar Junior 2B verkaufen. Die Maschine ist in einem sehr gutem Zustand und funktioniert ohne...
  2. Funktionsweise Dualboiler Maschine

    Funktionsweise Dualboiler Maschine: Hallo zusammen, ich würde mir gerne die ECM Synchronika zulegen. Hab aber deren Funktion noch nicht ganz verstanden. Meine Frage hierzu ist wie...
  3. [Maschinen] ProfiTec Pro 700, Dualboiler

    ProfiTec Pro 700, Dualboiler: Verkaufe eine Profitec Pro700 Mit ca 6 mon Gewähleistung Steht in Oldenburg, kann ggf nach Hamburg oder Leer gegen Aufpreis gebracht werden Preis...
  4. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  5. Vibiemme Domobar - zu wenig Druck

    Vibiemme Domobar - zu wenig Druck: Moin, meine Vibiemme Domobar baut beim Brühen zu wenig druck auf - das Manometer steht irgendwo zwischen 3 und 4 Bar. Mit dem Blindsieb erhalte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden